Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MarcS
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 26.11.2017 - 21:40
Beiträge: 3
Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
27.06.2018 bis 18.07.2018

Hallo Zusammen,

wir werden im Sommer als fünfköpfige Familie (Kids 13, 8, 2) zum ersten Mal die USA im Womo bereisen.

Gebucht sind bereits die Flüge von FRA nach Las Vegas und zurück von Los Angeles nach Frankfurt.

Womo von Roadbear mit Early Pick up ist reserviert.

Wir haben zu Beginn zwei Hoteltage in Vegas geplant, übernehmen dort das Womo und freuen uns dann auf die Natur im Südwesten. Dazwischen wollen wir SanFrancisco kennenlernen und vor der Heimreise die UniversalStudios in LA mitnehmen.

Trotz tausenden wahnsinning hilfreichen Informationen im Forum möchte ich unsere Routenplanung vorstellen und erhoffe mir noch Tips zu den Punkten wo wir zweifeln, speziell weil wir alle CG reservieren werden und dadurch natürlich etwas an Flexibilität verlieren.

Hier unsere Routenplanung und unten noch die momentan wichtigsten Fragen (es kommen sicherl. noch welche dazu)laugh 

 








Tag Wo-Tag Datum Von Nach Hotel / Campground milen
1 Mi 27.06.2018 Frankfurt Las Vegas Hardrock Las Vegas  
2 Do 28.06.2018 Las Vegas Las Vegas Hardrock Las Vegas  
3 Fr 29.06.2018 Las Vegas Grand Canyon Mather 275
4 Sa 30.06.2018 Grand Canyon Grand Canyon Mather  
5 So 01.07.2018 Grand Canyon Page - Lake Powell Wahweap altern. Lake Powell CG 145
6 Mo 02.07.2018 Page - Lake Powell Page / Antelope Canyon Wahweap altern. Lake Powell CG  
7 Di 03.07.2018 Page / Antelope Canyon Page oder Bryce Canyon Wahweap / Sunset 160
8 Mi 04.07.2018 Page / Bryce Canyon Zion NP Watchman 85
9 Do 05.07.2018 Zion NP Zion NP Watchman  
10 Fr 06.07.2018 Zion NP Las Vegas oder Valley of Fire Hilltop oder Atlatl Rock CG 145
11 Sa 07.07.2018 Las Vegas Vor-Yosemite Grandview / McGee Creek 285
12 So 08.07.2018 Vor-Yosemite Yosemite Northpines 140
13 Mo 09.07.2018 Yosemite Yosemite Northpines  
14 Di 10.07.2018 Yosemite San Francisco San Francisco RV Resort ??? 215
15 Mi 11.07.2018 San Francisco San Francisco ???  
16 Do 12.07.2018 San Francisco San Francisco ???  
17 Fr 13.07.2018 San Francisco Route1 Monterrey Monterey County ??? 120
18 Sa 14.07.2018 Route1 Monterey Route1 Pismo Beach North Beach CG / Pismo Coast Village 150
19 So 15.07.2018 Route1 Pismo Beach #1 via Santa Barbara nach Malibu Malibu Beach 170
20 Mo 16.07.2018 Los Angeles Malibu / LA Malibu Beach  
21 Di 17.07.2018 Los Angeles Los Angeles Road Bear Agoura Hills / Hotel 20
22 Mi 18.07.2018 Los Angeles Frankfurt    

 

          1.910

1. Mit ealy pick up und Einkaufen der ersten Vorräte ist das Programm am ersten Tag zwar pickepackevoll, aber doch machbar (275 mi)?

2. Price Canyon ist uns nach den bis dahin gesehenen NPs nicht ganz so wichtig. Evtl. können wir den Tag noch später nutzen.

3. Valley of Fire hatte ich erst gar nicht geplant, liegt aber auf unserem Weg über LasVegas nach Yosemite. Dort würden wir eher stoppen als hinter LasVegas auf dem Weg zum Yosemite, sinnvoll? Temperaturen zu hoch für einen Ein-Tages-Zwischenstop? 

4. Zum Yosemite nord-östlich über Bishop oder südlich über den Sequoia via Barstow. Den Sequoia hatte ich erst auch gar nicht geplant, aber nach einigen Beiträgen im Forum scheint es die interesanntere Route zu sein, erfordert aber wahrscheinlich einen zusätzliche Tag? Obwohl die Route über Bishop ähnlich weit ist.

5. San Francisco. Hier haben wir einen Tag für Alcatraz und eine für die anderen Highlights der Stadt (CabelCar, Fisherman's Wharf...) geplant. D.h. drei CG Übernachtungen. Haben RV Resort ins Auge gefasst. Sinnvoll in SF verschiedene CG anzufahren? Gibt es Empfehlungen? Wir haben geplant bei unseren Trips Taxis zu nehmen?

