Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wells Gray-Sea-_to_Sky_hw-Vancouver Island

26 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wells Gray-Sea-_to_Sky_hw-Vancouver Island
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
18.07.2020 bis 10.08.2020

Hallo zusammen,

wir (Eltern, 19-jähriger Sohn, 16-jährige Tochter) planen die folgende Rundtour mit einem gemieteten Motorhome C-Large (23-25 Fuß) von Four Seasons.

Einige Campgrounds haben wir aufgrund des Hypes im Januar schon gebucht, bei einigen (privaten) warten wir noch auf Antwort (siehe Tabelle); die CG`s der Provincial Parks in BC lassen sich ja erst vier Monate vorher buchen.

Wie ihr an den Aktivitäten sehen könnt, sind wir absolute Natur- und Wanderfans. Die Städte interessieren uns nicht so sehr, allerdings haben wir vor der Wohnmobilübernahme einen Tag Vancouver eingeplant, den ich in der Tabelle nicht erwähnt habe. Wir landen also schon am 16.07.20 in Vancouver.

Sehr gerne würden wir Tipps und Ratschläge bekommen, ob unsere geplante Tour so realistisch ist. Wir sind erfahrene Wohnmobilisten, allerdings bisher nur in Europa.

Die konkreten Fragen findet Ihr bei der jeweiligen Tagesetappe in der Tabelle. Vor allem die Frage, wie realistisch es ist, einen Stellplatz in den Provincial Parks zu ergatten, hier besonders auf Vancouver Island und an dem langen WE Anfang August, interessiert uns sehr. Eventuell ist es "sicherer" schon jetzt einen privaten CG zu buchen? Allerdings scheinen die auch noch nicht immer auf Anfragen zu reagieren - siehe Kommentar in der u.g. Tabelle.








Datum Tag Datum Start Ziel Aktivitäten Distanz (km)
1 Sa 18.07.2020 Vancouver-Abbotsford Manning PP; Lightning Lake CG WoMo-Übernahme, Einräumen, Einkaufen 155
2 So 19.07.2020 Manning PP Golden; "Golden Eco Adventure Ranch" schon gebucht  Fahrtag über Kamloops, Revelstoke. Evt. ist die Strecke zu lang? Besser die Übernachtung anstelle im Manning PP weiter östlich auf der Strecke Vancouver-Golden? Interessieren würde uns auch die Strecke über Kelowna / Vernon wegen der Früchte - dauert die wesentlich länger bzw. lohnt sich das? 623
3 Mo 20.07.2020 Golden; "Golden Eco Adventure Ranch"  BANFF Lake Louise CG, schon gebucht Evt. Einkaufen, Emerald Lake (5,2km Wanderung), Yoho Nationalpark? Takkakaw Falls, evt. mit Wanderung 92
4 Di 21.07.2020 BANFF Lake Louise CG BANFF Icefield Parkway- Rampart Creek, schon gebucht Morgens Lake Louise (Plain of Six Glacier Trail (11km, 365hm, ca.5h), Weiterfahrt zu den Bow Falls
Nur evt. Wanderung (Start: Num-Ti-Jah-Lodge) vom Bow Lake zu den Bow Falls am Fuße des Bow Glaciers (10 km Retour, wenig Steigung), bis Rampart Creek Campground
93
5 Mi 22.07.2020 BANFF Icefield Parkway- Rampart Creek Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Optional - noch nicht genau geplant: Athabasca Glacier, Sunwapta Falls, Athabasca Falls, Leach Lake, Edith Cavell Mountain, Amethyst Lake 165
6 Do 23.07.2020 Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Evt. Amethyst Lake, etc. vom Vortag besuchen, evt. Besuch von kanadischen Freunden, Einkaufen 50
7 Fr 24.07.2020 Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Tagesausflug: Maligne Canyon, Medicine Lake, MALIGNE LAKES: Opal Hills Wanderung (8,2 km Retour, 460 m Höhenunterschied) 82
8 Sa 25.07.2020 Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Mount Robson Shadows CG (privat) - Buchung mehrmals versucht, keine Reaktion auf die e-mails. Gibt’s Erfahrung, ab wann der buchbar ist? Ausweichmöglichkeit: Mt Robson PP Berg Lake Trail bis zum Kinney Lake (9 km Retour) 130
9 So 26.07.2020 Mount Robson Shadows CG (privat) Mount Robson Shadows CG (privat) River Rafting vom Mount Robson Shadows CG aus?  0
10 Mo 27.07.2020 Mount Robson Shadows CG (privat) Wells Gray PP, Clearwater Lake CG Dawson Falls (sehr breit), Helmcken Falls Rim Trail (8 km Retour), vierthöchster Wasserfall Kanadas oder /auch Trail am Südufer zum Aussichtspunkt (4km) 290
11 Di 28.07.2020 Wells Gray PP, Clearwater Lake CG Wells Gray PP, Clearwater Lake CG ? 0
12 Mi 29.07.2020 Wells Gray PP, Clearwater Lake CG Lillooet, Fraser Cove CG, schon gebucht Fahrtag: Über Clearwater, Kamloops- Cache Creek bis Lillooet, Einkaufen 360
13 Do 30.07.2020 Lillooet, Fraser Cove CG Nairn Falls PP oder Alice Lake PP Wanderung zu den 3 Joffre Lakes + Gletscher (5km, 4-6h), dann bis Nairn Falls PP oder falls wegen Buchung langes WE (mind. 3 Nächte) notwendig, bis Alice Lake PP 102 (Nairn) /
181 (Alice Lake)
14 Fr 31.07.2020 Nairn Falls PP oder Alice Lake PP Alice Lake PP Unterwegs oder Tagestour: Wanderung vom Rubble Creek Trailhead bis Garibaldi Lake 20km 79 (Nairn-> Alice Lake) / 56 Tagestour
15 Sa 01.08.2020 Alice Lake PP Alice Lake PP Chillen am See 0
16 So 02.08.2020 Alice Lake PP Vancouver Island: Whistler (Garibaldi) - Horseshoe Bay 80km, 1h; Fähre 1h40; Nanaimo-
Strathcona Provincial Park Hw 28: 200km; 2,5h; Campbell River Walbeobachtung,Buttle Lake Campground
340 + Fähre
17 Mo 03.08.2020 Strathcona Provincial Park /Buttle Lake CG Strathcona Provincial Park /Buttle Lake CG Wandern? 0
18 Di 04.08.2020 Strathcona Provincial Park /Buttle Lake CG
Lower Sproat Lake PP
Englishman River Falls bei Errington an Hw4, kurzer TrailWandern
Little Qualicum Falls Provincial Park, 4001 Alberni Hwy, Qualicum Beach, BC B9K 1X7, Kanada
MacMillan Provincial Park, 452 Alberni Hwy, Nanaimo F, BC, Kanada
Lower Sproat Lake PP (mit Duschen)
223
19 Mi 05.08.2020
Lower Sproat Lake PP
Ucluelet, Surf Junction CG (privat), schon gebucht Küstenwanderung in Ucluelet 82
20 Do 06.08.2020 Ucluelet, Surf Junction CG (privat) Ucluelet, Surf Junction CG (privat) Wandern? Chillen? 0
21 Fr 07.08.2020 Ucluelet, Surf Junction CG (privat) Juan de Fuca PP, French Beach PP Wanderung  289
22 Sa 08.08.2020 Juan de Fuca PP, French Beach PP Juan de Fuca PP, French Beach PP Tagestour nach Victoria, oder besser einen weitern CG bei Victoria suchen? 180
23 So 09.08.2020 Juan de Fuca PP, French Beach PP Cultus Lake PP bei Abbotsford, oder gibt es einen guten CG näher an Abbotsford? French Beach CG - Swartz Bay: 110km, 2h. Fähre: 1,5h. Tsawwassen - Cultus Lake PP: 120km; 1,5h.  242

