Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 2018

25 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
mrwh1te86
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 13:58
Beiträge: 8
Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 2018
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
05.06.2018 bis 27.06.2018

Hallo zusammen,

zuerst einmal möchte ich mich für Eure tolle Arbeit hier bedanken. Ich habe hier wirklich auf fast alle Fragen eine Antwort gefunden.

Kurze Vorstellung unsererseits: Meine Freundin 26, unser kleiner Junge fast 4 Monate und ich 31 Jahre, möchten uns in meinem zweiten Elternzeit Monat eine USA Reise gönnen und sind auf Eure Seite aufmerksam geworden. Den Flug habe ich schon bei der Lufthansa buchen können, jetzt fehlt nur noch das Womo und wahrscheinlich CG Reservationen. Ich habe gelesen am besten im Yosemite und am Grand Canyon reservieren, wo sollte man sonst noch im Juni reservieren? Um vielleicht auch noch eine Doppelübernachtung mehr zu erhalten, sind wir am überlegen den Bryce NP doch weg zu lassen. Ist das empfehlenswert oder wo seht ihr noch Verbessrungspotential? Ich habe mich strickt an kurze Routen gehalten, jedoch kommt man dann auf der Rückfahrt ab Grand Canyon doch in etwas längeren Touren.

Kurz vorab:

Reisezeit und Mietdauer inkl. Annahme/Rückgabe: 05.06.2018 / 27.06.2018
Was ist schon gebucht, wo gibt es noch Freiraum?: Flug vom 05.06.2018 bis zum 27.06.2018, Hotel Aura direkt am SFO (Kann jedoch noch storniert werden)
Welcher Wohnmobiltyp, welcher Vermieter?: Ich habe mir jetzt den Road Bear C28-30 ausgesucht. Der Tioga Pass wird damit nicht von oben nicht zugänglich sein, jedoch plane ich sowieso nicht dort lang zu fahren, bzw. es ist zu unsicher ab wann der Pass wirklich öffnet und ja Reservierungen im Yosemite getätigt werden müssen. Hier habe ich das nächste Problem, die Seite ist nicht verfügbar. Durch die Pleite der USA sollen die Nationalparks momentan auch streiken!?
Urlaubsschwerpunkte: Wir wollen von allem etwas sehen, der Strand sollte nicht zu kurz kommen
Bisherige Erfahrung in der Gegend: Ich war bereits in NYC. Eine Florida Rundreise und Las Vegas liegen schon hinter mir. Ich habe außerdem Camping Erfahrung, nur nicht in den USA. Von daher bin ich auf dem Gebiet ein echter Anfänger smiley
Routenwunsch, Must-See's: Highway No.1, Yosemite, Strände (San Diego!?), Grand Canyon, Las Vegas. Offen bleibt, muss man in den Bryce NP oder ist es nicht angenehmer 2 Nächte im Zion NP zu bleiben?
Kinder (wie alt): 1 Kind 9 Monate
Eckpunkte, die feststehen: Routenplanung wie folgt, wie gesagt bisher ist nur der Flug + Hotel + 1. Tag Mietwagen gebucht

Unsere Routeplanung sieht wie folgt aus:






