Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

16 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bante
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 1 Tag
Beigetreten: 05.01.2019 - 18:23
Beiträge: 5
Banff / Jasper im Mai / Juni 2019
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
23.05.2019

Hallo,

vom 22. Mai bis zum 11. Juni diesen Jahres werden wir mit 2 Erwachsenen und einem C25 die Nationalparks Banff und Jasper bereisen. Dies ist unsere erste Reise mit dem Camper und für mich das erste Mal in Kanada. Uns ist es wichtig, genug Zeit zum Wandern  und zum in der Natur sein zur Verfügung zu haben und dafür lieber weniger Kilometer zu machen. 

Wir fahren am 24. Mai in Calgary los und möchten zuerst zum Two Jack Lake und dort den CG ansteuern. Dort möchten wir bis zum 28. Mai bleiben. 

Dann ist geplant etwas Zeit im Yoho Nationalpark zu verbringen, evtl. Kicking Horse CG bis 01.Juni.

Danach weiter in den Jasper Nationalpark bis zum 4. Juni, evtl. Wapiti CG.

Abschließend Fishermans Bay CG am Maligne Lake bis 9. Juni.

Die Letzte Übernachtung ist in / um Canmore geplant, damit wir nicht weit fahren müssen, wenn wir am 10. Juni den Camper wieder in Calgary abgeben.

Wenn ich es richtig verstanden habe, startet die Zeit zum Reservieren der Campgrounds  jetzt nächste Woche Januar, ist das richtig? 

Mich würde neben eurer Einschätzung zur Route noch interessieren ob man, wenn man  mehrere Tage auf einem Campground verbringt, von dort zu allen Wanderungen aufbricht (zu Fuß), ob man öffentliche Verkehrsmittel nutzt oder ob es üblich ist, seinen Platz mit dem Camper zu verlassen und zum Startpunkt zu fahren und abends wieder zurückzukommen (was ich mir persönlich eher nicht vorstellen kann?). Ich habe da wirklich keine Vorstellung.

 

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus! Bante

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 10 Minuten 26 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6604
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Hallo Bante,

ein herzliches Willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Um deine Route richtig beurteilen zu können, wäre es nützlich, du würdest eine taggenaue Planung in Tabellenform erstellen. Wenn eure geplanten Aktivitäten auch schon drin stehen - umso besser!

Habt ihr vor, Anfang Juni im Maligne Lake zu paddeln? Womöglich könnt ihr euch da den Lake noch mit einigen Eisschollen teilen 😉. Anders kommt ihr nicht zum Fishermans Bay CG, soweit mir bekannt.

Ich würde auf jeden Fall (nach deiner obigen kurzen Schilderung) die Etappen etwas anders aufteilen. Am vorletzten Tag von Jasper nach Canmore wäre mir doch zu weit und zu gestresst. Von Canmore bis zur Abgabe nach Calgary sind es über 100km, was im Prinzip bei frühem Start schaffbar ist. Jedoch kann ich nicht einschätzen, wie die Verkehrslage ist und ob es nicht besser wäre, näher an Calgary die letzte Nacht zu verbringen.

Wenn ihr mehrere Tage auf einem Campground seid, könnt ihr selbstverständlich mit dem Camper euren Platz verlassen. Ihr fahrt dort hin, von wo ihr eure Wanderung startet und kehrt abends wieder auf euren Platz zurück. Die Parkplatzsituation kann angespannt sein, manchmal braucht es viel Geduld, bis man einen freien Platz für sein RV bekommt. Vor allem in den Rockies herrscht ein Wahnsinnsbetrieb. Vielleicht zu eurer frühen Reiezeit noch nicht so sehr, denn da werden evtl. auch noch einige Schnee- und Eisreste zu sehen sein. Die meisten kommen doch eher im Sommer.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2349
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Hallo

Abschließend Fishermans Bay CG am Maligne Lake bis 9. Juni.

