Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Von Las Vegas nach San Francisco mit Baby / ohne Death Valley

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
llpimo
Offline
Beigetreten: 05.04.2017 - 22:15
Beiträge: 3
Von Las Vegas nach San Francisco mit Baby / ohne Death Valley
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.05.2017 bis 05.06.2017

Hallo! Wie sind ein jünges Paar und werden mit unserem Baby (1 Jahr alt) von Las Vegas nach San Francisco in einem RV von Cruise America (25 ft) fahren. Das wird die zweite Etappe von unserer 3-wöchigen WoMo-Reise, nachdem wir Valley of FIre, Zion, Bryce und Las Vegas besichtigt haben. Da wir die Fahrt durch die Death Valley mit einem Baby vermeiden würden, übelegen wir uns eine alternative Route nach San Francisco über die östliche Sierra. Derzeit habe ich folgenden Vorschlag:

Tag 1 (28 Mai); Las Vegas nach Lone Pine / Allabama Hills über HW 395. Übernachtung irgendwo dazwischen damit es für das Baby nicht zu anstrengen wird

Tag 2 (29 Mai): Ankunft in Lone Pine und Übernachtung

Tag 3 (30 Mai): Lone Pine / Allabama Hills

Tag 4 (31 Mai): Lone Pine nach Mono Lake über die June Lake Loop

Tag 5 (1 Juni): Mono Lake und Umgebung

Tag 6 (2 Juni): Mono Lake und Umgebung 

Tag 7 (3 Juni): Tioga pass; Übernachtung auf der Westseite der Yosemite

Tag 8 (4 Jun): Übernachtung in der Nähe von SF vor Rückgabe des WoMos

Tag 9 (5 Juni): Rückgabe des WoMos in SF

Falls der Tioga Pass noch nicht geöffnet ist, werden wir am Tag 7 nördlich Richtung Lake Tahoe fahren und dort übernachten. Dann am Tag 8 fahren wir nach SF und am Tag 9 geben wir das WoMo zurück.

 

Ich vermute, dass die Highlight auf der Route nicht optimal gewählt sind und bin daher dankbar für jeden Tipp. WIr würden gerne mehr Zeit in der Natur verbringen und überlaufene Orte grundsätzlich vermeiden. Wir wollten ursründlich auch noch mehr Zeit in den Yosemite verbringen.Da aber alle Camgrounds bereits ausgebuchts sind, scheint das keine Option mehr zu sein.

Welche Highlight gibt es auf der Südumfahrung der Death Valley? Lohnt es sich mehr Zeit am Lake Tahoe anstatt Mono Lake zu verbringen? Machr es Sinn einige Übernachtungen auf der June Lake Loop zu platzieren (z.B. Mammoth Lake).

Danke auch für Tipps über Campingplätze auf der Route zw. Las Vegas und San Francisco.

 

 

 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Von Las Vegas nach San Francisco mit Baby / ohne Death Valle

Hallo, willkommen hier im Forum. Wie dürfen wir Dich anreden? 

Ich bin mir nicht sicher, ob Cruise America die Durchfahrt durchs DV im Mai erlaubt. Aber falls ja, spricht doch nichts dagegen, diese Route zu fahren. Ihr habt doch im Womo eine Klimaanlage, also wird es für das Baby bestimmt nicht zu warm. Und, so ganz nebenbei, im Valley of fire ist es bestimmt genauso warm.

An Eurem Tag 7 müsst Ihr halt schauen, ob auf einem der fcfs CG im Yosemite NP noch ein Platz zu bekommen ist. Denn wenn Ihr die Tioga Road fahren wollt, seid Ihr ja schon im NP.

 

Beate

 

 

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8622
RE: Von Las Vegas nach San Francisco mit Baby / ohne Death Valle

Hallo lp,

Mono Lake ist nett zum fotografieren und sich mal umzusehen, zwei Tage dort zu verbringen macht nur Sinn, wenn man dann auch Bodie auf dem Zettel hat und damit wiederum in erster Linie das Fotografieren.  Bezüglich Highlights schaut doch mal in unsere map.

Lake Tahoe liegt auch noch ziemlich hoch und im Frühjahr kann es dort bitter kalt sein. Mir wäre da der wärmere Süden, vor allem wegen des Babys, deutlich lieber.

Wie sieht denn der restliche Teil der Reise aus? In 3 Wochen lässt sich gerade im warmen Süden eine schöne Tour planen.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

llpimo
Offline
Beigetreten: 05.04.2017 - 22:15
Beiträge: 3
RE: Von Las Vegas nach San Francisco mit Baby / ohne Death Valle

Hallp Beate und Richard,

vielen Dank für die Tipps! Ich habe den Reisepan ein wenig angepast und je zwei Nächse in Lone Pine und an den Mammoth Lakes anstatt Mono Lake gebucht. Die Mammoth Lakes liegen auch hoch und ich habe auch meine Befürchtungen, dass es recht kalt sein kann. Mal schauen ...

Ansonsten bzgl. des restlichen Teils der Reise ... wir landen in LA und verbringen 3 Tage dort. Dann fahren wir von LA nach Vallay of Fire mit einem Zwischenstopp in Mojave (Teutonia Peak Trail). Nach zwei Übernachtungen in Valley of Fire (Atlatli Rock) fahren wir weiter nach Zion, wo wir insgesamt 4 Nächte bleiben. Eventuell fahren wir kurz auch nach Bryce, wir haben aber noch nichts gebucht. Nach Zion sind wir 2 Nächste in Las Vegas und dann geht es weiter nach Lone Pine, Mammoth Lakes und die June Lake Loop Richtung SF.

Danke!

Gruß,

Lubomir