Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Flatiron Building, Central Park und General Grant National Memorial

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 68
Flatiron Building, Central Park und General Grant National Memorial
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
07.09.2022
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 

Neuer Tag, neues Glück. Heute klingelt der Wecker uns wieder um 7 aus den Federn. Wir sind alle bestens erholt, das Wetter ist leider noch nicht sehr vielversprechend schön, im Laufe des Vormittages soll es aber besser werden. Etwas traurig betrachte ich die wolkenverdeckte Spitze des Empire State Buildings, heute soll unser Helikopterflug stattfinden, die Aussicht ist eher schlecht als recht. Jammern hilft nichts, nach einem leckeren Bagelfrühstück, diesmal Indoor mit Sitzplatz bei Liberty Bagel, geht es für uns auf in Richtung Heliport. Am Weg dorthin fängt es schon wieder zu tröpfeln an. Keine 5 Minuten vor Ankunft erhalte ich einen Anruf von Heli NY, dass unser Flug auf Grund der schlechten Wetterbedingungen gecancelt wurde, ich erkläre, dass wir in 5 Minuten in der Filiale sind und wir können dort einen neuen Termin ausmachen. Mit viel Glück kann ich auf Freitag umbuchen, das ist der einzige Tag gewesen an dem ich nichts fixes hineingebucht habe. Wir verlassen sehr froh über diese spontane Änderung unseres Plans die Filiale und machen uns auf zum Flatiron Building. Dort finden wir unseren persönlichen Harry Potter Himmel und können uns für die nächsten 2 Stunden nicht von ihm lösen. Ich war schon mit meinem Großen in den Warner Bros. Studios in London, aber so einen genialen Shop gab es dort nicht. Die Kreditkarte glüht, mein Mann verdreht nur seine Augen, uns ist es egal.

Raus an die frische Luft und rein in den Lego Store. Hier schlagen nun alle Herzen höher, die arme Kreditkarte müsste doch eigentlich gleich die Arbeit verweigern? Gegen Mittag spuckt uns der Laden wieder aus. Perfekte Zeit um sich ein paar Burger bei Shake Shack zu gönnen. Es hat endlich zu regnen aufgehört, daher suchen wir uns ein bequemes Plätzchen im Madison Square Park und bestellen die Karte einmal rauf und runter. Wir sind wiedermal begeistert, gut und fettig Essen können die Amerikaner. Weiter geht es zum Times Square, ein frischer Krispy Kreme Donut wird wieder als Nachspeise vertilgt. Jetzt geht es zu Fuß hinauf in den Central Park. Wir starten auf Höhe der 7th Avenue unsere Entdeckungstour und kommen nicht weit. Der „Heckscher Playground“ mit seinem Umpire Rock fesselt die Kinder und spuckt sie nicht mehr aus. Erst um 15 Uhr können wir sie zum Weitergehen bewegen. Wir schlendern kreuz und quer durch den Central Park, vorbei am Dairy Visitor Center, zum Central Park Karussell, über die Wiese bei Sheep Meadow bis zum Bethesda Fountain.

Dort bewundern die Kinder erst mal die unzähligen Schildkröten im Wasser. Danach geht es weiter zur Alice im Wunderland- und Hans Christian Andersen- Statue bis zum Belvedere Castle, welches wir gerade noch vor Schluss (17 Uhr) erreichen und besichtigen können. Vorbei am Obelisken geht es noch hinauf bis zum Jacqueline Kennedy Onassis Reservoir.

In der Ferne blitzt das Guggenheim Museum durch die Bäume, wir wollen jedoch in die entgegengesetzte Richtung zur Subway. Der Knirps kann mal wieder keinen Schritt mehr gehen, außer wir fahren nochmal zu dem tollen Spielplatz. Das geht jedoch nur mit der Vereinbarung, dass wir nach dem Spielplatz nochmal in die Subway steigen und wieder hinauf fahren bis zum General Grant National Memorial. Auf den Knirps ist verlass, gesagt, getan. Direkt beim General Grant Tomb ist zwar auch ein Spielplatz, der noch geschwind bespielt werden muss, bevor er wieder weitergehen kann, aber wir erreichen die Grabstätte noch vor der Dunkelheit. Leider natürlich schon lange nach den Öffnungszeiten, sonst hätten die beiden Herrschaften auch hier noch einen Junior Ranger Anstecker ergattern können. Mir reicht dieser herrliche Ausblick.

Auf der Promenade treffen sich die Senioren der Umgebung und schwingen das Tanzbein zu wunderschöner Trommelmusik. Wir genießen andächtig den Moment, bevor es wieder retour zur Subway geht. Unser Knirps hat nun endgültig aufgegeben und muss getragen werden, wir wechseln uns ab. Nun muss nur noch der Hunger gestillt werden. Da liegt Grays Papaya praktischerweise auf dem Weg in Richtung Downtown. Wir gönnen uns Hot Dogs und Papaya Saft, ein würdiger Abschluss für diesen langen Tag.