 

 

 

 

Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Vielen Dank und viele Grüße,

Lutz

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 638
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Lutz, 

Wir waren letztes Jahr entgegengesetzt von eurer Route unterwegs. 

Da wird einiges so nicht klappen. EC Manning - golden ist viel zu weit für einen Tag. Ich schätze mal das man dafür grob 8-9h reine Fahrzeit (ohne pause oder tanken) rechnen muss. 

Wir sind Yoho NP - Glacier NP - Kelowna - EC Manning gefahren und vorallem Glacier NP bis EC Manning waren zwei ordentliche Stücke.

Im Banff NP lässt ihr Moraine Lake absichtlich aus?

Wells Grey - Lillooet ist möglich aber auch sehr weit. Vorallem sind die letzten 30km zum Clearwater Lake CG grvel road und man brauch dafür schon mindestens 30 min.

Tag 21 ist auch unmöglich. Wir sind Nanaimo - Port Albernie gefahren. Das sind ca. 1,5h. Von da sind es bis Uculet nochmal ca. 2h. Nanaimo - Victoria sind glaube ich auch 2h.und French beach nochmal weiter. Also sicher nochmal insgesamt 6-7h teilweise sehr kurvig.

Ich mache mir mal Gedanken über alternativen. 

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2698
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Lutz

Was IMHO nicht klappt und sicher nicht sinnvoll ist der  erste ganze Fahrtag Manning-bis Golden, sei es im gestreckten Galopp via die 5 oder über das Okanagan!

Auch Alice Lake Strathcona inkl. Ferry ist zuviel Holz; du musst ja auch mndestens 1-2 Std. vor der Abfahrt der Ferry am Terminal sein.

Wenn du meinst, das klappt; dann mach das; würde aber nochmals über die Bücher!

 

MfG

Shelby

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 638
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Lutz, 

Ich hab es mir nun noch einmal genauer angeschaut, gestern Abend war es nur am Handy. 

Also das am Anfang wird Streß pur. Ich weiß nicht, wann Four Season übergibt, wir waren bei Canadream. Normal werden die Fahrzeuge aber nur Nachmittags übergeben. Das dauert ca. 2h (mit einladen), dann einkaufen, nochmal 1,5-2h. Also sagen wir mal ihr kommt um 13 Uhr dran, dann kommt ihr um 15 Uhr vom Hof und seid dann mit Einkaufen bei 17 Uhr. Dann ist noch in Vancouver etwas Rush-Hour und man fährt bis zum Manning (je nachdem welchen CG ihr nehmt) ca. 2h. Also ist dann 19 Uhr, wenn alles glatt läuft und ihr das Fahrzeug so früh bekommt. Wenn ihr aber erst um 15 Uhr dran seid, sieht es schon anders aus. 

Da ihr über Kamloops Richtung Rockies fahren möchtet und ihr eh kaum Zeit habt, dann lasst den schlenker über den EC-Manning aus, ihr habt eh nichts davon und fahrt weiter Richtung Kamloops. 

Am nächsten Tag fahrt ihr dann eure Marathon Etappe schlecht hin. Da werden alle die hinten sitzen müssen, dann keine Lust mehr haben weiter zu fahren. Aber ist ja schon gebucht. Fahrt so früh wie möglich los, dann habt ihr noch die Chance für eine Pause. Auf alle Fälle solltet ihr noch vor den National Parks einkaufen. In LL gibt es 1 kleinen Supermarkt und in Jasper glaube ich 3. Aber alle haben ordentliche Preise im vergleich zu einem großen Supermarkt außerhalb. Ihr rauscht dann auch nur so durch den Glacier NP durch, der gerade für Wanderer wunderschön ist. 

Dann ist es natürlich schade dass ihr in Lake Louise nur eine Nacht seid. Solltet ihr schlechtes Wetter haben an dem Tag ist das natürlich Pech. Wir waren 3 Nächte dort und hatten am ersten Tag Vormittags wirklich mießes Wetter. Zum Glück hatten wir noch die anderen Tage an dem das Wetter herrlich war. 

Für den Mount Robson PP kann ich nur den Robson River CG empfehlen. Hat duschen und inzwischen auch electric Sites und ist wunderschön gelegen. 

Tag 15, solltet ihr nicht den ganzen Tag zum Chillen am See nutzen sondern eher noch um den Sea to Sky Hwy runter fahren um möglichst nah an der Fährstation zu sein. Wie Shelby schon meinte muss man 30-60 min vorher an der Fähre sein, wenn man reserviert hat. Da sollte der Verkehr kalkulierbar sein. 

Den Schlenker nach Stathcona PP würde ich auch komplett streichen und lieber nach der Fähre dann direkt zum English River oder Little Qualicum Falls fahren. Letzterer ist ca. 45 min von der Fähre in Nanaimo entfernt. Den gewonnen Tag dann vielleicht noch am Stamp River PP nutzen, da kann man auch ganz toll am Fluß entlang wandern. War übrigens unser Highlight CG. 