Tag Datum Start Ziel Meilen Kommentar
1. Tag 05.06.2018 San Francisco San Francisco 0 Anreise mit dem Flugzeug in SFO um 12:55 Uhr, Übernachtung im Hotel Aura SFO Airport
2. Tag 06.06.2018 San Francisco Manteca 77 Womo abholen, einkaufen und los nach Manteca
3. Tag 07.06.2018 Manteca YOSEMITE NATIONAL PARK 137 Früher Start, damit wir früh im Yosemite ankommen. Was sollte man hier machen?
4. Tag 08.06.2018 YOSEMITE NATIONAL PARK   0 Doppelübernachtung im Yosemite, wenn die Reservierung möglich ist
5. Tag 09.06.2018 YOSEMITE NATIONAL PARK Fresno 96 Zwischenstopp in Fresno, Einkaufen etc. Was sollte man hier machen?
6. Tag 10.06.2018 Fresno Sequoia National Forest 78 Früher Start, damit wir früh im Sequoia ankommen. Was sollte man hier machen?
7. Tag 11.06.2018 Sequoia National Forest Bakersfield 111 Zwischenstopp in der Nähe von Bakersfield, einkaufen etc. Was sollte man hier machen?
8. Tag 12.06.2018 Bakersfield Barstow 130 weiterer Zwischenstop in der Nähe von Barstow. Was sollte man hier machen?
9. Tag 13.06.2018 Barstow Las Vegas 158 Früher Start - Casino Besichtigung, ggf. eine Show mitnehmen
10. Tag 14.06.2018 Las Vegas Zion Springdale 161 Frage mich, ob lieber Doppelübernachtung im Zion, anstatt hoch zum Bryce zu fahren
11. Tag 15.06.2018 Zion Springdale Bryce-Canyon-Nationalpark 83 Einkaufen nicht vergessen
12. Tag 16.06.2018 Bryce-Canyon-Nationalpark Page 151 Ankunft Page, Colorado River, ggf. Kajak o.ä.
13. Tag 17.06.2018 Page Grand Canyon Village 133 Würde gerne einen Helikopterflug über den GC machen. Lohnenswert? In NYC war es sehr geil!
14. Tag 18.06.2018 Grand Canyon Village   0 GGf. Doppelübernachtung im GC gegen eine andere tauschen? Wo? Ideen?
15. Tag 19.06.2018 Grand Canyon Village Kingman 172 Zwischenstopp in Kingmann, einkaufen etc.
16. Tag 20.06.2018 Kingman Joshua Tree 208 lohnt sich der NP? Oder wo lieber übernachten? Was kann man hier machen?
17. Tag 21.06.2018 Joshua Tree San Diego via. Palm Springs 193 Wir würden uns ggf. Palm Springs anschauen - Empfehlenswert? Sonst direkt nur 160 Meilen
18. Tag 22.06.2018 San Diego   0 Strandurlaub
19. Tag 23.06.2018 San Diego Los Angeles 120 Guten CG raussuchen. L.A. ggf. Hollywood und Beverly Hills entdecken + Abends am Venice Beach was essen
20. Tag 24.06.2018 Los Angeles Santa Barbara 95 Highway No. 1 genießen
21. Tag 25.06.2018 Santa Barbara Morro Bay 108 Highway No. 1 genießen
22. Tag 26.06.2018 Morro Bay Monterey 142 Highway No. 1 genießen
23. Tag 27.06.2018 Monterey San Francisco 119 frühe Ankunft + Abgabe des RV, Transfer zum SFO -Rückreise mit dem Flugzeug um 15:00 Uhr
Gesamt Meilen 2472 Plus 20% = 495 Meilen = insgesamt 2967 Meilen
    Road Bear Meilenpaket lohnt sich erst, wenn man mehr als 471,29 Meilen fährt. Ich werde deswegen wahrscheinlich nur 2500 Freimeilen buchen

Unsere Googlemaps Planung habe ich mal hier, ich hoffe Ihr könnt damit was anfangen, ansonsten passe ich die Verlinkung gerne nochmal an.

Teil1: https://goo.gl/maps/FpjCSBcEmkH2

Teil2: https://goo.gl/maps/B1DH2t8iq2P2 

Ich freue mich über Anregungen oder Tipps und lasse mich gerne eines Besseren belehren. Auch für andere Womo-Tipps bin ich offen. Als Reiseanbieter favourisiere ich cu-camper, dort sind 2 Mio. Haftpflicht Abdeckung inkl. sowie den günstigen Preis im Vergleich zu Womobörse, Trans-Amerika-Reisen etc.

