Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldungen von unterwegs

42 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldungen von unterwegs

Hallo zusammen,

wir schreiben nun Tag 2 der Reise, und wir sind voll mit vielen spannenden Eindrücken. Keine Angst, viel werde ich von unterwegs sicher nicht schreiben können, der komplette Bericht mit den Fotos folgt im Anschluss.

Die WoMo Übername gestern verlief erwartungsgemäß super, Fredy hatte uns bei Best Time angekündigt und so bekamen wir besten Service. Um 8:00 Uhr stwnden wie dort  und gegen 9:00 Uhr Verliesen wir die Station mit unsere "Minni Winnie", eine 2017er Winnebagoo mit 5000 Meilen auf dem Tacho. Nach Einkauf im Walmart sind wir über die northshore Road zum Stewart's Point gefahren. Naja, heiß und nicht einladend, also weiter zu einem tollen Ort, den Tanni uns empfohlen hat. Traumhaft und ein optimaler Punkt für den Start zu Little Finland.

Das haben wir dann heute in der Morgensonne in Angriff genommen, die stellenweise  heftige Dirtroad meisterte unser Grand Cherokee mit bravur und die kleinen Finen strahlten in herrlichen Farben - traumhaft.

Dann weiter Richtung Osten, erreichen wir nach der schönen Passage der I-15 in Arizona den Staat Utah und ergatterten einen wunderschönen Platz am See im Sand Hollow State Park. Unter grandiosem Sternenhimmel schreibe ich diese Zeilen.. Fotos klappen leider gerade nicht.

bis später mal  

 

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

RioBine
Bild von RioBine
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 06.01.2012 - 22:02
Beiträge: 1990
RE: Reisebericht: Life: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi Didi & Ina,

das hört sich doch alles super an! Dann mal weiterhin viel Spaß und geniesst den Urlaub!yes

Bei uns geht es am Dienstag los! Was freue ich mich am 8.9. endlich am ersten Lagerfeuer zu sitzen... Bis letzte Woche stand bei uns noch gar nicht so 100%ig fest, ob wir überhaupt fliegen können..angry. Aber nun sieht es gut aus und ich kann anfangen zu packen!  

Ist bestimmt lecker warm, oder? 

Liebe Gruesse aus dem suedlichen Amerika,

Bine

tanni
Bild von tanni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1077
RE: Reisebericht: Life: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo Didi und Ina,

 

das hört sich doch gut an, daß ihr den BLM-Platz an der Whitney Pocket erreichen konntet.War mir ja nicht hundertprozentig sicher, in wie weit das Womo mit der schlechten Zufahrtstraße zurecht kommt.

Das freut mich jetzt, daß das geklappt hat und euch der Platz gefallen hat.Haben den auch im Hinterkopf abgespeichert

und werden ihn beim nächsten Besuch sicher auch nutzen.

Hab jetzt nochmals eure Routenplanung durchgeschaut und bemerkt, daß ihr ja am 22.09. in südliche Richtung den Grand Canyon verlässt.

Da wird das natürlich mit dem Zuwinken nichts, da wir ja in die gleiche Richtung fahren, allerdings mit Start am Desert View.

Ich schreib dir mal ne PN mit meiner Handynummer, vielleicht können wir ja für den Morgen doch noch auf einen Kaffee zusammentreffen, falls ihr den Park nicht zu früh verläßt und wir nicht zu spät.

Wollen eigentlich nur bis zum Kaibab Lake und hätten also jede Menge Zeit.

 

Alles Gute weiterhin, wunderbare Eindrücke und beste Gesundheit,

 

 

Liebe Grüße, Tanni

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 20 Minuten 27 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7225
RE: Reisebericht: Life: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Moin Tanni,

magst du den Boondockingplatz nicht auch in unsere Map einstellen?

@ Ina und Didi,

Euch einen schönen Urlaub.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

tanni
Bild von tanni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1077
RE: Reisebericht: Life: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo Volker,

 

sorry, aber wir waren dort nicht zum boondocking.

Haben nur in den vorab recherchierten Berichten der Synnatschkes und , ich glaube, Westernlady, davon gelesen und uns den Platz im Vorbeifahren angeschaut.

Fanden ihn aber richtig toll, außer der paar Glasscherben, die dort lagen.Diese könnten auch von ein paar wenigen Chaoten hinterblieben sein, das konnten wir nicht abschätzen.Wir machten dort lediglich eine Raucherpause, da unser Womo am Virgin River gewartet hat.

Darum kann ich kein aussagekräftiges Urteil darüber fällen oder hier einstellen und hoffe auf eine Rezension von Didi.

 

Liebe Grüße, Tanni

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi Bine,

Da freue ich mich für dich mit, das es geklappt hat, euch einen guten Start TOP

@Tanni: hab dir per whatsapp geantwortet, treffen hin oder her, wir treffen uns bestimmt in Duisburg nächstes Jahr wink

@Volker: ob wir den BML Platz einstellen sollten wir noch besprechen, die Zufahrt dorthin ist auf der zwar befestigen aber in schlechtem Zustand befindlichen Straße nur bedingt zu empfehlen und auf nur dann sinnvoll, wenn man diesen Ausgangspunkt für den Besuch der Little Finland nutz. Diese Strecke ist aber definitiv nur mit einem ausreichend dimensioniertem SUV möglich, kommt daher in den wenigsten Fällen für die Foris in frage. Trotzdem ein herrlich einsamer Platz, am besten zu vergleichen mit dem Valley or Fire (Atlatl Rock)  nur halt komplett alleine wink

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 20 Minuten 27 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7225
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

@ Tanni und Didi

Alles klar.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo zusammen,

der Platz am Sand Hollow State Park (Primitive Campground am See, nicht die beiden "normalen" CGs) hat uns so gut gefallen und lag für unsere Unternehmungen optimal, dass wir noch zwei Nächte drangehängt haben. 

Gestern sind wir für die Wanderung durch den Water Canyon aufgebrochen. Mit dem SUV nur Ca 40 Minuten Anfahrt. 

Traumhafter Canyon, anstrengend aber man wird durch solche Eindrücke belohnt:

heute geht's in die Yant Flats und dann zum Coral Pink Sand dunes. Morgen dann die suv Tour ua über die Cottonwood Canyon Road (CCR)

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

tanni
Bild von tanni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1077
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi Didi,

toll, dass alles so gut läuft.

Könntest du noch kurz die Lage des primitiv-campgrounds erläutern???

Sollten wir gut in Vegas wegkommen, wollen wir auch zum Sand Hollow hoch.Hatte bisher allerdings nur die angelegten Plätze auf dem Schirm.

Wäre dir sehr dankbar dafür.

Weiterhin alles Gute!!!!

Liebe Grüße, Tanni

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 907
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi Tanni

Ich denke, Didi meint die Fläche direkt am See auf der Ostseite des Reservoirs. Wenn Du auf google-maps reinzoomst, siehst Du dort diverse Fahrzeuge stehen.

Gruss Yvonne

Reiseberichte 2014/2016, 2018 (Planung)

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 5 Stunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4925
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi Didi,

"water canyon" - ich beneide Euch......

Herzliche Grüsse Gisela

 

CH-Didi
Bild von CH-Didi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 4 Stunden
Beigetreten: 26.09.2014 - 10:13
Beiträge: 115
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Liebe Didi

Gerne würde ich noch "mitfahren" - und auch etwas "geniessen"....

Viel Spass und lasst es Euch gut gehen!

Liebe Grüsse
Beatrice (CH-Didi)

Beatrice

tanni
Bild von tanni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1077
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo Yvonne,

Dankeschön, das war mir noch nicht bekannt.

