Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Indian Summer

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
bmeire
Offline
Beigetreten: 28.04.2019 - 13:27
Beiträge: 8
Indian Summer
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
15.09.2019 bis 04.10.2019

Hallo zusammen 

als Neuling, komme ich direkt mit ein paar Fragen ūüėä

wir planen zu viert mit zwei Womo‚Äės eine Rundreise durch Kanadas Osten. M√∂chten Toronto, Ottawa,¬†Quebec und Montr√©al¬†sehen aber nat√ľrlich ganz viel Natur.

Camper sind reserviert, das Hotel f√ľr die erste Nacht in Toronto ebenfalls.¬†

W√ľrdet ihr die Niagara F√§lle mit einer organisierten Tour von Toronto aus besuchen oder selber mit dem Womo hinfahren?

und was d√ľrfen wir auf keinen Fall verpassen?

Bin gespannt auf eure R√ľckmeldungen.

 

 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 684
RE: Indian Summer

Hallo ?,

schön, dass ihr dieses Forum gefunden habt.

Wenn du oben in der weißen Leiste Reiseberichte anklickst, kannst du diese nach verschiedenen Kriterien filtern. Da erhätst du schon mal einen guten Überblick, wie eine solche Rundreise gestaltet werden kann.

In der Womo-Abenteuer-Map (auch weiße Leiste) findest du Highlights und Campgrounds in der Region, die von Foris besucht und beurteilt wurden - eine tolle Planungshilfe. 

Möchten Toronto, Ontario, Quebec und Yontaria sehen

Was oder wo ist Yontaria?

 

Herzliche Gr√ľ√üe
Irma
S√ľdwesten 2018
 

bmeire
Offline
Beigetreten: 28.04.2019 - 13:27
Beiträge: 8
Yontario :-)

das w√ľsste ich auch gerne, irgendwie hat da die Autokorrektur etwas ganz merkw√ľrdiges produziert, eigentlich wollte ich noch Montr√©al schreiben.

 

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Indian Summer

Hallo,

die Niagarafälle haben wir mit dem Womo besichtigt. Da sollte man auch schon einen ganzen Tag (2 Nächte) einplanen.

Mit dem besichtigen der Städte ist das nicht ganz so einfach, weil man das Womo in den Städten nicht unbeaufsichtigt abstellen darf. Stand so bei uns in den Mietbedingungen. Ottawa fehlt noch auf eurer Liste.

Zu Montreal kann ich dir nichts sagen weil wir dort nur durchgefahren sind.

Von Tadoussac und Wale besichtigen w√ľrde ich euch abraten, weil das zu weit weg ist und ihr noch nicht mal 3 ganze Wochen vor Ort seid.

Naturmäßig kann ich euch euch den Jaques Cartier, den Mont Tremblant und den Algonqouin empfehlen.

Da ihr aber an jedem Ort und NP bzw. 2 Nächte bleiben solltet wird es schon sehr eng mit eurem Zeitraum.

 

J√ľrgen

bmeire
Offline
Beigetreten: 28.04.2019 - 13:27
Beiträge: 8
RE: Indian Summer

Danke f√ľr eure R√ľckmeldungen.

Die Städteliste sollte nun stimmen, irgendwie war ich wohl nicht so ganz bei der Sache heute Nachmittag.

Tadoussac haben wir uns wirklich auch schon √ľberlegt ob wir das lieber sein lassen, obwohl reizen w√ľrde es halt schon, aber¬†es wird schon knapp....und wir m√∂chten ja auch etwas sehen...

Na ja,¬†wir haben ja zum Gl√ľck noch etwas Zeit mit der Planung. Wie sieht es √ľbrigens ab Mitte September¬†mit der Reservierung von Pl√§tzen aus.¬†

Marie-No√ęlle

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Indian Summer

Hallo Marie,

den Algonquin solltest du auf jeden Fall vorreservieren.

Im Jacques Cartier war es ebenfalls ziemlich voll.

Am Lake Monroe im Tremblant war es jedoch ziemlich leer.

Wir waren fast zur selben Zeit in Ostkananda.

J√ľrgen

bmeire
Offline
Beigetreten: 28.04.2019 - 13:27
Beiträge: 8
RE: Indian Summer

Hallo zusammen

so unsere Reiseroute steht fast, sobald ich alles beisammen habe, stelle ich sie online.

Wir sind die ersten drei N√§chte 15. - 17.9.¬†in Toronto und und werden das Wohnmobil bereits am 16.ten¬† √ľbernehmen.¬†Da die Campgrounds doch recht ausserhalb sind und um Zeit zu sparen, √ľberlegen wir uns jedoch ¬†das Womo auf einen Parkplatz zu stellen und zwei zus√§tzliche N√§chte in einem Hotel in Downtown zu schlafen.

Hat jemand diesbez√ľglich Erfahrung oder kennt ihr vielleicht einen CG wo man nicht mindestens eine halbe Stunde in die Stadt braucht?

Danke f√ľr eure R√ľckmeldung und sch√∂ne Pfingsten

Marie-No√ęlle

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 600
RE: Indian Summer

Hallo Marie, 

Wir waren 2017 in der Gegend von euch unterwegs. 

Ich weiß jetzt nicht wie eure Route genau aussieht, wir haben damals als One-Way Tour von Halifax aus gemacht. Aber ab Quebec sollte es ähnlich sein. Uns hat noch sehr gut der Parc National de Maurice ca. 2h nördlich von Montreal sehr gut gefallen.

Wir hatten urspr√ľnglich Montreal gar nicht auf dem Plan aus 2 Gr√ľnden:¬†

  1. Der schon oben genannte Grund dass man das Wohnmobil nicht abstellen darf, zumindest bei Canadream nicht
  2. An dem Wochenende wo wir da sein sollten, war das Formel 1 Rennen (Juni)

Wir haben dann Montreal doch spontan gemacht, da wir besser voran kamen als gedacht. Wir sind dann Sonntags Nachmittags vom NP Maurice runter nach Montreal gefahren und haben ca. 30 min n√∂rdlich der Stadt einen Campground gefunden. Von dort war es nicht wei (ca. 10-15min) zu einer Mietwagenstation und wir haben uns einfach dort f√ľr einen Tag ein Mietwagen gebucht. Den haben wir Montag morgens geholt, dann das Wohnmobil zur√ľck auf den CG gebracht und sind dann mit dem Auto in die Stadt. An dem Tag hatte 38¬įC. Von daher ist unsere Stadtbesichtigung relativ kurz ausgefallen. Mittags waren wir noch in einer Outlet Mall shoppen.¬†

In Quebec hatten wir Gl√ľck mit dem parken. Wir haben dort auch etwas au√üerhalb auf einem CG √ľbernachtet und sind dann auf gut Gl√ľck in die Stadt gefahren und haben auf der H√∂he des Monumentes von Charles de Gaulle direkt am Park einen Platz f√ľr unser 30' Schiff gefunden. Auch hier fanden wir 2-3h ausreichend um die Stadt zu besichtigen.¬†

Wir haben dann das Wohnmobil in Toronto abgegeben. Wir haben die Nacht davor auf dem Milton Heights CG verbracht. Dieser liegt ca. 30 min s√ľdwestlich des Flughafens. Wir haben die Niagara F√§lle am n√§chsten Tag mit dem Mietwagen gemacht. 2 Tage halte ich f√ľr viel zu viel. Wir sind hingefahren (ca. 1,5h von Downtown Toronto) haben dort ca. 2-3h verbracht, haben noch was gegessen und sind wieder zur√ľck. Direkt an den F√§llen ist es ganz nett und es war als wir da waren sogar ziemlich leer. Aber wenige 100m entfernt erinnert es eher an einen Jahrmarkt als an ein Naturspektaktel.¬†

Wir haben damals √ľber AirBnb in Toronto eine nette Unterkunft gefunden die ca. 20 min zu Fu√ü vom CN-Tower entfernt war. Das war ein Reihenhaus und man konte auch prima Parken (Geb√ľhr pro Woche 20CAD).

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes gro√üe Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abk√ľrzung.

 

bmeire
Offline
Beigetreten: 28.04.2019 - 13:27
Beiträge: 8
RE: Indian Summer

Hey Felix

recht herzlichen Dank f√ľr deine ausf√ľhrlichen Zeilen und auch f√ľr deinen Tipp, das Womo mal stehen zu lassen und einen Mietwagen zu nehmen, w√§re ich nie drauf gekommen ūüôą

Gruss Marie-No√ęlle

bmeire
Offline
Beigetreten: 28.04.2019 - 13:27
Beiträge: 8
RE: Indian Summer

So, unsere Route steht soweit, vielleicht hat ja der/die eine oder andere noch eine Ergänzung oder einen Tipp smiley

 

15.09.2019

1 Nacht

 

Abflug 15.00 Uhr ab Frankfurt Ankunft um 18.00 Uhr in Toronto und √úbernachtung im Holiday Inn Toronto International

Tel. an Cruise Canada um Übergabe zu bestätigen.

Rental Reservations (800) 983-3190 Other Information (905) 951-3102

 

16.09.2019 ‚Äď 18.09.2019

2 Nächte

50 km

Am Vormittag Camper√ľbernahme bei Cruise Canada

12275 Highway 50, Bolton, L7E 1M1 oder direkt am Airport

 

√úbernachten auf dem Indian Lane Campground in Brampton

7625 Finch Ave W, Brampton, ON L6T 0B2, Kanada

 

Toronto

Hopp on Hopp off Tour, Distillery District, Toronto Island, Kensington Market

 

18.09.2019 ‚Äď 20.09.2019

2 Nächte

130 km

Fahrt nach Niagara Falls.