Du kannst nicht bis zum 9, Juni am Maligne Lake bleiben und dann am 10.6. das WoMo in Calgary abgeben. d.h. du solltest schon am 9.  in der Nähe der Vermieter Station sein.

Du hast ja sicher gelesen, dass deine Bay am Maligne Lake nur 8 Sites hat!.

Auch ich meine, dass anfangs Juni dein Unterfangen u.U. doch etwas gar früh ist!. Die Rental Preise hast du sicher auch schon verifiziert!

Die Tage um Banff/LL könntest du 2 Tage in Banff, 2 Tage in LL platzieren.; das ist sicher besser für den Besuch des Yoho.

 

Gruss

Shelby

dbs
Bild von dbs
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 07.01.2017 - 17:42
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Mich würde neben eurer Einschätzung zur Route noch interessieren ob man, wenn man  mehrere Tage auf einem Campground verbringt, von dort zu allen Wanderungen aufbricht (zu Fuß), ob man öffentliche Verkehrsmittel nutzt oder ob es üblich ist, seinen Platz mit dem Camper zu verlassen und zum Startpunkt zu fahren und abends wieder zurückzukommen (was ich mir persönlich eher nicht vorstellen kann?). Ich habe da wirklich keine Vorstellung.

Das hängt davon ab, wo und welchen Camground ihr habt. robbelli hat schon ja angedeutet, dass man zu manchen day-hikes fahren muss, andere sind aber sehr gut vom campground machbar. Wir sind beispielsweise vom Lake Louise Campground zum LL gelaufen (ca. 3 km) weil uns der Weg in die Stadt und dann die Busfahrt dahin zu umständlich war, außerdem herschte auf dem Rückweg ein Warten von mindestne seiner halben stunde auf dem Transfer-Bus, weil so viele Leute zurückfahren wollten.

Beim Wilcox Creek CG ebenso, da kann man direkt gehen und die super schöne Wanderung machen. Gibt bestimmt noch andere Beispiele, wo man direkt vom Campground los wandern kann. Bei einem Großteil muss man aber erstmal zum Start hinfahren wie robbelli gesagt hat.

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

von dort zu allen Wanderungen aufbricht (zu Fuß), ob man öffentliche Verkehrsmittel nutzt 

 

Naja, "öffentliche Verkehrsmittel" wird es an den wenigsten Campgrounds geben laugh

 

Beate

 

Bante
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 1 Tag
Beigetreten: 05.01.2019 - 18:23
Beiträge: 5
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Zunächst einmal vielen Dank für eure Antworten, die uns sicherlich bei einer besseren Planung helfen.

Ich würde auf jeden Fall (nach deiner obigen kurzen Schilderung) die Etappen etwas anders aufteilen. Am vorletzten Tag von Jasper nach Canmore wäre mir doch zu weit und zu gestresst. Von Canmore bis zur Abgabe nach Calgary sind es über 100km, was im Prinzip bei frühem Start schaffbar ist. Jedoch kann ich nicht einschätzen, wie die Verkehrslage ist und ob es nicht besser wäre, näher an Calgary die letzte Nacht zu verbringen.

Dann werden wir wohl noch einen Zwischenstop einplanen auf dem Weg von Jasper nach Canmore zurück. Wir dachten eigentlich, dass Canmore als letzte Übernachtung vor der Abgabe eine gute Idee wäre, da uns 100 km nicht weit erschienen sind? 

Auch ich meine, dass anfangs Juni dein Unterfangen u.U. doch etwas gar früh ist!

Ist das auf den CG Fishermans Bay bezogen und auf das Wetter? Dieser CG wird dann wohl gestrichen. Nähe Maligne Lake wollten wir aber auf alle Fälle übernachten, wenn möglich.

Die Tage um Banff/LL könntest du 2 Tage in Banff, 2 Tage in LL platzieren.; das ist sicher besser für den Besuch des Yoho.

Auch hier meine Frage, warum nicht direkt dort übernachten und stattdessen von Banff/LL aus fahren?

Vielen Dank nochmal für die Hilfe. 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 21 Minuten
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2159
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Hallo Bante!