Noch eine letzte Frage zum Schluss, wie geht man am besten das Thema WLAN / Internet / TV an? Ja ich weiß, wir sind in der Natur und brauchen keinen TV etc. trotz allem würde ich das Thema auch gerne mit organisieren, man weiß ja nie! Für den Internetzugang würde ich mir eine Prepaid USA Karte mit 8GB in unser Tablet packen und darüber auch navigieren. Navigation ist ja hier ein extra Thema, trotzdem wäre ich für Tipps sehr dankbar smiley Wenn man doch mal einen Film schauen möchte, würde ich gerne mein Ipad per Lighting-HDMI-Adapter an den TV anschließen, wäre das machbar? Außerdem habe ich auch von WLAN Extendern gelesen, welche man oft in freien WLAN´s nutzen kann. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht? Wie löst ihr diese Herausforderung? den WLAN Extender könnte man sich sparen glaube ich oder wie ist der Internet Empfang mit SIM Karten über AT&T und Telekom. Auch Musik wäre interessant, kann man in den Womo´s schon USB Sticks anschließen oder braucht man Musik CD´s?

Besten Dank vorab und viele Grüße

Christina, Jonah & Sascha

 

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 1951
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo Jonah,

willkommen hier im Forum!

Kurz vorab

Für den Internetzugang würde ich mir eine Prepaid USA Karte mit 8GB in unser Tablet packen und darüber auch navigieren

Für die Navigation brauchst du kein Internet. Wir haben Here mit der US - Karte geladen und navigieren offline, das reicht allemal aus.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 27 Minuten 9 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5034
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hi Jonah,

...eine Anmerkung von mir:

Ich würde versuchen, sofern Euer Kleiner da mit macht (wink) vom Yosemite NP direkt in den Sequoia National Park zu fahren und dort auch zwei Nächte zu bleiben. Ok, im Juni wird es in der Nacht noch ein wenig frisch sein, aber ansonsten ist es dort echt Klasse! Der Lodgepole CG am VC ist zu empfehlen und zu Eurer Reisezeit auch schon geöffnet.

 

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de


 

mrwh1te86
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 13:58
Beiträge: 8
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo zusammen,

besten Dank für die Hinweise. Ich bin übrigens der Sascha ?

Here hatte ich auch schon gefunden, nur kann ich mich bei den ganzen Angeboten nicht recht entscheiden. Es gibt wohl auch gute Apps in den USA mit Höhenangaben der Brücken etc. 

Den Zwischenstopp in Fresno werden wir uns denke ich sparen und dann direkt 4 Stunden durchfahren, sehr guter Hinweis, vielen Dank.

Hat jemand sonst mal Erfahrungen mit einer US Pleite im Zusammenhang mit einer CG Reservierung im Yosemite gemacht? Gestern war die Seite down, heute steht dort dass man aktuell nicht buchen kann und der NP Service nicht mehr arbeitet...

https://www.nps.gov/yose/planyourvisit/camping.htm

Viele Grüße 

Sascha

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 12 Minuten 25 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 2987
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Sascha,

Bleib am Ball. Die Seiten müssten dann bald wieder online sein, da der shut down soeben vom Tisch ist. Eine Frage: Wozu brauchst du Höhenangaben?

27 Jahre Urlaub Ostblock - 27 Jahre Urlaub freie Welt

 Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

mrwh1te86
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 13:58
Beiträge: 8
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo Thomas,

ja mit dem Shutdown habe ich auch gerade gehört. Braucht man nicht auf die Höhen der Brücken zu achten? 

Gruß Sascha

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 12 Minuten 25 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 2987
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Sascha,

Ein Wohnmobil ist ja nicht höher als ein Truck. Lies mal bitte hier:  ggf. notieren auf das Armaturen Brett kleben. Sollte eine Brücke tiefer sein, wird darauf wie bei uns besonders hingewiesen. Höhenangabe in Fuss. Achtung! Das gibt es natürlich, ein Beispiel wäre Boston.

27 Jahre Urlaub Ostblock - 27 Jahre Urlaub freie Welt

 Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 10 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 2920
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Mit dem Womo sind nicht unbedingt die Brücken das Problem, sondern viel mehr überhängende Äste auf dem Campingplatz. Denn an die denkt man nicht unbedingt.

