Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im Südwesten

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MarcM
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 06.05.2017 - 20:31
Beiträge: 5
10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im Südwesten
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
31.08.2017 bis 09.09.2017

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und möchte euch kurz unsere geplante Familien (5 Köpfe) Womo-Reise vorstellen, wozu ich dann noch einige Fragen an euch habe.

Vielen Dank schon vorab, das Forum, die Map und eure Tipps sind super informativ. Gerne hätte ich diese Seiten früher entdeckt, um die Planung besser gestalten zu können, doch auch jetzt sind noch kleinere Planänderungen und Infos für Ersttäter wie uns, sehr hilfreich und beruhigend.

Am Do. 31.8 starten wir in LasVegas (Early Bird bei Cruise America)  Ziel ist die Gegend um Williams oder Flagstaff. (ist das zu schaffen ?)

Am Fr 1.9 möchte ich entweder Sedona besuchen (Devils Bridge wäre traumhaft) oder zumindest zum Meteor Crater, dann zum GC auf den Mather-CG res.

Sa 2.9 leichte Wanderungen entlang GC-Rim und kurzes Stück runter in den Canyon  - Mather-CG res.

So 3.9 Abfahrt entlang Eastrim ,dann über Marble Canyon und Horseshoe nach Page (Waterholes ?) . (welchen Campground in Page wählen?)

Mo 4.9 Labour-Day !! morgens Lower Antelope Canyon (Reservierung nötig?) dann Fahrt zum Kodachrome Basin CG res.

Di 5.9 Fahrt zum Bryce North CG (fcfs)  Wanderungen am /im Bryce Canyon

Mi 6.9 Fahrt zum Zion Watchman CG res.  Wanderung entweder noch im Bryce oder Zion.

Do 7.9 "Umparken" in den South CG (fcfs) . Angels Landing...

Fr 8.9 Fahrt ins Valley of Fire. Arch CG (fcfs)  Erkundung des Parks

Sa.9.9 Wanderung im Valley dann Rückfahrt LasVegas und Abgabe WoMo vor 15h.

Tags danach fliegen wir dann nach Hause.

Unsere Fragen betreffen vor allem:

  • den ersten Reisetag und die mögliche Fahrstrecke , es wäre beruhigend eine sicheren (reservierten) ersten CG zu erreichen.
  • das Labour-Day Wochenende: wieviel Andrang ist zu erwarten ? Page CG und Lower Antelope Canyon reservieren?
  • Wann sollte man im Bryce North CG eintreffen und vor allem wann im Valley of Fire ankommen, um eine schöne Site zu erhaschen?

Jetzt bin ich gespannt auf eure Tipps oder Ideen,

LG, Marc

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 11 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3468
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Moin Marc,

Strammes Programm auf den ersten Blick. Das einzige, ohne Map, was ich sagen kann, ist dass durch die frühe Übernahme Flagstaff zu schaffen ist. Campgrounds guckst du hier:  Kannst du bei der Suche auch filtern. Labour Day wird schon ordentlich was los sein, davon kannst du ausgehen.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2164
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hi Marc,

in Page bietet sich der Lone Rock direkt am Lake Powell an oder der Wahweap. War zwar selber noch nicht übers Labour Day WE drüben, könnte mir aber vorstellen, dass recht viel los sein wird. So könnte am Lone Rock wohl einges los sein...ist aber nur ein Bauchgefühl. Den Lone Rock braucht / kann man nicht reservieren, Wahweap würde ich reservieren oder zumindest verfolgen, wie voll es ist. Kannst ja dort nachfragen, ob sie davon ausgehen dass alles belegt sein wird, wovo ich ausgehen würde.

Falls es von der Zeit passt würde ich schon am 3.9 den Antelope Canyon besuchen, nur für den Fall, dass es am nächsten Tag regnen sollte under Canyon gesperrt ist.

Eigentlich braucht man keine Reservierung für die Tour, allerdings muss man dann ggf länger warten, wenn über das FeiertagsWE viel los ist.

LG Mike

 

MarcM
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 06.05.2017 - 20:31
Beiträge: 5
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hi Thomas,

Danke für deine Einschätzung zur Bewältigung der langen Fahrstrecke am ersten Tag. Denn die ca 250 Miles stellen unsere längsten Tagesabschnitt dar, bringen uns aber damit auch gleich in die Nähe der wichtigen Besichtigungsziele.

Hallo Mike,

dank dir für deine Infos betreffend Page und die gute Idee den Antelope Canyon möglicherweise schon am Nachmittag des Ankunftstags zu besuchen. Wie spät wäre es denn vom Licht her, noch sinnvoll den Antelope zu besuchen ?

Je tiefer man in die Planung einsteigt desto mehr Fragen tun sich auf: Braucht man den Waterholes Canyon Permit auch zur Besichtigung der Great Wall ? und gilt der Permit pro Fahrzeug oder pro Person?

Betreff Sedona heisst es im Grundmann dass es am Wochenende von Besuchern regelrecht "überflutet" wird. Gilt das im Südwesten auch schon für den ganzen Freitag oder setzt der Ansturm erst am Fr. Nachmittag /Abend ein ?

