Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

57 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
09.08.2016 bis 04.09.2016

Hallo, nun eröffne ich doch mal eine Routenplanung, denn ich verzweifel:

 

wir 4 Schwarzwälder (49,47,15,12) möchten im August 2016 (ja leider Hochsaison, geht nciht anders) 4 Wochen in den USA verbringen, denn einmal möchte ich trotz der wahnsininigen Kosten das als Familie machen. mein Mann und ich waren früher in Canada mit Zelt und Mietwagen, ich auch schon mla in Kalifornien. Und nun eben mal als Familie.

 

 

Egal wo ich anfange zu planen, ich verheddere mich, will dies und jenes, schau bei dem rein und streiche das wieder...kurzum: ich komme nciht zu Potte, wollte schon längst das WoMO gebucht haben und bin auch da so was von unentschlossen, das ist sonst gar nciht meine Art! 

 

Also: FAKTEN: 4 Personen , 4 Wochen in den ba Wü Ferien, also Fahrt möglich zwischen 1 August und 5 september, 

 

Interessen: San Francicso und las Vegas, also Städte die mich beeindruckt haben und in denen ich jeweil 2-3 Tage verbrigne möchte . Mein Mann ist FÖRSTER, also müssen natürlich Nationalparks sein, Ursprünglich (weil bekannt) mal Yosemite angedacht, Joshua Tree, mir gefiel damals auch Mojave, muss aber nicht. Dann hab ich damals kein geld mehr für den gran canjon gehabt und eigetnlich vor gehabt, das diesmal naczuholen...und schon stellt sich die frage nach RUNDTOUR oder eben one way...ich tendiere langsam zum one way SFO und zurück Vegas.  Also hab ich mal so geplant, weiß aber nciht wie man ne Tabelle macht:

 

Hinflug nach SFO, 3 tage oder so dort. WOMO holen. Dann geht schon los: Yosemite? oder den Highway 1 runter? Denn: es ist AUGUST und heiß, Meer wäre natürlich für die Kids auch ein paar tage super! Yosemite sicher voll..vielleicht weglassen? Was wäre denn eine Alternative für meinen Förster? Ich wie gesagt gern runter richtung süden, dann irgendwann gen Osten, Los Angeles fand ich grässlich, bruache ich nciht, dafür dann Joshua Tree? War ich noch nciht...kling hier aber toll..wenn nicht zu heiß...

 

Aber was biete ich meinem Mann statt Yosemite an? wie gesagt, er war dort noch nciht, aber ich möchte insgesamt eigetnlich nciht über 2000 milen fahren in 21 WOMO tagen... denn es ist ja auch URLAUB smiley 

 

Sicher wäre vom Joshua dann an Gran canjon zu denken, aber wie weit denkt ihr dann noch nach Osten? Ich möchte gern mehrmals einfach auch für 2-3 Nächte irgendwo bleiben...nciht täglich fahren, wir sind erfahrene Camper mit unserem uralten Wohnmobil jedes Jahr unterwegs...da weiß ich wie schön es ist, mal 2 Nöchte nciht einpacken zu müssen smiley 

 

Ach es ist so schwer.... wer hilft mir? 

 

Susanna
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 9 Stunden
Beigetreten: 21.08.2011 - 10:51
Beiträge: 90
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo,

wir sind 2012 mit unseren 3 Kids (damals 12,14 und 16) folgende Route gefahren. Es waren am Ende 2225 mls mit dem Womo und 500 mit dem Mietwagen. Wir sind in Las Vegas auf Mietwagen umgestiegen, was für uns o.k. war (ich wollte auch ins Death Valley) Vielleicht kann das ja für euch ein Anhaltspunkt sein:

 

Fr. 10.08.  Hinflug München - SFO

Sa. 11.08. Hotel SFO

So. 12.08. Hotel SFO

Mo. 13.08. Hotel SFO (Mietwagen: Muir Woods, Sausolito..)

Di. 14.08. Hotel SFO (Verwandtenbesuch Sacramento)

Mi. 15.08. Abholung RV Moturis SFO; Fahrt bis New Brighton        75 mls

Do. 16.08. Kirk Creek                                                                                90 mls

Fr. 17.08. Pismo Beach North                                                                 104 mls

Sa. 18.08. Carpinteria                                                                               105 mls 

So. 19.08. Strecke Joshua Tree   Jumbo rocks                                    250 mls  

Mo. 20.08.   Kingman                                                                                204 mls

Di. 21.08. Grand Canyon                                                                          170 mls

Mi. 22.08. Grand Canyon

Do. 23.08. Page                                                                                         140 mls

Fr. 24.08. Page

Sa. 25.08.      Monument Valley                                                              120 mls         

So. 26.08. Arches NP                                                                            150 mls

Mo. 27.08. Arches NP

Di. 28.08. Green River                                                                          50 mls                       

Mi. 29.08. Torrey (1000 Lakes) Capitol Reef /Goblin V.                      190 mls

Do. 30.08. Bryce                                                                                        130 mls

Fr. 31.08. Bryce

Sa. 01.09. Zion                                                                                          90 mls

So. 02.09.  Zion

 Mo. 03.09. Valley of Fire                                                                         130 mls

Di. 04.09. Las Vegas Oasis RV-Park                                                     60 mls 

= 2069 mls +20 % = 2480 mls

 

Mi. 05.09. Las Vegas Hotel           Abgabe Womo   ;Mietwagen holen                                                   

Do. 06.09. Las Vegas Hotel

Fr. 07.09. LV - Shoshone – Badwater – Devils Golf Course – Zabriskies Point – Stovepipe Wells                                                                                       200 mls 

Sa. 08.09. Stovepipe Wells – Hollywood Rodeway Inn                     257 mls

So. 09.09. Universal Studios

Mo. 10.09. Rückflug LA - München

 

Viel Erfolg bei  der weiteren Planung!