Wenn ich heute heim komm, schau ich mir das mal an.

 

Liebe Grüße, Tanni

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo Tanni

genau, es gibt am See drei Campgrounds, wobei die beiden "richtigen" in meinen Augen eher langweilig. Der "primitive " direkt am See hat natürlich nichts zu bieten außer die herrliche Lage. 

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo zusammen,

ich weiss gerade nicht, den wievielten reisetag wir bereits hinter uns haben, aber wir genießen jeden davon. Auch wenn wir im dritten Versuch auch heute leider kein Erfolg bzw. Glück gehabt haben, ein Permit für die Subway zu bekommen - es sind einfach zu viele Bewerber sad dabei ist die Zahl der Besucher täglich bei 80 Personen, die auch für die nächsten Tage komplett vergeben sind. 

Egal, so haben wir heute die Kanarra Creek besucht, auch wunderschön.

lasst mich mal eben die Tage / Nächte nachvollziehen: 1 Nacht Boondocking bei den Whitney Pocket, wo wir am nächsten Tag Little Finland angesteuert haben. 

Dann drei Nächte auf dem primitive Campground am Sand Hollow State Park mit Ausflügen zum Water Canyon und den Candy cliffs im Yant Flat, Kolob Canyon und Red Cliffs.

Dann waren wir zwei Nächte auf dem Coral Pink Sand Dunes Campground, wo wir den Tag über die SUV Tour über die Johnson Road - Skutumpah Road - Cottonwood Canyon Road gefahren sind dabei den Willis Creek Canyon gewandert sind Picknick am Kodachrome SP gemacht haben, dort die Abstecher zum Chimey Rock gefahren sind, dann den Grosvenor Arch an der Cottonwood Canyon Road ( Cottonwood Canyon Road (CCR))bestaunt haben (inkl. Drohnen Flug TOP - Bilder und Video gibts später).

Heute haben wir dann (leidér) den SUV abgegeben und für zwei Nächte auf dem primitive Campground des Snow Canyons festgemacht. Gerade genießen wir mit einem Corona den Sunset und das tolle Panorama.

was war noch: ach ja, die Reifenpanne mit dem SUV - ups, ein kleiner Schock mit Happy End wink Details dazu aber später oder in kleinerer Runde smiley

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

tanni
Bild von tanni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1077
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Klingt echt nach mehr!!!!

Weiterhin alles Gute und genießt jeden Tag.

Liebe Grüße, Tanni

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo zusammen,

meinen ersten Startrail - gestern im Snow Canyon aufgenommen, möchte ich Euch nicht vorenthalten wink

(Klick für grösseres Bild)

zusammengesetzt aus knapp 400 Aufnahmen über 4 Stunden, ausgerichtet auf den Nordstern.

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo zusammen,

die zweite Nacht im Snow Canyon haben wir wegen der Hitze gecancelt. Wir sind morgens recht früh vom campground los gelaufen und waren gegen 13:00 Uhr wieder am cg. Lust auf einen weitern Trail hatten wir nicht in statt in der Hitze den Rest des Tages zu verbringen sind wir kurzerhand  einfach mal auf über 10000 Fuß gefahren ins Cedar Breaks National Monument -  was ein Kontrast. Mittags noch 32 Grad und abends dann einen Campground oberhalb der höchsten Erhebung in Deutschland und entsprechende Temperaturen, die nachts sich bs auf 5 grad abkühlten. Aber ein  traumhaft ruhiger und schöner Platz. 

Heute sind wir dann zum red Canyon gefahren, dort den Trail gelaufen und mit Erlaubnis die Drohne geflogen, dann doch tatsächlich einen Platz auf dem sunset campground im Bryce national park ergattert, die tolle Kombination von Navajo und Queens garden trail im abendlich genossen, einfach eine Genießer Tour halt.

hier hat der mobile hotspot doch tatsächlich Empfang, sodass ich nach leckerem Barbecue noch diese Zeilen schreiben kann , Halbmond und Sternenhimmel inklusive wink

gute nacht.