Tag 21 ist auch nichts mehr mit Wanderung. Ich würde an eurer Stelle lieber am Tag 20 schon wieder zurück fahren und dann den jeweils anderen Park (Little Qualicum Falls/English River) den ihr auf der hinfahrt nicht gemacht habt, machen. Dann ist die Fahrt nach Victoria net so weit. 

Wir waren in Juan de Funca am China Beach. Der ist auch sehr schön, aber wenn ihr oben in Uculet schon wart, warscheinlich eher langweilig. Wenn ihr noch Victoria sehen wollt, könnt ihr auch noch den Goldstream PP ins Auge fassen, da kann man auch schön wandern. 

Falls ihr unseren Reisebericht noch durchblättern wollt, den findet ihr hier: 3,5 Wochen Vancouver - Vancouver 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1612
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Lutz,

wir sind im September auch den Helmcken Falls Rim Trail gelaufen und hatten uns erhofft, einen schönen Blick auf den Wasserfall zu haben. Leider sieht man von dort ganz wenig davon. Die Wanderung führt durch ziemlich dichten und urwüchsigem Wald, uns sind dort in ca. 3 Stunden nur zwei Wanderer begegnet. 

Die 20 km Gravelroad bis zum Clearwater Lake CG waren bei uns eine ziemliche Ruckelpiste, aber der Grader war schon unterwegs. Wir sind dort den Osprey Lookout Trail gelaufen, kann ich nur empfehlen, die Aussicht ist grandios.

Viele Grüße,

Angelika

SuperNatural
Offline
Beigetreten: 27.07.2019 - 16:30
Beiträge: 38
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Lutz!

Wir fahren fast die gleiche Strecke zur gleichen Zeit die selbe Anzahl an Tagen und haben auch das Long weekend im August. Alice lake ist nur für drei Nächte von Freitags bis Montags buchbar. Wenn ihr so bucht habt ihr einen Tag umsonst gebucht und müsst trotzdem dafür zahlen. Auch solltet ihr Punkt 16 Uhr am rechner sitzten, die Plätze sind rasendschnell weg. Aber das kennt ihr ja schon von den Buchungen in Jasper und LL!

Wie schon vorher erwähnt die Strecke von Manning nach Golden ist devinitiv zu weit! Das ist m.M nach nicht realisierbar. Ihr habt zwar schon LL gebucht aber zur Zeit sind noch einige Plätze in Banff frei. Ich würde, wenn du noch die Möglichkeit hast eine Zwischenübernachtung in Vernon/Kelowna machen und dann weiter bis nach Golden.Auch würde ich nicht im Manning Park übernachten. der ist super schön aber ihr fahrt halt noch ein ganzes Stück wieder zurück wenn ihr wirklich über Kamloops fahren wollt. Vielleicht einen Platz in der Nähe von Hope suchen ( Sasquatsh PP oder Cultus Lake PP) Dann wäre die Strecke von Vancouver ( Übernahme/ Einkaufen) nicht ganz so lang und ihr kämmt nicht so spät am CG an.Unsere längsten Fahrstrecken sind 400km und selbst da bin ich noch nicht glücklich mit, geht aber auch nicht anders von unserer Planung her und wg des Long Weekends.

Wells Grey ist toll und da ihr zwei Übernachtungen dort habt könntet ihr auch eine Kanutour auf dem Clearwater Lake machen. Wenn das Wetter mitspielt wollen wir das mit unserem Großen (19) auch machen. Ist wirklich toll!

Den Mount Robson Shadows könnt ihr zwar buchen aber z.Z. ist da niemand im Office. Ferien. Laut einem anderen Forum melden die sich im Mai zwecks Buchung. Ich habe auch eine online Buchung gemacht und hoffe das die sich im Mai melden. Also in Geduld üben!

Wells Grey- Lilloet ist schon machbar aber eine lange Strecke. Wir machen einen Zwischenstop am #24 auf der Wettstone Ranch, super nette Leute und der Platz sieht echt schön aus.

VI kann ich nicht viel zu sagen, lassen wir wg. Zeitmangel aus. Wir waren schon mal da, die Fährüberfahrt ist ein Traum, brauch aber auch seine Zeit.

Vielleicht könnt ihr an eurer Planung noch etwas drehen, an sonsten wünsche ich euch einen tollen Urlaub!

LG Nicole

 

Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo zusammen,

vielen Dank für all euren hilfreichen Kommentare!

Dieser Urlaub ist aufgrund der Campingplatzsituation der komplizierteste, den wir je geplant haben! Als wir MItte Januar anfingen, uns mit der Route zu beschäftigen (vorher stand noch gar nicht fest, dass wir überhaupt nach Vancouver fliegen), hat uns der Hype in Banff und Jasper völlig überrollt und wir haben erstmal nur mit ungefährer Ahnung gebucht. Nun ist es also so und wir müssen mit diesen Eckdaten weiter planen.

Auf jeden Fall lassen wir den Manning PP weg und fahren direkt von Abbotsford nach Golden. Dazu gleich meine erste Frage: Ist es in Kanada außerhalb der National Parks erlaubt, eine Nacht wild zu übernachten? Auf Wander- oder Supermarktparkplätzen z.B.? Haben wir bei unseren Europa-Urlauben mit dem WoMo immer so gemacht auf der Hin- bzw. Rückreise. Dann würden wir nämlich gleich die erste Nacht "irgendwo" übernachten und gleich früh am nächsten Morgen weiterfahren nach Golden. Gibt`s Empfehlungen für gute "wilde" Übernachtungsplätze auf der Strecke?

Und dann die Situation mit dem langen Wochenende vom 31.07. bis 03.08. Wir würden ja gern eurem Rat folgen und die letzte Nacht vor der Fähre nach Vancouver Island schon auf der Strecke  kurz davor übernachten, aber durch das lange WE muss man bei allen gecheckten Campgrounds (PP und privat) immer diese drei vollen Nächte buchen. Und wenn wir erst am Montag nach VI übersetzen, bleibt uns dort nur sehr wenig Zeit. Und vor dem langen WE nach VI zu fahren, ist zeitlich nicht drin bei der langen Strecke.