Nach 31000 Schritten fallen wir ziemlich erschöpft in unsere bequemen Betten bei wiedermal einem herrlichen Ausblick, inklusive unserem „Room with a view“ Bild des Tages.

Gute Nacht,

Nina

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1512
RE: Flatiron Building, Central Park und General Grant National M

Hallo Nina,

echt schade, dass das Wetter euch nicht so wohlgesonnen war, aber ihr habt trotzdem wieder das Beste draus gemacht. Gut, dass der Heliflug verschoben werden konnte.

Der Harry Potter Store und der Lego Store sind beide echt toll, wir waren auch von beiden total begeistert und freuen uns schon jetzt auf die Warner Bros Studio Tour in London, die wir in den Herbstferien machen werden. Für Harry Potter ist selbst unser Großer mit mittlerweile 19 Jahren zu begeistern.

Es ist schon heftig, was man bei so einer Stadtbesichtigung an Schritten sammelt. In NY laufen wir auch regelmäßig mehr als auf jeder Wanderung.

 

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 68
RE: Flatiron Building, Central Park und General Grant National M

Hallo Stephie,

wir hatten Glück, es waren an dem Tag nur noch ein paar vereinzelte Tropfen und danach hat sich das Wetter wirklich gebessert. In der Heimat hat es fast die ganze Woche bei Temperaturen um die maximal 13 Grad fast nur geregnet. Da haben wir ja eigentlich nochmal eine tolle Woche Sommer genießen können! Außer Dienstag und Mittwoch hatte es nämlich die ganze Woche sommerliche 29 Grad in New York. 

Da wünsche ich euch jetzt schon viel Spaß in London, ich liebe diese Stadt, wir werden in den Herbstferien Amsterdam unsicher machen, etwas Neuland erkunden.

In NY überlegt man es sich zweimal, ob man in den Untergrund verschwindet und mit der Subway fährt, oder ob man den ein oder anderen Block nicht lieber einfach zu Fuß entdeckt, um mehr von der Stadt zu sehen. Wenn es zeitlich für uns möglich war, sind wir eigentlich immer am liebsten gegangen.

Liebe Grüße,

Nina

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1512
RE: Flatiron Building, Central Park und General Grant National M

Hallo Nina,

wir werden auch wie ihr in den Herbstferien in Amsterdam sein, da sich unsere Jungs eine "Europatour" gewünscht haben und wir in den Ferien Amsterdam, Paris und London besuchen werden. London ist für uns auch großer Konkurent im Rennen mit New York um die Gunst, unsere Lieblingsstadt zu sein...

Vielleicht laufen wir uns in Amsterdam ja zufällig über den Wegcheeky.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 68
RE: Flatiron Building, Central Park und General Grant National M

Hallo Stephie,

das ist ja der Wahnsinn, wann sind denn bei euch Herbstferien? Habt ihr schon einen Plan was ihr alles machen wollt?

Wir begnügen uns mit 5 Tagen, sonst wird es für den Knirps wieder zu stressig.

Schönen Abend,

Nina

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1512
RE: Flatiron Building, Central Park und General Grant National M

Hey Nina,

wir werden uns in den Städten wohl (ziemlich untypisch für uns) treiben lassen, ohne großes Programm. Jeweils Spaziergänge mit Routen aus dem Internet entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Für Amsterdam dann wahrscheinlivh noch eine Grachtenfahrt, das A´Dam Lookout, Xtracold Icebar, De Hallen, Vlaams Friethuis Vleminickx und Tony Chocolonely. Unser 16 jähriger Sohn bedauert sehr, dass er aufgrund seines Alters die Heinecken Experience noch nicht besuchen darf. Vielleicht habt ihr ja noch einen guten Tipp für uns?

In Amsterdam werden wir 3 Tage vom 8.10. bis 11.10. sein.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 68
RE: Flatiron Building, Central Park und General Grant National M

Hi Stephie,

da hast du definitiv schon mehr Programm am Schirm als ich, muss mich erst wieder einlesen. Hatte noch keine Zeit, ich gebe dir aber gerne Bescheid, wenn ich noch was total Tolles finden sollte.

Grachtenfahrt und gemütlich durch die Gegend bummeln, war auch unser Plan. Wir besuchen Freunde, die vorher in London gelebt haben, haben Oma und Opa mit, also definitiv kein Vergleich zu New York. wink

Wir werden uns nur leider ganz gewiss NICHT über den Weg laufen. Bei uns sind die Herbstferien erst Ende Oktober. frown

 

Liebe Grüße,

Nina