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 5 Stunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4925
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi Didi und Ina, oder - hallo Ihr Genießer,

Schön zu hören, dass alles ganz entspannt läuft und Ihr die bekannten und unbekannten Gegenden so genießen könnt und auch das Wetter mitspielt.

Wenn ich das alles so lese, könnte ich mir auch so eine Tour im September mal vorstellen......wink

Tolle Zeit noch, wünsch Euch

 

Herzliche Grüsse Gisela

 

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo zusammen,

wir sind gerade auf dem Petrified Forest State Park angekommen und werden jetzt den Nachmittag am See und Abend mit dem Spaziergang durch die versteinerten Bäume verbringen. 

Mit der deutschsprachigen Hostin (Brigitte) haben wir schon gesprochen und für ihre Verwandten aus Deuschland unsere Website empfohlen.

Für morgen haben wir einen Jeep in Escalante gemietet und wollen die Hole-in-the-Rock Road zum Peek-a-boo fahren, auch das hat also ohne Reservierung geklappt wink

 

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo zusammen,

wir haben nach der Jeep Tour über die Hole-in-the-Rock Road noch eine zweite Nacht auf dem Escalante Petrified Forest State Park verbracht, diesmal aber "leider nur" auf dem Overflow Parkplatz direkt am See. Ist aber auch schön, Duschen kann man nutzen und ebenso das Wifi des Campgrounds.

Dies habe ich auch gleich genutzt und mal ein Video hochgeladen. Ein wenig der holprigen Fahrt mit dem Jeep aus der Luft sowie auch Devil's Garden:

Heute geht es weiter über die SR-12 und wir versuchen eine Site auf dem Calf Creek CG zu ergattern, Besuch der selbigen Falls ist dann für morgen vormittag geplant.

@Tanni und Riobine: Aktuell sind wir ungefähr 1-2 Tage vor unserem Plan, was einem möglichen Treffen quer kommt. Aber mal sehen, was uns unterwegs noch alles einfällt, cu

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 20 Minuten 27 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7225
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Moin Didi,

ist ja ein toller Film.

Ich mag aber garnicht dran denken wenn plötzlich "alle" so eine Drohne steuern.

Euch noch einen schönen Urlaub.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

tanni
Bild von tanni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1077
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo Didi,

 

werde mich auf alle Fälle mal bei euch melden, wenn wir über dem großen Teich sind.Dann können wir immer noch sehen, ob wir uns treffen können.

Ansonsten wünsche ich euch auch weiterhin alles Gute, und viele neue Eindrücke.

Genießt es!!!

 

Aber noch was zu deinem Video:

D A S ist die Zufahrt zum Devils Garden???

Den will ich doch so gerne besuchen und wir dachten, bei trockenem Wetter wäre der auch bei langsamer Fahrt mit dem Womo zu erreichen.

Wie schätzt du das ein? Die Steinplatten gefallen mir nicht wirklich und sehen für das RV recht grenzwertig ein.

Meinst du, wir können das riskieren mit unserem Gefährt?

Sind diese Platten einmalig oder müssten wir des Öfteren solche Passagen meistern?

Denkst du. wir können es bei sinniger Fahrweise und genügend Zeit riskieren, den Devils Garden zu besuchen?

 

Danke für deine Einschätzung!!!

 

Liebe Grüße, Tanni

Hubi
Bild von Hubi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 7 Monate
Beigetreten: 02.11.2013 - 18:39
Beiträge: 211
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo Didi,

 

das ist ja mal ein tolles Video! yes

 

Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß!

Marion (Hubi) und André

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 32 Minuten 39 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6713
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi Didi,

spitze!

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1192
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Moin Didi,

ein tolles Drohnen-Video! Viel Spaß noch für euch!