Das höchste Womo dürfte wohl der Truck-Camper sein (13'1''), aber den kann man sowieso nur in Kanada mieten.

 

Beate

 

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 12 Minuten 25 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 2987
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Klar Beate, aber da nutzt dir das Wissen um die Höhe des Womo's ja relativ wenig, wenn man nicht weiß wie tief der Baum runter hängt. Da ist der/die Begleitung gefordert zu lotsenwink

27 Jahre Urlaub Ostblock - 27 Jahre Urlaub freie Welt

 Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

mrwh1te86
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 13:58
Beiträge: 8
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo,

alles klar danke dir. Die Höhe sollte damit kein Problem mehr sein, die Äste müssen dann halt weichen ? 

Na dann buchen wir gleich den Road Bear C28-30. Ich freue mich jetzt schon das Teil zu fahren. 

Falls ich noch irgendwas beachten muss, ich freue mich auf Eure Hinweise.

Viele Grüße 

Sascha

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 10 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 2920
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Klar Beate, aber da nutzt dir das Wissen um die Höhe des Womo's ja relativ wenig, wenn man nicht weiß wie tief der Baum runter hängt. 

Genau deshalb habe ich es ja geschrieben. laugh

 

Beate

 

 

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 37 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4817
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Sascha,

warum so ein großes Womo, mit einem kleineren hast Du auf engen Straßen mehr Chancen (Z.B. Sequoia NP).

Herzliche Grüsse Gisela

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 27 Minuten 9 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5034
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hi Gisela,

...also ich kann Sascha schon verstehen, was die Womo-Größe angeht wink. Wenn man mit Nachwuchs unterwegs ist (der auch noch sehr jung ist) , ist man schon froh über ein wenig mehr Platz, auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt...

OK, einige Straßen sind mit einem 30er nicht machbar, aber das würde ich in Kauf nehmen laugh...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de


 

mrwh1te86
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 13:58
Beiträge: 8
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo zusammen,

oh nein echt? Ich habe gerade die Bestätigung erhalten. Wir haben uns für den großen entschieden, weil dort das Bett hinter etwas abgeschirmter ist und der kleine hoffentlich ruhiger schlafen kann. Jetzt habe ich aber scheinbar ein Problem. Sollte ich jetzt den Sequoia meiden? Wo müsste ich mich noch vorab informieren? 

Das sind ja keine guten Nachrichtensad

 

viele Grüße Sascha 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 27 Minuten 9 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5034
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hi Sascha,

...keine Panik, der Park geht auch mit dem 30er wink!

Du musst das hier halt im Auge behalten:

Generals Highway

The 16-mile section of the Generals Highway leading from the Sequoia park entrance at Hwy 198 to the Giant Forest sequoia grove was built in the early 1920s and cannot accommodate longer vehicles. If your vehicle is longer than the following advisories, we recommend that you use Hwy 180 to access these parks.

  • Vehicles longer than 22 feet (6.7 m) are currently not allowed between Potwisha Campground and the Giant Forest Museum in Sequoia National Park because of a road construction project. Increased construction activity will require that vehicles over 22 feet long use Hwy 180, the northern entrance to these parks and the preferred route for these longer vehicles.
  • Vehicles longer than 24 feet (7.3 m) are not advised between the Foothills Visitor Center and Potwisha Campground in Sequoia National Park.

 

Hier zu finden: https://www.nps.gov/seki/planyourvisit/vehicle-restrictions.htm

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de


 

mrwh1te86
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 13:58
Beiträge: 8
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo Kochi,

okay, das liest sich schon besser 😊

Besten Dank.

Viele Grüße 

Sascha

elchio
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 03.09.2017 - 11:47
Beiträge: 9
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo Sasca,

zum Yosemite kann ich folgendes sagen: Wir waren 1016 im Sommer dort und haben den CG Upper Point vorgebucht (ich saß echt mit dem Finger über der bestellen-Taste ein paar Minuten früher dawink). Der CG erwies sich als gut gewählt. Wir sind direkt von dort losgewandert zum Vernall fall. Es war sauheiß und steil, aber toll! Danach konnten wir zu Fuß neben dem CG im Merced R baden! Kalt, und herrlich! Nebenan waren viele Familien mit Schwimmringen zugange, auf denen sie ein Stückchen den Fluß runter getubt sind.