Grüße

Susanna

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Danke! Ich bin grad mit meinem Mann am verhandeln ob der Sequoia Park eine Alternative zum yosemite ist...also erst ein stück Küste runter, dann sequoia rüber und dann runter zum Joshua....mein Mann steht halt auf BÄUME smiley 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Okay, ich glaube Sequoia ist akzeptabel für ihn smiley habe lang gegoogelt und ja auch hier schon nen tollen Campground gefunden Lodgepole . Den plan ich nun einfach mal für 2-3 Nächte ein. 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...
3 Wochen Womo
1 SFO Sunset state beach 75
2 Sunset state beach Kirk creek Campground 88
3 kirk creek hearts san simeon cg 40
4 hearst san simeon lodgepole campground sequoia 194
5 sequoia Seqoia 0
6 seqouia red rock canjon 197
7 red rock joshua tree jumbo rocks cg 0
8 joshua joshua tree 0
9 joshua Buckskin mountain SP 121
10 Buckskin gran canjon mather cg 258
11 grand   0
12 gran canjon wahweap  146
13 wahweap wahweap 0
14   Bryce 0
15      
16 zion zion 0
17 zion  zion 84
18 zio zion 0
19 zion valley of fire 133
20 Valley of fire Lake Mead 63
21 LAS   32

 

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 13 Minuten
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2099
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hi,

keine Panik, wir bringen das schon hinwink

hier mal unsere Tour aus 2008, ihr habt 3 Tage mehr, da könnt ihr den Sequoia und den Yosemite gut mitnehmen

Yosemite sicher voll..vielleicht weglassen? Was wäre denn eine Alternative für meinen Förster?

Keine, den Yosemite mit reinnehmen, denn die Amerikaner laufen nicht weit, d.h. nach 15 min. seid ihr ziemlich alleine unterwegs, auch in der Hochsaison

Mach mal deine taggenaue Planung fertig, dann gibt´s sicher noch viele Tipps.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 19 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8081
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Servus Christian,

ich würde das

denn die Amerikaner laufen nicht weit,

noch viel allgemeiner formulieren.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 4 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2090
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo,

der Yosemite ist besonders an den Wochenden in der Hochsaison schon sehr voll. Da solltet Ihr also unter der Woche da sein - und da ist auch viel los. Im Yosemite hat es auch Riesenbäume, wie im Sequoia.

Der Sequoia ist sicherlich nicht nur für einen Förster toll. Bedenkt aber, dass sich die An- und Abfahrt zuminest im Park etwas zieht, da man da nicht sehr schnell fahren kann und mit einem größeren WoMo nur über die Nordeinfahrt fahren kann. An den beiden Tagen mit den 200 Meilen werdet Ihr also recht lang im WoMo sitzen.  

LG Mike

Marylou
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 20.01.2013 - 16:00
Beiträge: 252
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

Shelby hat mich in einer anderen Routenplanung darauf hingewiesen:

http://www.nps.gov/yose/planyourvisit/mg.htm

Also würde ich, wenns um richtig große Bäume geht, den Sequoia bevorzugenwink

Liebe Grüße, Maria

Wanschi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 1 Woche
Beigetreten: 18.04.2012 - 16:27
Beiträge: 45
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo,

schaut mal auf unsere Homepage von der 2014er USA Reise. Vielleicht könnt ihr Euch ja hier ein paar Anregungen holen.

www.reisen-wannenwetsch.de

Gruß Jürgen

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 13 Minuten
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2099
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hi,

das schaut doch schon mal ganz gut aus, ihr solltet nur in Page 2 Ü einplanen, denn da gibt es viel zu unternehmen, dafür könnt ihr am Schluss auf den ganzen Tag Lake Mead verzichten und dort nur einmal übernachten.smiley

btw. die mls-Angaben sind auch noch ein bischen lückenhaft angel


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Bialloschnecke
Bild von Bialloschnecke
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 6 Stunden
Beigetreten: 02.06.2013 - 08:52
Beiträge: 206
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

Ich würde vom Joshua Tree in den Buckskin Mountain SP fahren und KIngman weglassen. Nach den heissen Tagen im Joshua fanden wir das Baden im Colorado River wirklich schön. Christian (cbr1000) ist die Tour auch so gefahren.

Viele Grüsse Bialloschnecke

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

9.8.2016 - 4.9. 2016...wir haben gebucht juhuuuuuuuuuuuuuu

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

wie lösche ich denn einen beitrag?

