Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
sOliver
Offline
Zuletzt online: vor 19 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 27.10.2019 - 12:21
Beiträge: 6
Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
30.07.2020 bis 21.08.2020

 

Liebe WoMo Gemeinde,

in einem anderen Beitrag  habe ich mich schon mal vorgestellt aber hier noch mal ganz kurz.

Meine Frau (52J) mein Sohn (12J) und ich (Oliver 53J) starten Ende Juli zu unserer ersten West Kanada WoMo Tour. Den Osten Kanadas habe ich schon zweimal mit dem PKW bereist.

Den Flug, das Wohnmobil  und die ersten beiden Nächte in Vancouver haben wir  schon über Canusa gebucht.  Die Kilometer sind frei.

Zur Route:  wir möchten unbedingt am Anfang unserer Reise auf Vancouver Island um  Wale und Orcas  beobachten. Fahrstrecken über 200 Km am Tag habe ich versucht zu vermeiden. Es sollten auch einige Höhpunkte für unseren 12 Jährigen dabei sein.

Wir sind nicht die großen Wanderer aber kleine Ausflüge von 3-4 Kilometer zu Fuß sind drin.

Ich würde mich über viele Tipps und Vorschläge freuen.  Kritik an der  Route nehme ich gerne an.

Im Voraus schonmal  Danke für die Hilfe!!!!

Liebe Grüße Oliver

 

 







Tag Datum Start Ziel Aktivitäten KM
1. 30.07. Stuttgart -Zürich Vancouver    
2. 31.07. Vancouver      
3. 01.08. Vancouver Nanaimo Womo übernahme. Überfahrt mit Fähre. Einkauf 20 Km
      CG-Living Forest Oceanside Campground & RV Park  
4. 02.08. Nainaimo Tofino   207 Km
      CG Crystal Cove Beach Resort    
5. 03.08. Tofino CG Crystal Cove Beach Resort Whale Watching 0
6. 04.08. Tofino Horseshoe,Squamish Fähre, Shannon Falls 207 Km
      CG   45 Km
7. 05.08. Squamish Pemberton Sea to Sky Gondola, Whistler 95 Km
           
8. 06.08. Pemberton 100 Mile House   275 Km
           
9. 07.08. 100 Mile House Blue River   231 Km
           
10. 08.08. Blue River Tête Jaune Cache   109 Km
           
11. 09.08. Tête Jaune Cache Tête Jaune Cache   0
           
12. 10.08. Tête Jaune Cache Jasper Maligne Lake 109 Km
      Wabasso Campground    
13. 11.08. Jasper Jasper Sunwapta Falls 0
      Wabasso Campground    
14. 12.08. Jasper Columbia Icefield   97 Km
           
15. 13.08. Columbia Icefield Lake Louise   134 Km
           
16. 14.08. Lake Louise Banff   57 Km
           
17. 15.08. Banff Yoho National Park   66 Km
           
18. 16.08. Yoho Yoho   0
           
19. 17.08. Yoho Revelstoke   172 Km
           
20. 18.08. Revelstoke Kelowna   198 Km
           
21. 19.08. Kelowna Hope Kettle Valley Steam Railway 239 Km
           
22. 20.08. Hope CG-Peace Arch Park   122 Km
           
23. 21.08. CG-Peace Arch Park Vancouver Womo Rückgabe, Rückflug Zürich 50 Km
           

 

 

 

 

Ef_von_Iks
Offline
Zuletzt online: vor 36 Minuten 29 Sekunden
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 419
RE: Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager

Hallo Oliver, 

Euer Programm wird so aber ziemlich stressig. 

Wir waren im August/September auf eurer Tour unterwegs, aber ohne Tofino und hatten 1 Tag mehr Zeit. 

Z. B. Von Tofino auf die Fähre wird so nicht klappen. Man fährt von Tofino nach Nanaimo ca. 4h, 1h vorher da sein das heißt man muss gut planen, dass das klappt.

Dann nach Banff und dann wieder zurück für einen Tag macht m. M. n. Auch kein Sinn.

Falls ihr Inspiration sucht: Hier ist unser Reisebericht

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Ef_von_Iks
Offline
Zuletzt online: vor 36 Minuten 29 Sekunden
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 419
RE: Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager

Hallo Oliver,

Noch einige Anmerkung von mir:

Mit welchem Womo-Vermieter habt ihr gebucht? Early-Pick-Up?

