Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

17 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
AnBen
Bild von AnBen
Offline
Beigetreten: 22.10.2014 - 20:09
Beiträge: 56
Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
25.05.2016 bis 17.06.2016

Planungsupate 25.11.2015

Hallo zusammen, 

nachdem wir in diesem Jahr kurz vor knapp unsere geplante Rote-Steine-Tour ab/bis Denver stornieren mussten, hielt uns unsere Ungeduld nicht lange davon ab, für das nächste Jahr zu planen. Und endlich steht unsere Route. Auch wieder von/bis Denver, allerdings wollten wir dem "schlechten Karma" entfliehen und haben eine in großen Teilen andere Route gewählt. Auf das es dieses Mal gut ausgehen möge... :)

Wir wählten statt September den Mai als Startmonat. Bis September wollten wir einfach nicht mehr warten. Los geht es am 25. Mai und dieses Mal geht es bis zum Yellowstone NP. 

Die Flüge sind bereits gebucht, Wohnmobil von Road Bear (C26) ab dem 26. Mai bis 17. Juni ebenfalls. 

Zweimal hatten wir bereits geplant und diese Erfahrung machte es uns doch recht einfach und schnell dieses Mal. Wir haben uns bewusst dieses Mal für viel Grün und Natur entschieden und uns nicht beeinflussen lassen von Wetterumständen. 

Ein paar lange Fahrtage wollen wir zugunsten längerer Standzeiten an schönen Orten in Kauf nehmen. Insgesamt sind wir ziemlich zufrieden und voller Vorfreude - aber wenn euch doch noch was auffallen sollte: wir freuen uns auf den Austausch mit Euch. 

Wie in der Tabelle zu sehen, sind wir vom Sonntag (29.5.) auf Montag (30.5.) in Durango (Junction Creek CG). Das ist allerdings ein fcfs-CG und es ist Memorial Day. Daher überlegen wir, ob wir als Back-Up einen privaten CG buchen sollten, um dem Risiko zu entgehen, keinen Schlafplatz zu haben. Oder, was meint ihr?

Außerdem haben wir bis jetzt bei Flaming Gorge (1.6.) den Deer Run im Visier. Da sind wir auch noch für Alternativen offen. 

Hier sind jetzt erst einmal Fahrtabelle und die Routenplanung via Google Maps. 







Tag Datum Start Ziel Meilen CG´s  Gebucht
1 25.05.2016 Frankfurt Denver      
2 26.05.2016 Denver Colorado Springs 88 Cheyenne Mountain SP  
3 27.05.2016 Colorado Springs Great Sand Dunes 170 Pinyon Flat  
4 28.05.2016 Great Sand Dunes Great Sand Dunes 30 Pinyon Flat  
5 29.05.2016 Great Sand Dunes Durango  176 Junction Creek CG  
6 30.05.2016 Durango  Gunnison Black Canyon 124 South Rim CG  
7 31.05.2016 Gunnison Black Canyon Gunnison Black Canyon 30 South Rim CG  
8 01.06.2016 Gunnison Black Canyon Flaming Gorge 253 Deer Run CG  
9 02.06.2016 Flaming Gorge Grand Teton 283 Signal Mountain CG fcfs
10 03.06.2016 Grand Teton Grand Teton 30 Signal Mountain CG  
11 04.06.2016 Grand Teton Yellowstone 85 Madison CG ja
12 05.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Madison CG  
13 06.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Madison CG  
14 07.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Canyon CG ja
15 08.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Canyon CG  
16 09.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Canyon CG  
17 10.06.2016 Yellowstone Lander 258 Popo Agie CG fcfs
18 11.06.2016 Lander Lander 0 Popo Agie CG  
19 12.06.2016 Lander Riverside 190 Lazy Acres  
20 13.06.2016 Riverside Rockys 195 Moraine CG  
21 14.06.2016 Rockys Rockys 30 Moraine CG  
22 15.06.2016 Rockys Rockys 30 Moraine CG  
23 16.06.2016 Rockys Denver Aurora 86 Cherry Creek CG  
24 17.06.2016 Denver Aurora Denver 18    
             
        2226    
      20 % 2671,2    

Die Meilen haben wir sehr großzügig gerechnet. Wir liegen beim Tagesdurchschnitt bei 122 Meilen, was wir als sehr angenehm empfinden. Vorsichtshalber haben wir schon bei fast allen Standtagen 30 Meilen dazugerechnet.