Habt ihr da noch Tipps, ob es auch CG ohne diese 3-Nächte-Regelung in dieser Gegend gibt? Oder eine andere Idee? Danke.

Eure Wandertipps gucken wir uns nochmal in Ruhe an (haben grad auch anderweitig viel um die Ohren), aber erstmal geht es ja um die reinen Tagesetappen.

Die verbesserte Planung für Vancouver Island folgt auch noch, ist heute zeitlich nicht mehr drin. Und hängt ja auch von unserem ("erzwungenen") Ankunftsdatum ab...

Danke für eure Unterstützung, das ist für Kanada-Neulinge wie uns sehr hilfreich.

Viele Grüße, Lutz

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2698
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo

Denke jetzt nicht, dass du auf dem Weg nach Golden irgendwo "wild" resp. Boondocking stehen musst; da gibt es diverse CGs/rec. Sites auf der Strecke.

Einfach irgendwo das RV abstellen geht auch nicht; du musst schauen ob du nicht auf Privatgrund bist, oder das explizit mit einem " No-Over Night Parking Schild verboten istn, auch must du schauen ob du in einen Prov. Park bist, dort ist es generell verboten wild zu stehen.

siehe einmal: https://www.tourguidecanada.com/free-campsites.html#maps-recreation-sites. Overnigth auf einem Supermarkt musst du fragen, sofern es auch nicht speziell bezeichnet ist.

 

Shelby

Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 315
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Lutz, 

wir haben 2015 mal einen tollen wilden Übernachtungsplatz in der Nähe von Kamloops gefunden, den hatte ich nur damals nicht in die Campgroundmap eingetragen -und irgendwann erschien es mir nicht mehr "frisch" genug, aber der ist bestimmt noch da:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/janina-141/zweit-durch-canad...

Schöne Grüße, Janina. 

 

Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Liebe Nicole,

wir schreiben dich jetzt mal direkt an, weil ihr ja nach eigener Aussage ungefähr die gleiche Strecke in der gleichen Urlaubszeit fahren wollt.

Wie macht ihr das denn mit dem langen Wochenende vom 31.07. - 03.08., wenn man dann auf allen Campingplätzen nur die kompletten drei Tage reservieren kann? Eigentlich fehlen uns diese Tage dann auf Vancouver Island, wo wir dann hin wollen.

Wenn du da noch einen Tipp oder einen Campingplatz zwischen Alice Lake PP und Vancouver hast, der auch kürzere Reservierungen annimmt, wären wir dir sehr dankbar!

Vorab schon mal vielen Dank und euch auf jeden Fall auch einen tollen Urlaub. Vielleicht erkennen wir uns ja auf einem der Campingplätze smiley

Viele Grüße, Lutz und Silke

Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Shelby,

auch an dich haben wir eine direkte Frage: Du hattest uns vor ein paar Tagen ja den Link mit den Recreation Sites empfohlen https://www.tourguidecanada.com/free-campsites.html#maps-recreation-sites - vielen Dank!

Kann man dort denn mit einem 24 Fuß - Wohnmobil übernachten? Uns erschien das auf den ersten Blick eher was für Zelter zu sein, die u.U. auch erst noch ein Stück laufen müssen?

Und ich vermute, dass man diese Sites auch nicht vorab reservieren kann, sondern dass sie nach dem "First come First served" - Prinzip funtionieren?

Danke für deine Antwort!

Viele Grüße, Lutz und Silke

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2698
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Silke

 

Ja, da bist du recht in der Annahme; diese Rec. Sites sind alle auf der Basis fcfs! Das 24 ft gehört ja eher noch zu den "kleinen" RV, daher wirst du sicher im Normalfall keine Probleme bekommen. Für Zelter gilt die Bezeichnung ; Sites als walk in; d.h. du kannst nicht direkt an die Site zufahren.

Schau dir auch diese Seite an:

http://www.sitesandtrailsbc.ca/search/search-location.aspx

Das Beste was man für BC im Regal zu Hause haben sollte, ist das:

https://www.backroadmapbooks.com/brmb-products/backroad-mapbooks/bc-back...

Da sind alle Prov Parks/ Trails/Rec. Sites  etc.auf der täglichen Route aufgeführt! Habe alle Bände im Regal.

 

Gruss

Shelby

 

SuperNatural
Offline
Beigetreten: 27.07.2019 - 16:30
Beiträge: 38
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Ihr zwei!

Naja, also wir fahren ja schon mal nicht nach VI...dadurch verschiebt sich unsere Route etwas, wir sind in der Zeit im Wells Grey Park ( Helmchen Falls Ranch) für zwei Nächte und dann noch eine Nacht auf der Wettstone Ranch am #24. Wenn Ihr mal gucken wollt wie wir fahren hier ist der Link für unsere Routenplanung

https://www.womo-abenteuer.de/routenplanung/supernatural/kanada-sommerfe... Ich hoffe der Link funktioniert...

Die Route ist auch nicht der Weißheit letzter Schluß und wir haben auch zwei lange Fahrtage dabei aber der Familienrat hat beschlossen das das so okay ist.

Für die Region Squamish habe ich noch den CG gefunden: http://mamquamrivercampground.ca/

Der ist nichts besonders, aber die haben keine 3-Nächte -Regel, sind preiswert und recht zentral. Den hätten wir auch genommen wenn  wir unsere ursprüngliche Route beibehalten hätten.

Seit mir jetzt nicht böse wenn ich das so schreibe...ich weiß VI ist toll und man möchte natürlich am liebsten ALLES im Urlaub mitnehmen, aber vielleicht solltet ihr Euch überlegen Eure Route noch mal neu auszurichten.. (bitte nicht sofort hauen...cryingich weiß das klingt sehr nach klugscheißermodus....) ich weiß auch das ihr einige CG schon vorgebucht habt, aber ihr könntet immer noch umbuchen. In Alberta /Canmore öffnet das Buchungsfenster jetzt im März (90Tage im Vorraus buchbar)

Mir persönlich wäre Eure Streckenführung zu hecktisch, außer Jasper und Wells Grey, da habt ihr schön Zeit, aber durch die Rockies fahrt ihr schon recht schnell. Aber das ist wie gesagt meine ganz persönliche Meinung. Jeder macht anders Urlaub und empfindet es auch anders. Über den ersten Tag nach der Übernahme hatte ich ja schon etwas zu geschrieben, der ist einfach zu lang. In Deutschland kann man locker vom Ruhrgebiet nach Bayern runterdüsen und macht fast 600km locker, aber das haut in Kanada leider nicht so gut hin.