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 47 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5936
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

du kannst keinen Beitrag komplett löschen. Du kannst aber jeden deiner Beiträge bearbeiten, so z. B. einen anderen Text einfügen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo, 

 

gestern mal wieder "USA kundige zu Gast gehabt..oft eher verwirrend als bereichernd, jeder weiß alles, war schon überall, kennt alles ...das übliche smiley Und die wieder am Fragen, warum wir denn WENN wir schon da sind cniht auch noch hierhin und dorthin und dahin fahren... dabei hab ich uns eigetnlich extra nur ca 2000 miles in die 3 Wochen reinpacken wollen...reisen statt rasen.. smiley aber verpassen möchte man ja auch möglichst wenig: macht es Sinn, noch das Monument Valley mit in die Route zu nehmen? Und Capitol reef? Dafür dann Joshua tree eventuell streichen? Mag da jemand mal drübergucken..mein Schwager meint halt Joshua tree wäre definitv im August VIEL zu heiß... hm... was meint ihr? LG Susula

Hatchcanyon
Bild von Hatchcanyon
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 2 Monate
Beigetreten: 15.02.2015 - 16:48
Beiträge: 916
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

..mein Schwager meint halt Joshua tree wäre definitv im August VIEL zu heiß... hm... was meint ihr?

Dass er recht hat - obwohl natürlich Hitzeempfindung individuell unterschiedlich ist.

In den letzten Jahren sind im Joshua immer wieder mal Leute in dieser heissen Zeit ums Leben gekommen. Da war natürlich gelegentlich auch Dummheit - sprich Selbstüberschätzung - dabei.

Gruss
Rolf

 

Desert Drunk and Red Rock Crazy - Reisen im amerikanischen Südwesten (plus, plus, plus)

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 19 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8081
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

im August ist es heiß in der Moave, aber genauso heiß im Valley of Fire und an anderen Brennpunkten auch. Wir müssen immer im Hochsommer reisen und von daher haben wir gelernt mit Temperaturen über 40 Grad umzugehen. Wie ihr das empfindet, könnt nur ihr beurteilen. Entweder am grünen Tisch entscheiden oder ausprobieren.

gestern mal wieder "USA kundige zu Gast gehabt..oft eher verwirrend als bereichernd

Ich hoffe es war keiner von uns.....

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo, ist es denn auch im Zion auch so heiß? Wie ist es nachts mit dem abkühlen? Klar, das hängt vom aktuellen Wetter ab, aber grundsätzlich müsste es da doch kälter als im Joshua Tree sein, oder ?  

Baui
Bild von Baui
Online
Zuletzt online: vor 47 Sekunden
Beigetreten: 03.09.2012 - 08:38
Beiträge: 822
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula

Der Zion ist im Sommer kein Problem. Du hast auf dem Campground Stromanschluss für die Klima und eine super Abkühlung im vorbeirauschenden Bach. Ausserdem ist die Temperatur kein Vergleich zum Josuah Tree oder dem Valley of Fire.

Gruss Baui

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Vielen Lieben Dank!

 

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7870
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula

Es stimmt natürlich, dass man (auf dem Watchman) im Zion Stromanschluss für die AC hat. Die Grundtemperatur ist aber gegenüber dem Joshua Tree nicht so ganz anders.

Das würde ich auf jeden Fall nicht so explizit sagen :

Ausserdem ist die Temperatur kein Vergleich zum Josuah Tree

Auf der NPS-Seite steht über die Temperaturen beim Zion

Summer

In summer, temperatures in Zion National Park often exceed 100°F/38°C.

Und im Joshua Tree auch auf der NPS-Seite:

Summers are hot, over 100°F (38°C) during the day...

Im Fluss liegen ist OK, aber Wandern evtl. grenzwertig. Kühler ist es z.B. natürlich im Bryce oder Grand Canyon.

VoF ist normalerweise noch 2-3°C heisser.

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo, hm, ja, für euch vielleicht "natürlich" ich war da noch nicht und taste mich langsam ran. Wir haben ja 21 Tage das WOMO, ab San Francisco, ich plane davon ca die Hälfte an der Küste runter und in den Sequioia National Park und die andere Häfte dann halt gen Las Vegas und östlich nördlich davon,

UNBEDINGT Gran Canjon denn den habe ich damals nicht mehr geschafft, alles andere ist nun eben noch offen:

fahren wir eher südlich durch den Joshua tree oder ist uns das viel zu heiß? Fahren wir einen großen Bogen bis Monument valley oder eher einen kleineren? Denn nach 21 Tagen muss das WOMO in Las Vegas sein.... ich hab halt Angts dass es zu viele zu heiße Tage dann sind... und wüsste schon gern wo man tendentiell dann zumindest nachts mit Abkühlung rechnen kann..

denn wir WISSEN ja einfach nicht wer wie die Hitze verträgt... wohnen hier aber in 900 m auf nem Berg im Schwarzwald und haben IMMER kühle Nächte smiley

Leider muss man es für August ja nach euren Auskünften eigentlich alles vorbuchen und kann dann ja auch nur schlecht umplanen... oder

kann man problemlos gebuchte Campgrouns wieder absagen? Findet man dann im August eine Alternative? Da fehlt mir echt noch die Erfahrung...

