Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Micha1711
Offline
Beigetreten: 18.07.2019 - 07:47
Beiträge: 14
2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
06.04.2020 bis 24.04.2020

Hallo zusammen!

Anbei mal unsere bisherige Planung. Die ersten Etappen sind schon gebucht. Vielleicht habt ihr ja noch Anregungen.

Wir fahren mit 2 Wohnmobilen, welche wir bei Roadbear L.A. übernehmen (Womo 1: 2 Erwachsene + 2 Kleinkinder + Womo 2: mein Schwager/Schwägerin) und sind absolute Neulinge.

Michael










Tag Datum Start Ziel Campground Res. Aktivitäten Distanz (mls) Fahrzeit
1 06.04.20 Frankfurt Los Angeles Hotel ./. Anreise nach Los Angeles    
2 07.04.20 Los Angeles Bakersfield Orange Grove RV Park Ja (07.-08.04.) Womo-Übernahme bei RoadBear 100 3 Stunden
3 08.04.20 Bakersfield Death-Valley-Nationalpark Furnace Creek Ja (08.-10.04.)   226 5 Stunden
4 09.04.20 Death-Valley-Nationalpark Death-Valley-Nationalpark Furnace Creek Ja (08.-10.04.)   0 0
5 10.04.20 Death-Valley-Nationalpark Las Vegas Oasis Las Vegas RV Resort
Circus Circus nicht möglich !!!
Ja(10.04.-12.04.)   122 3 Stunden
6 11.04.20 Las Vegas Las Vegas Oasis Las Vegas RV Resort Ja(10.04.-12.04.)   0 0
7 12.04.20 Las Vegas Valley of Fire Atlatl Rock Campground first-come, first-served   53 1,5 Stunden
8 13.04.20 Valley of Fire Valley of Fire Atlatl Rock Campground first-come, first-served   0 0
9 14.04.20 Valley of Fire Hoover Talsperre1610 Nevada Hwy, Boulder City, NV 89005 ./. ./.   88 2,5 Stunden
9 14.04.20 Hoover Talsperre Willow Beach Willow Beach Campground & RV Park noch buchen !!!   23 0,5 Stunden
10 15.04.20 Willow Beach Willow Beach Willow Beach Campground & RV Park noch buchen !!! 2 Übernachtungen ??? 0 0
11 16.04.20 Willow Beach Kingman ./. ./. Route 66 62 1,5 Stunden
11 16.04.20 Kingman Oatman ./. ./. Route 66Westernstadt 29 0,5 Stunden
11 16.04.20 Oatman Needles ??? ??? Route 66
weiter nach Nelson (Ghost Town !!!) ???
22 0,5 Stunden
12 17.04.20 Needles Joshua Tree Nationalpark Indian Cove oder Jumbo Rocks noch buchen !!!   139 3 Stunden
13 18.04.20 Joshua Tree Nationalpark Joshua Tree Nationalpark Indian Cove oder Jumbo Rocks noch buchen !!!   0 0
14 19.04.20 Joshua Tree Nationalpark San Diego ??? ??? Campground Mission Bay (Badestrand) ??? 174 4 Stunden
15 20.04.20 San Diego San Diego ??? ???   0 0
16 21.04.20 San Diego San Diego ??? ???   0 0
17 22.04.20 San Diego Los Angeles Hotel ./. Rückgabe WoMo
bis 12:00 Uhr !!! Entfernung zu weit ??? Zwischenstopp ???
157 3 Stunden
18 23.04.20 Los Angeles Los Angeles Hotel ./. Santa Monica Pier ???Hollywood, Beverly Hills ??? 0 0
19 24.04.20 Los Angeles Frankfurt ./. ./. Rückflug 0 0

 

laubenpieper
Offline
Beigetreten: 15.11.2019 - 23:43
Beiträge: 60
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Hallo Micha,

zu eurer Route im allgemeinen kann ich eher nichts beitragen. Mir ist aber der Tag 9 und 10 aufgefallen. Da wollt ihr ja vom Valley of Fire zum Hoover Dam und dann zum Willow Beach CG. Ist ja an für sich nur ein Katzensprung. Und was wollt Ihr Tag 10 in Willow Beach machen ?? Auf diese 2 Nächte würde ich glatt verzichten. Ihr könntet doch gleich vom VoF nach Kingman durchfahren und den Hoover Dam auf dieser Fahrt mit einbauen. Von Willow Beach bis nach Kingman sind es laut Google Maps nur 62 Meilen. 