 

 

Liebe Grüße

Ben & Antje

 

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5402
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo Ben und Antje,

ich finde die Planung sehr gelungen, vor allem die vielen Mehrfachübernachtungen.

Ich würde eventuell im Black Canyon of the Gunnison nur eine Übernachtung einplanen. Ihr habt bis dorthin nur gut 120 Meilen zu fahren, seid also wahrscheinlich schon um die Mittagszeit da. Dann habt ihr noch genügend Zeit, um die kleinen Trails zu den View Points zu laufen. Am nächsten Morgen eventuell vom CG den Rim Rock Trail und Oak Flat Loop , so haben wir es gemacht und fanden die Zeit ausreichend. Könnt ihr ab hier nachlesen.

Den gewonnenen Tag dann vielleicht im Flaming Gorge oder Umgebung einsetzen. Da wären wir vor 3 Jahren gerne länger geblieben.

Zu der Vorbuchung eines privaten CGs in Durango kann ich euch leider nicht so richtig weiterhelfen. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass es voll wird. Eine Alternative ist es, den United Campground vorzubuchen. Wir haben bei der Buchung (telefonisch) angegeben, dass wir möglichst nah an den Schienen im Grünen stehen möchten. Bei uns hat es geklappt und wir fanden den Campground o.k. Normalerweise ziehen wir auch die Naturcampgrounds vor.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6293
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo Ben und Antje,

auf dem ersten Blick sieht das aus wie unsere Tour nur in umgekehrter Reihenfolge, also auch so entspannt. Bin aber dieses Wochenende unterwegs, ich geb euch morgen, wenn ich wieder zu Hause bin, ne ausführlichere Rückmeldung.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

uli m.
Bild von uli m.
Offline
Beigetreten: 29.08.2011 - 10:10
Beiträge: 1489
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo Ben,

wir waren am Laborday Wekend in der Durango-Ecke, darum wollte ich lieber einen CG vorbuchen. Das habe ich auch getan, und zwar den Junction Creek CG cool

Langer Rede kurzer Sinn: Du kannst ihn reservieren, 6 Monate vorab, über reserveamerica.com oder recreation.gov.
Derzeit sind die Facilities des CG geschlossen, ab 4. Mai ist er wieder im Vollbetrieb.

Und wenn´s dann soweit ist: stört Euch nicht an der Zufahrt, die ist auf den letzten 2 mls unpaved. Trotzdem absolut problemlos (wir sind mit zwei 31ft Womos unterwegs gewesen).

Liebe Grüße

Uli

AnBen
Bild von AnBen
Offline
Beigetreten: 22.10.2014 - 20:09
Beiträge: 56
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo zusammen,

lieben Dank für Euer schnelles Feedback.
 
@Susanne: Danke für die Verlinkung Deines Reiseberichts, den hatte ich nicht auf dem Schirm, werde ich mir nochmal durchlesen. Zwei Nächte in Flaming Gorge wären natürlich auch zu überlegen, dann hätten wir nicht die zwei großen Fahrtage hintereinander. Mal schauen…Das mit dem privaten CG hat sich ja nun erledigt, dank des Hinweises von Uli, der Junction Creek CG ist reservierbar.
 
@Ulli: Ja ich muß zugeben dass ich mich etwas an Eurer Routenplanung orientiert habe. wink Ich habe eine Mischung aus unserer für diesen September gebuchten Tour (RMNP, Great Sand Dunes, Million Dollar Highway) & Eurer Routenplanung für den nördlichen Teil gemacht.
 
@Uli: Tja, danke für den Hinweis. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das beruhigt mich etwas. Keine Ahnung wie wir auf fcfs kamen. Und danke auch für den Hinweis auf die unpaved road, dann weiß ich vorher schon Bescheid.
 