Die 2. Nacht verbrachten wir auf dem Bridaveil Creek CG, der nicht zu reservieren ist, aber wir waren um 11 Uhr dort, da waren noch ein paar wenige Plätze frei. Der war toll! Wir haben eine super Wanderung zum Taft Point gemacht. Atemberaubend!! Der Wanderweg geht am trailhead Sentinel dome und Taftpoint, etwa 5 mls vom CG entfernt, los. Der Weg ist recht eben, wir sind gemütlich gelaufen , etwa 3 Stunden. Leider hab ich es noch nicht gecheckt, wie man hier Fotos reinbekommt surprise

Ein weiteres Highlight ist vom Bridaveil creek CG super möglich: Der Sonnenaufgang am Glacier Point! WOW! ...und hinterher ein kleines Nickerchen mit anschließendem Frühstück am Washurn Point , mit Aussicht...yes

Und wenn ihr schonin der Ecke Page, Bryce und so seid, warum nicht noch den Antilope Canyon? ...falls es mit eurem Kleinen nicht zu viel wird...

liebe Grüße

Claudi

elchio
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 03.09.2017 - 11:47
Beiträge: 9
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

O Gott, so alt sind wir noch nicht! Ich meinte natürlich 2016...

zwergalex
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 19 Minuten
Beigetreten: 11.03.2014 - 22:12
Beiträge: 149
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo Sascha,

wir haben 2014 mit unseren Kindern eine ähmliche Runde gemacht (in der anderen Richtung) und hatten auch zwei vollte Tage im Yosemite. Als besonderes Highlicht ist uns die Wanderung vom Glacier Point ins Tal in Erinnerung geblieben. Man kann da morgens mit dem Shuttlebus rauffahren (Tickets am Abend vorher besorgen) udn dann von dort oben nachdem man die tolle Aussicht genossen hat, wieder runter laufen. Die Strecke ist moderat udn geht eigentlichnur bergab. Ist auch mit Kleinkind zu machen - wir hatten unsere damals knapp 3Jährige in der Rückentrage dabei, die anderne beiden (damals 6 und 8) sind selber gelaufen. Nachdem man den großen Trubel am Glacier Point hitner sich gelassen hat, ist man quasi allein utnerwegs, bis man oben and ei Wasserfälle kommt, da wird es dann wieder voll. Aber eine tolle Tour mti grandiosen Ausblicken!

Ansonsten - schau doch mal in meinen Reisebericht  smileyhttps://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/zwergalex/durch-nationalpark...

 

Gruß, zwergalex

_________________________________________________________________________________________

nächste große Tour geplant - Sommer 2018 - Kanada Westen

mrwh1te86
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 13:58
Beiträge: 8
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo zusammen,

okay der Yosemite klingt ja quasi nach dem Highlight in California. Vielen Dank für Eure Tipps, den Reisebericht schaue ich mir gleich mal an 😊

Leider sind bis 15 Juni schon alle Plätze ausgebucht im Yosemite und ich musste die Tour jetzt auch umdrehen... Grand Canyon konnte ich zum Glück noch den vorletzten Platz ergattern 😬. Wo muss man noch zwingend Reservieren? Zion Watchmann ist schon ausgebucht 🤨 Bryce wird wohl umgebaut und dort gilt 1st come... Also heißt es wahrscheinlich früh ankommen. Werde jetzt am 15.2. 17 Uhr mit der Maus zaubern müssen um im Yosemite was zu bekommen. 

Ich mag es eigentlich nicht vorher zu reservieren, weil man dann so gebunden ist und ich schon aus Erfahrung sagen kann, manchmal merkt man erst vor Ort wo man länger bleiben möchte. 

Liebe Grüße

Sascha

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 41 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 184
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hi Sascha,

Wo muss man noch zwingend Reservieren?