Ich würde allerdings verstehen, wenn Ihr aufgrund Eurer kleinen Kinder die Fahrstrecken so kurz wie möglich halten wollt.Dann wäre Willow Beach  für eine Nacht tatsächlich gut gelegen. Aber den zweiten Tag dort vor Ort zu verbringen, würde ich eher nicht machen. Den würde ich mir wahrscheinlich lieber  für einen Park aufheben.

Vielleicht kommt ja von den erfahrenden Fori's noch ein genialer Vorschlag.

LG Jacky 

 

 

Micha1711
Offline
Beigetreten: 18.07.2019 - 07:47
Beiträge: 14
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Ja, bei Willow Beach schwanken wir auch noch, daher haben wir bisher nur bis Las Vegas gebucht. Wahrscheinlich maximal 1 Nacht. Die 2. Nacht könnten wir auf dem Weg von San Diego nach Los Angeles gebrauchen. Da hatte mein Schwager einen guten CG bei Malibu gefunden. Der ist wohl recht nah an der Roadbear Station. Das wäre für die Abgabe ganz praktisch.

Wie gesagt, für alles was nach Las Vegas kommt bzw. generell Tipps (Ausflüge, Sightseeing mit Kindern, CGs, etc...) sind wir sehr dankbar!

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Hallo Michael,

zuerst werde ich die Tabelle lesbar machen.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Micha1711
Offline
Beigetreten: 18.07.2019 - 07:47
Beiträge: 14
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Hallo Richard,

vielen Dank! Hatte Sie schon etwas "lesbarer" gemacht, im Original sieht sie noch schlimmer aus frown

Michael

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Hi,

hast du schon eine map aufgebaut? Anhand einer Karte sieht man die Ecken einer Route viel besser.

Wieviele Meilen habt ihr gebucht?  Nach meiner Überschlagsrechnung braucht ihr maximal 1500.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Micha1711
Offline
Beigetreten: 18.07.2019 - 07:47
Beiträge: 14
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Noch nicht... versuche ich heute Abend mal. Müssen jetzt erstmal zum Kinderkarneval. laugh

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Dann nehm ich dir das gleich mal ab.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Hi,

in weitestgehender Anlehnung an deine Ur-Route habe ich ganz geringfügig angepasst.

Erste Übernachtung bietet sich nicht südlich am Meer an, sondern nördlich auf der Strecke, beispielsweise der Californian RV Resort, Campground, Acton, California. Der hat Pool (sofern er geöffnet hat, kann ich für April nicht sagen) und das käme den Kindern entgegen. Auch sind es nur 70 Meilen und das ist perfekt für den ersten Tag. Einkaufen könnt ihr gleich bei der Übernahme in Agoura Hills.

Einen Tag in SD würde ich kappen, dafür eine Zwischenübernachtung vor dem Death Valley in den Alabama Hills (Lone Pine). Playground für die Kids!

 

 

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Micha1711
Offline
Beigetreten: 18.07.2019 - 07:47
Beiträge: 14
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Jetzt habe ich das mit der Map auch hinbekommen. Trotzdem danke, RIchard!!!  yes

Wie oben schon geschrieben: Wir fahern nach der Übernahme oben raus - CGs in Bakersfield (1. Stopp), Death Valley und Las Vegas sind bereits gebucht. Danach sind wir eigentlich noch sehr flexibel, da wir uns bei Willow Beach überhaupt noch nicht sicher sind. WIr kommen vom Valley of Fire und wollen dann den Hoover Damm anschauen. Da wir dann nicht so wahnsinnig weit fahren wollten, haben wir Willow Beach rausgesucht. Aber 1 Tag sollte dort reichen.

San Diego hatten wir mit 3 Übernachtungen, da wir uns gegen Ende auch noch etwas mehr Zeit lassen wollten und es in San Diego viel (auch für die Kinder) zu sehen gibt.

Den eingesparten "Willow Beach"-Tag könnten wir dann auf dem Weg von San Diego zu Road Bear machen. Wie gesagt, da hatte mein Schwager einen schönen CG bei Malibu gefunden, der nur ein paar Meilen von Roadbear entfernt ist.

Michael

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 320
RE: 2,5 Wochen Südwesten mit Kleinkindern und 2 Womo's

Hallo Michael,

was macht ihr zwei Nächte im Death Valley? Da sind alle schönen Ziele eigentlich direkt an der Durchfahrtsstraße gelegen. Man würde also irgendwie zurück zum CG fahren müssen. Wir sind von Osten gekommen und haben eine Nacht auf dem Stovepipe gestanden (mit Strom und Pool) und sind dann am nächsten Tag weiter Richtung Westen in den Red Rock Canyon State Park gefahren und haben auf dem Ricardo CG sehr schön gestanden (125 mi) . Das war gut zu machen und hat uns gut gefallen.

Vielleicht eine Idee..

LG Urte

 

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe