Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
michael0083
Offline
Beigetreten: 20.01.2020 - 12:03
Beiträge: 8
Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
10.08.2020 bis 12.10.2020

Hallo mein Name ist Michael! Vielen Dank erstmal die Aufnahme hier womo-abenteuer.de.

Mit meiner Familie fliege ich Anfang August bis Ende Oktober an die Westküste. Wir sind zwei Erwachsene, Kind (3) und ein Baby. Wir sind Womo-Neulinge (US) und wir wollen bald das Womo buchen.  Unser Plan ist unten aufgelistet, wir planen etwa 70 Tage davon 60 Tage mit dem Womo. Dabei wollen wir etwa 3000-5000 Meilen fahren. Ich sehe bisher keine Probleme damit, bis auf die Baby Sitz und Kinder Sitz frage... wink. Wir wollen das alles mit einem MOTORHOME C 22-24 von Road Bear machen. Wir haben noch nichts gebucht, weil das Baby noch im Bauch ist, aber der Camper sollte langsam mal angefragt werden. Bisher haben wir nur etwa 8000km in 76 Tagen in Australien als Referenz vorzuweisen. Wo seht ihr Probleme oder was soll ich unbedingt machen?

 Ahoi Michael

 

Tag

DATUM

Wochentag

Start

Ziel

Meilen

a

07.08.20

Freitag

LEJ/FRA

SEA  

b

08.08.20        

c

09.08.20        

1

11.08.20 Dienstag Seattle Road Bear RV Start    
1 11.08.20 Dienstag Fort Worden State Park   100
2 12.08.20 Mittwoch Heart O`the Hills CG   53
3 13.08 Donnerstag Mora CG   71
4 14.08 Freitag Hall of Mosses, Hoh CG   48
5 15.08 Samstag Ocean City   105
6 16.08 Sonntag Olympia / Millersylvania State Park   77
7-8 17.08 -19.08 Montag Cougar Rock Campground    73
9 19.08 Mittwoch Hause Creek CP   70
10 20.08 Donnerstag EIGHTMILE CAMPGROUND   134
11 21.08 Freitag

Sun Lakes State Park

  92
12 22.08 Samstag

Riverside State Park - Bowl and Pitcher

  100
13 23.08 Sonntag Cascade Campground, Plains, Montana first come, first served 150
14          
           
           
...60 12.10.20 Montag SFO    3000-5000
61    

 

   
62          
63   Donnerstag SFO FRA/LEJ  
           

 

https://goo.gl/maps/SQ5CgUyso2NgJ7A58

 

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3848
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Moin Michael 

❤️ lich willkommen bei uns im Forum.

Verstehe ich das richtig: Flüge sind schon gebucht?  Ziel ist auf jeden Fall Seattle nach rund 60 Tagen?

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

michael0083
Offline
Beigetreten: 20.01.2020 - 12:03
Beiträge: 8
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hi, die Flüge haben wir noch nicht gebucht weil das Baby noch nicht geboren ist.

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3848
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Moin Michael 

Seattle ist als Abgabeort für das Wohnmobil fix?

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 320
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hallo Michael,

toll, so viel Zeit zu haben smiley

Die Route ist ja noch sehr grob. Da sind Tipps noch sehr vage. Ich habe es mal eingegeben, wie du es notiert hast. Das allein sind ja schon 3.000 mi.

Welchen Hintergrund hat bei euch die Wahl von Start und Ziel? Ist das fix?

Und wann wollt ihr im Yellowstone sein? Da kann es auch im September schon ungemütlich werden. Ich würde diesen Teil nicht zu spät einplanen. 

3-jährige und Disneyland ... das wurde hier schon viel diskutiert. Allein für euer Kind ein teurer Spaß, der nicht so richtig in Erinnerung bleiben wird. Aber vielleicht ist es ja für euch selbst ein wichtiger Punkt auf der Route. 

Rund um den Arches habt ihr bestimmt noch einiges geplant. Zumindest würde sich das ja anbieten. Auch für kurze Touren gibt es überall Möglichkeiten.

Eure Planung sollte im Februar stehen, damit ihr bereits die ersten CG buchen könnt. Ihr seid im August noch mitten in der Hauptsaison.

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 709
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hallo Michael, 

ich denke, ihr solltet bei einer One-Way-Route auf jeden Fall in Seattle starten und euch von dort wegen der Temperaturen langsam weiter nach Süden vorarbeiten. Und warte nicht zu lange mit der Buchung eines Wohnmobils. One-Way-Mieten sind meist auf Anfrage und stehen nicht immer zur Verfügung (weiß ich aus eigener, teurer Erfahrung). 
 

 

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

michael0083
Offline
Beigetreten: 20.01.2020 - 12:03
Beiträge: 8
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hallo zusammen,

Die Abgabe in Seattle ist nicht zwingend notwendig. Auch die Richtung ist nicht in Stein gemeißelt. Wenn ihr aber meint in Seattle zu starten auch wegen der Wettervorhersage im Yellowstone Park dann würde ich das so planen.

Was kostet den One-way extra?

Muss ich die CG so extrem vorbuchen? In Australien sind wir einfach hingefahren und haben immer einen Platz bekommen. Für Yellowstone würde ich vorher buchen.

Bei der Planung war es wichtig Yellowstone und Yosemite und Sequoia abzubilden. Weil da noch nicht alle von uns waren. In Seattle zb waren wir überhaupt noch nicht und würden uns für Washington noch ein paar Tipps wünschen.

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7451
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hallo Michael,

das ist alles noch sehr vage....

