Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2016: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV durch das GSENM ab Las Vegas

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 23 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6275
2016: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV durch das GSENM ab Las Vegas
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
in Arbeit

Liebe Womo-Abenteurer,

nach mehreren Routen durch den Südwesten starten wir heute einen Bericht unserer Genießertour - etwas Abseits des Mainstreams - im wesentlichen durch das Grand Staircase Escalante National Monument (GSENM). Viele Highlights am Wegesrand, die man als "Ersttäter" aus zeitlichen Gründen links oder rechts liegen läßt, um die bekannten Ziele (Zion, Bryce, Grand Canyon, Arches, ...) zu erreichen, sind auf unserem Plan. Hier mal ein Auszug aus Widipedia zum GSENM: 

.... Das Monument ist mit 7.689 km² das derzeit größte seiner Art im Kernland der USA. Es liegt im Süden Utahs in einer der einsamsten Gegenden der USA und ist umgeben von den Nationalparks Bryce Canyon und Capitol Reef, der Glen Canyon National Recreation Area und dem Lake Powell sowie dem Dixie National Forest. Das Grand Staircase-Escalante National Monument beinhaltet eine beeindruckende Vielfalt an spektakulären Naturwundern zwischen Wüste und Hochgebirge.

Dieses Mal - ein Novum für mich - gibt es keine taggenaue Planung und auch keinen einzigen vorgebuchten Campground. Bis auf Flug, Wohnmobil bei BestTime RV, SUV für die erste Woche bei Alamo und die erste Hotelübernachtung in Las Vegas ist alles noch offen und wird vor Ort anhand von Wetter- und Straßenbedingungen entschieden. Ein Grundgerüst und die Infos zu den vielen Highlights und Wanderungen haben wir natürlich schon intensiv vorbereitet. Der Planungsthread bzw. die Ideenfindung gibts ja auch hier im Forum.

Ein Auszug aus der Liste (Little Finland, Whitney Pocket, Water Canyon, Snow Canyon, Yant Flat, Subway, Kanarra Creek, Kolub Canyon, Cedar Breaks, Teile vom Zion, Bryce, Kodachrome, Escalante, Lower Calf Creek, Grosvenor Arch, Cottonwood Canyon Road ( Cottonwood Canyon Road (CCR)), Hole in the Rock Road (Hole in the rock Road (HITRR)), Peek-a-boo Canyon, Devils Garden, Cathedral Valley, Little Egypt, Natural Bridges, House of Fire, Navajo NM, Grand Canyon, Route 66, Seligman, Hackberry Store, Hoover Dam, uvm.)

Ihr seht, das ist eine Menge für 23 Tage. Was wir davon schaffen und was wir sonst so erleben, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten in den nächsten Wochen in Form eines sporadischen Liveberichtes - was das WLAN, der Hostspot und die Zeit/Lust zulassen.

Seit ca. 2-3 Wochen sieht man bei uns im Wohnzimmer die Reisevorbereitugen in Form von zurechtgelegten Kabeln, Aufladegeräte, Ausrüstungsgegenstände, alles was man so oft immer vergisst. 

Am iPhone/iPad verden die benötigten Karten vorab für die Offline Nutzung heruntergeladen, nicht benötigte Bilder, Apps und Filme gelöscht, um Speicher freizuräumen.
SD-Karten für die Kameras gesichtet und leer gemacht, Akkus aufgeladen, Garmin Navi für die Wanderungen mit den Routenpunkten, Karten und Track (viele von Fritz TOP) bestückt, Autonavi mit den Wegpunkten, Campground etc. bestückt, Wanderrucksack für die Ausrüstung getestet, der Quadkopter möchte ja auch mitgenommen werden wink, Reiseunterlagen ausgedruckt und als PDF in die Dropbox online und offline gespeichert, Ausweise kontrolliert, Dollars (auch in kleinen Stückelungen) besorgt, Vorab-Checkin bei BestTime RV, ESTA Unterlagen und APIS bei den Fluggesellschaften geprüft, etc - hab sowieso wieder irgendeine Kleinigkeit vergessen (Hotspot Guthaben muss ich noch aufladen wink

Ich mag diese Vorbereitugen und das beschäftigen mit einer solchen individuell geplanten Reise. Die drei Wochen vergehen meist so schnell dass es viel zu schade ist, wenn die schöne Zeit vorbei ist. Im Anschluss gibts dann ja noch die Fotosichtungen, das Fotobuch und den Reisebericht als Nachbereitung, das ist schon fast ein Ritual wink

Für die Reisetaschen und die Kleidung bleibt ja noch ein paar Tage bis zum Abflug. Dienstag Abend muss dann irgendwann der Reißverschluss noch zugehen und die Kofferwaage deutlich unterhalb von 24 Kg bleiben, das wird noch eine Herausforderung TOP

Dann heisst es Daumen drücken ob dem Hick Hack mit den Flügen, dass wir tatsächlich am Mittwoch Abend dann noch in Las Vegas landen, den SUV übernehmen und uns Richtung Fremont Street in das gebuchte Hotel aufmachen. Vielleicht gibt es dann ja noch einen Welcome-Drink im alten Teil der Glitzerstadt. Aber dazu später mehr.

