Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Ostern in und um Las Vegas

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kalilöwe
Bild von Kalilöwe
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 12 Stunden
Beigetreten: 01.09.2019 - 12:39
Beiträge: 5
Ostern in und um Las Vegas
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
03.04.2020

Hallo zusammen,

wir sind eine Familie mit zwei Kindern im Teenageralter und wollen in den nächsten Osterferien mit dem Wohnmobil durch den Südwesten der USA reisen. Wir haben schon zwei Wohnmobiltouren in Kanada gemacht, zuletzt 2017, und sind daher keine Wohnmobilneulinge. Da ich beruflich eine Zeit in Kanada verbracht habe, hatte ich auch die Möglichkeit einen Kurztrip in den Yellowstone zu machen. Dieser hat mir so gut gefallen, dass ich ihn eigentlich auch meiner Familie zeigen wollte, aber da wir leider nur die Möglichkeit haben in den Osterferien zu fahren, fällt der Yellowstone leider aus.

Daher haben wir uns entschieden den Südwesten der USA näher kennen zu lernen. Bei der Suche nach Erfahrungen in diesem Gebiet bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe seitdem viele Reiseberichte mit Interesse verfolgt. Anhand eurer Erfahrungen und Berichte haben wir uns eine hoffentlich machbare Routenplanung überlegt.

Unsere geplante Reiseroute sieht wiefolgt aus:

Reiserote
Tag Übernachtung Meilen
1 Hotel Las Vegas  
2 Kingman KOA 103
3 Trailer Village RV 189
4 Trailer Village RVTrailer Village RVTrailer Village RV  
5 Wahweap RV 133
6 Wahweap RV  
7 Monument Valley KOA 122
8 Fruita Campground 188
9 Kodachrome Basin State Park 116
10 Ruby´s Inn 21
11 Zion Campground 89
12 Zion Campground  
13 Atlatl Rock VOF 141
14 Las Vegas KOA 58
15 Hotel Las Vegas 1160

Da wir im Frühjahr unterwegs sind, habe ich vornehmlich CG mit Stromanschluss ausgesucht (Heizung). Bin mir nicht sicher ob man Anfang April diese Route überhaupt fahren kann, wegen den doch etwas höher gelegenen Bryce oder Zion.

Hat schon jemand Erfahrungen in dieser Zeit oder ist bei der Routenplanung irgendwas dabei was gar nicht geht.

Viele Grüße und schon mal einen Dank im Vorraus.

Kalilöwe

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 42 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7201
RE: Ostern in und um Las Vegas

Hallo Kali,

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Eure Route finde ich ganz gut so. Klar sind zwei Wochen sehr kurz, aber das ist durchaus machbar so. Angenehme WItterung vorausgesetzt. 

Ich kenne alle Spots auf eurer Tour, aber so früh im Jahr habe ich sie nie besucht. Das war Pfingsten oder dann in den Sommerferien. Da kann es Anfang April schon nochmal Schneefall geben. Ob der dann auch mal ein, zwei Tage liegen bleibt? Weiß ich nicht.

Was kritisch sein kann, ist der Highway #12. Da geht es auf 3000m hoch, das kann bei Schneefall echt blöd werden. Notfalls müsst ihr umfahren. Kostet zwar nicht mehr Zeit, wäre aber schade um den schönen Highway#12. Doch ein Risiko würde ich da mit Sommerreifen auch nicht eingehen.

Eure Route würde ich drehen. So könnt ihr evtl. noch eine Nacht gewinnen, denn zum Valley of fire kommt ihr auf jeden Fall nach der Übernahme. Ist dort alles voll, könnt ihr in der Nähe boondocken. Auf dem Rückweg ist die Etappe vom Grand Canyon bis Las Vegas in einem Tag machbar. Ist dann ein Fahrtag, aber dafür habt ihr eine Nacht für ein anderes Ziel gewonnen. Evtl. wäre das Natural Bridges NM zwischen dem Monument Valley und Capitol Reef NP für euch interessant?

Ein Besuch des Joshua Tree NP und des Death Valley NP wäre für die Jahreszeit ideal. Einfach etwas südlicher bleiben. Habt ihr mal in dieser Richtung eine Alternative überlegt?

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 42 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7201
RE: Ostern in und um Las Vegas

Noch was...

Hook-ups wegen der Heizung brauchst du eigentlich nicht. Strom verbaucht ja nur der Lüfter, den bekommt er von der Bordbatterie. Da ihr ja fast täglich fahrt und die Bordbatterie da wieder geladen wird, sollte das kein Problem sein.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Kalilöwe
Bild von Kalilöwe
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 12 Stunden
Beigetreten: 01.09.2019 - 12:39
Beiträge: 5
RE: Ostern in und um Las Vegas

Hallo Elli,

danke für die Tips. Ich glaube ich werde die Route dann witterungsbedingt anpassen müssen. Sollten in den höheren Lagen noch winterliche Bedingungen sein, werde ich umdisponieren und vieleicht doch Richtung Death Valley oder Joshua Tree fahren. Ich hatte bereits im Oktober 2017 das Vergnügen den Icefields Parkway im Schnee zu fahren, braucht man nicht unbedingt.