LG, Marc

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 11 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3468
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hi Marc,

Sedona Tipps und Einschätzungen, Erfahrungen,hier:  

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 32 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8218
Page

Hallo Marc,

ich gehe davon aus, dass du auf unserer map den HL-Eintrag zu Page mit seinen Sehenswürdigkeiten gefunden hast. Zu deinen Fragen:

Steffen Synnatsche empfiehlt für den Upper Antelope aufgrund seiner vielen beams die Mittagszeit und für den Lower den Vormittag (ca. 9.00-11.00 Uhr) und frühen Nachmittag (13.00-15.00 Uhr). 

Das Permit ist nicht ein spezifisches Canyon Permit, sondern ein allgemeines Backcountry Permit, das du also auch für die Great Wall brauchst.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

MarcM
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 06.05.2017 - 20:31
Beiträge: 5
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hallo Richard,

Danke für deine Zusatz-Infos zum Backcountry Permit. Die Einträge zu Page habe ich schon gesichtet; deshalb auch eher zum Lower als Upper Antelope.

Hi Thomas, über die Map und die Suche habe ich bereits vieles herausgefunden,auch zu Sedona, aber eben solche Dinge wie:

Ist bei den Amis schon Freitag-morgens das Labour-Day Fieber ausgebrochen ?    Dies ist über die Suche im Forum kaum herauszufinden; dazu hoffe ich eben auf diesem Wege Antworten zu bekommen.  Denn für uns wäre das ein Entscheidungsgrund für oder gegen die Reservierung eines CG am Oak Creek Canyon River. 

Viele Grüße,

Marc

 

XDanniLeoX
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 10.02.2017 - 09:10
Beiträge: 14
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Das Permit für den Waterhole Canyon gilt pro Auto. Meine wir haben was zwischen 15 und 20 Dollar bezahlt. Das Permit bekommt man nicht mehr am Upper Antelope, sondern bei einem Navajo Büro. Und zwar hier:

GPS: 36.858663, -111.445729

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 12772
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hallo Danni oder Leo,

ist das mit dem Permit so aktuell und eindeutig "nur noch " in Leechee ?  Dann werde ich dies im Water Holes Canyon-Eintrag vermerken.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

MarcM
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 06.05.2017 - 20:31
Beiträge: 5
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hallo DanniLeo,

Danke für die Info zum Permit am Navajo Büro in Leechee.

Ich denke, dass ich meine Frage betreffend Andrang in Sedona am Freitag morgen des Laborday Wochenende wohl an anderer Stelle im Forum plazieren sollte.

Gruss, Marc

Babs72
Bild von Babs72
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Wochen
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hi Marc,

generell ist der Andrang an den Feiertagswochenenden in den USA immer groß, da die Amerikaner viel weniger Urlaubstage als wir haben und daher gerne noch den einen oder anderen Urlaubstag an ein langes Wochenende dranhängen - in diesem Fall wohl den Freitag. Ein guter Indikator ist die Buchungslage bei den umliegenden, reservierbaren Campgrounds. Oft - so war es an der Küste, als wir dieses Jahr gebucht haben - sind die Plätze bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gut gefüllt. Ich habe eben mal auf die Campgrounds im Coconino Forest nördlich von Sedona geschaut, diese sind bereits auch ab Do recht gut gebucht. Daher würde ich annehmen, dass auch entsprechend in Sedona selbst schon einiges los ist.

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017

Babs72
Bild von Babs72
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Wochen
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

PS - Übrigens ist es schon ein Erlebnis, den Labor Day auf einem amerikanischen CG zu verbringen. Dort wird alles aufgefahren, was man sich unter einem Barbecue nur so vorstellen kann, Gleiches gilt für öffentliche Parks oder die allgemeine Picknick-Bereiche in den State Parks. Das würde ich an eurer Stelle nicht bewusst meiden, denn das macht den Urlaub in den USA auch aus.

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017

XDanniLeoX
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 10.02.2017 - 09:10
Beiträge: 14
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hallo Bernhard,

ich kann nur sagen, wie es bei uns im März diesen Jahres war. Wir sind zum Upper gefahren um den Permit zu bekommen. Dort sagte man uns, dass es den im Navajo Büro gibt mit einer wilden Wegbeschreibung. Haben es dann glücklicherweise gefunden. Das Büro ist in einem weißen Trailer. Sieht jetzt nicht soooo einladend, da aber gerade andere Touristen rauskamen, haben wir uns reingetraut ;o)

Liebe Grüße

Danni

MarcM
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 06.05.2017 - 20:31
Beiträge: 5
RE: 10 tägige Family Rundtour mit 3 Jugendlichen durch Parks im

Hallo Babs,

danke für deine Infos und Recherche zum Labor day WE. Wir werden dann lieber auch den CG von Do auf Fr reservieren. Wenn wir früh genug drann sind, ist vielleicht noch nicht so viel los an der Devils Bridge über Sedona. 

Das Treiben zum Labor Day werden wir sicherlich am Mather CG des Grand C mitbekommen.

LG, Marc.