Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2021 in die USA / Kanada???

88 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ze'ev
Bild von Ze'ev
Offline
Beigetreten: 25.12.2019 - 22:46
Beiträge: 29
RE: 2021 in die USA / Kanada???

 

Nö sehe ich anders - hab jetzt aber nicht den Link zur Hand.

Festgelegt ist, dass als vollständig geimpft gilt, wer mit einen in den USA oder von der WHO zugelassenen Impfstoff geimpft ist.

Einzig und allein fehlt eine konkrete Angabe, ob Kreuzimpfungen (1.AZ 2.BT) anerkannt oder ausgeschlossen ist. Island z.B. hat diese Kreuzimpfungen ausdrücklich als "vollständig geimpft" aufgeführt, wenn die Abstände eingehalten wurden.

Ausserdem habe ich die Info, dass Kanada ebenfalls sg. Kreuzimpfungen empfiehlt (UK auch); und ich kann mir schwer vorstellen, dass damit die Staaten diesen Kanadiern die EInreise verweigert. Allerdings konnte ich die Angabe über die kanadische Empfehlung für Kreuzimpfung noch nicht verifizieren.

Gruss und Danke
Falk
- Wen man anfängt seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren -
 
robinhood
Offline
Beigetreten: 09.06.2019 - 06:15
Beiträge: 29
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Falk,

würde mich freuen, wenn Deine Einschätzung stimmt. Gestern hat mich eine Freundin aus Pensacola angerufen (Deutsche, in Amerika verheiratet). Ich habe mit ihr darüber gesprochen und gefragt, ob sie Kenntnisse dazu hat. Sie meinte, in der Presse ist das kein Thema, da ja ohnehin kaum jemand ins Land darf. Allerdings wird in USA AstraZeneca nicht geimpft. Die Frage ist also, ob USA eigene Regeln aufstellt i.S. von "nur was bei uns geimpft wird, gilt auch" oder ob sie die Empfehlung der WHO akzeptiert, die ich wiederum nicht kenne. Ich hoffe für alle, dass erstens die Grenze bald öffnen und zweitens jeder Impfstoff ok ist.

Viele Grüße

Petra

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2709
RE: 2021 in die USA / Kanada???

Hi,

das hier habe ich im Netz gefunden: 

The U.S. FAA and the European Commission, DG MOVE are holding a joint virtual event on June 30, 2021 at 9:00 a.m. ET /3:00 p.m. CET.

The U.S. FAA and the European Commission, DG MOVE are holding a joint virtual event to discuss how they are working together for a safe and sustainable recovery of the aviation industry.

This unique event will bring together key U.S. and EU decision makers to showcase the opportunities and key challenges facing aviation in relation to safety and sustainability in these unprecedented times. The online event will gather the global aviation community.

Ich kenne keine Tagesordnung oder Details aber die gute Nachricht scheint zu sein, dass man beiderseits des Atlantiks wenigstens miteinander spricht wie es mit dem Fliegen weitergeht. 

Meine Glaskugel sagt mir, dass es im Juni bis zu dem Event keine offiziellen Öffnungsschritte geben wird aber mit viel Glück vielleicht im Nachgang, vielleicht eine Bekanntgabe um den 4. Juli? Wäre symbolträchtig aber verdammt knapp für alle, die noch hoffen, schon diesen Sommer wieder in die USA reisen zu können. 

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 525
RE: 2021 in die USA / Kanada???

Eine Öffnung zwischen den USA und Kanada ab dem 22.6. wäre ja auch schon mal ein erster Schritt...

Heute gelesen...

LG, Jani

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 525
RE: 2021 in die USA / Kanada???

Und hier noch mal ganz aktuell: es sollen Expertenausschüsse gebildet werden, um die Öffnung vorzubereiten. Scheint also nicht ganz, ganz schnell zu gehen...

https://www.reuters.com/world/us/us-forming-working-groups-how-lift-key-...

 

LG, Jani

Ze'ev
Bild von Ze'ev
Offline
Beigetreten: 25.12.2019 - 22:46
Beiträge: 29
RE: 2021 in die USA / Kanada???

