Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denver über Moab und den Yellowstone bis nach Seattle

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
ansedu
Bild von ansedu
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 7 Monate
Beigetreten: 28.01.2018 - 22:58
Beiträge: 7
Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denver über Moab und den Yellowstone bis nach Seattle
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
20.07.2018 bis 11.08.2018

Hallo,

ich beginne mit einem großen Dank an alle, die ihre Erfahrungen in diesem Forum geteilt haben. Vor allem die Bewertungen und Tipps zu den Buchungen der CG waren extrem hilfreich. Leider war ich schon wieder viel zu spät dran. Ohne die dringenden Empfehlungen in diesem Forum, hätte ich die letzten Plätze wohl nicht mehr ergattern können. DAAANKE!!!

Wir machen im Sommer 2018 mit unseren 2 Kindern (10 Jahre und 7 Jahre) unseren zweiten Familienurlaub im WoMo in den USA. Nachdem wir vor zwei Jahren die NPs in Kalifornien und den Highway Nr. 1 erobert haben, starten wir dieses Mal in Denver und reisen bis Seattle bzw. Vancouver.

Flug und WoMo werden diese Woche fest gebucht. Da Roadbear leider bislang kein Angebot abgegeben hat, wird es wahrscheinlich Apollo werden. Mit Apollo haben wir vor 2 Jahren super Erfahrung gemacht (unser WoMo war nagelneu). Roadbear hat aber einen Rausfallschutz im Alkoven und scheint in der Ausstattung etwas komfortabler zu sein.

Unsere Schwerpunkte sind zwar die Naturparks, aber die Schwimmpausen und Spielspaß zwischendurch für die Kinder dürfen nicht fehlen.

Hier unsere Routenplanung

 

 

Zielort

Übernachtung in

Aktivitäten

1

20.07.2018

Denver

Hotel

 

2

21.07.2018

Silverthorn

offen

Übernahme Camper, Einkaufen etc.

3

22.07.2018

Glenwood Springs

offen

Outlet Shopping

4

23.07.2018

Glenwood Springs

offen

Aktivitäten um Glenwood Springs (wir haben Freunde hier)

5

24.07.2018

Canyonlands NP

offen

erste Wanderung zum Dead Horse Point und Dead Horse Point Lookout

6

25.07.2018

Canyonlands NP

offen

Besichtigung Canyonlands

7

26.07.2018

Moab

KOA CG

Jetboat-Tour geplant, Abends Backyard Theater in Moab

8

27.07.2018

Arches NP

Devils Garden CG (site 54)

Besichtigung Arches NP

9

28.07.2018

Zwischenstop ggf. Bear Lake?

offen

Fahrtag

10

29.07.2018

Yellowstone NP

Grant Village CG

42-mile Scenic Loop Drive im Tenton NP (lohnt sich das?), erste Wanderungen zum West Thumb Geysir Basin

11

30.07.2018

Yellowstone NP

Canyon Village CG

Geysir Runde: Old Faithful etc.

12

31.07.2018

Yellowstone NP

Canyon Village CG

Grand Canyon, Artis Point, Uncle Toms Trail, Hayden Valley (?)

13

01.08.2018

Yellowstone NP

Yellowstone Holiday RV CG

stagecoach adventure; Mammoth Hot springs … danach entspannen am See, baden, spielen

14

02.08.2018

Polson/Flathead Lake

KOA Flathead Lake

Fahrttag ggf mit Stopps @ GAP Outlet, Garnet Ghost Town; Miracle of America Museum

15

03.08.2018

Silverwood

Gilmore GC; Farragut State Park

Besuch Bison Range; Fahrt und Besuch Themenpark, Abends ggf. nach Sandpoint

16

04.08.2018

Seattle

Vasa Park

Fahrt mit Stopps @ Seven Stars Alpaca Ranch und Wild Horse Renewable Energy Center

17

05.08.2018

Seattle

Vasa Park

Tag in Seattle

 

06.08.2018

 

 

Camper-Rückgabe und Tausch in PKW

 

 

 

 

(im Anschluss machen wir noch eine 4tägige Rundreise mit dem PKW über Victoria nach Vancouver und dann zurück nach Seatlle)

Kopfschmerzen bereitet mir noch die Fahrt vom Arches NP zum Yellowstone. Hierfür habe ich zwei Tage eingeplant, finde aber keinen so richtig netten Zwischenstopp. Die CG @ Bear Lake sind alle ausgebucht. Hat jemand einen Tipp für mich?

Über weitere Tipps zu Aktivitäten entlang der Route wäre ich auch dankbar.

Und jetzt noch eine wichtige Frage zur Sicherheit: Hat jemand Erfahrung damit, ein mobiles Bettgitter im Alkoven beim Eclipse von Appollo anzubringen? Wie breit ist denn der Ausschnitt im Alkoven und kann man die Matrazen links und rechts vom Ausschnitt herausnehmen?