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Esthi71
Bild von Esthi71
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 18 Stunden
Beigetreten: 31.12.2013 - 11:44
Beiträge: 1259
RE: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldungen von unter

Hallo Didi

Das Video ist spitzeyes ... ist ja noch mehr Ferienstimmung als "nur" Fotos.

Liebe Grüsse

Esther

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo Tanni,

nein, das ist die Zufahrt zum peek a boo trailhead, da hab ich etwas geschummelt wink

nichtsdestotrotz ist die hole in the rock road übelstes waschbrett, selbst mit dem Jeep sehr unangenehm. Die sechzehn Meilen Anfahrt zum Devils Garden würde ich nicht mit dem womo anfahren. Wahr ja auch unserer Überlegung, dort den Sunset zu erleben.

heute haben wir den Lower Calf Creek Trail gelaufen und kamen auf dem Rückweg in einen heftigen Regen mit taubeneigroßen Hagelkörnern. Ein tolles Erlebnis ;/)

unsere site war dann auch voller Wasser sad

auf der SR 12 haben wir dann noch einmal die Drohne dem RV folgen lassen, klasse. Kommt später.

jetzt sind wir auf dem 1000 lake und werden morgen mit dem Jeep Liberty das cathedral valley unsicher machen.

gleich erst mal das Barbecue hier vom campground 

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

tanni
Bild von tanni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1077
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi, Didi,

Danke vielmals für deine aktuelle Einschätzung.

Die ist natürlich mehr wert, als wenn ich mich auf Reiseberichte aus vergangenen Jahren verlasse.

Ich befürchte, wir müssen diese Location aus Rücksicht

Auf unser Womo nochmals verschieben.

Genießt jeden Tag, es macht Spaß, an eurer Tour live dabei zu sein.

Wir folgen euch am Sonntag.

Wir melden uns, wenn wir vor Ort sind.

Liebe Grüße, Tanni

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hallo zusammen,

hier mal einen kleinen Eindruck, wie unsere Campsite auf dem Calf Creek CG nach dem Hagelschauer aussah:

ob das Feuerholz und die Grillkohle noch zu verwenden ist während unserer Reise, werden wir sehen. Ist aber auch nicht so der herbe Verlust. 

Dann im weitern Verlauf der Fahrt über die SR-12 das grandiose Wetterspiel über dem nördlichen Teil des Capitol Reef National Park:

Dann die heutige Jeep Tour durch das Cathedral Valley - hier die oft als schwierig eingestufte durchquerung des Fremont River - es hat Spaß gemacht (obwohl es gestern ordentlich geschüttet hat:

spannend ist, das es nicht gerade druch den Fluss geht sondern die Ein- und Ausfahrt um ca. 30 Meter versetzt geht, sodass man etwas flussaufwärts fahren muss. Mit dem richtiegen Fahrzeug überhaupt kein Problem wink

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Peter
Bild von Peter
Offline
Zuletzt online: vor 11 Monate 2 Tage
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
RE: Reisebericht: Live: ein paar Eindrücke und Wasserstandsmeldu

Hi Didi,

endlich finde ich mal die Ruhe ein wenig im Forum zu stöbern. Dabei bin ich über Deine Live-Eindrücke gestolpert.

Toll dieser Startrailyes Sich die Zeit von 4 Stunden zu nehmen um so eine (400) Aufnahmen zu machen hat bei uns noch nicht geklappt. War zu spät am Tag dran, oder zu müde, aber meistens waren die Bedingungen zu schlecht.

Dein Drohnenflug gefällt mir auch gut, ich liebe Aufnahmen aus der Höhe. Sich dann selber zu Flmen macht sicher riesen Spaß.

Leider konnten wir bei unserer Wetterbedingt nicht alles machen, aber das ist Dir ja bekannt.

Euch weiterhin viel Spaß und gutes Wetter.

Liebe Grüße Peter