Das sind nur die ersten Fragen, weitere folgen bestimmt. Wir würden uns freuen wenn ihr unsere Tour kommentieren und etwas zu unseren Fragen sagen könntet.

Gruß Marc

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 18 Stunden
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7327
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Hallo Marc,

der erste Tag wird einfach nicht klappen. Sogar bei früher Übernahme ( habe ich bei Road Bear auch noch nie gehört, dass man das buchen kann???).ih müsst noch einkaufen und dann sind 275 Meilen einfach nicht drin.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 35 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3169
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Hallo Marc

Herzlich Willkommen hier im Forum.  Zu SF:  Bleibt auf einem CG und nehmt einen der eine gute Anbindung nach downtown hat.   Marin Park nördlich der Golden Gate Bridge war für uns der richtige.  Von dort fährt ihr mit dem Boot über der bay ins Stadtzentrum und seht auf dem Weg einiges.  Falls Interesse schau mal in meinen Reiseabschnitt von 2014.

Malibu mit zwei Übernachtungen um die Studios zu besuchen würde ich überdenken.  Der CG ist sehr teuer und der Studiobesuch kostet 500$. Die Fahrt zu den Studios kann zeitraubend sein, da es an jedem Tag viel  Verkehr in LA gibt.

 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2372
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Hallo

ein paar Anmerkungen:

-Du weisst ja, Yosemite/Zion/GC sind zu reservieren!

-auf diesen Hot Spots bist du aber nicht alleine

-VOF ist natürlich rüdig heiss, zwingend eine Site mit Power nehmen; mit deinem 2 jährigen Sprössling nicht so ideal Geh doch lieber  nach LAS in den OASIS, da können die Kids sich in der Poollandschaft austoben.

-CG SFO Marin oder Candelstick haben Shuttle(Bus)-Verbindung in die City

- Sequoia wird nicht mehr drin liegen; dort mindestens 2 Nächte

-Hwy 1, weiss im Moment nicht wann der ganze öffnet

-Universal Studios. na ja, etwas muss man den Kids ja auch noch bieten,nur rote Steine ist ja nicht (nur) zwingend der Hit; das war auf jeden Fall bei unseren so.

 

Gruss

Shelby

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 35 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3169
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Gibt es Empfehlungen?

 

Unsere Womo-Abenteuer-Map hast Du schon entdeckt? In der Gebiet reinzoomen und Infos zu den Parks und CG lesen. Auf der linken Seite: Verlinkungen zu den Reieseberichten. 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

MarcS
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 26.11.2017 - 21:40
Beiträge: 3
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Sonja,

vielen Dank für deine Einschätzung. Über unser Reisebüro wurde das RV schon einen Tag früher zu guten Konditionen reserviert so dass wir es um 8 Uhr morgens anstelle dem Vortag abholen können.

Da unser Urlaub nicht in stress ausarten bzw. nicht damit beginnen soll, sehe ich als Alternative die Abholung schon am Vortag und anstelle der Nacht im Hotel die Nacht im RV mit vorherigem Einkauf. Dann auf CircusCircus CG und den Abend am Strip. Dadurch haben wir zwar einen Nachmittag in LV weniger, was aber nicht schlimm ist. Starten dann nach dem Frühstück Richtung GC.

Danke dir. 

MarcS
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 26.11.2017 - 21:40
Beiträge: 3
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Matthias,

wir haben uns noch mal Gedanken dazu gemacht und sind jetzt soweit das Womo einen Tag früher in LA abzugeben als ursprünglich gedacht.

Vom Malibu Campground ist es wirklich ziemlich weit in die Stadt und evtl zu den Studios. Ein Hoteltag mehr ist wohl die bessere Alternative.

Im Moment tendieren wir zum Mietwagen anstelle Taxi . Was denkt Ihr,ist die clevere Lösung für eine Familie mit 3 Kids? Gibt es überhaupt Großraumtaxis,wo auch all unser Gepäck rein passt? Kann man sich einen Mietwagen auch direkt zu Roadbear stellen lassen vom Autovermieter, um von dort direkt los zu cruisen? Hat das schon mal jemand von euch hier gemacht? Dann stellen wir uns noch die Frage,wie sieht es aus am Abreisetag? Da unser Flug schon früh am vormittag ist,würden wir ja dann mit dem Mietwagen an den Flughafen fahren,kann man ihn (Mietwagen) da recht zügig abgeben oder dauert sowas ewig?  Ach ja, könnt ihr uns das ein oder andere schöne Hotel in Los Angeles empfehlen,welches relativ zentral liegt um z.B.den Walk of Fame zu besuchen.... Über zahlreiche Antworten würden wir uns freuen.  Euch allen hier eine schöne neue Woche.