Zion, Bryce, Yosemite müssen immer reserviert werden ;) Wenn es schon ausgebucht ist, dann am Besten bei einem kommerziellen CG reservieren.

Ich mag es eigentlich nicht vorher zu reservieren, weil man dann so gebunden ist und ich schon aus Erfahrung sagen kann, manchmal merkt man erst vor Ort wo man länger bleiben möchte. 

Stimmt schon, aber du besuchst halt absolute Hotspots der Welt und da ist es halt immer ein bissl "voll". Klar kannst du auch nicht reservieren, aber dann kannst du quasi sagen das alle CG der jeweiligen Region als fcfs anzusehen sind... Das heißt für dich dann halt "Streß" daß du immer als erster sehr früh vor Ort sein mußt um noch einen freiwerdenden Platz als erster zu ergattern....
Oder es bedeutet auch, daß du halt öfter ohne Strom wild campen mußt... Ob das im Hochsommer das wahre ist, wage ich zu bezweifeln... 

Gruß

DSkywalker

mrwh1te86
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 13:58
Beiträge: 8
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Okay 🙈 Bryce und Zion wird dann jetzt zum Problem. Die guten CG’s sind schon weg. Dann bemühe ich mich heute mal um alternative CG‘s im Zion und Bryce geht erst 2 Wochen vorher. Alles klar, besten Dank.

Muss man sich sonst noch Sorgen machen wegen dem 30ft RV außer beim Sequoia?

LG

Sascha

 

 

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 41 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 184
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hi Sascha,

Muss man sich sonst noch Sorgen machen wegen dem 30ft RV

aber sicher wink

Deine Fahrstrecken sind meist etwas zu hoch. Bedenke daß du mit dem Riesenschlachschiff eher 35 mls/h als Durchschnittgeschwindigkeit schaffst, als die hier immer als Daumenregel genommenen 40 mls/h... Somit ist die 200 mls Strecke von Joshua Tree nach Kingman schon mal eine 6H Faht. Da habt Ihr aber noch keine Pausen gemacht usw!

D.H. es ist ein voller Fahrtag. Mir stellt sich die Frage ob Ihr das euch und dem Kind wirklich zumuten wollt. Ich würde San Diego rausnehmen, dann entspannt sich die Situation schon sehr. Joshua Tree würde ich mir auch überlegen. Es ist dort extrem heiß im Sommer....

Ansonsten schaut's ordentlich aus. (Vielleicht muss noch ein Ziel raus, damit Ihr so auf Fahrstrecken um die 140 mls pro Tag kommt... laugh)

Gruß

DSkywalker

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 7 Stunden
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8034
RE: Wohnmobil Rundreise San Francisco - San Francisco im Juni 20

Hallo Sascha,

beim Bryce Canyon könntet Ihr auf den Kodachcrome SP ausweichen siehe Womo-Abenteuer-Map der alleine schon einen Besuch lohnt und Ihr seit von dort in 1/2 Std. im Bryce Canyon.

Beim Zion NP gibt es in Springdale priv. CG's von denen Ihr fußläufig zum Visitorcenter laufen könnt um dann mit dem Shuttlebus in den Park zu fahren. Du kannst Dir aber auch die Mühe machen die Reservierungseite die nächste Zeit jeden Tag zu kontrollieren, oft wird auch mal ein CG storniert und Ihr bekommt evtl. doch noch eine Site.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

eckio
Bild von eckio
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 45 Minuten
Beigetreten: 09.02.2015 - 16:52
Beiträge: 39
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Sascha.

Here ist wirklich die beste Möglichkeit zum navigieren. Wir sind im letzten Jahr ohne Probleme 5000km quer durch die USA gefahren .

Die Karten sind sehr gut. Vor allen Dingen kannst du sie auf deinem Smartphone speichern und offline navigieren. 

Online-Lösungen funktionieren in den USA nicht, da das Mobilfunknetz sehr lückenhaft ist. 

Viel Spaß noch beim Planen.

Gruß aus dem Ruhrgebiet

Eckhard