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

edit by wolfsspur

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 32 Minuten 52 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5195
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

ich hab dir mal deine reinkopierten Links richtig eingebettet smiley

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7870
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula

Ich habe mal Deine Karte angeschaut. Ich würde nicht so fahren sondern ab Capitol Reef die # 12 nehmen und nicht über Loa.

Um Dir raten zu können, ist es für mich wichtig zu wissen wieviele Tage Du ab Kingman hast.

Das sieht ungefähr so aus, wobei ich nicht mehr aus dem Zion östlich herausfahren würde, darum auf den Coral Pink Sand Dunes verzichten:

Kingman - Grand Canyon South Rim (2N) - Page (2N) - Monument Valley (1N) - Natural Bridges (1N) - Capitol Reef (1-2 N) - Kodachrome/Bryce (1-2 N) - Zion (2N) - VoF (1 N sehr heiss)- Las Vegas

Das ergibt im Idealfall 13 Nächte ab Kingman wobei die Hitze evtl. in Kingman, VoF und Zion lästig sein kann. (Muss aber nicht) Auch Page wird nicht kühl sein, aber da hast Du den See und musst einfach das Programm anpassen.

Wenn Du die 13 Tage nicht hast würde ich auf das Monument Valley, Natural Bridges, Capitol Reef und # 12 verzichten. Dann:

Kingman - Grand Canyon South Rim (2 N) - Page (2 N) - Coral Pink Sand Dunes (1N) - Bryce (1 N) - Zion (2N) - VoF (1N) - Las Vegas.

Das sind dann 9-10 Nächte. Ich würde dann allerdings auch nicht in den Joshua Tree hinunter fahren sondern mehr Zeit nördlich verbringen (Yosemite, Sequoia, Mamoth Lake, Alabama Hills, Küstenhighgway) Ich habe allerdings Eure ersten Tage nicht angeschaut.

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Vielen Dank, mir ist dann gestern einfach dieZeit ausgegangen smiley ich wollte es grad versuchen richtig einzustellen.

 

Die Zeit, jaaa, das ist die Frage, wir haben insgesamt 21 Tage das Womo zwischen SFo und Las Vegas. Ich wollte gern 3-4 an der Küste, 2-3 im Sequoia haben, somt blieben dann schon 2 Wochen für "ab Kingman", eben WENN man den Joshua Tree cancelt... was wir tendentiell zugunsen des Monument Valley machne würden...daran arbeite ich ja grad gedanklich und bin euch sehr für eure tipss dankbar!!! smiley  

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

 

Datum

Tag

Ort

Entfernung

Unterkunft

09.08.2016

Di

Frankfurt

0

Carriage Inn

10.08.2016

Mi

San Francisco

0

Carriage Inn

11.08.2016

Do

San Francisco

0

Carriage Inn

12.08.2016

Fr

San Francisco

088

Sunset State Beach

13.08.2016

Sa

Sunset State Beach

88

Kirk Creek Campground

14.08.2016

So

Kirk Creek Campground

41

Hearts San Simeon Campground

15.08.2016

Mo

Hearts San Simeon Statepark

195

Lodgepole Campground Sequoia

16.08.2016

Di

Sequoia NP

0

Lodgepole Campground Sequoia

17.08.2016

Mi

Sequoia NP

197

Red Rock Canjon State Park

18.08.2016

Do

Red Rock Canjon State Park

300

moyave

19.08.2016

Fr

mojave

0

Kingman KOA Campground

20.08.2016

Sa

Kingman

185

Gran Canjon NP mather cg

21.08.2016

So

Gran Canjon NP

0

Gran canjon mather cg

22.08.2016

Mo

gran canjon

138

Page wahweep

23.08.2016

Di

page

0

Page wahweap

24.08.2016

Mi

Page

0

 

25.08.2016

Do

 

0

 

26.08.2016

Fr

 

193

natural bridges

27.08.2016

Sa

natural bridges

134

Capitol reaf fruita cg

28.08.2016

So

Capitol reaf

125

bryce

29.08.2016

Mo

Bryce

0

Bryce

30.08.2016

Di

bryce

85

zion watchman campground

31.08.2016

Mi

zion

0

zion watchman campground

01.09.2016

Do

zion

132

Valley of fire

02.09.2016

Fr

Valley of fire

52

Excalibur Hotel

03.09.2016

Sa

Las Vegas

1953

Excalibur Hotel

04.09.2016

So

Las Vegas

 

 

 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hab grad mal weiter getüftelt und die neue Tabelle eingestellt falls mal wer gucken mag:

 

Es fehlt der Übernachtungsort zwischen red rock canjon und Kingman, außerdem haben wir hinten noch 1-2 Tage frei was ja super ist... allerdings sind da bestimmt noch fehler drin und ihr habt da sicher noch verbesserungstipps, oder? 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

??? Hillfeeeee!!!

 

Bin grad wieder drauf und dran zu kürzen, also von page direkt zum Brace canojon rüber um einfach doch mehr Zeit zB in Page oder so zu haben...