Auch hier meine Frage, warum nicht direkt dort übernachten und stattdessen von Banff/LL aus fahren?

Da Du bestimmt keine "unbegrenzte km" gebucht hast. 

Von Banff aus zu fahren kostet nämlich dann Kilometer und dadurch auch Geld. Außerdem ist es stressfreier.

 

Dann werden wir wohl noch einen Zwischenstop einplanen auf dem Weg von Jasper nach Canmore zurück. Wir dachten eigentlich, dass Canmore als letzte Übernachtung vor der Abgabe eine gute Idee wäre, da uns 100 km nicht weit erschienen sind? 

Das rate ich euch dringend! Schau in die CG-Map oben, da findest Du einige passende CGs. Ihr müsst an dem letzten Morgen vor der Abgabe die Tanks leeren, (dumpen), der Sprit muss auch noch voll gemacht werden, evl. auch noch Gas nachfüllen. Das alles braucht Zeit, und auch in Calgary herrscht inzwischen in der Rush Hour richtig Betrieb. 100 km sind in DE und mit einem PKW nicht viel, dafür aber mit einem Womo in Kanada um so mehr (zeitlich).

 

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2349
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Hallo

Ist das auf den CG Fishermans Bay bezogen und auf das Wetter? Dieser CG wird dann wohl gestrichen. Nähe Maligne Lake wollten wir aber auf alle Fälle übernachten, wenn möglich.

Ja, das ist auf den Fishermans Bay bezogen. Ein CG hast du in der Nähe des Maligne Lake keinen; die nächsten sind diejenigen in Jasper(Wapiti/Wobasso oder Snaring, dieser ist aber auf fcfs Basis.

Immer den CG wechseln, macht in Banff/LL keinen grossen Sinn. Ab LL besuchst du den Moraine und auch den Yoho als Tagesausflug; ca. 30Min. , mit all seinen Sehenswürdigkeiten.

Mach deine letzte Uebernachtung auf dem Calgary West RV Park. (http://www.calgarycampground.com/index-2.html) Resp. bei welchem Vermieter willst du anmieten?

 

Shelby

Bante
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 1 Tag
Beigetreten: 05.01.2019 - 18:23
Beiträge: 5
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Der Vermieter des Campers ist Cruise Canada, deshalb dachte ich an den Mountain View RV Park für die letzte Übernachtung?

Wir werden dann am Anfang ein paar Tage am Two Jack Lake verweilen und in Jasper wohl Waipiti, mit Zwischenstopp(s) auf dem Rückweg nach Calgary an einem der CG am Icefields Parkway. 

Fraglich ist dann nur noch ob wir den Yoho Nationalpark ansteuern und dort übernachten oder vom Banff Nationalpark aus dort hinfahren. Vorgeschlagen wurde ja ein Tagesaufflug. 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 10 Minuten 26 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6604
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Hallo Bante,

ich kann dir nur nochmals anraten, eine taggenaue Planung in Tabellenform zu machen. Da siehst du und wir wirklich am Besten, ob deine Tour so in Ordnung ist oder man noch optimieren kann.

Einzelne Etappen ohne Zusammenhang kann man nur schwer bewerten.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Bante
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 1 Tag
Beigetreten: 05.01.2019 - 18:23
Beiträge: 5
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019
24.05.2019 - 29.05.2019 Two Jack Lake CG Banff
29.05.2019 - 01.06.2019 Kicking Horse CG Yoho
01.06.2019 - 05.06.2019 Wapiti CG Jasper
05.06.2019 - 09.06.2019 Rückweg nach Calgary ( spontane Stops )
09.06.2019 - 10.06.2019 Mountain View RV Park Calgary
   

Dies ist unsere akutelle Routenplanung.

 

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 10 Minuten 26 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6604
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Hi Bante,

du verstehst leider nicht, was ich meine.