Es ist wirklich schwierig, so ins Blaue hinein eine so lange Tour zu planen. Es ist noch unklar, wo ihr startet und endet, in welcher Region ihr wieviel Zeit verbringt, es ist nicht klar, ob überhaupt noch Wohnmobile verfügbar sind, ob ihr Flüge findet, die ins Budget passen...

Ihr habt ein sehr großes Zeitfenster, das ist echt super. Ich würde an deiner Stelle, solange noch nichts fix gemacht werden kann, hauptsächlich Informationen zusammentragen, mögliche Highlights, must-sees, Hikes heraussuchen und das alles in einem Ordner ablegen. Dann hast du je nach Region alles zur Hand, wenn dann schnell die Route festgelegt werden soll.

Taggenau würde ich da nicht unbedingt planen, allenfalls ein paar Eckpunkte fest machen und zwischendrin nach Wetter, Lust und Laune spontan reisen. Anfangs seid ihr noch einige Wochen in der Hauptreisezeit unterwegs. Da kann es an den Hotspots schon Engpässe mit den Campgrounds geben. Wenn ihr euch gut vorbereitet, die Tour streckenmäßig nicht so sehr ausreizt und euer Tagesziel um die Mittagszeit erreicht, sollten Alternativen zu finden sein.

Was kostet den One-way extra?
 

Je nach Start und Ziel kann bei den Womo-Vermietern die one way Gebühr variieren, je nachdem, an welchen Destinationen die Wohnmobile eher gebraucht werden. Das findest du heraus, wenn du Preise vergleichst. Das geht bei vielen Vermittlern online.

Was die Flüge angeht, so buchst du bei der Airline direkt sowieso immer einzelne Flüge, sprich einen Hinflug von A nach B und einen Rückflug von B nach A oder eben - one way - auch von C nach A. Das dürfte bei Buchungen direkt bei der Airline kein großartiger Preisunterschied sein.

In Seattle zb waren wir überhaupt noch nicht und würden uns für Washington noch ein paar Tipps wünschen.
 

Auch hier gilt, so vage aus dem Nichts wird das schwierig. Am Besten suchst du dir für diese Region ein paar Reiseberichte heraus, da kannst du ja filtern nach Start/Ziel oder Region. Wenn man liest, was andere erlebt haben, findet man immer wieder Hikes und Aktivitäten, die einem selbst auch viel Spaß machen würden und Orte, die man gerne sehen möchte. Irgendwann ergibt sich dann ein Bild, was in die Route rein soll.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

michael0083
Offline
Beigetreten: 20.01.2020 - 12:03
Beiträge: 8
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Huhu, meine Tochter hatte Probleme mit der Schulter, daher hatte ich keine Zeit. Alles wieder in Ordnung!

Laut CU-Camper ist die Einwegmiete mit drin.

@matze :  Seattle ist als Abgabeort für das Wohnmobil fix? Nein aber wir waren noch nicht dort und die Flüge sind günstig.

@windschnittich: Welchen Hintergrund hat bei euch die Wahl von Start und Ziel? Ist das fix? Die sind noch nicht fix, aber Hauptsächlich der günstigen Flüge wegen.

Danke erstmal für die vielen Infos, wir werden jetzt doch in Seattle starten und dann entgegengesetzt fahren. So können wir Ende August oder Anfang September nach Yellowstone hinein, ich hoffe dann dort auf freie Plätze am Morgen.

michael0083
Offline
Beigetreten: 20.01.2020 - 12:03
Beiträge: 8
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hallo zusammen, ich befasse mich gerade massiv mit dem Thema und lese hier auch viel darüber. Eine Frage zu den CG Reservierungen hab ich allerdings noch. Kann ich die stecke ohne Reservierungen machen oder soll lieber einige cg heraussuchen

michael0083
Offline
Beigetreten: 20.01.2020 - 12:03
Beiträge: 8
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hi Leute, ich habe mal etwas aktualisiert. Zwei Fragen habe ich zur Tour? Von Olympia nach Mt Rainier durchfahren? Und was könnte ich zwischen Mt Rainier und Glacier NP machen?

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 320
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hallo Michael,

Eine Frage zu den CG Reservierungen hab ich allerdings noch. Kann ich die stecke ohne Reservierungen machen oder soll lieber einige cg heraussuchen

 

Bis Anfang/ Mitte September sind in den USA noch Schulferien. Daher ist eine Reservierung in der Zeit in beliebten Gegenden fast zwingend, zumal mit Kind.

Zumindest wir wollen nicht noch auf CG-Suche gehen, sondern lieber ganz gezielt zum Platz und die Zeit genießen.

Ist deine Route schon konkreter?

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

michael0083
Offline
Beigetreten: 20.01.2020 - 12:03
Beiträge: 8
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hallo Windschnittlich,

 

ich arbeite gerade die Route so nach und nach auf. Der Plan oben ist aktuell. Ich bin zur zeit bei ca. 3200 Meilen plus 25% in 63 Tagen. 

Wir wollen jeden tag etwas fahren, am liebsten gleich morgen und dann sind wir vor Mittag meist am Bestimmungsort. Ich hoffe das Pensum ist Ok?

Ahoi Michael

 

michael0083
Offline
Beigetreten: 20.01.2020 - 12:03
Beiträge: 8
RE: Wohnmobilurlaub mit meiner kleinen Familie

Hallo Leute ich hab mal eine Karte gebastelt.

https://drive.google.com/open?id=1KAhH96R5Yvabpshiop8NVbpzsKEdGAs6&usp=s...

 

Ahoi Micha