Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking)

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Senf
Bild von Senf
Offline
Zuletzt online: vor 41 Minuten 24 Sekunden
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 2567
Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking)
Steckbrief

Am Morgen erledigen wir noch den Familienchat über whatsapp, dann gehts zum Dumpen und zum Auschecken. Bevor wir aber Abfahren besuchen wir noch den Shop und kaufen eine Pfeilspitze smiley

 

...und machen noch Fotos vor der Ranch von diesem Ungetüm.

 

 

Um 9 h Abfahrt Richtung Badwater Basin.

 

 

Wir machen Halt beim Golden Canyon. Peggy maschiert fast zur roten Kathedrale. Wir Männer haben heute keine Lust und bleiben im WoMo. Es ist auch ziemlich weit in den Canyon hinein, aber schön.

 

 

Auf dem Parkplatz sehen wir diesen CamperVan, habe ich so bewusst noch nie gesehen, kennt einer den Vermieter?

 

 

Strasse Richtung Badwater Basin.

 

Dann fahren wir noch den Artists Palette Drive, eine one Way Road. Man sieht schöne Farbkombinationen der Canyons.

 

Den Devils Golf Course schenken wir uns dieses Mal, wegen der "unpaved road" trauen wir uns nicht frown

 

 

Am Badwater Basin (855 m unter Meeresspiegel) sind wir um ca. 11 h und machen die obligatorischen Fotos.

 

 

Wir verlassen das Badwater Basin als ein Touri Bus ankommt, jetzt wird es voll.

 

Wir fahren noch die Ashford Mill eine alte Ruine an, kann man sich aber sparen.

 

Wir verlassen das Death Valley und halten in Shoshone, dort ist eine alte Tankstelle, ein alter toller 37er Chevrolet und ein Shoshonen Museum mit Mammutüberresten. Gegenüber gehen wir noch in den Charles Brown Market, dort gibt es viel Krimskrams wink

 

Weiter gehts Richtung Baker. An den Dumont Dunes vorbei folgen wir einer endlosen Straße.

In Baker starten wir 3 Anläufe Brot und Getränke zu kaufen. Vor dem 2. Laden findet Peggy einen 10$ Schein, der Tag ist gerettet. Einen "richten Supermarkt" finden wir nicht. Meist nur Tankstellenshops.

 

Im Country Store finden wir sehr gutes Feuerholz für 8,95$ + tax und kaufen gleich zwei Bündel.

 

Wir fahren einen kleinen Umweg über die Cima Road ins Mojave Preserve Reservat, dort stehen sehr viele Joshua Trees.

An der Kelso Dunes Station ( Visitor Center und Eisenbahnmuseum mit Gefängnis) holen wir Infobroschüren und fahren dann den Schotterweg zu den Dünen.

 

Leider sind wir nicht alleine. Eine PKW- Zeltergruppe und 2 WOMOs stehen hier, aber das stört nicht, ist genug Platz.

Wir suchen uns noch ein nettes Plätzchen, direkt zum Zugang zu den Dünen. Es ist 17:15 h.

 

80% des Weges zu den Dünen schaffen wir. Sind aber zu kaputt, um die Dünenspitze zu erreichen. Wir kehren um, das ist gut so, denn es wird langsam dunkel. 

 

Verdächtige Spuren im Sand smiley und auch hier die Wüstenblüte.

 

 

Den Sonnenuntergang sehen wir vom Womo aus an. Sehr Schööön.

Wir grillen und trinken unseren Anleger bei einer sagenhaften Stille, traumhaft.

Dann entfachen wir unser erstes Lagerfeuer und verspeisen Marshmellos zum Nachtisch.

Ich sehe noch eine Sternschnuppe.... Gute Nacht.

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 20 Stunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4914
RE: Reisebericht: Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking

Auf dem Parkplatz sehen wir diesen CamperVan, habe ich so bewust noch nie gesehen, kennt einer den Vermieter?

Hallo Knut,

das möchte ich auch gerne wissen, dies Vans sind uns auch mehrmals begegnet.

Toller Tagesabschluß in den Dunes.

Herzliche Grüsse Gisela

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 20 Stunden
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7088
RE: Reisebericht: Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking

Hallo Lothar,

im März war die Wanderung in den Golden Canyon sicher noch machbar. Wir haben sie im Mai wegen zu großer Hitze vorzeitig abbrechen müssen.

Euer Boondockingplätzchen sieht herlich aus. Und dazu lecker Corona, perfektcool

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 852
RE: Reisebericht: Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking

Hallo 

Escape Campervans sind in Australien und Neuseeland seit Jahren weit verbreitet und haben einen guten Ruf. Scheinbar gibt es sie nun auch in den USA. 

Gruss Yvonne

unsere Reisen im Südwesten 2014 und 2016

Senf
Bild von Senf
Offline
Zuletzt online: vor 41 Minuten 24 Sekunden
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 2567
RE: Reisebericht: Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking

Hallo Sonja,

im März war die Wanderung in den Golden Canyon sicher noch machbar.

 ja, die Temperatur am Morgen war noch ok, wir hatten nur keine Lust.

 

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7867
RE: Reisebericht: Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking

Hallo Senf

Escape Campervans und Jucy kann man bei vielen kleinen Vermittlern buchen, so z.B. auch bei Mike Thoss

http://www.usareisen.com/category/wohnmobile/guenstige-alternativen/

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 42 Minuten 31 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 6679
RE: Reisebericht: Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking

Moin,

Escape Campervans werden  von den (meisten) uns bekannten Vermittlern angeboten.

 

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

"leben und leben lassen "

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5276
RE: Reisebericht: Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking

Hi Knut,

...das ist mal ein Anleger nach meinem Geschmack wink!

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

dBerti
Bild von dBerti
Offline
Zuletzt online: vor 9 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.07.2010 - 09:48
Beiträge: 103
RE: Reisebericht: Tag 05 - 29.3.15 nach Kelso Dunes (Boondocking

Hi Knut und Peggy,

ein schöner Tag, viele uns bekannte Plätze. Die Kelso Dunes sind fantastisch, wir waren fast allein dort, aber es wurde so windig, dass Grillen und  Essen an diesem traumhaften Fleckchen Erde nur mit absolutem Willen, das anschließende Chillen am Lagerfeuer jedoch unmöglich waren. Schön dass es bei Euch geklappt hat! smiley 

Danielle

 

" Travelling: it leaves you speechless then turns you into a storyteller " (Ibn Battuta)