Beste Grüße

Eure

ansedu

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 29 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8502
RE: Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denve

Hallo Andrea,

da habt ihr euch eine Mega-Aufgabe gestellt. Willst du das wirklich machen? Ihr müsstet  überwiegend langweilige Interstate schrubben.

Mit ein paar Tagen mehr könnte man eine schöne Route mit Nebenstrassen ausarbeiten. Die Zeit wäre da, wenn ihr die Autorundreise am Ende weglassen würdet. So würde ich das machen.

Wegen der Aktivitäten im Yellowstone NP schau dir mal die Blaupause dazu an.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Charlie Brown
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 5 Minuten
Beigetreten: 20.07.2015 - 20:21
Beiträge: 66
RE: Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denve

Hallo Andrea,

wir sind vor Jahren auch mit einem Stopp von Moab bis zum Grand Teton NP hochgefahren. Übernachtet haben wir damals auf dem KOA in Vernal, ich würde aber einen Camping rund um die Flaming Gorge auswählen (unser Liebling Canyon Rim CG, Red Canyon). Geplant war damals, dass wir auf der Strecke Vernal - Grand Teton NP nochmals eine Halt machen, allerdings war damals das Wetter schlecht und so haben wir diese Strecke ohne Stopp durchgezogen. Waren zwei lange Fahrtage, aber da wir danach längere Zeit im Grand Teton NP und Yellowstone NP waren, fanden wir das nicht weiter schlimm.

Gruss

Simone

ansedu
Bild von ansedu
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 7 Monate
Beigetreten: 28.01.2018 - 22:58
Beiträge: 7
RE: Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denve

Hallo zusammen,

Danke für die Tipps und die aufmunternde Bestätigung, dass es in zwei Tagen schaffbar ist. Als Noch-Anfänger (das ist erst unsere zweite Wo-Mo-Tour) habe ich leider ein paar zu lange Fahrtage eingeplant. Das ist mir erst in der Detailplanung aufgefallen und nun ist die Mietzeit leider so wie sie ist. Man lernt halt immer dazu und es wird nicht unsere letzte Tour sein. smiley Unsere Kinder halten zum Glück immer gut durch.

Flaming Gorge hatte ich so gar nicht im Blick. Sehr schöne Idee!

Viele Grüsse

Andrea

 

 

ansedu
Bild von ansedu
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 7 Monate
Beigetreten: 28.01.2018 - 22:58
Beiträge: 7
Von Arches NP zum Yellowstone NP in nur zwei Tagen? Zwischenstop

edit: aus anderem Thread umkopiert - elli


Hallo zusammen,

in meiner Routenplanung (siehe https://www.womo-abenteuer.de/routenplanung/ansedu/ein-traum-wird-wahr-womo-tour-unseren-kindern-denver-ueber-moab-yellowstone-bis) ist die Fahrt vom Arches NP zum Yellowstone NP in nur zwei Tagen geplant. Ich frage mich nun, ob das wirklich schaffbar ist. Das es etwas hart wird mit den Kindern, ist mir klar.

Ich frage mich auch, wo wir den Zwischenstopp einplanen sollen. Ich dachte an Bear Lake. Dort sind leider alle CG ausgebucht.

Kann mir jemand helfen?

Viele Grüße

Andrea

munichmonk
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 1 Stunde
Beigetreten: 31.01.2017 - 13:15
Beiträge: 121
RE: Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denve

Hallo Andrea,

die Strecke sind ca. 500-550 mls, das sind halt zwei anstrengende Fahrtage. Anstrengend, aber je nach Kindern machbar. Zwischenstopp könntet Ihr auf Antelope Island bei Salt Lake City überlegen.

Viele Grüße,
Matthias

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2568
RE: Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denve

Hallo

Würde eh nicht auf der "todlangweiligen" Interstate fahren, sondern eher diese Variante:

 

https://goo.gl/maps/TCuHrqqqSJF2

übernachten dann im Raum Flaming Gorge.

 

Gruss

Shelby

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 13 Stunden
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1621
RE: Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denve

Hallo Andrea,

also ich weiß ja jetzt nicht wo du die Info her hast, aber am Bear Lake hat es noch auf mehreren CGs freie Plätze für den 28.07.

Im Prinzip ist es egal ob du von Moab rechts rum über Flaming Gorge oder links rum über den Bear Lake zum Yellowstone fährst. Beide Strecken sind mit 580mi etwa gleich lang.

Wenn du über den Bear Lake fährst dann kannst du die Interstate über Salt Lake City nehmen oder die zumindest landschaftlich schönere Strecke über den Mirror Lake Scenic Byway.

 

Viele Grüße, Jörg

 

Impressionen aus Nordamerika

ansedu
Bild von ansedu
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 7 Monate
Beigetreten: 28.01.2018 - 22:58
Beiträge: 7
RE: Ein Traum wird wahr: WoMo-Tour mit unseren Kindern von Denve

Hallo Jörg,

...was soll ich sagen. Ich habe das Buchungsfenster übersehen smiley

Danke für die Info. Jetzt bin ich am Grübeln, ob über Bear Lake oder Flaming Gorge. Mal schauen.

Grüße

Andrea