Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Las Vegas to Las Vegas / September 2017

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Smilexi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 10.08.2017 - 10:33
Beiträge: 2
Las Vegas to Las Vegas / September 2017
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 

Hallo zusammen,

als USA-Newbie möchte ich mich an euch wenden, um unsere grobe Routenplanung einmal quer zu checken :)
Ich bin mir noch unsicher, ob diese gut machbar ist und dankbar für eure Tipps!
Bei uns (3 Erwachsene um die 30 Jahre) geht es in Las Vegas mit einem 25-27ft Camper (von Apollo) los und auch dorthin wieder zurück. Insgesamt haben wir dafür 17 Tage (inkl. der zwei Übernahmetage).

Ein wenig Erfahrung in Sachen Womo-Urlaub konnten wir letztes Jahr in Neuseeland sammeln - dort wollten wir soviel wie möglich sehen und sind rückblickend aber eher ein bisschen zu viel gefahren. Zum Ende hin wurde das doch anstrengend mit der Fahrtstrecke. Nun kenne ich die Straßenverhältnisse in den USA nicht und möchte die Route gerne so planen, dass die Fahrerei nicht in Stress ausartet.

Anbei mal eine Karte und Tabelle unserer bisherigen Planung (ich hoffe das mit dem Einbetten hat geklappt):

 

 

      Daytype From  To Übernachtung Miles km h (Auto)
                   
1 Do 14.09.2017 1. Fahrtag Start in Las Vegas Valley of Fire? 60 100 01:15:00
2 Fr 15.09.2017 Fahrtag Valley of Fire Zion NP Zion NP 130 209 02:22:00
3 Sa 16.09.2017 Vor-Ort Zion NP Zion NP Zion NP 0 0 00:00:00
4 So 17.09.2017 Fahrtag Zion NP Bryce Canyon   75 120 01:28:00
5 Mo 18.09.2017 Fahrtag Bryce Canyon Page Page 162 261 02:57:00
6 Di 19.09.2017 Fahrtag Page Grand Canyon Mather CG 131 211 02:23:00
7 Mi 20.09.2017 Vor-Ort Grand Canyon Grand Canyon Mather CG 0 0 00:00:00
8 Do 21.09.2017 Fahrtag Grand Canyon Oatman   201 324 03:23:00
9 Fr 22.09.2017 Fahrtag Oatman Joshua-Tree NP   156 251 02:43:00
10 Sa 23.09.2017 Vor-Ort Joshua-Tree NP Joshua-Tree NP   0 0 00:00:00
11 So 24.09.2017 Fahrtag Joshua-Tree NP Los Angeles Küste 140 226 02:34:00
12 Mo 25.09.2017 Fahrtag Los Angeles  Lake Isabella   154 248 02:44:00
13 Di 26.09.2017 Fahrtag Lake Isabella Death Valley NP   183 295 03:24:00
14 Mi 27.09.2017 Vor-Ort Death Valley NP Death Valley NP   0 0 00:00:00
15 Do 28.09.2017 Fahrtag Death Valley NP Las Vegas   159 255 03:11:00
16 Fr 29.09.2017 Vor-Ort Las Vegas        
17 Sa 30.09.2017 Flugtag Las Vegas          
18 So 01.10.2017 Ankunft   Deutschland        

Campgrounds haben wir keine gebucht bisher und dies wird wahrscheinlich auch schwierig so kurzfristig.

Ansonsten ist es uns wichtig möglichst viele Eindrücke von der Landschaft zu gewinnen, die ein oder andere kleine Wanderung zu machen und hier und da außreichend Zeit zum Fotografieren zu haben ;)

Es steht aktuell noch zur Diskussion, ob es irgendwie ohne riesen Umweg möglich ist den Sequoia NP mitzunehmen und ob er sich lohnt? Ich sehe diesen aktuell nicht so innerhalb unserer Route, da es bei meiner Rechnung einen Umweg von 300mi bedeutet. Meine Schwester liebäugelt allerdings noch damit.

Ich hoffe ich habe alle wichtigen Informationen in den Beitrag gepackt und freue mich auf euer Feedback und eure Tipps!

Liebe Grüße
Alexandra

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7566
RE: Las Vegas to Las Vegas / September 2017

Hallo Alexandra,

das schaut doch schon ziemlich gut aus. Normalerweise muss ich zuerst mal bremsen, hier erscheint mir das aber nicht notwendig zu sein. Die von dir angesprochene Annäherung an die Küste kann ich aber nicht erkennen.

Habt ihr schon Meilenpakete gebucht?

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 16 Minuten 12 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 2583
RE: Las Vegas to Las Vegas / September 2017

Hallo Alexandra,

ich finde, die Route ist so gut zu fahren. Allerdings werdet Ihr von der Küste nichts, oder zumindest kaum etwas sehen. Denn wenn Ihr nach LA reinfahrt werdet Ihr erstmal in irgendeinem der üblichen Staus stecken. Und wohin wollt Ihr dann an die Küste?

Der Sequoia lässt sich allerding ohne Stress nicht mehr in Eure Route einbinden. Ihr müsstet dafür auf ein paar Doppelübernachtungen verzichten und das würde die gesamte Runde wieder stressig machen.

Hast Du abgeklärt, ob Ihr im September durchs DV fahren dürft?

 

Beate

 

 

Smilexi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 10.08.2017 - 10:33
Beiträge: 2
RE: Las Vegas to Las Vegas / September 2017

Vielen Dank schonmal für das schnelle Feedback!
Das beruhigt mich ja schonmal, dass die Runde soweit gut machbar sein sollte.
Wir haben 1500 Meilen mit unserem Camper gebucht (also 1000 Freimeilen und 1x 500 Meilenpaket).
Ab dem 15.09. ist es laut Geschäftsbedingungen von Apollo erlaubt durch das DV zu fahren, daher wollen wir das DV natürlich gerne mitnehmen.
Gibt es bei euch Erfahrungen mit dem DV Ende September (Temperaturen und so)?

Also wohin wir genau an der Küste wollen, ist noch nicht geplant. Wir dachten halt, einmal die Küste und das Meer sehen wäre auch sehr schön und wenn wir schonmal in LA sind bietet das sich doch an, oder? Habt ihr einen Tipp hierzu? Auch zum Übernachten/CG in der Nähe von LA?

Viele Grüße
Alexandra

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7566
RE: Las Vegas to Las Vegas / September 2017

Hallo Alexandra,

dann kommt ihr bei der aktuellen Routenführung wohl auf 1800 Meilen, wahrscheinlich sogar 2000 Meilen, so dass ihr euch ggf. ein weiteres Paket nehmen solltet. 

Im DV ist es prügelheiß, eigentlich immer.

Der PCH in der Nähe von LA ist OK, aber richtig schön wird es erst viel weiter nördlich, aber das würde euch zu weit wegführen. Vielleicht erwägt ihr den Küstenabschnitt südlich von LA, Richtung San Diego und fahrt dann über den Anza Borrego nach Carlsbad.

Sparen könnt ihr euch die Zwischenübernachtung bei Bakersfield/Lake Isabella. Diese würde ich auf den Red Rock Canyon legen. Super schön dort und absolut menschenleer.

Auch bin ich bezüglich Bryce der Meinung, dass man deswegen nicht unbedingt einen Umweg machen sollte. Den ersparten Tag könnte man am Lake Powell investieren und ggf. versuchen an der Lotterie der CBN teilzunehmen. A once in a lifetime Erlebnis.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 19 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 6247
RE: Las Vegas to Las Vegas / September 2017

Moin Alexandra,

Ab dem 15.09. ist es laut Geschäftsbedingungen von Apollo erlaubt durch das DV zu fahren,

erlaubt schon, aber

- Fahrten in das Death Valley und andere Wüstenregionen zwischen 15.Mai und 15.September, außerhalb dieses Zeitraum ist das Befahren nur auf eigenes Risiko und ohne Versicherungsschutz erlaubt.

https://www.camperboerse.de/usa/vermieter/apollo-motorhome-holidays

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

»Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind!« – Charles Bukowski