 
Liebe Grüße
Ben

 

 

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 462
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo Ben,

falls Ihr Euch doch entscheidet, im Black Canyon 2 Nächte zu verbringen: wir fanden ihn überraschend beeindruckend und wären gerne hinunter gewandert. Hatten dafür aber weder Zeit noch Permit (welches erforderlich ist). Dennoch ist für einen guten Eindruck dieses außergewöhnlichen Canyons auf jeden Fall eine Nacht ausreichend. Wir sind am nächsten Morgen die Viewpoints abgefahren, dann ist auch das Licht für die Painted Wall besser als nachmittags.

Viel Spaß beim weiteren Planen!

Liebe Grüße, Inga

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6293
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo Ben,

ich finde die Planung ziemlich gut. Einige Sachen sind mir aufgefallen:

  • Black Canyon of the Gunisson: Wie Susanne schon schreibt, tut es hier eigentlich auch eine Übernachtung. Es gibt einige schöne kürzere Trails am Rim, das solltet ihr dann gut schaffen. Nach unten ist eher schwierig. Hier braucht es Permits und im Gegensatz zum Grand Canyon gibt es hier keine richtigen Trails. Man muss sich den Weg also selbst suchen und es ist sehr steil. Ich glaub, das würde ich nicht machen. Ihr könntet die Nacht auch auf dem Saddlehorn beim Colorado National Monument verbringen, das fanden wir sehr nett.
  •  
  • Grand Teton NP: Hier peilt ihr den Signal Mountain an. Das könnte bei einer Anfahrt von fast 300 Meilen schwierig werden. Bei uns war der Platz schon gegen 10 oder 11 komplett voll. Ihr könntet überlegen, ob ihr die erste Nacht weiter südlich verbringt, zum Beispiel auf dem Gros Venture CG. Ist vielleicht nicht ganz so schön, aber der füllt sich wohl sehr selten komplett und wenn deutlich später (so stand es in der NP-Zeitung).
  •  
  • Yellowstone: Wir hatten auch 6 Nächte geplant, das war aber schon sehr großzügig. Für uns war es gut so, da wir zum einen viel gewandert sind, zum anderen den 6. Tag nutzen konnte, einiges, was wir aufgrund von Regentagen zwischendurch nicht machen konnten, nachzuholen. D.h. 5 Tage wären hier sicher auch ok. Zum anderen solltet ihr überlegen, ob ihr eure Nächte nicht besser auf die buchbaren CG verteilt (also z.B. den Grant CG dazunehmt, oder auch andere). Ihr müsst ohnehin jeden Tag das Womo bewegen, da ist es auch kein Problem, den CG öfter zu wechseln. Das erspart euch ggf. Fahrerei.
  •  
  • RMNP: War für uns mit der schönste NP auf der Reise. Finde gut, dass ihr 3 Nächte vorgsehen habt. Allerdings solltet ihr überlegen, ob ihr nicht einen davon auf die Südwestseite verlegt, um dann die tolle Trail Ridge Road mit alll ihren Highlights an der Strecke fahren und geniessen zu können. 

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8608
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo,

Ihr könntet überlegen, ob ihr die erste Nacht weiter südlich verbringt, zum Beispiel auf dem Gros Venture CG. Ist vielleicht nicht ganz so schön, aber der füllt sich wohl sehr selten komplett und wenn deutlich später (so stand es in der NP-Zeitung).

Sehe ich absolut genau so. Kann mir kaum vorstellen, dass der CG überhaupt mal voll wird. Und so schlimm ist er auch nicht.

Aber auch noch weiter vor Jackson gibt es schöne Forrest Campgrounds. Diese würde ich auch ernsthaft erwägen.

 

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

AnBen
Bild von AnBen
Offline
Beigetreten: 22.10.2014 - 20:09
Beiträge: 56
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo zusammen, 

vielen lieben Dank für Euren Input. Wir werden nun in Black Canyon nur eine Nacht bleiben. Zugunsten eines Zwischenstopps vor Grand Teton. Der Gros Venture CG ist tatsächlich für eine Nacht hübsch anzuschauen. Da habt ihr uns überzeugt!