Jetzt habe ich genung gemault! Ich hoffe andere hier i Forum haben auch noch ein paar Ideen und dann klappt das schon mit Eurer Tour!

LG Nicole

 

Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Vielen Dank für Eure Kommentare!

Nicole, ich habe mir jetzt mal Eure Reiseplanung angesehen, klingt nach Erfahrung - die Wandertipps gucken wir auf jeden Fall auch noch an, aber erstmal muss die Routenplanung stehen. Über eine Info in Deiner Planung bin ich gestolpert:

ZItat: "Wanderungen am Lake Louise sein. Ich befürchte da kommt man dank des neuen Reservationssysthemes jetzt eh nicht mehr hochcrying. Mir wären die etwas unbekannteren Wanderungen deswegen doch viel lieber! Ich frage mich sowieso ob es jetzt überhaupt moch möglich ist zum Morain Lake/Lake Louise zu kommen wenn man keine Reservierung besitzt. Die Parkplatzsituation hat sich ja sicherlich nicht geändert!"

Was für ein Reservierungssystem gibt es denn da, kann mich da mal einer aufklären? Ich dachte, man läuft da einfach los...

Außerdem habe ich mehrere fcfs-Campingplätze in Deiner Reiseroute gesehen - kann man das in der Hochsaison überhaupt machen und wann sollte man dann spätestens ankommen? Nach unseren traumatischen Erfahrungen mit den Campingplatzbuchungen in den NP Banff und Jasper trauen wir uns gar nicht mehr, uns auf fcfs zu verlassen.

Falls das außerhalb der NP durchaus eine Option auch in der Hauptsaison ist, sind auch die Recreation Sites von Shelby`s Empfehlung wieder eine Alternative!

Vielen Dank auch für die Campingplatz-Empfehlung "Mamquam River", wir haben jetzt dort und auf den nächsten zwei privaten Campgrounds auf VI Anfragen für jeweils eine Nacht trotz des langen WE laufen. Wenn das klappt, haben wir mehr Zeit auf VI. Wenn nicht, bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als die drei Nächte noch auf dem Festland zu verbringen und die Route auf VI noch weiter zu kürzen (Strathcona PP ist sowieso schon raus).

Wenn das alles hoffentlich bald klar ist, stelle ich eine aktualisierte Reiseplanung rein. An den Buchungen in Banff und Jasper wollen wir jetzt allerdings trotz der nachvollziehbaren Nachteile nichts mehr ändern, das ist uns einfach zu kompliziert und zeitaufwändig. Wir sehen es nun als Anfängerfehler und reisen irgendwann vielleicht dann nochmal in diese Region. Dann aber in der Nebensaison cheeky!

Danke für all eure Unterstützung!

Viele Grüße, Lutz und Silke

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 638
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

ZItat: "Wanderungen am Lake Louise sein. Ich befürchte da kommt man dank des neuen Reservationssysthemes jetzt eh nicht mehr hochcrying. Mir wären die etwas unbekannteren Wanderungen deswegen doch viel lieber! Ich frage mich sowieso ob es jetzt überhaupt moch möglich ist zum Morain Lake/Lake Louise zu kommen wenn man keine Reservierung besitzt. Die Parkplatzsituation hat sich ja sicherlich nicht geändert!"

Was für ein Reservierungssystem gibt es denn da, kann mich da mal einer aufklären? Ich dachte, man läuft da einfach los...

 

Also am Lake Louise gibt es jede Menge Parkplätze, man sollte dennoch früh da sein. Am Moraine Lake gibt es kaum Plätze.

Mit der Reservierung ist gemeint, dass man den Shuttle der zwischen Lake Louise Overflow - Lake Louise und Moraine Lake fährt eine Reservierung braucht. Das war vorher FCFS. Wir sind am Laborday hoch gefahren. Das Wetter war bescheiden, aber man konnte bis 9 Uhr noch locker einen Parkplatz am LL finden.

Außerdem habe ich mehrere fcfs-Campingplätze in Deiner Reiseroute gesehen - kann man das in der Hochsaison überhaupt machen und wann sollte man dann spätestens ankommen? Nach unseren traumatischen Erfahrungen mit den Campingplatzbuchungen in den NP Banff und Jasper trauen wir uns gar nicht mehr, uns auf fcfs zu verlassen.

Wir hatten einige CGs nicht reserviert und bis auf einmal auch immer einen Platz gefunden. Dabei waren eigentlich alles Plätze die komplett reserviervar sind. An den Wochenenden wird es halt zusätzlich voll.

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Danke, Felix, für deine Antwort. Wenn ich mich richtig erinnere, ward ihr aber nicht in der Hauptsaison, sondern ein bißchen später unterwegs, richtig? Gilt die "Entwarnung" dann wohl auch für die Hauptsaison?

Mittlwerweile habe ich auch schon die nächste Frage: Ihr habt ja alle empfohlen, die Strecke von Abbotsford nach Golden so kurz wie möglich zu halten, da sie eigentlich viel zu lang ist.

Also werden wir jetzt die kürzeste Google-Route über den Coquihalla Hwy (#5) und dann ab Kamloops auf dem Trans-Canada Hwy (#1) fahren und unterwegs einmal übernachten. Nun meine Frage, welchen Campingplatz sollten wir für die Übernachtung buchen, es gibt nicht besonders viele auf der Strecke (die WoMo-Übergabe erfolgt laut Unterlagen zwischen 9.00 und 15.00 Uhr):

a) Coquihalla CG bei Hope, 85km von Abbotsford (WoMo-Übergabe) entfernt, dann am nächsten Tag 570km bis Golden

b) Moon Shadows RV Park bei Merritt, knapp 200km von Abbotsford entfenrt, dann am nächsten Tag noch 450km bis Golden

Schafft man es am Übernahmetag noch 200km weit, zumal man wegen des Jet Lags auch am Abend nicht so lange fahren kann?

Empfehlungen sind hier herzlich willkommen!

Danke und viele Grüße,

Lutz

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 638
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Danke, Felix, für deine Antwort. Wenn ich mich richtig erinnere, ward ihr aber nicht in der Hauptsaison, sondern ein bißchen später unterwegs, richtig? Gilt die "Entwarnung" dann wohl auch für die Hauptsaison?