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 19 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4788
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hallo Didi,

wenn man das liest, kommt schon ein bisschen Neid auf - schließlich ist die Gegend um Las Vegas unsere liebste Reisegegend. Wir freuen uns über jeden Bericht von euch und wünschen euch eine ganz tolle Zeit!

Volker und

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 56 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4237
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hallo Didi,

ich, wir, wünschen dir eine wünderschöne Reise und viele neue Eindrücke.

 Wie wurde das jetzt mit den Flügen geregelt?

Mir kam heute, wieder Mal in den Sinn, ein Quartier in Escalante,
ohne WoMo, im Hotel, für ca. eine Wochen zu belegen!

Liebe Grüße Gerd

PS. Grüße mir das Cowboy Blues in Escalante, dort gibt es gute Biersorten vom Fass.
       Gutes Frühstück gibt es im Golden Loop.

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 23 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6275
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hallo Gerd,

die erste Umbuchung war ja statt dem Direktflug Köln/Bonn -> Las Vegas mit Eurowings auf  Köln/Bonn via Zürich und dann mit Edelweiss direkt nach Las Vegas. Ein Stunde Aufenthalt in Zürich (recht ambitioniert!)

Vor ca. 3 Wochen wurde dann der Zubringer auf morgens 7:00 Uhr gelegt, mit dann 8 Stunden Aufenthalt in Zürich. Das konnte ich verhindern und nun fliegen wir von Düsseldorf nach Zürich mit drei Stunden Aufenthalt in Zürich. Schade nur, dass wir planmässig erst um 21:30 in Las Vegas landen. Mit Imigration und Mietwagen Übernahme wird das recht spät in Las Vegas und der abendliche Welcome Drink in der Fremont Street wird vermutlich dem Bett weichen müssen. 

Ich glaube das sowieso erst, wenn ich im Flieger nach Las Vegas sitze und "Bording completed" durch den Lautsprecher schallt wink

Zurück geht es mit Air Canada via Toronto nach Frankfurt. Die Zugfahrt von dort bekommen wir noch eine Erstattung von Eurowings.

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

RioBine
Bild von RioBine
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 17 Stunden
Beigetreten: 06.01.2012 - 22:02
Beiträge: 1990
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hallo Didi,

wird schon alles klappen, ich druecke euch die Daumen! Auch dass wir uns irgendwo beim Natural Bridges NM begegnen, vielleicht sind wir ja auch schon eher in der Ecke. Das Womo-Abenteuer-Logo habt ihr ja wohl dabei, oder?

Guten Start und viel Spass on the road!

Ich melde mich mal zwischendurch wenn wir uns der Ecke naehern.

Liebe Gruesse aus dem suedlichen Amerika,

Bine

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13253
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hallo Didi,

ich wünsche eine tolle Reise - die Ziele garantieren es !

Herzlichen Gruß

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 23 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6275
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hi Bine,

ein Treffen würde mich riesig freuen - wir bleiben in Kontakt TOP
 

Hi Bernhard,

vielen Dank, klasse Formulierung TOP

 

Hi Susanne,

vielen Dank TOP

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

tanni
Bild von tanni
Offline
Zuletzt online: vor 17 Stunden 11 Minuten
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1077
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hallo Didi,

Mensch, jetzt geht es ja bei euch schon bald los.

Durch Arbeitsstress und unserer eigenen Finalplanung bin ich da im Moment leider nicht so up-to-date.

Ich wünsche euch eine tolle Reise, viele neue und unvergessliche Eindrücke und würde mich freuen, wenn es mit einem Treffen am GC  klappen würde.

Wir werden geplant am 21.09., früher Nachmittag, am Desert View eintreffen und hoffentlich 2 Plätze ergattern.

Erst am nächsten Tag verlassen wir den South Rim in Richtung Kaibab Lake.

Das Erkennungsschild steht auf alle Fälle in der Windschutzscheibe!

 

Alles Gute,

 

Liebe Grüße, Tanni

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 11 Stunden
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 3011
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hi Didi,

Danielle und ich wünschen euch eine schöne Reise viel Spass und vor allem viele neue Eindrücke. smiley

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

CanDu
Bild von CanDu
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 11 Minuten
Beigetreten: 28.08.2013 - 17:04
Beiträge: 584
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hallo Didi,

Elke und ich wünsche  euch einen abwechslungsreichen und hoffentlich erholsamen Urlaub.

Bei uns geht es auch in einer Woche los und kann ein wenig den von Dir geschilderten positiven Streß verstehen. wink

Liebe Grüße

Olaf

Leamon
Bild von Leamon
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 30.03.2015 - 22:42
Beiträge: 301
RE: Reisebericht: 3 1/2 Wochen: Die Genießertour mit RV und SUV

Hey Didi, 

So ähnlich sieht es bei uns momentan auch aus

mussten schmunzeln bei der Auflistung der Reisevorbereitungen, die auch uns in den letzten Tagen die Vorfreude auf den Urlaub haben steigern lassen 

euch einen schönen Urlaub!

lg, leamon