 

Unsere Kids werden uns was husten, die werden nciht jeden morgen um 6 Uhr aufstehen wollen smiley da mag der Sonnenaufgang noch so schön sein... und wenn wir MIT denen was machen möchten OHNE das nur gemeckert wird gehts halt echt erst später am tag...also bruacht man ja eben mehr Tage am gleichen ort um da auch dann weingstens die tollsten sachen anzugucken....oder? 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 47 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5936
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

grundsätzlich kannst du jeden Campground stornieren, den du vorgebucht hast. Bei den staatlichen CGs kostet dich das nicht mehr als eine geringe Bearbeitungsgebühr, bei vielen Privaten ist es sogar ganz kostenfrei, vorausgesetzt, du machst das nicht erst kurz vor Ankunft.

Ihr müsst nicht zwingend jeden CG im August vorbuchen. Meine Empfehlung:

- Highway #1  => ja
- Sequoia NP => ja
- Joshua Tree NP => nein
- Kingman  => nein
- Grand Canyon NP => ja
- Page => nein
- Torrey (Capitol Reef) => nein, Fruita CG ohnehin fcfs
- Escalante Petrified Forest SP CG => ja
- Bryce Canyon => bedingt, es gibt viele fcfs sites (North oder Sunset CG) und nur wenige sites sind reservierbar (13 auf dem North CG)
- Zion NP => ja, wenn ihr auf den Watchman wollt wegen Stromanschluss.

Die übrigen CGs auf eurer Tour sind fcfs, da werdet ihr bis auf den Fruita CG, wo es eng werden kann, wohl keine Probleme im Sommer haben.

Zur Hitze im Joshua Tree NP: In Twentynine Palms, vor den Toren des Joshus Tree NPs war es unsäglich heiß. Dennoch sind wir in den Park gefahren und haben es nicht bereut. Zwar auch hier sehr heiß am Tag (jedoch nicht ganz so wie in Twentynine Palms), aber leicht windig und zum schlafen nachts hat´s angenehm abgekühlt. Aktivitäten am Morgen oder zum Sonnenuntergang sind aber gut möglich. Wenn es uns tags zu heiß wurde, haben wir uns in den Schatten auf unserer site zurückgezogen und gelesen oder gedöst. Die location ist herrlich, wir waren auf dem Jumbo Rocks CG. Herrliche Kletterfelsen für die Kids (groß und klein). Was soll ich sagen, ich träume seit unserem Aufenthalt dort von einem Wiedersehen...

Im Monument Valley empfanden wir im Vergleich zum Joshua Tree die Nächte deutlich unangenehmer, weil viel heißer und im Womo stickiger.
Aber ich will ja nicht jeden im Sommer in den Joshua Tree NP "zwingen"smiley, das müsst ihr selbst entscheiden. Es gibt etliche Alternativen, die Zeit zu nutzen. Ich gebe trotzdem meine Empfehlung weiter, so wie ich es nach meinen Vorlieben machen würde.

Meine Änderungen hab ich in der Tabelle kursiv und fett dargestellt.

Datum

Tag

Ort

Entfernung

Unterkunft

09.08.2016

Di

Frankfurt

0

Carriage Inn

10.08.2016

Mi

San Francisco

0

Carriage Inn

11.08.2016

Do

San Francisco

0

Carriage Inn

12.08.2016

Fr

San Francisco

088

Sunset State Beach

13.08.2016

Sa

Sunset State Beach

88

Kirk Creek Campground

14.08.2016

So

Kirk Creek Campground

41

Hearts San Simeon Campground

15.08.2016

Mo

Hearts San Simeon Statepark

195

Lodgepole Campground Sequoia

16.08.2016

Di

Sequoia NP

0

Lodgepole Campground Sequoia

17.08.2016

Mi

Sequoia NP

197

Red Rock Canjon State Park

18.08.2016

Do

Red Rock Canjon State Park

 

Joshua Tree NP, Jumbo Rocks CG

19.08.2016

Fr

Joshua Tree NP

 

Jumbo Rocks CG

20.08.2016

Sa

Joshua Tree NP

 

Kingman

21.08.2016

So

Kingman

 

Grand Canyon mather cg

22.08.2016

Mo

Grand Canyon NP

 

Grand Canyon mather cg

23.08.2016

Di

Grand Canyon NP

 

Lone Rock Beach

24.08.2016

Mi

Page

 

Lone Rock Beach

25.08.2016

Do

Page über Monument Valley und Moki Dugway

 

natural bridges

26.08.2016

Fr

natural bridges

 

Capitol Reef NP, Fruita CG oder Torrey 1000 Lakes RV Park

27.08.2016

Sa

Capitol Reef NP

 

Capitol Reef NP

28.08.2016

So

Capitol Reef NP

 

Escalante Petrified Forest SP CG

29.08.2016

Mo

Escalante Petrified Forest SP

 

Bryce Canyon

30.08.2016

Di

Bryce Canyon

 

zion watchman campground

31.08.2016

Mi

zion

 

zion watchman campground

01.09.2016

Do

zion

 

Valley of fire

02.09.2016

Fr

Valley of fire

 

Excalibur Hotel

03.09.2016

Sa

Las Vegas

 

Excalibur Hotel

04.09.2016

So

Las Vegas

 

 

Da ihr bei den Natural Bridges und im Capitol Reef ohnehin nicht reservieren könnt, lasst euch doch den Schlenker einfach offen. Ihr seid ja schon ein Weilchen unterwegs bis dahin, und wenn die Luft raus ist, bleibt ihr einfach länger an einem Ort, an dem es euch gefällt. Dann könnt ihr z.B. Page - Bryce Canyon - Coral Pink Sand Dunes - Zion NP fahren.

Gebt ihr das Womo am 2. oder am 3. September ab?

Noch was: Zwischen Page und Zion NP, bzw. Hurricane sind die Einkaufsmöglichkeiten sehr begrenzt. Es gibt zwar immer wieder kleinere General Stores, die aber sehr teuer sind und wenig Auswahl haben. Verhungern müsst ihr sicher nicht, aber so ein richtiges Einkaufserlebnis á lá Walmart oder Safeway habt ihr auf diesem Streckenabschnitt nicht.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

WOW danke für deine Tipps und deine Mühe! Das muss ich nun in Ruhe durchackern smiley 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Datum

Tag

Ort

Entfernung

Unterkunft

09.08.2016

Di

Frankfurt

0

Carriage Inn

10.08.2016

Mi

San Francisco

0

Carriage Inn

11.08.2016

Do

San Francisco

0

Carriage Inn

12.08.2016

Fr

San Francisco

88

Sunset State Beach gebucht

13.08.2016

Sa

Sunset State Beach

88

Kirk Creek Campground gebucht

14.08.2016

So

Kirk Creek Campground

41

Hearts San Simeon Campground gebucht 

15.08.2016

Mo

Hearts San Simeon Statepark

195

Lodgepole Campground Sequoia

16.08.2016

Di

Sequoia NP

0

Lodgepole Campground Sequoia

17.08.2016

Mi

Sequoia NP

0

Sequoia

18.08.2016

Do

Sequoia NP

197

Red Rock Canjon State Park

19.08.2016

Fr

Red Rock Canjon State Park

202

Joshua Tree Jumbo rocks

20.08.2016

 

Joshua

0

Joshua Tree jumbo rocks

21.08.2016

So

Joshua

155

Needles pirate cove

22.08.2016

Mo

Needles

0

Needles pirate cove

23.08.2016

Di

Needles

223

Gran Canjon NP mather cg

24.08.2016

Mi

Gran Canjon NP

0

Gran canjon mather cg

25.08.2016

Do

gran canjon

141

Page wahweap/lone rock beach

26.08.2016

Fr

Page

0

Page

27.08.2016

Sa

Page

90

Coral Pink Sand dunes

28.08.2016

So

Coral Pink Sand dunes

75

Bryce

29.08.2016

Mo

Bryce

0

Bryce

30.08.2016

Di

bryce

85

zion watchman campground

31.08.2016

Mi

zion

0

zion watchman campground

01.09.2016

Do

zion

132

Valley of fire

02.09.2016

Fr

Valley of fire

52

Excalibur Hotel

03.09.2016

Sa

Las Vegas

0

Excalibur Hotel

04.09.2016

So

Las Vegas

1764

 

 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo, könnte mal jemand gucken ob da grobe Fehler drin sind oder so? Mache nämlich nun langsam eine Liste, welchen CG ich Wann genau vorbuchen muss, sind ja wohl leider fast alle und das Buchungsfenster kommt schnell näher...also: wer mag mich da noch mla korrigieren? Meilen stimmen in etwa? Ist die Route in der reihenfolge beim Bryce Canjon sinnvoll? Ich kann da auf unseren Karten gar nciht gut erkennen ,w ei man da in die Parks reinkommt...

Und: wie zahlt man denn bei den reservierungsportalen? bin da nun bei beiden registriert, hab dazu aber noch nichts gefunden....

Vielen Dank noch mal!! 

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 31 Minuten
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1598
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

die Route sieht mittlerweile schon richtig gut aus.

Du hast vom Coral Pink Sand Dunes zum Bryce nur die Möglichkeit über die 89 zu fahren, musst dann zum Zion halt wieder zum Teil die gleiche Strecke zurück fahren.

Wenn du 3 Tage im Sequoia planst würde ich auf jeden Fall mindestens einen davon im angeschlossenen Kings Canyon verbringen, der ist nicht ganz so voll, lohnt sich aber gerade auch für deinen Mann bestimmt.

Die Reservierungen kannst du nur über Kreditkarte bezahlen.

 

Viele Grüße,Jörg

 

 

Viele Grüße, Jörg

 

Impressionen aus Nordamerika

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Jörg und danke! Welchen CG kannst du denn da im Kings empfehlen? und WIE kann man dann fahren, das scheint ja problematisch zu sein ...haben ein 23- 26 Roadbear und leben im Gebirge ... ! LG Susuala

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 31 Minuten
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1598
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

im Kings Canyon gibt es nur eine Straße die du befahren kannst. Wenn du von Fresno Richtung Lodgeple CG im Sequoia NP fährst biegst du vorher an der Kreuzung Hwy180 / 198 Richtung Kings Canyon ab. Falschfahren kannst du da nicht, da alles gut ausgeschildert ist. Kurz hinter der Kreuzung findest du das Visitor Center.

Nach dem Besuch des KC fahrt ihr auf der 198 zum Sequoia, eine andere Möglichkeit gibt es dort nicht. Vom Sequoia Richtung Red Rock Canyon SP könnt ihr die Südausfahrt Richtung Visalia nehmen. Mit eurem Womo sollte es da keine Probleme geben, größere RVs werden aber eher nicht empfohlen. Natürlich kannst du auch zuerst in den Sequioa und dann zum KC, macht aber bei eurer Route eher keinen Sinn.

