Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Familientrip im Frühling 2020

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
joene
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 15 Stunden
Beigetreten: 09.01.2016 - 11:07
Beiträge: 8
Familientrip im Frühling 2020
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
03.04.2020 bis 26.04.2020

Hallo zusammen,

Nach den super Erfahungen von 3 Jahren hier im Forum wenden wir uns gerne wieder an euch! Wir planen wieder eine
Reise in die USA mit dem Womo. 

Wir hätten eine Idee, sind uns jedoch auch unterschiedlicher Sicht noch nicht ganz sicher:

Übernahme Womo:  Denver

Abgabe Womo: San Francisco

Ungefähre Route: Denver - Arches - Canyonlands - Bryce - Zion - Grand Canyon -  Death Valley - Yosemite - San Francisco

Als Reisezeit haben wir den April zur Verfügung. 

Ist dies zu dieser Zeit überhaupt möglich (evtl. Schnee, gesperrte Strassen , etc)

Gibt es geignetere Routen in dieser Jahreszeit?

 

Gerne stellen wir anschliessend eine etwas detailliertere Route zusammen. 

Danke für eure Feedbacks!

Jonas

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 191
RE: Familientripfim Frühling 2020

Hallo Jonas,

ich fange mal an 😊 Im April finde ich einige eurer Ziele nicht so glücklich gewählt. 

Von Denver aus müsst ihr erstmal viel fahren bis Arches. Und zwar durch Wintersportgebiete. Da ist Colorado noch nicht so „colorfull“ wie in deren Eigenwerbung  smiley

Bryce und Grand Canyon liegen auch hoch. Das kann sehr frisch werden. Und ob Yosemite schon erreichbar ist... über den Tioga Pass sicher nicht. 

Warum nicht Las Vegas als Start und/oder Ziel? 

Wo ward ihr vor 3 Jahren schon und wieviel Zeit habt ihr jetzt?

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 191
RE: Familientripfim Frühling 2020

... ich sehe gerade... etwa 3 Wochen hättet ihr für die Tour. Aber mit Kleinkindern würde ich mich eher südlicher orientieren. Schau mal Richtung Jumbo Rocks und vielleicht bis Saguaro NP runter. 

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

joene
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 15 Stunden
Beigetreten: 09.01.2016 - 11:07
Beiträge: 8
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Urte,

danke schon mal für deine Antwort. 

Wir könnten auf Max. 25 Tage erweitern.

Die letzte Reise war von Las Vegas-Zion-Bryce-Capitol Reef-Arches-Monument Valley-Page-Grand Canyon-Sequoia- LA

Genau das selbe möchten wir lieber nicht mehr. Ist der Tioga Pass die einzige Zufahrt aus Osten in den Yosemite?

Lg Jonas

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 25 Minuten 14 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5479
RE: Familientrip im Frühling 2020

Ist der Tioga Pass die einzige Zufahrt aus Osten in den Yosemite

Ja!. Und der ist bestimmt noch zu. Hier die letzten Jahre:

https://www.nps.gov/yose/planyourvisit/seasonal.htm

 

Und falls Ihr vorhabt, ab Denver durch den RMNP zu fahren: das wird auch nicht gehen. Denn die Passtrasse da durch, die Trail Ridge Road, ist mit ziemlicher Sicherheit auch noch gesperrt.

https://eu.coloradoan.com/story/news/2019/06/05/trail-ridge-road-rocky-m...

(runtersrollen)

 

Wie wäre es mit SF - Hwy 1 - und dann viele Umwege nach LV? (Ich möchte ja nicht schon wieder die Wüsten-Parks empfehlen: DV, Joshua Tree, Anza Borrego, etc)

 

Beate

 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 21 Minuten 12 Sekunden
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2038
RE: Familientrip im Frühling 2020

Hallo Jonas,

Fallls ihr beiden alleine, sprich ohne Kinder unterwegs seid und dazu noch gerne wandert, möchte mich Urtes Vorschlag anschließen mit Start und Ziel Las Vegas. So früh im Jahr ist der Yosemite NP kein geeignets Ziel. Falls ihr ebenso auf SFO verzichten könntet, wöre der klassische Grand Circle bei 21 Tage netto richtig klasse. Sicherlich sollte man in den Höhenlagen mit kühleren Temperaturen rechnen, auch abends ist ein wärmendes Lagerfeuer obligatorisch. 

Den Bryce Canyon und den Zion NP würde ich ans Ende der Runde legen, (heute wiederhole ich mich aber auch!) und von LV aus über den Snow Canyon Richtung Page fahren, grobe Richtung Monument Valley und Canyonlands NP, Moab Ecke und der Capitol Reef NP. Der Kreis schließt sich über die Ziele am Hwy #12  (davon gibt es ausreichend!) Bryce Canyon, Zion NP  und der Abschluss bildet das VoF bevor es zurück nach Las Vegas geht.

Mal so als grober Gedankenanstoß. 

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 21 Minuten 12 Sekunden
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2038
RE: Familientrip im Frühling 2020

Oh herrje, 

die kleinen Kinder haben sich im Start Node versteckt.....

Dann solltet ihr entsprechend abwägen oder zumindest einen südlicheren Startpunkt wählen, damit entfielen natürlich einige der Ziele auf dem Colorado Plateau. 😴

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Sunny
Bild von Sunny
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 33 Minuten
Beigetreten: 02.02.2016 - 15:04
Beiträge: 126
RE: Familientrip im Frühling 2020

Hallo Jonas,

Da muss ich mich leider anschließen, es ist nicht die optimale Reisezeit für diese Gegend. Es ist auch schade, wenn man die Vorteile des Womos nicht nutzen kann und ständig die Heizung benötigt - finde ich zumindest wink. Wir waren 3 Mal im Mai unterwegs, einmal auch um Denver und da war noch sehr viel Schnee und wir hatten Glück, dass einige Straßen wenige Tage zuvor geöffnet wurden. Es war toll, aber so richtig entspannt wurde es erst, als wir im T-Shirt draußen sitzen konnten.

Wir sind letztes Jahr im Mai im Süden unterwegs gewesen und das ist bestimmt etwas für euch und die Kids. Start in Phoenix, Saguaro, Tucson, White Sands, Petrified Forest, Sedona, Prescott, Lake Havasu zb Abgabe in Vegas oder weiter Richtung LA mit dem Joshua Tree NP.

Da gibt es Wandermöglichkeiten und zu der Zeit blühen vielleicht noch ein paar Kakteen, vor allem ist das Wetter aber schon recht angenehm. Es ist total anders als Colorado, aber trotzdem toll smiley

 

Viele Grüße, Tina smiley

joene
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 15 Stunden
Beigetreten: 09.01.2016 - 11:07
Beiträge: 8
RE: Familientrip im Frühling 2020

Vielen vielen Dank für euren wertvollen Tips!

Ich denke wir streichen Denver von der Liste! smiley Wir prüfen eure Vorschläge und aktualisieren 
unseren Beitrag. 

danke noch einmal! 

Jonas

winni
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 39
RE: Familientrip im Frühling 2020

Hallo Jonas,

 

wir sind auch im Frühjahr 2020 wieder mit Womo unterwegs.

Hier unser Link für unserer Tourenplanung. Vielleicht paar Anregungen. Wir sind auch mit Kind unterwegs.

Las Vegas nach San Diego, Natur und Meer, Frühling 2020 mit einem 6-jährigen -> Tipps erwünscht

 

Viele Grüße Anke