Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SFO nach DEN.

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Inchnail
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Tag
Beigetreten: 04.01.2014 - 23:48
Beiträge: 66
In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SFO nach DEN.
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
26.05.2017 bis 19.06.2017

Hallo liebe Foris,

wir haben uns für 2017 mal wieder für eine Womoreise in die USA entschieden. Es wird unsere vierte Wohnmobiltour durch die USA werden. Start ist am 26.05. in San Francisco, das Ziel ist Denver und muss bis zum 16.06. erreicht werden. Gebucht haben wir einen C21-24 von Roadbear.

Gerne hätten wir auch den neuen C20-23 getestet, doch den gibt es in DEN nicht. Habe mir das Womo im Oktober in Delaware bei einem Nascar Rennen anschauen können und war eigentlich bis auf die begrenzte Dinette und den kleinen Bettzugang sehr angetan. Vor allem das Chassis verspricht Fortschritt. Bin auf die ersten Stimmen aus dem Forum gespannt. 

Geplant ist nach der Übernahme in SFO noch eine oder zwei Nächte in der Stadt zu bleiben. Vielleicht hat ja jemand einen guten Tipp für einen CG, die Auswahl ist ja nicht gerade gut und/oder günstig. Hat jemand schon mal den 1,2km langen Weg von der Bart Station zur Mietstation von Road Bear zu Fuß zurück gelegt? Liegt ja günstig aber wie ist die Gegend? 

Dann soll es die Küste runter nach LA gehen, wobei LA nicht unbedingt besichtigt werden muss. Big Sur und das Monterey Bay Aquarium wollen aber besucht werden. Sonst haben wir noch keine Ideen für die Küste.

Über den Joshua Tree NP soll es Richtung Hoover Damm, Zion NP, Antilope Canyon, North Rim, South Rim des Gran Canyon nach Monument Valley gehen. 

Weiter zu den Canyonlands, dem Arches NP (bereits 2014 erlebt) in die Rockies (auch schon in 2014 erfahren).

Das Programm für die Rockies steht noch völlig offen, genau wie eigentlich auch alles andere. Wir würden uns über zahlreiche Tipps und Vorschläge freuen. 

 

Grüsse vom Niederrhein

Katrin und André (der Schreiberling)

engineer
Bild von engineer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 12 Monate
Beigetreten: 29.07.2012 - 17:38
Beiträge: 792
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Hallo Katrin und Andre´,

ihr startet am 26.5. in SFO und müsst am 16.6. in DEN abgeben. Das sind 20 volle Womotage.

Eure angedachte Route: SFO 2Ü, Monterey, Cambria, Santa Barbara, LA, JT 2Ü, Mojave, LV 2Ü, VoF, Zion 2Ü, Bryce 2Ü, GC North 2Ü, Page 2Ü, MV, Moab 2Ü, Colorado NM, Glenwood Springs, Denver. Das sind schon 26 Übernachtungen. In Routennähe, aber nicht dabei, sind noch Natural Bridges NM und Mesa Verde. Und die Rocky´s fehlen auch noch komplett. An einigen Orten habe ich 2 Übernachtungen (2Ü) vorgesehen.

Ich glaube ihr müsst nochmal in euch gehen, denn die Möglichkeiten übersteigen bei weitem euer Zeitfenster. Die Streckenlänge könnt Ihr nur unwesentlich kürzen, den SFO und DEN liegen fest. Auf dieser Reise solltet ihr euch auf die Dinge konzentrieren die ihr noch nicht gesehen habt.

Macht mal eine Tagestabelle, dann seht ihr was möglich ist.

Viel Spass dabei.

Full Throttle!

Viele Grüße aus der Lüneburger Heide

Werner

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 13 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8512
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Hi,

Hat jemand schon mal den 1,2km langen Weg von der Bart Station zur Mietstation von Road Bear zu Fuß zurück gelegt?

Wollt ihr das Geld für das Taxi sparen? Käme mir nicht in den Sinn den Weg mit dem Gepäck zu Fuss zu machen.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Inchnail
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Tag
Beigetreten: 04.01.2014 - 23:48
Beiträge: 66
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Hallo Werner,

ja das Programm ist stramm, aber machbar. 2014 haben wir in 2 Tagen weniger ebenfalls 2400mls netto ohne Umwege zurück gelegt. Wir sind Frühaufsteher und wenn andere den ersten Kaffee aufhaben, sind wir schon 150mls weiter smileyWerden nun eher in SFO anreisen, somit keine Übernachtung im Womo vor Ort haben. Wollen dann am Tag der Übernahme direkt Richtung Big Sur. Wie gesagt nichts ist fest. Werden uns dann zügig Richtung Zion aufmachen und ab dort relaxen. Für die Rockies brauchen wir max 5 Tage, da wir dort schon einiges gesehen haben und in Denver besuchen wir noch ein paar Urlaubsbekannte von der letzten Tour. Leider haben wir für die Rockies so noch gar keine Idee. Aber es ist ja auch noch Zeit.

 

Grüsse vom Niederrhein

Katrin und André (der Schreiberling)

Inchnail
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Tag
Beigetreten: 04.01.2014 - 23:48
Beiträge: 66
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Geht nicht um das Taxi, ich würde nur schon mal einen Tag vorher zur Station fahren, um einen evtl. frühen Pick Up zu besprechen. 