Wir waren die ersten 2 Wochen noch in den Kanadischen Sommerferien, also der Hauptsaison unterwegs. Danach wurde es merklich leerer.

Und das mit den nicht reservierten Plätzen war auf die Hauptsaison bezogen. 

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

SuperNatural
Offline
Beigetreten: 27.07.2019 - 16:30
Beiträge: 38
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Ihr Zwei!

Schön das es ev. Auf dem Mamquam CG klappt! Also wir haben jetzt definitiv keinen fcfs CG mehr in unserer Planung weil wir der Tourimenge nicht trauen! Wir haben auch in Lilloet jetzt den Fraser Cove gebucht. Ich bin( leider) der Typ der nach einem ganzen Tag Eindrücke keine Lust mehr hat abends noch einen CG zu suchen. Wenn wir sonst in der Nachsaison in Europa unterwegs sind dann sind wir durchaus spontaner!

Für die erste Übernachtung bietet sich wirklich der CG in Hope an. Den Coquilla CG werden wir wohl auch auf dem Rückweg nehmen.  Es gibt noch den Sasquatsh PP  oder den Cultus Lake.

Zum Lake Louise: entweder ab 1.4 den Shuttle vorbuch oder bis zu 2 Tage vorher Last Minute buchen. 20% der Tickets gehen wohl in diesen Verkauf. Wie werden es wohl spontan entscheiden, je nach Wetter und Lust, dann entweder sehr früh zum LL fahren und dann ev. in Chateau frühstücken und dann wandern gehen. Morain Lake auch so ähnlich oder einfach erst abends fahren.

Ja mit euren CG in den Rockies ist schon doof, aber umbuchen ist halt immer noch möglich. Aber ich kann auch verstehen wenn ihr jetzt sagt was wir haben haben wir.  trotzdem würde ich immer mal wieder gucken ob was frei wird.

LG Nicole

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2698
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Silke

Auf jedenfall solltest du die Strecke Four Season-Golden Splitten.  Im schmlimmsten Fall mit Beginn Uebernahme um ca. 15.00 Uhr kommst du frühestens um 16.00 vom Hof. Dann der Einkauf, am Besten in Chilliwack.

Dann ginge das sicher noch bis Merrit; dort den Claybanks oder dein erwähnter Moon Shadows, versuche eine der beiden auch zu reservieren, Viel besser wäre der Lac le Jeune

vor Kamloops, toller CG am See mit vielen Sites; sind dann ca. 260km/ca. 3,5 Std. Fahrzeit. So wird dann auch die Fahrt auf der Rennstrecke  (Trans Canada ) bis Golden etwas entschärft.

Oder eine 3te Variante wäre in der Nähe von Merrit der Monck PP!

Nur bis Hope zu fahren ist m.M. keine gute Idee; da wird der folgende Tag ein STRESS-Tag!! Versuch trotz der Uebernahme noch Strecke zu machen. Glaub mir das; waren schon zu oft in BC.

Falls du fcfs CG anpeilst, checke vor 17.00 Uhr dort ein, sonst gehst du in der HS oft auch leer aus.

 

Gruss

Shelby

Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Vielen Dank, Shelby, für diesen konkreten Rat! Wir würden nun gern den Lac le Jeune PP als ersten Übernachtungsplatz wählen, weil Du ihn so warm empfohlen hast. Allerdings sind wir nicht so sicher, ob wir gleich als erstes einen Provincial Park CG wählen sollten, da wir ja auch sehr spät (ca. 21.00 Uhr) dort eintreffen werden und wir noch nicht wissen, wie das auf solchen CG`s läuft.
Soweit ich weiß, gibt es dort ja keine Rezeption - wie findet man denn dann seinen vorgebuchten Stellplatz und wie läuft das mit der Bezahlung? Gibt es bei den PP CG`s eine Schranke, die irgendwann abends geschlossen wird? Und wann öffnet sie morgens wieder, wenn wir dann früh aufbrechen wollen für unsere "Mammut-Fahrt"?

Bei dem letzten Routenabschnitt "Sea-to-Sky" Hwy Richtung Vancouver Island sind wir leider immer noch nicht weiter, da sich die angefragten CG`s Mamquam River und Coombs Country Campground (zwischen Englishman River Falls PP und Little Qualicum Falls PP auf VI) lfür jeweils eine Nacht während des langen WE 31.7.-3.8.20 leider noch nicht zurückgemeldet haben. Hat jemand Erfahrung mit diesen beiden CG`s, ob die jetzt wohl schon geöffnet haben und e-mails beantworten?

Meine letzte Frage an die Erfahrenen: Wie weit im voraus sollte man denn die Fähren nach / von Vancouver Island buchen? Geplante Überfahrt ist schließlich u.U. auch an dem langen WE. Nicht, dass wir am Ende zwar endlich CG`s finden konnten, aber die Fähre dann schon voll ist ....

Danke für Eure Hilfe!!!

Viele Grüße, Silke

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 638
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Silke, 

Allerdings sind wir nicht so sicher, ob wir gleich als erstes einen Provincial Park CG wählen sollten, da wir ja auch sehr spät (ca. 21.00 Uhr) dort eintreffen werden und wir noch nicht wissen, wie das auf solchen CG`s läuft.
Soweit ich weiß, gibt es dort ja keine Rezeption - wie findet man denn dann seinen vorgebuchten Stellplatz und wie läuft das mit der Bezahlung? Gibt es bei den PP CG`s eine Schranke, die irgendwann abends geschlossen wird?

Die vorgebuchten CGs werden bei der Reservierung voll bezahlt. Da hat man dann eine Platz immer zugewiesen bekommen. An jedem Eingang zum CG gibt es eine Karte wo man die Plätze sieht, dann muss man seinen Platz eben suchen.

Auch bei CGs ohne Rezeption gibt es einen Host der nach dem Rechten sieht und auch abkassiert wenn man nicht reserviert hat. Sollte der host nicht da gibt es self-registration. Da füllt man einen Umschlag aus, tut das Geld in bar da rein und wirft den Umschlag in einen Briefkasten.

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2698
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Silke

Das händeln der Gegebenheiten auf den Prov. Parks Sites ist ganz easy!

1. bei reservierten Sites siehst du meistens am Gatehouse aussen ein Tablet wo die Namen der  und Sites Nr. aufgeführt sind; wenn nicht fährst du auf deine Site welche du reserviert hast. Im Beispiel La le Jeune kannst du ja die Park Map ausdrucken, dann siehst du wo deine Site liegt.

http://www.env.gov.bc.ca/bcparks/explore/parkpgs/laclejeune/lac-le-jeune...

2. Ein Host gibt es bei vielen CGs, der zieht dann am Abend bei seiner Runde die Fee ein bei fcfs. Der Host beliefert dich auch mit Feuer-Holz (Bundle) welche er auf seiner Runde anbietet.

3. Oder du nimmst ein Permit am Eingang,( Couvert) wo du ausfüllst und den Betrag hineinsteckst und in eine Art Briefkasten wirfst, der kann ganz unterschiedlich aussehen.

Ein Teil des Couverts klemmst du an den Pfosten der Site Nr.

4. Es kann auch sein, dass ein Park Ranger am Abend die Fee einzieht

5. Der Gate ist geschlossen 11.00 pm- 7.00 am.

 

Das wärs wieder einmal, bei weiteren spezifischen Fragen, klopf wieder an!

 

Gruss

Shelby

Nachtrag: Buche die Ferry von zu Hause aus, das ist wichtig, vor allem auch an den Long WE, Die Tagesetappe baust du dann um die Ferry Zeiten!

bebinido
Offline
Beigetreten: 28.07.2018 - 14:38
Beiträge: 66
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Silke,

Wenn  ihr nicht u. U längere Zeit am Fährterminal stehen wollt, würde ich so früh wie möglich die Fähre buchen. Du  zahlst  10 CanD für die Reservierung, (jedenfalls war das letztes Jahr do) den Rest erst bei Überfahrt.  also falls Du aus irgendwelchen Gründen die Fähre nicht nimmst, weil Du eine frühere oder spätere nimmst, ist der Verlust gut zu verschmerzen. 

Meines Wissens werden 10% der Plätze nicht vorreserviert. Aber am langen WE  stehen da dann bestimmt viele an.....

Viele Grüße 

Birgit 

 

Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo zusammen,

wie versprochen hier nun mal unsere aktualisierte Routenplanung, in der wir alle Eure Tipps verarbeitet haben. Danke dafür! Die Tagesetappen stehen nun soweit und mit Ausnahme der CG in den PP haben wir auch bei allen privaten CG`s eine Zusage und die beiden Fährüberfahrten nun auch schon gebucht. Die Aktivitäten an den einzelnen Tagen warten noch auf die Überarbeitung, aber das hat ja zum Glück etwas mehr Zeit.









