Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

37 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
susy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 19.03.2015 - 18:44
Beiträge: 100
14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

Hallo 

Ich bin neu hier und  hoffe von euch gute Tips zu bekommen. Mein Mann und ich (61 + 54 Jahre alt ) fahren das 1.mal mit dem WoMo nach Kanada. 

Wir fliegen am 24.5.2015 von Frankfurt nach  Vancouver und von Vancouver auch wieder  zurück. 

Eine Übernachtung  im Sandman Signature

Am 25.5.15 bis zum 8.6.15 übernehmen wir einen MH 22 von Fraiserway.
Wir möchten  gerne viel Natur sehen 

 

Ich habe mir mal folgende Route rausgesucht: 

 

Von Vancouver  nach Chilliwack zum 1.Großeinkauf

1.Übernachtung  : Cultus Lake 

2.Peach land : Okanagan Lake P P   oder. Toods R V 

3.Naskup :MC Donald Creek P P 

4.Revelstoke : Martha Creek P P

5.Banff: Tunel Mountain 

6.Icefield: Wilox Creek 

7.u.8.Jasper  Wapiti 

9.Clearwater: Clearwater P P ?  , Helmken Fallsloge ?,  Koa in Clearwater ?

10.Bridge Lake Area

11.Whistler : Riverside Resort ?  Shannon Falls  ?  Garibaldi ?

12.Porteau Cove

13.Vancouver : Burnaby Caribo R V Park

 

Ich habe diese Route irgendwo abgeschrieben und komme laut Google auf ca. 2100 km 

Meine Fragen :

Ist dies eine Landschaftlich  schöne  Route ?
Ist sie ohne Zeitdruck zu schaffen ?
Habt ihr einen anderen ,besseren  Vorschlag ?
Sind die Campingplätze  okay?  

 

Mir fallen bestimmt noch mehr Fragen ein 

Aber erstmal 

Vielen lieben Dank  im Voraus 

LG 

Susanne 

 

LG  Susy

CanDu
Bild von CanDu
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 28.08.2013 - 17:04
Beiträge: 594
RE: 14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

Hallo,

 

landschaftlich eine schöne Tour die du planst. Bedenke, dass die Rockies zu eurer Zeit noch Spuren des Winters haben.

Bei der zur Verfügung stehenden Zeit werden einige längere Touren über 250 km/Tag dabei sein. Aber es durchaus machbar, obwohl der Mainstream hier vermutlich was anderes sagt.

Prüfe vorher, ob geplante  CG bereits offen sind. Sicherlich wären ein paar Tage mehr günstiger, aber das kann bei der nächsten Reise der Fall sein, wegen der Suchtgefahr, die ihr euch aussetzt wenn ihr einmal dort gewesen seid. Einen großen Teil eurer Route haben wir bereits bereist. Siehe auch mein Reisebericht. https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/candu/westkanada-2014-lebe-d...

 

Liebe Grüße

Olaf

susy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 19.03.2015 - 18:44
Beiträge: 100
RE: 14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

So dauert bei mir noch ein bisschen länger

Habe Probleme  meinen Text abzuschicken 

LG  Susy

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2541
RE: 14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

Hallo Susy

Du hast für deine Runde doch etwas knapp Zeit, daher ergeben sich auch oft lange Etappen; aber lösbar ist das so sicher, wenn ihr euch auf diese Situation einstellt.

Bei deinen 11 Netto Tagen, wäre eine One-Way Tour VC-Clagary oder umgekehrt sicher die idealere Variante gewesen.

Nun ist es so und du wirst sicher das Beste draus machen.

Ich könnte mir für euch folgende Routenfolge vorstellen:

 

1. Bis Cultus oder Chilliwack PP

2. bis Okanagan South/North

3.  bis Revelstoke  KOA schön oder Martha oder Lamplighter (ohne Abstecher nach Nakusp)

4. bis Yoho NP (Kicking Horse/Monarch)

5. Banff

6. bis Rampart Creek oder Jonas Creek (Wilcox hat noch geschlossen)

7. bis Jasper (Wapiti/Snaring super oder Whistlers)

8. Jasper

9. Wells Gray (Dutch Lake  oder Falls Creek)

10. Wells Gray

11. bis Lillooet/Seton Dam

12. bis Alice Lake oder Squamish

13. Burnaby VC

Hier hast du auch ein tolle Mischung.!

Bei mehr Fragen, klopf wieder an.

 

MfG

Shelby

susy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 19.03.2015 - 18:44
Beiträge: 100
RE: 14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

Hallo Olaf 

Ich probiere es nochmal 

Das wir evtl Schnee haben ,wissen wir  (hoffentlich nicht  )

Kann man dem entgehen  ?

Auch ,das wir  lange Strecken dabei haben

Dachten aber ,das es wohl anders nicht  möglich ist ,wenn man alles

sehen möchte. 

Hoffen als Ausgleich  auf eine schöne  Strecke ?

Die C G sind laut der Quelle von der ich diese Infos habe ,geöffnet .

LG Susy

LG  Susy

susy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 19.03.2015 - 18:44
Beiträge: 100
Hallo Shelby Ja ,eine One

Hallo Shelby 

Ja ,eine One -Way Tour wäre auch gut gewesen 

Aber wir haben uns erst vor 3 Wo entschieden diese Tour zu machen .

Und es ist alles neu für  uns .

Beim nächsten Mal  ?

Ich schau mir deine Route morgen in Ruhe an (muß früh raus )

Vieviell kürzer ist sie ?

LG  Susy

susy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 19.03.2015 - 18:44
Beiträge: 100
RE: 14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

Sorry wenn ich alles mehrfach abschicken

Irgendwas mache ich ja anscheinend  falsch

Hallo Shelby

Hab mir deine Route angeschaut 

Sie ist auch ca 2000 km lang ,wie die ,die ich rausgesucht habe 

Worin besteht der   Unterschied ?

LG Susy

LG  Susy

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2541
RE: 14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

Hallo Susy

Ist richtig; deine Route wird ca. 2400km, meine ca. 2100, Gewinn nur ca. 300km. Was du dafür gewinnst, ist ein Besuch des Yoho und ein ganzer Tag im Wells Gray, oder umgekehrt.

Ist schon klar, wenn du den Jcefield dabei haben willst; kann ich verstehen, dann werden es immer ca. 2000km.

Revelstoke-Field 200km, schaffts du in ca.2,5 Std., dann hättest du sicher den ganzen Nachmittag Zeit um diesen schönen Park zu erwandern/zu besuchen.

Schlussendlich machst du das, was euch am Besten zusagt!

 

MfG

Shelby

susy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 19.03.2015 - 18:44
Beiträge: 100
RE: 14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

Hallo Shelby 

Ich weiß  noch nicht was uns gefallen würde 

Hab heute einen Reiseführer bekommen 

Mal sehen was da alles an Sehenswürdigkeiten  drin stehen 

Ist gar nicht so leicht ,wenn man nicht soviel  Zeit hat und trotzdem  viel sehen möchte

LG  Susy

susy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 19.03.2015 - 18:44
Beiträge: 100
RE: 14 Tage British Columbia im Mai/Juni 2015

Warum fehlt bei mir immer die Hälfte vom Text ?

Dankeschön  Shelby 

Ich melde mich wieder,wenn ich im Reiseführer nachgelesen habe ,was alles interessant  ist .

LG  Susy

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8470
Warum fehlt bei mir immer die Hälfte vom Text ?

Hallo Susy,

woher sollen wir das wissen, wenn du uns nicht sagst was du für ein Eingabegerät hast.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.