 

Grüsse vom Niederrhein

Katrin und André (der Schreiberling)

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 13 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8512
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Hi,

das kostet doch unnötig Zeit, würde ich am Vortag per Telefon machen. Oft ist auch ein deutsch sprechender Stationsleiter da, wenn die Sprache das Problem sein sollte.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Inchnail
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Tag
Beigetreten: 04.01.2014 - 23:48
Beiträge: 66
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Hallo zusammen,

leider konnte das Womo von Roadbear nicht rückbestätigt werden, daher ist es nun ein Taurus C22-25 von Star RV geworden: http://www.starrv.com/rv-rentals/taurus.aspx

Die Beschreibungen und Erfahrungen sind ja im großen positiv und die Flotte besteht nur aus 2017er Modellen. Eine frühe Übernahme ist nicht möglich, somit werden wir auch am ersten Tag nur bis Monterey fahren. Der Vorabbesuch der Vermietstation ist also dann auch hinfällig.

Unsere Routenplanug für die ersten 10 Tage sieht somit vorläufig so aus:

 

Wir wollen die Tour an der Küste entlang nach dem Moto  "Der Weg ist das Ziel" nehmen. Ab dem Zion soll es dann gemütlicher werden. Für den Zion, Grand- und Antelope Canyon sind dann 7 Tage eingeplant.Mal schauen, wie es dann weiter geht...

Grüsse vom Niederrhein

Katrin und André (der Schreiberling)

Camperino
Bild von Camperino
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 9 Stunden
Beigetreten: 27.01.2015 - 18:12
Beiträge: 111
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Habt ihr das Valley of fire bei Las Vegas schon gesehen? Würde ich als Übernachtungsplatz dem KOA in Las Vegas auf dem Weg zum Zion vorziehen: https://www.womo-abenteuer.de/campground/atlatl-rock-campground-valley-fire-state-park-nevada

...e sei denn ihr wollt in Las Vegas was anschauen, oder euch ist wichtig dort zentral zu übernachten.

 

An der Küste fahrt ihr ja den Hwy. 1. Da unbedingt auch in der Region Monterrey die Stadt Carmel, den 17-Mile-Drive, Pebble Beach, etc. ansehen. Santa Barbara ist auch sehenswert. Bei Big Sur gibts auch eine geniale Kneipe die man auf der Fahrt mitnehmen kann: http://www.nepenthebigsur.com/

 

 

Inchnail
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Tag
Beigetreten: 04.01.2014 - 23:48
Beiträge: 66
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Hallo,

ja das VoF haben wir auf dem Schirm, würden aber gerne abends eine Runde über den Strip drehen und da bietet sich der Koa ja geradezu an.  Die anderen CG's kommen gerade in vielen amerikanischen Foren nicht gerade gut weg, Diebstahl, Sauberkeit, etc.  Aber auf dem Weg zum Zion NP kommt man ja am VoF vorbei.  Noch ist nicht viel fix. 

Big Sur ist schon größtenteils ausgebucht (State Parks), aber irgendwas wird sich schon finden. Die erste Nacht wollen wir in Monterey verbringen, ggf. Bay Aquarium, je nach Wetterlage. Nehme gerne jeden CG Tipp auf.  

Das Nepenthe Restaurant/Bar habe ich mir mal bei Yelp angeschaut, scheint ja immer voll zu sein, sogar an regnerischen Januartagen, aber ein Abstecher ist es sicherlich wert, oder? 

Vielen Dank für deine Tipps. Könne noch so einige gebrauchen. 

Grüsse vom Niederrhein

Katrin und André (der Schreiberling)

Inchnail
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Tag
Beigetreten: 04.01.2014 - 23:48
Beiträge: 66
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Hallo nochmal,

 

gibt es jemanden der den North und Süd Rim mit Zwischenstopp im Antelope Canyon hintereinander besucht hat? Wie viele Tage habt ihr gebraucht? Gibt es Übernachtungsempfehlungen oder Tourentipps für die Teilroute? Danke schonmal. 

Grüsse vom Niederrhein

Katrin und André (der Schreiberling)

Inchnail
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Tag
Beigetreten: 04.01.2014 - 23:48
Beiträge: 66
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

So, 

Grand Mesa und die Region um Grand Junction ( dank des Reiseberichts von Wolfsspur)) sind nun offiziell in die Planung aufgenommen. Die letzte Nacht im Cherry Creek Park in Denver ist auch bereits reserviert. 

Grüsse vom Niederrhein

Katrin und André (der Schreiberling)

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Aber auf dem Weg zum Zion NP kommt man ja am VoF vorbei.

 

Nun ja........ "vorbeikommen" ist da schon etwas relativ. Es ist ein Umweg. Und ausserdem brauchst Du für das VoF auch Zeit. Denn nur die Durchfahrt auf dem VoF-Hwy. zeigt Dir nicht die schönsten Stellen. Um diese zu sehen, musst Du schon vom Visitorcenter aus nach Norden bis zu den White Domes fahren. Und dazwischen vielleicht auch das eine oder andere mal aussteigen wink

 

 

Inchnail
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Tag
Beigetreten: 04.01.2014 - 23:48
Beiträge: 66
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

So, kommende Woche geht es dann endlich los. Alles und nix geplant, gepackt wird zwischen Frühstück und Taxi. Na das kann ja was werden. 

Ick freu mir. 

 

Grüsse vom Niederrhein

Katrin und André (der Schreiberling)

Babs72
Bild von Babs72
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Katrin und André,

dann wünsche ich euch eine gute Reise und viele unvergessliche Eindrücke!

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017

Michi
Bild von Michi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 20 Stunden
Beigetreten: 23.03.2016 - 10:11
Beiträge: 289
RE: In drei Wochen von der Westküste in die Rockies. Oder von SF

Hallo ihr beiden

Von mir auch viel Spaß.

Wir fliegen am Donnerstag und am Samstag geht's mit dem Womo los. Vielleicht sehen wir uns ja irgendwo an den Resten des Hwy-1 wink

Liebe Grüße

Michi

WoMo-Newbie --- Schlangentour 2017: Reisebericht (to be continued...)