Es geht darum, zu erfahren, was ihr an den einzelnen Tagen vorhabt. Wenn ich weiß, dass ihr vom 24.5. bis 29.5. auf dem Two Jack Lake CG seid, kann ich immer noch nicht sagen, ob das für eure Aktivitäten sinnvoll ist, oder ob ihr nicht lieber nach zwei oder drei Nächten ein Stück weiter fahrt. Es ist eher nicht Sinn und Zweck einer 15-tägigen Womoreise, vier und fünf Nächte am Stück auf einem CG zu bleiben und von dort auszuschwärmen, denn das kostet unnötig Zeit und Geld. Natürlich könnt ihr es trotzdem so machen, wenn ihr das so wollt.

Ich möchte da auch nicht weiter darauf herumreiten. Es sei dir selbst überlassen, wie du deine Planung machst. Du musst unter Umständen in Kauf nehmen, dass wenig Feedback kommt. Grundsätzlich solltest du dir erst mal selbst Gedanken über eure Planung und eure Aktivitäten machen. Momentan sieht das für mich so aus: Ihr fahrt von Calgary über den Yoho NP bis Jasper und wieder zurück. Und das in 15 Tagen. Ist keine Planung im eigentlichen Sinn.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2349
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Hallo Bante

 

Entgegen der Einschätzung von Elli kann ich deine Planung gut nach vollziehen. Ihr wollt schlicht und einfach  in den 14 Tagen die Rockies mit den Sehenswürdigkeiten anschauen. Dass du ein Knotenpunkt bestimmst, von der du dann z.T. euere Erkundungen unternimmst ist gar nicht schlecht. Das haben wir in den früherern Jahren auch schon gemacht. (z.B. Banff/Lake Louise oder ein CG auf dem Jcefield PKWY)

Dass es dann hie und da doppelte Fahrten gibt und das selbstverständlich aus etwas an Zeit und Geld kostet, na ja, für das hat man ja Ferien!

z.B. Dass du 3 Uebernachtungen auf dem Jcefield planst finde ich super; viele Touris rauschen in einem Tag da einfach durch. Da gibt es ja soviel zu sehen und zu erwandern.

Noch was zum Yoho; sowie es NEU aussieht, ist es möglich auch die Sites im Kicking Horse/Monarch CG zu reservieren. Du kannst selbstverständlich auch von Jasper kommend den Yoho zuerst anfahren und dann in LL  ev, nochmals eine Nacht bleiben. Da sind einige Varianten möglich.

 

Gruss

Shelby

 

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 10 Minuten 26 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6604
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Ach, Shelby😉

Da sind einige Varianten möglich.

du sagst es, deshalb ist nach meiner Sicht keine sinnvolle Beratung möglich, weil die Eckdaten zu wenig konkret sind. Aber wenn Bante das so machen möchte, ist es doch auch gut, habe ich ja oben schon geschrieben. Wenn sich aber kein anderer und Bante selbst auch nicht die Mühe macht, die Route auszuarbeiten, dann wird wohl wenig konkretes Feedback kommen, auch das habe ich erwähnt.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Bante
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 1 Tag
Beigetreten: 05.01.2019 - 18:23
Beiträge: 5
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Vielen Dank für deine Antwort Shelby, so ist es auch gedacht.  Einen taggenauen Ablauf und eine Übersicht aller für uns interessanten Aktivitäten gibt es  (noch) nicht, unnötige Fahrten versuchen wir natürlich zu vermeiden. Wo hast du die Info zu den CG in Yoho her? Hatte nur von fcfs bei Parks Canada gelesen.

 

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2349
RE: Banff / Jasper im Mai / Juni 2019

Hallo

Ja, die Infos auf der NP Seite des Parks sind etwas irritierend; einerseits steht, dass alle CG auf fcfs sind, auf einer weiteren Seite  steht, dass Reservationen nun möglich sind.

Werde am dem 10.Jan. versuchen eine Probe Buchung zu tätigen.

Hier die irreführende Info:

https://www.pc.gc.ca/en/pn-np/bc/yoho/activ/camping/camping-information-...

(unter Reservable Camping Information)

Gruss

Shelby