Wenn ihr über die Gold-Rush-Route fahrt (Mile-Houses), dann würde ich eher nur bis zum 70. Mile House und dann zum Green Lake fahren. Aber von Pemberton dort hin ist ein ziemliches Gegurke. Um Lillooet sind die Straßen kurvig und schmal, man kommt da nur mit ca. 50km/h voran. Die Gold-Rush-Route geht dann wieder zügiger.

Wells Grey wollt ihr auslassen?

Was gibt es denn in Tête Jaune Cache so spannendes, dass ihr dort 2 Tage verbringen möchtet und dann dafür nicht in den Mt. Robson? 

Wenn ihr in Lake Louise Moraine Lake und Lake Louise machen möchtet, dann solltet ihr da einen ganzen Tag einplanen. Entweder muss man sehr früh los (noch vor Tagesanbruch) oder man nimmt das Shuttle, das kostet aber dann ordentlich Zeit. Anschließend dann noch nach Banff zu fahren um am nächsten Tag wieder zurück zu fahren macht (wie schon gesagt) aus meiner Sicht kein Sinn.

Yoho brauch man hingegen kein ganzen Tag, wenn man keine große Touren laufen möchte. Wir sind normal morgens gestartet von Lake Louise. Die Fahrt zum Kicking Horse CG dauert ca. 45min. Dann sind wir gleich hoch zu den Takakkaw Falls (die Fahrt dorhin birg Herausforderungen mit einem großen Womo) und sind zu den Fällen gelaufen. Anschließend wieder runter und zum Mittagessen und anschließenden Mittagschlaf auf den CG. Am Nachmittag sind wir dann noch zum Emerald Lake gefahren und dort etwas gelaufen. 

Glacier fahrt ihr auch nur durch. Den fanden wir auch ganz nett. Da kann man auch einfache Touren laufen. 

Das Stück nach Kelowna zieht sich ganz schön. 

 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Betty
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 27.01.2019 - 17:34
Beiträge: 67
RE: Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager

Hallo Oliver,

wir waren im Juli mit zwei Teenangern auf dieser Runde unterwegs, allerdings gegen den Uhrzeigersinn. Wir hatten das Womo 20 Tage und haben Vancouver Island schweren Herzens weggelassen, denn es war auch so schon viel Fahrerei für die Jungs. Die Aussicht ist hinten sehr bescheiden und trotz Handyablenkung irgendwann langweilig. Wir hatten entgegen unserer Erwartung im Juli immer wieder Regen und waren froh genügend Luft in unserer Planung zu haben, um bei Regen einfach im Womo abzuwarten zu können und das nächste Highlight in den Regenpausen besuchen zu können. Ich hatte für die Planung sehr viele Reiseberichte gelesen und habe auch hinterher selber einen Reisebericht geschrieben, aber dabei sollte man nie vergessen, man sieht dort nur die schönsten Bilder. Die Zeit mit Einkaufen, Kochen, Dumpen, Regenschauer abwarten, Parkplatz suchen, etc. sind dort nur am Rande erwähnt und man überliest dies gerne. 

Wir waren auch in Blueriver. Der Campingplatz ist zweckmäsig, aber auch nicht mehr. Die Blueriver Safari war nett, da unsere Jungs gerne Boot fahren und die Landschaft sehr schön ist, aber Bären haben wir dort keine gesehen und das war wohl keine Ausnahme. Das Geld würde ich lieber in eine Raftingtour stecken, das war für unsere Jungs ein Highlight und auch wir Eltern hatten großen Spaß. Entsprechende Touren werden an verschiedenen Stellen angeboten.

Den Wells Grey PP würde ich nicht auslassen, da kann man ohne "große" Wanderung viele eindrucksvolle Wasserfälle sehen und auch Mt. Robson ist mit und ohne Wanderung zum Kinney Lake eine längere Pause wert.

Zur Strecke Kelowna - Hope kann ich nur sagen, dass zieht sich, auch wenn die Straßen gut ausgebaut sind. Falls ihr an diesem Tag noch  eine Radtour  am Kettle Valley Steam Railway plant, halte ich das für sehr anspruchsvoll. Da allein die Anfahrt über eine Graveld Road etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.
Wir haben im Bear Creek PP übernachtet, dort kann man auch SUPs ausleihen (was bei unseren Jungs immer gut ankommt, fiel bei aufgrund von Dauerregen leider ins Wasser).

Viel Grüße,

Betty

 

 

 

sOliver
Offline
Zuletzt online: vor 19 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 27.10.2019 - 12:21
Beiträge: 6
RE: Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager

Hallo Betty , Hallo Felix,

vielen dank für die Unterstützung.

Eure Reiseberichte hatte ich schon vorab verschlungen.

Ich werde nun Versuchen die Tipps umzusetzen.