Die 6 Nächte in YellowStone werden wir so lassen - wir freuen uns darauf, vielleicht einen Tag mit Lesen und Faulenzen zu verbringen. Das soll im Urlaub ja auch nicht zu kurz kommen. wink Die Nächte sind ohnehin schon vorgebucht. Wir hatten mal darüber nachgedacht auf dem Grant Village CG zu bleiben, allerdings öffnet dieser erst am 19. Juni seine Pforten...

Und was den RMNP betrifft, @Ulli, da nehmen wir Deinen Tipp bezüglich der Trail Ridge Road auch noch gerne an. Wir bleiben zwar bei 3 Nächten in Moraine, allerdings fahren wir den Weg über den Westen in den RMNP. So nehmen wir die Trail Ridge Road mit. Toll, dass sich so die Fahrstrecke um ca. 30 Meilen verkürzen wird. Dankeschön!

@Ulli: was deinen Vorschlag bezüglich Colorado National Monument betrifft, sind wir noch am Überlegen, ob wir das gegebenenfalls irgendwie mit einbauen können... Da halten wir euch auf dem Laufenden. 

So. Jetzt gibt's Essen. 

Macht's gut. 

LG Antje 

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8608
Colorado NM

Hallo, 

auch das ist eine gute Idee. Er liegt fast unmittelbar auf der Route, lässt sich also schön einbauen und kostet eigentlich kaum Zeit. Gemächlich auf dem Rimdrive entlang fahren, an den Viewpoints kurz aussteigen (wandern kann man fast nicht) und dann am Saddlehorn übernachten.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

AnBen
Bild von AnBen
Offline
Beigetreten: 22.10.2014 - 20:09
Beiträge: 56
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016
Hallo ihr Lieben,
 
da das Buchungsfenster in großen Schritten immer näher rückt wollten wir Euch noch unseren aktuellen Planungsstatus mitteilen. Dank Eurer Anregungen hier und persönlichen Gesprächen während des Mini-Forum-Treffens Rhein-Main (Danke an Eric von Wolfsspur) haben wir einige Dinge umgestellt.
 
- Von den Great Sand Dunes geht es direkt zum Gunnison Black Canyon. Durango und die Fahrt über den Million Dollar Highway entfallen.
 
- Danach fahren wir über das Colorado NM, Übernachtung am Saddlehorn CG (ohne Lagerfeuer crying ).
 
- Eine Nacht im Gunnison Black Canyon fällt weg, diese werden wir dann vor Grand Teton, nahe Jackson im Hoback CG verbringen, um dann am nächsten Tag früh Richtung Signal Mountain bzw. Colter Bay CG aufbrechen zu können. Falls Hoback nicht funktioniert wird Gros Venture angesteuert.
 
- Bei Lander haben wir als Optionen noch den Sinks Canyon CG & den sleeping bear RV Park als Übernachtungsmöglichkeit aufgenommen.
 
- Von dem Zwischenstop Riverside (Lazy Acres CG) aus fahren wir Richtung Süden (über die 230 und 125) um dann von der Westseite aus über die 34 die Trail Ridge Road zu fahren mit Ziel Moraine Park CG. (Danke @Ulli für den Tip). Bei einigermaßen frühem Losfahren sollte dies kein Problem sein, in Riverside und den anschliessenden 100 Meilen hält uns ja nichts auf.
 
Lange Rede, kurzer Sinn - hier die neue (hoffentlich finale) Route als Tabelle:





Tag Datum Start Ziel Meilen CG´s  Gebucht
1 25.05.2016 Frankfurt Denver      
2 26.05.2016 Denver Colorado Springs 88 Cheyenne                     Mountain SP  
3 27.05.2016 Colorado Springs Great Sand Dunes 170 Pinyon Flat  
4 28.05.2016 Great Sand Dunes Great Sand Dunes 30 Pinyon Flat  
5 29.05.2016 Great Sand Dunes Gunnison Black Canyon  200 South Rim CG  
6 30.05.2016 Gunnison Black Canyon  Colorado NM 90 Saddlehorn CG  
7 31.05.2016 Colorado NM Flaming Gorge 200 noch offen evtl. Deer Run CG  
8 01.06.2016 Flaming Gorge vor Jackson / Grand Teton 225 Hoback CG, alternativ Gros Venture CG fcfs
9 02.06.2016 vor Jackson / Grand Teton Grand Teton 65 Colter Bay CG oder Signal Mountain CG fcfs
10 03.06.2016 Grand Teton Grand Teton 30 Colter Bay CG oder Signal Mountain CG  
11 04.06.2016 Grand Teton Yellowstone 85 Madison CG ja
12 05.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Madison CG  
13 06.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Madison CG  
14 07.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Canyon CG ja
15 08.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Canyon CG  
16 09.06.2016 Yellowstone Yellowstone 30 Canyon CG  
17 10.06.2016 Yellowstone Lander 258 Sinks Canyon CG / Popo Agie / sleeping Bear RV Park (privat) fcfs
18 11.06.2016 Lander Lander 0 Sinks Canyon CG / Popo Agie / sleeping Bear RV Park (privat)  
19 12.06.2016 Lander Riverside 190 Lazy Acres  
20 13.06.2016 Riverside Rockys 175 Moraine CG  
21 14.06.2016 Rockys Rockys 30 Moraine CG  
22 15.06.2016 Rockys Rockys 30 Moraine CG  
23 16.06.2016 Rockys Denver Aurora 86 Cherry Creek CG  
24 17.06.2016 Denver Aurora Denver 18    
             
        2120    
      20 % 2544    
 
Etwas mehr als hundert Meilen sind auch noch eingespart, was dann im Durchschnitt knappe 116 Meilen pro Tag ergibt, was wir als sehr angenehm empfinden.
Da wir es gerne strukturiert haben, werden wir so viel als möglich vorbuchen, dann sind wir beide etwas entspannter.
 
Nochmals möchte ich mich herzlich bei Euch allen für die Unterstützung bedanken und falls noch etwas negatives an der Route auffällt sind wir natürlich für Eure Tips dankbar und offen.
 
Alles Liebe
Ben
 
Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6293
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo Antje & Ben,

das freut uns, dass euch unsere Tipps etwas weitergeholfen haben. Die Tour sieht m.E. schon gut aus.

Da ihr vom Süden in den Grand Teton NP fahrt - dort sind uns südlich von Hoback einige National Forests CG aufgefallen, die sehr nett aussahen. Ich glaub, die fehlen hier im Forum noch auf der CG-Karte. Ggf. wäre das aber auch eine Alternative. Da ihr an dem Tag nicht buchen wollt/könnt, könnt ihr das ja dann spontan vor Ort entscheiden. Der Gros Venture hätte natürlich den Vorteil, dass ihr dann schon näher am Parkeingang seid und ggf. auch schon Jackson an dem Tag mit anschauen könnt.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8608
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo,

Ich glaub, die fehlen hier im Forum noch auf der CG-Karte. Ggf. wäre das aber auch eine Alternative.

Definitiv.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2679
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo

Kleine Anmerkung:

Der Hoback hat nur eine Site welche bis 28ft zugelassen ist; die restlichen bis 24ft.Hoffe, dass der Host ein Auge zudrückt.

Hoffe natürlich auch, dass du ein 23-26 ft. von RB bekommst.wink

http://www.fs.usda.gov/recarea/btnf/recreation/camping-cabins/recarea/?recid=71649&actid=29

Gruss

Shelby

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4115
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Hallo Antje & Ben,

 

Hat alles soweit hingehauen und gepasst in diesem Sommer?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

AnBen
Bild von AnBen
Offline
Beigetreten: 22.10.2014 - 20:09
Beiträge: 56
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

 

Hallo Thomas,

es hat alles super geklappt, wieder einmal eine unvergessliche Reise. Ein-, zweimal mussten/wollten wir umdisponieren - aber auch dies verlief alles einwandfrei.
Werde demnächst mit einem kleinen Reisebericht starten, danke nochmal für eure Unterstützung bei der Planung. smiley

Viele liebe Grüße,
Ben

 

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4115
RE: Denver - Yellowstone - Denver: Mai/Juni 2016

Schön zu lesen, Ben. Wir freuen uns über jegliche Form des Feedbackssmiley.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub