Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

4 Wochen Südwesten im Campervan LA bis LA Mai/Juni 2018

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
betty4zero
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Monate
Beigetreten: 30.01.2018 - 14:40
Beiträge: 7
4 Wochen Südwesten im Campervan LA bis LA Mai/Juni 2018
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 

Hallo liebes Womo-Forum,

 

wir sind ein Pärchen Mitte Dreißig ( spontan wird uns wahrscheinlich eine Freundin begleiten) und planen eine Campertour im Mai/Juni dieses Jahr. Wir haben bereits die Flüge gebucht nach von LA, sowie einen Jucy Camper, also eine Art Minivan mit Dachzelt. Auch die Route LA bis LA habe ich in bereits geplant, es gibt aber noch ein paar Unklarheiten, zu denen ich ein paar Fragen stellen wollte. Sobald ich herausgefunden habe wie es funktioniert, stelle ich natürlich noch die Routenkarte und Reisetabelle ein.

Wir haben alle drei Campingerfahrung (VW Bus T3), aber für zwei (inkl. mich) ist es der allererste Trip in die USA. Da neigt man natürlich gern dazu etwas Zuviel in eine Routenplanung zu packen, wobei ich keine Angst vor ein, zwei großen Fahrtagen habe, zumal wir mit dem Minivan ja etwas schneller vorankommen als mit einem großem Wohnmobil.

Unsere Route führt uns von LA nach San Diego, wo wir zunächst Freunde besuchen, über den Joshua Tree NP nach LV, dann zum Grand Canyon über Page nach Moab, über Bryce und Zion und Valley of Fire zum Yosemite (natürlich mit entsprechenden Zwischenstopps). Dann folgen 3 Tage San  Francisco , der Highway No 1 und Rückflug von L.A.

im letzten Teil habe ich meine größten Problem. Zum Beispiel was machen wir mit dem Camper in San Francisco? Wir werden drei Nächte im Hostel schlafen, kennt jemand gute Parkmöglichkeiten für Camper? Leider haben wir nur zwei Übernachtungen auf dem Highway No 1. Welche Orte bieten sich dafür am besten an?

Vielen Dank schon mal für Anregungen, ich versuche noch Karten und Tabelle einzufügen...

 

liebe Grüße 

 

Bettina

betty4zero
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Monate
Beigetreten: 30.01.2018 - 14:40
Beiträge: 7
RE: 4 Wochen Südwesten im Campervan LA bis LA Mai/Juni 2018

 

Datum

Start

Ziel

Entfernung

Fahrtzeit

Unterkunft

 

17.05. Do

MUC 12:00

LAX 15:10

 

 

AirBnb Redondo

 

18.05. Fr

L.A.

San Diego

111 mls

1h 48m

Bei Freunden 

13:00 Jucy Pick up 11992 Hawthorne Blvd, Hawthorne, CA 90250, USA

19.05 Sa

San Diego

-

 

 

-‘‘-

 

20.05 So

San Diego

-

 

 

-‘‘-

 

21.05 Mo

San Diego

Joshua Tree NP

156 mls

2h 36m

Jumbo Rocks

 

22.05 Di

Joshua Tree NP

Las Vegas

193 mls

3h 13m

Flamingo

 

23.05. Mi

Las Vegas

-

 

 

Flamingo

 

24.05 Do

Las Vegas

Grand Canyon

277 mls

4h 19m

Mather CG

 

25.05 Fr

Grand Canyon 

-

 

 

Mather CG

 

26.05 Sa

Grand Canyon

Page

133 mls

2h 26m

Lone Rock?

 

27.05 So

Page

Monument Valley

122 mls

1h 57m

The View?

 

28.05. Mo

Monument Valley

Canyonlands NP

138 mls

2h 30m

Dead Horse Point

 

29.05. Di

Dead Horse Point

Arches NP

29 mls

37m

Devils Garden CG

 

30.05. Mi 

Arches NP

Bryce Canyon 

247 mls

4h 17m

Sunset CG

 

31.05 Do

Bryce Canyon 

Zion NP

75 mls

1h 25m

Watchman CG

 

01.06 Fr

Zion NP

-

 

 

?

 

02.06 Sa

Zion NP

Valley of Fire NP

133 mls

2h 31m

Atlatl Rock CG fcfs

 

03.06 So

Valley of Fire

Lone Pine

270 mls

4h 41m

?

 

04.06 Mo

Lone Pine

Mono Lake

124

2h

?

 

05.06 Di

Mono Lake

Yosemite Valley

Ca. 80mls

2h 11m

Lower Pines CG

 

06.06. Mi

Yosemite NP

-

 

 

Lower Pines CG

 

07.06 Do

Yosemite NP

-

 

 

Lower Pines CG

 

08.06 Fr

Yosemite NP

San Francisco

210 mls

4h

San Remo Hotel?

 

09.06 Sa

San Francisco

-

 

 

Adelaide Hostel?

 

10.06 So

San Francisco

 

 

 

 

 

11.06. Mo

San Francisco

Highway No 1

 

 

Monterey/Carmel?

 

12.06. Di

Highway No1

 

 

 

Santa Barbara?

 

13.06. Mi

LAX 17:00

 MUC 12:00 +1

Ca. 2900 mls gesamt +20%

 

 

Return Jucy Camper 11am !!

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 48 Minuten 36 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6604
RE: 4 Wochen Südwesten im Campervan LA bis LA Mai/Juni 2018

Hi Bettina,

ein herzliches Willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Jucy Camper hab ich schon einige gesehen auf unseren Reisen durch die USA. Die sind ja relativ klein oder gibt es auch größere? Ich frage mich gerade, wo eure Freundin mitfährt und schläftwink.

Auf den ersten Blick scheint mir eure Tour etwas städtelastig, so werden die NPs meist mit einer einzigen Übernachtung nur gestreift. Da seid ihr mehr auf der Straße als im NP, was schade ist. 

Kritisch kann die Fahrt vom Yosemite Valley nach Las Vegas werden, falls der Tioga Pass noch geschlossen ist. Im letzten Jahr war die Öffnung erst am 29. Juni. Da wäre u.U. ein größerer Umweg über einer nördlicher gelegenen Pass fällig, der natürlich Zeit kostet.

Die unten angefügten Tage wären mir viel zu stressig. Ihr fahrt unheimlich viele Meilen und habt kaum Zeit, etwas zu unternehmen. Das ist überall nur ein kurzes "Ankratzen". Da würde ich sagen, weniger ist mehr, und den Schlenker zu Arches und Canyonlands und evtl. auch das Monument Valley streichen. Das gibt euch den notwendigen Spielraum in den anderen Parks.

6.05 Sa

Grand Canyon

Page

133 mls

2h 26m

Lone Rock?

 

27.05 So

Page

Monument Valley

122 mls

1h 57m

The View?

 

28.05. Mo

Monument Valley

Canyonlands NP

138 mls

2h 30m

Dead Horse Point

 

29.05. Di

Dead Horse Point

Arches NP

29 mls

37m

Devils Garden CG

 

30.05. Mi 

Arches NP

Bryce Canyon 

247 mls

4h 17m

Sunset CG

 

 

 

Zum Beispiel was machen wir mit dem Camper in San Francisco? Wir werden drei Nächte im Hostel schlafen, kennt je,and gute Parkmöglichkeiten für Camper?

Da würde ich ein Hotel mit kostenloser Parkmöglichkeit suchen und in der Stadt die Öffis nutzen. Der Jucy ist ja nicht so groß, da sollte ein Hotel- oder Motelparkplatz ausreichen. Ansonsten ist Parken in SFO unglaublich teuer. Da sind für ein paar Stunden parken am Pier ganz schnell 40 $ oder mehr weg. Es gibt sicher günstigere Möglichkeiten, jedoch hatten wir da wirklich Probleme, diese zu finden. Es kommt auch auf die Saison und den Wochentag an. Auf demselben Parkplatz haben wir an einem Freitag deutlich weniger bezahlt als an einem Sonntag.

Auf dem Highway#1 gibt es derzeit noch eine Sperrung, schau mal in "Aktuelles" rein. Das müsst ihr im Auge behalten. Eine evtl. Umfahrung kostet zusätzlich Zeit. Der Highway#1 ist auch mit Jucy nicht wesentlich schneller zu befahren als mit RV. Sehr kurvig, endlos viele Viewpoints, man kommt echt nur langsam vorwärts, wenn man auch was sehen will. Einen höheren Schnitt als 30mph darf man da kaum erwarten.

Dies mal meine Gedanken zu eurem Vorhaben. Was ihr draus macht, ist allein eure Entscheidung. Manche sind auch glücklich mit langen Fahrstrecken und kurzen Besichtigungen in den Parks. Entscheidet euch für das, was für euch am Besten passt.

Viel Spaß bei der weiteren Planung.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

betty4zero
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Monate
Beigetreten: 30.01.2018 - 14:40
Beiträge: 7
RE: Neuen Kommentar schreiben

Wow, Danke für die schnelle und ausführliche Antwort, Elli!

Ja, gerade der “Schlenker” nach Moab ist sicher noch eine  Problemzone, das könnte etwas stressig werden, aber irgendwie bin ich noch nicht gewillt Arches und Canyonlands zu streichen, da muss ich  nochmal in mich gehen. wink

Eher würde ich Page weglassen, da am Memorial Day Wochenende an den Antelope Canyons wahrscheinlich die Hölle los sein wird...

Die Jucy Camper haben übrigens theoretisch 4 Schlafplätze, zwei im Dachzelt, zwei auf der umgeklappten Rücksitzbank, das wird in jedem Fall kuschlig...

 

Gruß,

 

Bettina

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 1 Woche
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: 4 Wochen Südwesten im Campervan LA bis LA Mai/Juni 2018

Hallo Bettina,

auch von mir ein herzliches Wollkommen im Forum.

Wie ihr bestimmt schon feststellen konntet, sind die Buchungsfenster bei allen Campgrounds in den NPs und SPs schon offen. Somit ist für euch nur noch wenig Hoffnung, direkt in den Parks zu resevieren.

Schaut euch bitte in der Abenteuermap nach passenden CGs in der Nähe um.

Gruß

DSkywalker

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 1 Woche
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: 4 Wochen Südwesten im Campervan LA bis LA Mai/Juni 2018

....und ich enthalte mich mal eines tieferen Kommentars zu den Juicys... wink

In Australien sind die sehr verbreitet und die Insassen erkennt man meist an ihrer gebückten Haltung und an den häufigen Griff in den (schmerzenden) Rückenbereich... angel

betty4zero
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Monate
Beigetreten: 30.01.2018 - 14:40
Beiträge: 7
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo DSkywalker,

 

das stimmt natürlich, die meisten Campgrounds habe ich bereits gebucht, also alle die nicht mit einem Fragezeichen aufgeführt sind. Hatte ich vergessen zu erwähnen, sorry!

PS: Ich hoffe mit nem Matratzentopper von W*****t wird es erträglicher 

gruß,

 

Bettina

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 1 Woche
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: 4 Wochen Südwesten im Campervan LA bis LA Mai/Juni 2018

Hi Bettina,

sehr gut!

Ich wümsche euch auf jeden Fall von ganzem Herzen eine tolle Reise im Juicy! Und wenn Ihr schon wisst auf was Ihr euch da eingelassen habt, dann ist ja alles gut 

Gruß

DSkywalker