Im Kings Canyon gibt es mehrere Campgounds. Auf der Seite des NPS findest du alle nötigen Informationen sowie eine Übersichtskarte.

3 bei Grant Grove in der Nähe des Visitor Centers und 4 weiter unten im Tal entlang des Kings River.  Daneben gibt es noch 5 weitere rund um den Hume Lake.

Wir standen 2014 auf dem Moraine CG am Kings River. Azalea CG sowie Sunset CG befinden sich in der Nähe des VC.

 

Viele Grüße, Jörg

 

 

 

 

 

 

Viele Grüße, Jörg

 

Impressionen aus Nordamerika

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Vielen Dank! 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo, befinden und gerade im Buchungsmodus... morgen öffnet sich das Fenster für der Lodgepole Campground, auf dem wir laut unserer Planung dann 3 Nächte sind nachdem wir orher immer nur eine haben...ich dachte, mal ein bisschen "Heimat", Wäsche, Ausschalfen, Wandern oder so...oder ist das zu lang? Sieht jemand woanders mehr Bedarf an Zwischenübernachtung bei unserer Route? hat jemand Zeit und Lust da mal rüberzu schauen? Denn: wie gesagt: morgen buchen wir smiley Den tipp mit dem Kings Canjon haben wir wegen der "doofen" wegführung nun doch erst mal ausgelassen... LG Vera 

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8280
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo Susula,

zwei volle Tage im Sequoia (3 Nächte) werdet Ihr sicher nicht bereuen, ein toller Park in dem sich viel unternehmen läßt und nicht so überlaufen ist wie der Yosemite NP.

Der Joshua Tree NP ist ein wirklich toller Park aber im August auch sehr heiß, Ihr solltet also Hitze gut vertragen. Ansonsten dort evtl. ein Tag weniger und dafür einen Tag mehr im Zion. Aber das ist alles Geschmackssache.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo und vielen Dank,

 

ehrlich gesagt wissen wir als Schwarzwälder gar nicht, ob und wie wir Hitze vertragen, das werden wir wohl testen müssen. Da wir den Campground NACh dem Joshua Tree schon gebucht haben MÜSSEn wir nun eh 2 Nächte bleiben, können ja aber auch den cg zwischendurch wechseln, der ist eh nciht buchbar so weit ich sehe... stimmt natürlich, wenns affenheiß ist und man 2 Nächte auf dem gleichen Platz hat dann kann man tagsüber nciht viel machen..aber das werden wir nun einfach ausprobieren  und zur Not einfach weiter gen Osten flüchten.! Dann buche ich heute mal 3 Nächte im Lodgepole wenn möglich smiley 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo, kann mal jemand gucke, ob die Reihenfolge so gut ist: page, coral pink sand dunes, dann bryce, dann zion? Ich zweifel grad, den coral pink haben wir auch noch nicht gebucht...aber lohnt sich der? Braucht man den als Zwischenstopp zwischen page und bryce north cg ?  oder einfach abwarten? Und die Strecke zum bryce fährt man dann echt die gleiche straße hin und zurück? DAnke!

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 19 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 4132
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hallo,

wenn Du nicht gerade am Wochenende im Coral Pink bist, dann musst Du nichts reservieren.

Wenn wirklich nichts mehr frei sein sollte (unwahrscheinlich unter der Woche), dann gibts auf dem Zufahrtsweg ein paar schone Stellen zum wild campen.

Die Reihenfolge stimmt wie von Dir angegeben. Aber Du musst nicht unbedingt vom Bryce dieselbe Strasse wieder zurückfahren. Du kannst auch vom Bryce über Panguitch die 143 durch den Dixie NF nach Cedar City, oder auch von Bryce, Hatch und dann die 14 durch den Dixie NF nach Cedar City fahren. Beides sind absolut schöne Strecken. Du kommst halt dann vom Westen über Virgin und Springdale in den Zion.

Beate

 

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Okay, da wir in unserem obigen Plan tatsächlich die Nacht von Samstag auf Sonntag da sein werden sollte ich wohl also doch reservieren? NOCH sind 16 von 17 Plätzen frei... 

 

ansonsten danke, ihc muss mich da mal in die karten reinarbeiten wink !!!

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 47 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5936
Coral Pink Sand Dunes

Hallo Susula,

Okay, da wir in unserem obigen Plan tatsächlich die Nacht von Samstag auf Sonntag da sein werden sollte ich wohl also doch reservieren?

Da könntet ihr unter Umständen Pech haben und vor lauter Dune Buggies den Sand nicht sehen.... Am Wochenende sind dort zahlreiche Krachmacher unterwegs. Wir waren von Donnerstag auf Freitag dort und haben zwar schon viele Buggies auf dem CG stehen sehen, auf den Dünen aber waren wir (so gut wie) allein.