 

Kommentarlos zur Info - ab sofort gilt die USA nicht mehr als Risikogebiet

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/usa-node/usaver...

edit und Korrektur: erst ab 13.06.

Gruss und Danke
Falk
- Wen man anfängt seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren -
 
Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1492
RE: 2021 in die USA / Kanada???

Back to the topic ...

"Für Geimpfte ist vorgesehen, dass sie künftig zwei Wochen nach der zweiten Impfung wieder einreisen dürfen, wenn sie einen gültigen Impfnachweis vorlegen. Dabei soll auch eine Rolle spielen, ob geimpfte EU-Bürger ebenfalls in den entsprechenden Drittstaat reisen dürfen. Akzeptiert werden sollen Impfstoffe, die in der EU zugelassen sind. Dies sind bislang die Präparate von BioNTech/Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson sowie von AstraZeneca."

Nehmen wir mal an, dass z.B. die USA analog verfahren wird. Also die Einreise nur für die EU-Bürger erlaubt, die mit einem in den USA zugelassenen Impfstoff geimpft worden sind. Das würde dann für uns bedeuten, dass

  • ich einreisen dürfte, da BioNTech geimpft
  • meine +1 nicht einreisen dürfte, da AstraZeneca geimpft

Klar, eine Einreise in die USA ist noch Zukunftsmusik. Ist ja auch nur meine momentane Denke. Liege ich da falsch? Und was ist mit denen, die bei der 2. Impfung einen anderen Impfstoff als bei der 1. Impfung bekommen haben?

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6501
RE: 2021 in die USA / Kanada???

Hallo Chris,

das ist ja im Augenblick  alles noch Spekulation, würde aber auch bedeuten, dass ganze Kontinente nicht mehr in die USA einreisen dürften, da dort z.B. der chinesische Impfstoff großflächig verimpft wird. Das kann also nicht die Dauerlösung sein - weder in den USA noch in Europa. Ich bin ja auch mit AZ (erst)geimoft. Aber ich vermute mal, dass spätestens die Auffrischungsimpfung in ein paar Monaten ein anderes Präparat sein wird. 
 

solange die Pandemie in einigen Regioen immer noch so schlimm wütet und immer wieder neue gefährliche Varianten auftauchen, wird vermutlich keine Normalität einziehen. Und da finde ich strenge Regelungen (auch wenn sie für einen selbst vielleicht unschön und ungerecht wirken) eigentlich richtig. Dann gehts halt erstmal woanders hin in den Urlaub. Man ist ja genügsam geworden 😉

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1492
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Ulli,

klar ist das alles noch Spekulation. Für diesen Sommer ist "der Drops auch gelutscht". Ich persönlich gehe im Moment jedoch davon aus, dass für die Zeit nach der Hauptreisezeit in den USA (also nach Labor Day) internationaler Tourismus wieder möglich sein wird.

Und tatsächlich überlegen wir, für Oktober diesen Jahres noch ein Wohnmobil mit Startpunkt Los Angeles anzumieten. Die Preise bei Road Bear sind aktuell sehr niedrig. Da würden dann auch Stornierungskosten absolut vertretbar sein. Und dazu haben wir auch noch Guthaben bei CU Camper. Alternativ würden wir dann für Frühjahr 2022 planen.

Man ist ja genügsam geworden

Nicht wirklich 😉

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 746
RE: 2021 in die USA / Kanada???

@ Chris:

Nehmen wir mal an, dass z.B. die USA analog verfahren wird. Also die Einreise nur für die EU-Bürger erlaubt, die mit einem in den USA zugelassenen Impfstoff geimpft worden sind. Das würde dann für uns bedeuten, dass ...

Auf der Seite des CDC (Centers for Disease Control and Prevention) habe ich folgendes gefunden:

People who are fully vaccinated with an FDA-authorized vaccine or a vaccine authorized for emergency use by the World Health Organization can travel safely within the United States.

Das bezieht sich augenblicklich zwar nur auf inneramerikanisches Reisen, aber ich denke darauf wird es in der Zukunft hinauslaufen. Jedenfalls hoffe ich das (AstraZeneca geimpft) wink

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018