Ich hoffe, dass ich der Nebensaison keine CG vorbuchen muss, so kann ich ein bisschen flexibel sein.

Viele Grüße

Kalilöwe

FamilyClan
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 17 Stunden
Beigetreten: 07.10.2019 - 12:33
Beiträge: 8
RE: Ostern in und um Las Vegas

Hallo Kali,

wir haben im letzten Jahr ziehmlich genau die gleiche Route wie Ihr mit unseren beiden Kindern in den Herbstferien gemacht. Hat super geklappt.

Ich würde euch eimpfehlen von Las Vegas direkt zum Grand Canyon zu fahren und dort auf dem Mather CG zu gehen. Die Fahrt ist absolut machbar, wenn man einen early Pick-up macht.

In Page würde ich keine zwei Übernachtungen machen. Es sei denn, man möchte etwas baden gehen. Ob man das allerdings zu dieser Jahreszeit machen kann weiß ich nicht.

Den Antylope Canyon haben wir nicht mitgenommen, weil unverschämt teuer (nach meiner erinnerung wollten die über 150$ für vier Personen haben).

Solltet Ihr einen meiner Vorschläge annehmen, würde ich euch dringends den Natural Bridges NP ans Herz legen wollen. Vom Monument Valley aus sind wir den Moki Dugway hochgefahren (Abenteuer pur!) und haben dann einen Nacht im wunderschönen Natural Bridges NP verbracht. Fantastischer CG, toll angelegt allerdings ohne nennenswerte sanitären Einrichtungen. Braucht man mit dem Womo eigentlich auch nicht. Dieser Nationalpark war einfach genial. Würden wir die Tour nochmal machen, würden wir dort zwei Nächte verbringen und eine Wanderung auch ins Tal machen.

Beste Grüße

Christian

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 5 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Ostern in und um Las Vegas

Wir waren jetzt schon ein paarmal zu dieser Jahreszeit in dieser Gegend unterwegs. Hook up haben wir trotzdem nie gebraucht. Das Womo hat eine Heizung, die läuft auf Gas. Nur der Ventilator braucht etwas Strom, aber wenn ihr täglich fahrt lädt sich die Batterie wieder auf. Ein kleiner Nachteil: die Heizung ist etwas laut, man hört wenn sie sich ein- und ausschaltet. Aber daran gewöhnt man sich schnell.

Wir sind erst jetzt wieder zurück von einer Womo-Tour, wo wir in den letzten Tagen immer Minus-Temperaturen hatten. Die Heizung lief fast die ganze Nacht. Der Batterie hat es nicht geschadet.

Auch wenn es Nebensaison ist, in den Wüsten-Parks ist es Hauptsaison (die Wüste blüht!) Und der CG am Zion NP ist zu jeder Jahreszeit ausgebucht. Mindestens hier solltet Ihr reservieren.

 

Beate

 

 

 

Kalilöwe
Bild von Kalilöwe
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 12 Stunden
Beigetreten: 01.09.2019 - 12:39
Beiträge: 5
RE: Ostern in und um Las Vegas

Hallo zusammen,

Danke für die vielen Anmerkungen, ich plane aktuell mehrere Alternativen:

1. Valley of Fire, Zion , Arches, Monument Valley, Page, Grand Canyon

2. Valley of Fire, Zion, Page, Monument Valley, Grand Canyon, Joshua Tree, Death Valley

Die zweite Tour hat etwas mehr Meilen.

Auch die ursprünglich geplante Route werde ich dann wohl in entgegen gesetzter Richtung fahren, so kann ich schon mal die CG im Zion vorbuchen und egal welche Route ich witterungsbedingt nehmen muss, die ersten Tage sind gleich.

Gruß Kalilöwe

moelle1974
Bild von moelle1974
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 13 Stunden
Beigetreten: 24.11.2013 - 01:12
Beiträge: 62
RE: Ostern in und um Las Vegas

Moin Moin

Wie der Zufall es doch so will wink wir stecken grad in den Planungen für fast dieselbe Tour.

Ich bin selbst am Überlegen wie ich bei mäßigem Wetter weiterplanen soll:

Wir haben 1 Nacht im Kodachrome reserviert und fahren dann je nach Wetterlage weiter nach Fruita oder aber zurück nach Page....

Was machen Eure Planungen aktuell ?

Gruesse 

Mölle

Kalilöwe
Bild von Kalilöwe
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 12 Stunden
Beigetreten: 01.09.2019 - 12:39
Beiträge: 5
RE: Ostern in und um Las Vegas

Hallo Mölle,

wir haben außer im Zion vom 05.-06.04. bisher noch nichts vorgebucht. Wenn die Witterung mitmacht würden wir auch in den Kodachrome und weiter nach Fruita, aber Highway #12 geht an die 3000m. Lassen wir uns überraschen. Ansonsten ist dann wie bei euch Page, Monument Valley und Grand Canyon angesagt. Die erste Nacht verbringen wir hoffentlich im Valley of Fire oder wir boondocken in der Nähe. Sollte das Wetter auf dem Colorado Plateau noch so richtig schlecht sein, werden wir Richtung Joshua Tree NP fahren. Vieleicht sieht man sich im Zionwink

Viele Grüße

Mario