Die Strecke Tofino – Nanaimo mit vier Stunden dürfte kein Problem sein da wir extreme Frühaufsteher sind so das wir die Fähre gegen 13:00 Uhr gut erreichen. Danach geht es nur noch 45 Km ins Landesinnere.

Tête Jaune Cache war nur ein Anhaltspunkt, wir wollen schon zum Mt.Robson und dort zwei Nächte bleiben. Ursprünglich wollten wir sogar bis Calgery.

 

Also vielen Dank Oliver

Ef_von_Iks
Offline
Zuletzt online: vor 36 Minuten 29 Sekunden
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 419
RE: Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager

Hallo Oliver,

Die Strecke Tofino – Nanaimo mit vier Stunden dürfte kein Problem sein da wir extreme Frühaufsteher sind so das wir die Fähre gegen 13:00 Uhr gut erreichen. Danach geht es nur noch 45 Km ins Landesinnere.

Mir geht es viel mehr darum, dass man bei so einer Strecke viel mehr Puffer einrechnen muss. Eventuell muss man mal tanken oder ist ist eine Baustelle auf dem Weg. Da verliert man schnell mal eine halbe Stunde. Da ihr in der Hochsaison unterwegs seid, solltet ihr die Fähre vor reservieren. Wenn man dann seine Reservierung nicht schafft und alles andere voll ist, dann steht man dort. Wir sind (wie du ja gelesen hast) vom Little Qualicum Falls zu Fähre gefahren. Das sind nur "nur" 60km, dauert aber dennoch fast eine Stunde. Vielleicht solltet ihr noch den Stamp River PP in betracht ziehen. Der liegt bei Port Albernie und von dort sind es dann ca. 1,5h zur Fähre. Ihr solltet auf VI vor der Abfahrt noch volltanken. Der Sprit auf der Insel ist 0,15CAD/l günstiger als auf dem Festland. Da kommt bei den Tankvolumen schnell was zusammen. 

Also das Stück Clearwater - Mt. Robson PP kann man ganz gut an einem Tag fahren. Die Strecke geht meist gerade aus und man kann dort gut mit 100km/h fahren. Ob man 2 Nächte im Mt. Robson braucht ist dann die andere Frage. Wenn man früh an kommt, kann man noch zum Kinney Lake laufen. 

Gruß

Felix

 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

tmehnert
Offline
Zuletzt online: vor 53 Minuten 11 Sekunden
Beigetreten: 14.03.2019 - 17:54
Beiträge: 69
RE: Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager

Hallo Oliver,

 

ich kann Felix nur zustimmen. Von Tofino bis Nanaimo ist eine fette Baustelle auf Höhe des Kennedy Lakes. Und die Strecke ist bis 7 Uhr morgens gesperrt:

https://www2.gov.bc.ca/gov/content/transportation/transportation-infrastructure/projects/highway4kennedyhill/traffic-advisories

Dieses Jahr war das bei offenem Highway mit einspuriger Verkehrsführung und entsprechender Wartezeit! Plant das mit ein.

Den verbrauchten Tag kann man dann am nächsten Tag aufholen, wenn ihr die frühe Fähre nehmt. Dann könnte man auf dem Sea-to-Sky-Highway noch Kilometer machen.

Wir waren bis ungefähr Whistler gefahren. Hier unser Reisebericht zu dem Tag.

LG Thorben

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 23 Minuten 12 Sekunden
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2443
RE: Kanada Rundreise 2020 Vancouver / Vancouver mit Teenager

@Felix

Also das Stück Clearwater - Mt. Robson PP kann man ganz gut an einem Tag fahren. Die Strecke geht meist gerade aus und man kann dort gut mit 100km/h fahren. Ob man 2 Nächte im Mt. Robson braucht ist dann die andere Frage. Wenn man früh an kommt, kann man noch zum Kinney Lake laufen. 

 

Clearwater-Mt. R obson spuhlt man ja nicht ohne Stopps ab; da sind dann schnell einmal 4 Std. zu kalkulieren; ob man dann noch Bock(hat)/Fit ist um noch zum Kinney Lake zu wandern, na ja.....? (ca. 4 Std. Round Trip)

Da is ein Halt beim Schweizer Bäcker in Valemount fast Pflicht und macht ein Stopp an den Rearguard Falls, obwohl die grossen Falls schon Passé sind! 

Da kommt man doch am CG an, richtig sich dort gemütlich ein, lagert die Beine hoch und geniesst es!

Unternehmungen macht man dann am Folgetag, sofern das vorgesehen ist!

 

Shelby