Datum Tag Datum Start Ziel Aktivitäten Distanz (km); Google Zeit Kommentare
1 Sa 18.07.2020 Vancouver-Abbotsford Lac Le Jeune PP, FC Campsite kurz vor Kamloops WoMo-Übernahme 9-15.00 Uhr, Einräumen, Einkaufen, Ausweichcamping: Monck PP / Moon Shadows RV / Claybanks RV Park /Gillis Lake RS, alle vier bei Merritt 245 km; 2,5h WoMo-Abenteuer-Tipp
2 So 19.07.2020 Lac Le Jeune PP kurz vor Kamloops Golden; "Golden Eco Adventure Ranch" schon gebucht  Fahrtag; evt. Pause im Glacier NP 410 km; 4,5h verkürzt, aber immer noch lang
3 Mo 20.07.2020 Golden; "Golden Eco Adventure Ranch"  BANFF Lake Louise CG, schon gebucht Evt. Einkaufen in Golden, Emerald Lake (73 km, 1h) (5,2 -8km Wanderung) im Yoho Nationalpark, evt. Takkakaw Falls (ab Parkplatz evt. 4km Wanderung zu den Laughing Falls) 111 km ohne Takkakaw Falls, 1,5 h eine veränderte Buchung an späteren Tagen oder insgesamt länger war nicht mehr möglich - alles ausgebucht
4 Di 21.07.2020 BANFF Lake Louise CG BANFF Icefield Parkway- Rampart Creek, schon gebucht Morgens Lake Louise (Plain of Six Glacier Trail (11km, 365hm, ca.5h), evt. Moraine Lake; Weiterfahrt zu den Bow Falls
 bis Rampart Creek Campground
93 km; 1,5h ohne Stopps
5 Mi 22.07.2020 BANFF Icefield Parkway- Rampart Creek Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Optional - noch nicht genau geplant: Athabasca Glacier, Sunwapta Falls, Athabasca Falls, Leach Lake, Edith Cavell Mountain, Amethyst Lake 165 km, 2,25h ohne Stopps
6 Do 23.07.2020 Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Evt. Amethyst Lake, etc. vom Vortag besuchen, evt. Besuch von kanadischen Freunden ca.100km retour; 1,5h
7 Fr 24.07.2020 Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Tagesausflug: Maligne Canyon, Medicine Lake, MALIGNE LAKES: Opal Hills Wanderung (8,2 km Retour, 460 m Höhenunterschied) 160km retour; 2,5 h
8 Sa 25.07.2020 Jasper - Pocahontas CG, schon gebucht für 3 Nächte Mount Robson Shadows CG (privat); Alternative: Mount Robson PP: Robson River CG Berg Lake Trail bis zum Kinney Lake (9 km Retour) 110 km; 1,25h Hoffentlich meldet sich der Mount Robson Shadow CG noch im Mai, wie laut Forum vermutet
9 So 26.07.2020 Mount Robson Shadows CG (privat) Mount Robson Shadows CG (privat) River Rafting vom Mount Robson Shadows CG aus?  0
10 Mo 27.07.2020 Mount Robson Shadows CG (privat) Wells Gray PP,  Clearwater Lake CG, Falls Creek, Mahood, Kanutour auf dem Clearwater Lake 300 km; 3,75h WoMo-Abenteuer-Tipp
11 Di 28.07.2020 Wells Gray PP, Clearwater Lake CG Wells Gray PP, Clearwater Lake CG Dawson Falls (sehr breit), Helmcken Falls Rim Trail (8 km Retour), vierthöchster Wasserfall Kanadas oder /auch Trail am Südufer zum Aussichtspunkt (4km) oder Osprey Lookout Loop 0 Genaue Tagesaktivitäten noch in Bearbeitung
12 Mi 29.07.2020 Wells Gray PP, Clearwater Lake CG Lillooet, Fraser Cove CG, schon gebucht Fahrtag: Über Clearwater, Kamloops- Cache Creek bis Lillooet, Einkaufen 360 km; 4,5h  
13 Do 30.07.2020 Lillooet, Fraser Cove CG Nairn Falls PP CG Wanderung zu den 3 Joffre Lakes + Gletscher (5km, 4-6h), dann bis Nairn Falls PP 105 km, 2h  
14 Fr 31.07.2020 Nairn Falls PP CG Paradise Valley CG Wanderung vom Rubby Creek Trailhead bis Garibaldi Lake 20km, fall die Wanderkondition mitspielt. Falls nicht: Brandywine Falls, Four Lakes Trail 6km Rundweg (1,5h) ab CG Alice Lake, am See?  85km, 1,25h Wir haben uns nicht getraut, auf unser Glück beim Alice Lake PP zu bauen. Und der Mamquam CG hat sich auch nicht gemeldet. Jetzt "warten" wir das lange WE eben hier ab. Wegen der 3-Nähte-Regelung war nichts anderes möglich. Mittagsfähren schon ausgebucht.
15 Sa 01.08.2020 Paradise Valley CG Paradise Valley CG Tagestour: Wanderung vom Rubby Creek Trailhead (Parkplatz füllt sich rasch!) bis Garibaldi Lake 20km. Falls gestern schon gemacht: Four Lakes Trail 6km Rundweg ab CG Alice Lake ca.70km retour; 1h
16 So 02.08.2020 Paradise Valley CG Paradise Valley CG Chillen, Einkaufen in Squamish? ca. 40 km retour; 0,75h
17 Mo 03.08.2020 Paradise Valley CG VI: Englishman River Falls PP Paradise Valley CG - Horseshoe Bay 80km; 1h; Fähre um 14.45 Uhr dauert 1h40 ; Nanaimo- Englishman River Falls bei Errington an Hw4, kurzer TrailWandern 180km; 3,75h + Wartezeit Fähre
18 Di 04.08.2020 VI: Englishman River Falls PP
VI: Stamp River PP, alternativ Lower Sproat Lake PP
Little Qualicum Falls Provincial Park, 4001 Alberni Hwy, Qualicum Beach, BC B9K 1X7, Kanada
MacMillan Provincial Park, 452 Alberni Hwy, Nanaimo F, BC, Kanada
Lower Sproat Lake PP (mit Duschen) oder Stamp River PP
70 km, 1,25h WoMo-Abenteuer-Tipp
19 Mi 05.08.2020
VI:Stamp River PP oder Lower Sproat Lake PP
VI: Ucluelet, Surf Junction CG (privat), schon gebucht Küstenwanderung in Ucluelet: Lighthouse Loop (2,6km) oder im Westen über Brown`s Beach über Rocky Bluffs (8km einfacher Weg), Einkaufen 100km, mind. 2h  
20 Do 06.08.2020 VI: Ucluelet, Surf Junction CG (privat), schon gebucht VI: Ucluelet, Surf Junction CG (privat), schon gebucht Tagesausflug nach Long Beach: Schooner Cove Trail nö von Long Beach (Gezeiten beachten, Visitor Center bei Abzweigung #4) 40km retour; 0,75h  
21 Fr 07.08.2020 VI: Ucluelet, Surf Junction CG (privat), schon gebucht VI: Cowichan River PP (Stoltz Pool CG, nur WC) Fahrtag +  Cowichan River PP, evt. Tubing 240; 3,25h  
22 Sa 08.08.2020 VI: Cowichan River PP (Stoltz Pool CG, nur WC) VI: Goldstream PP (WC, Duschen) Evt. Vormittags Tubing, Victoria City abends 65km; 1h WoMo-Abenteuer-Tipp
23 So 09.08.2020 Goldstream PP Cultus Lake PP (Delta Grove am See/ Entrance Bay/ Clear Creek; dann noch 26km, 0,5h bis Abgabestation in Abbotsford Goldstream PP - Swartz Bay: 60km 1h, Fähre um 12.00 Uhr dauert  1,5h. Tsawwassen - Cultus Lake PP: 120km; 1,5h.  230km; 4,5h  

Und hier die Karten dazu:

 

So, nun hoffe ich, dass das mit dem Buchen der CG in den Provincial Parks auch noch klappt. Ich bin gespannt auf Eure Kommentare!

Bezüglich des Besuchs von Lake Louise und Moraine Lake ist mir das mit dem Shuttle leider trotz eurer Kommentare noch nicht ganz klar. Kann man, wenn man den Shuttle am 1.4.20 buchen sollte, beide Seen damit besuchen? Und gibt es dann feste Shuttle-Zeiten, die man einhalten muss, oder ist es egal, welchen Bus man dann nimmt? Kann man denn am Park & Ride Parkplatz dann mit seinem WoMo parken? Macht es Sinn, diesen Shuttle zu buchen, wenn man sich morgens auf dem CG Lake Louise befindet, oder könnte man dann auch mit seinem WoMo zum Parkplatz von Lake Louse bzw. Moraine Lake fahren - vermutlich schafft man nur einen See vor dem Andrang, oder? Was kostet der Shuttle denn pro Erwachsenem (das hab ich auf der Park Cananda Seite auch nicht gefunden)?

Danke - diese Community ist Gold wer!

Viele Grüße, Lutz und Silke

schmapie
Bild von schmapie
Offline
Beigetreten: 09.11.2019 - 17:33
Beiträge: 35
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Habt ihr auch vom Robson Shadows eine Zusage bekommen? Wir haben auch eine Reservierungs-Anfrage geschickt, aber noch nichts gehört. Auch auf E-Mails wird seit Wochen nicht geantwortet.

_____________________________________

Lieben Gruß, Marie-Sophie.

Lutz_Silke
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 20:00
Beiträge: 14
RE: Westkanada - Rundtour: Vancouver-Banff-Jasper-Mt.-Robson-Wel

Hallo Marie-Sophie,

nein, bisher haben wir von dem Robson Shadows auch noch nichts gehört. Weiter oben habe ich die Info bekommen, dass die sich erst im Mai melden. Ich hoffe, das klappt auch so!

Viele Grüße, Silke