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 51 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Hallo Marc,

nein, es wird wahrscheinlich keinen Autovermieter geben, der Euch das Auto zu RoadBear bringt. Sucht Euch eine Anmietstation in der Nähe aus, fahrt hin, holt das Auto, fahrt hintereinander her zu RoadBear und gebt das Womo ab. So machen zumindest wir es immer in ähnlichen Fällen.

Und beim Abflug wird das Auto direkt am Airport zurückgegeben. Die Abgabe selbst dauert keine 5 Minuten, aber meistens muss man dann mit dem Shuttle des Autovermieters zum Airport fahren. Also evtl. die Famile an der Abflug-Halle mitsamt dem Gepäck absetzen und allein zur Auto-Rückgabe fahren. Dann kann sich Deine Frau auch gleich mal in der Schlange zum einchecken anstellen, bis Du zurück bist.

Beate

 

 

zwergalex
Offline
Zuletzt online: vor 11 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 11.03.2014 - 22:12
Beiträge: 225
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Hallo Marc,

wir haben 2014 auch eine ähnliche Tour mit 3 Kids (zwischen knapp 3 und 13 Jahren) gemacht - siehe Reisebericht  https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/zwergalex/durch-nationalpark...

In SF sind wir nur mit öffentlichren Verkehrsmitteln unterwegs gewesen - problemlos.

VoF habenw ir als Zwischenstopp gemacht (eine Wanderung - es war wirklich sehr heiss, unbedingt genügend Wassermitnehmen!) - auf dem Weg vom Zion nach Las Vegas.

Die Tour von LV zum Yosemite haben wir auf der östlichen Seite der Sierra gewählt udn dann üebr den Tioga Pass rein. Der erste Teil durch die Wüste ist relativ unspektakulär, weilter "oben" gibt es dann ein paar nette Highlights (z.B. Alabahma Hills, Mammoth Lakes, Lake Mono)

Mit den Kids habenw ri vor allem drauf geachet, dass wir mindestens jeden zweiten Tag die Chance zum baden hatten -. entweder einen Pool am CG oder einen See/Fluss am CG oder unterwegs.

 

LG, zwergalex

____________________________________

Die gefährlichste aller Weltanschauung ist die der Leute, die die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt

Pazifik
Bild von Pazifik
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:03
Beiträge: 293
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Hallo Marc

Roadbear bietet sicher einen Flughafentransfer an. Vielleicht ist das eine Alternative um in die Stadt zu kommen, wenn Du in der Nähe von Roadbear keinen Mietwagen übernehmen kannst. 

Gibt es überhaupt Großraumtaxis, wo auch all unser Gepäck rein passt? 

Wir haben letzten Mai von Best Time ein Uber XL Taxi bestellt. Da haben unsere 5 wirklich großen Taschen plus 4 Rucksäcke gut rein gepasst. Für die 35 Meilen haben wir 70 Dollar bezahlt.

Wir sind auch mit Kindern ab LA gestartet und haben auch dort wieder abgegeben. Unsere Kinder wären auch liebend gerne in die Studios oder ins Disney Land gegangen. Uns war das zu teuer. Von den Studios hätte vielleicht Euer ältestes Kind was. Bei den beiden anderen zweifle ich da etwas. Statt dessen haben wir am Lake Powell ein Speed Boot gemietet und sind in Las Vegas High Roller und Achterbahn gefahren. Mit dieser Alternative waren alle zufrieden.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß!

LG Heike

Pazifik
Bild von Pazifik
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:03
Beiträge: 293
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Hallo Marc

Habe mir gerade nochmal Eure Route angeschaut. Wenn ich dazu eine Anmerkung machen darf: Ich finde sie irgendwie unlogisch: 2x Las Vegas und dann wieder Richtung Norden zum Yosemite. Da kommen viele zusätzliche Meilen zusammen.

Vielleicht wäre folgendes eine Alternative: Las Vegas - Grand Canyon - Lake Powell - evtl. Monument Valley, Capitol Reefs - Bryce - ohne südlich über Las Vegas zu fahren zum Yosemite - San Francisco - evtl. Sequoia - Los Angeles. 

Der Zion fällt dabei raus, aber der ist auch unglaublich überlaufen und ich glaube auch im Sommer sehr heiss. Ob das mit Kleinkind Spaß macht, weiss ich nicht. Uns hat der Bryce sogar besser gefallen als der Zion.

Nochmal LG Heike

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 51 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Südwesten Familie mit Teeni bis Kleinkind im Sommer

Also wenn man nicht zweimal nach LV will, könnte man auch entweder direkt von St. George über Hwy. 18 nach Norden und dann über Hwy. 375 Crystal Springs nach Tonopah. Oder man biegt erst bei Moapa nach Norden ab über wy 93 nach Crystal Springs.

Man kommt dann südlich Lee Vining auf die 395 zum Tioga Pass. Auf dieser Strecke ist auch eine Zwischenübernachtung nötig. Aber auch auf dieser Strecke haben wir CG in der Abenteuer Map.

 

Beate