Wenn es euch aber zeitlich gut reinpasst, würde ich wohl trotzdem hinfahren. Wenn ihr den Sonnenaufgang allein genießen könnt, ist das auch schon eine ganz tolle Sache. Zu so früher Stunde fährt wohl noch keiner mit seinem Buggy herum.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Oha, das klingt ja vielversprechend... zum Thema "Sonnenaufgang genießen" wird unser 15 jähriger Sohn sicher ein Wörtchen mitreden wollen smiley , der würde dann tendenziell wohl eher selbst buggy fahren smiley Kann man die da leihen? 

 

Also da wir den Zion und den Bryce schon je 2 Nächte gebucht haben, ist einfach noch die Nacht dazwischen frei und ungebucht... eine der wenigen in unserer "Hochsaisontour"... aber wenn ihr sagt es lohnt sich kann ich es ja auch buchen, ... oder? 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 47 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5936
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Hi Susula,

Kann man die da leihen? 

Als wir 2013 dort waren, ja. Hätte unserem Großen auch gefallen...

Also da wir den Zion und den Bryce schon je 2 Nächte gebucht haben, ist einfach noch die Nacht dazwischen frei und ungebucht... eine der wenigen in unserer "Hochsaisontour"... aber wenn ihr sagt es lohnt sich kann ich es ja auch buchen, ... oder? 

Da wird es sicher unterschiedliche Meinungen dazu geben. Es spielt wie immer ein große Rolle, wie man selbst diesen Campground bzw. die Dünen erlebt hat.

Wenn ihr nett mit euren amerikanischen Nachbarn, sofern ihr dort welche habt, ins Gespräch kommt, könnte ich mir sogar vorstellen, dass sie euch mal eine Mitfahrgelegenheit im Buggy anbieten. Das wäre typisch.
Ich würde dort buchen, fand den Campground auch sehr schön.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Susula
Bild von Susula
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Tage
Beigetreten: 30.08.2015 - 09:55
Beiträge: 224
RE: 3 Wochen vom Südwesten Deutschlands in den Südwesten USA...

Datum

Tag

Ort

Entfernung

Unterkunft

Ausstattung

Platz Site

09.08.2016

Di

Frankfurt

0

Carriage Inn

 

 

10.08.2016

Mi

San Francisco

0

Carriage Inn

 

 

11.08.2016

Do

San Francisco

0

Carriage Inn

 

 

12.08.2016

Fr

San Francisco

78

Sunset State Beach

Dusche

52

13.08.2016

Sa

Sunset State Beach

88

Kirk Creek Campground NP

Kein Hook-up, kein Strom, kein Wasser

31

14.08.2016

So

Kirk Creek Campground

41

Hearts San Simeon Campground SP

Dusche
Dumpstation

reserviert wird zugewiesen

15.08.2016

Mo

Hearts San Simeon Statepark

195

Lodgepole Campground Sequoia

kein Strom Dusche, Dumpstation

160

16.08.2016

Di

Sequoia NP

0

Lodgepole Campground Sequoia

kein Strom Dusche Dumpstation

160

17.08.2016

Mi

Sequoia NP

0

Lodgepole Campground Sequoia

kein Strom Dusche Dumpstation

160

18.08.2016

Do

Sequoia NP

197

Red Rock Canjon State Park, Ricardo Campground

Kein Hook-up, kein Strom, Plumpsklos, Trinkwasser

fcfs, nicht reserviert

19.08.2016

Fr

Red Rock Canjon State Park

202

Joshua Tree Jumbo Rocks

Kein Hook-up, kein Strom, Plumpsklos

Wochenende voll, kein Wasser

fcfs, nicht reserviert

20.08.2016

Sa

Joshua NP

0

Joshua Tree Jumbo Rocks

Kein Hook-up, kein Strom, Plumpsklos

 

fcfs, nicht reserviert

21.08.2016

So

Joshua NP

146

Needles pirate cove

Full-Service Hookups

P013B

22.08.2016

Mo

Needles

0

Needles pirate cove

Full-Service Hookups

P013B

23.08.2016

Di

Needles

223

Gran Canjon NP Mather campgroud

keine Hook Up Dumpstation mit Frischwasser

69

24.08.2016

Mi

Gran Canjon NP

0

Gran Canjon NP Mather campgroud

keine Hook Up Dumpstation mit Frischwasser

69

25.08.2016

Do

Gran Canjon NP

141

Page Wahweap/Lone Rock Beach

Full Hook Up

 

26.08.2016

Fr

Page

0

Page Wahweap/Lone Rock Beach

 

 

27.08.2016

Sa

Page

90

Coral Pink Sand Dunes State Park cg

Strom, Duschen

 

28.08.2016

So

Coral Pink Sand dunes SP

75

Bryce North CG A 11 vorbuchen oder Rubys

Dump Station Duschen etwas entfernt am General Store

11

29.08.2016

Mo

Bryce

0

Bryce

 

11

30.08.2016

Di

Bryce

85

Zion watchman campground

Strom,

Dumpstation, keine Duschen

B042R

31.08.2016

Mi

Zion

0

Zion watchman campground

 

B042R

01.09.2016

Do

Zion

132

Valley of Fire

Arch Rock  o. Strom Atlatl Rock mit Strom

 

02.09.2016

Fr

Valley of fire

52

Excalibur Hotel

 

 

03.09.2016

Sa

Las Vegas

0

Excalibur Hotel

 

 

04.09.2016

So

Las Vegas

1764