 

√úbernachten auf dem Niagara Falls Koa f√ľr zwei N√§chte.

8625 Lundy's Ln, Niagara Falls, ON L2H 1H5, Kanada

 

Besuch der Niagara Fälle inkl. Helikopterrundflug

 

20.09.2019

1 Nacht

250 km

Fahrt zum Bass Lake PP

 

2540 Bass Lake Side Rd E, Orillia, ON L3V 6H2, Kanada

√úbernachten auf dem Hilltop oder Eastside Campground

 

21.09.2019 ‚Äď 23.09-2019

2 Nächte

160 km

Weiterfahrt via Huntsville zum Algonquin PP

 

In Huntsville Vorr√§te auff√ľllen, allenfalls Besuch des Muskoka Heritage Place und Fahrt mit dem Dampfzug anschliessend Weiterfahrt zum CG

√úbernachten auf dem Mew Lake Campground

ON-60, Nipissing, Unorganized, South Part, ON, Kanada

Mew Lake Campground is located at km 30.8 of Highway 60.

 

Wandern, Kanufahren, Natur geniessen

 

23.09.2019 -25.09.2019

2 Nächte

260 km

Weiter via BarrysBay, Renfrew und Arnprior nach Ottawa, event. Besuch der Grottes e Bonnechère

 

√úbernachten Wesley Clover Campground

401 route Corkstown Ottawa, ON. K2H 8T1O

 

Ottawa Stadtbesichtigung, Rad Tour entlang des Rideau Rivers, Hopp on Hopp off

 

25.09.2019

1 Nacht

290 km

Weiterfahrt Richtung Quebéc

mit Zwischenhalt auf dem Camping du Vieux Moulin

 

26.09.2019 ‚Äď 28.09.2019

2 Nächte

300 km

Weiter Richtung Norden durch den Parc National de la Maurice und dann wieder runter auf dem Hwy 138 nach Québec

 

Übernachten auf Koa Québec City

684 Chemin Olivier, St Nicolas, QC G7A 2N6 Canada

 

Stadtbesichtung Québec

Basilika Notre Dame de Québec, Terrasse Dufferin, mit dem Funiculaire hinunter ins Vieux-Québec

 

28.09.2019

1 Nacht

204 km (+70 km mit Wasserfall)

Besichtigung der Wasserf√§lle von Montmorency in Beauport anschliessend Weiterfahrt auf der S√ľdseite des Sankt Lorenz Stromes auf dem Hwy 132

√úbernachten auf dem Camping des Voltigeurs

575, rue Montplaisir C.P. 878 Drummondville (Québec)  J2B 6X1

 

29.09.2019 ‚Äď 01.10.2019

2 Nächte

109 km

Weiter via Highway 132 am s√ľdlichen Ufer des St. Lorenz Stroms nach Montr√©al.

√úbernachten KOA south

130 montee Monette, St Philippe de Laprairie, QC J0L 2K0 Canada

 

Montréal Stadtbesichtigung, Botanischer Garten, Bootstour oder Kutschenfahrt

 

01.10.2019

1 Nacht

147 km

Weiter Via Salaberry de Valleyfied weiter Richtung Upper Canada Village

√úbernachten Terrain du Camping Riverside Cedar,

13740 County Road 2 Morrisburg, ON, K0C 1X0

 

02.10.2019

je nach Route 1 oder 2 Nächte

230 km

Weiter via Kingston zum Sandbanks Provincial Park

√úbernachten Woodlands Campground

 

03.10.2019

1 Nacht

190 km

Weiter nach Toronto

√úbernachten Glen Rouge Campground

7450 Kingston Rd, Scarborough, ON M1B 0B7, Kanada

Abendessen im CN Tower 19.00 J

 

04.10.2019

 

60 km

R√ľckgabe Camper und Abends R√ľckflug nach Frankfurt

Abflug 20.00 Uhr Ankunft 9.30 Uhr

 

 

cani68
Bild von cani68
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 20:13
Beiträge: 904
RE: Indian Summer

Habt ihr die CG bzw. den Heliflug eigentlich schon reserviert?

=======================
Ne schöne Jrooß ahn all

Uwe

"Yukon" und mehr Kanada auf Flickr

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 684
RE: Indian Summer

Hallo Marie-No√ęlle,

zum 1.10. : Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, hat das Upper Canada Village im Oktober schon geschlossen. Wir haben dort vor einigen Jahren mal vor verschlossenen Toren gestanden.

Herzliche Gr√ľ√üe
Irma
S√ľdwesten 2018
 

bmeire
Offline
Beigetreten: 28.04.2019 - 13:27
Beiträge: 8
RE: Indian Summer

Hallöle

Helirundfl√ľge sind reserviert. CG bis und mit Algonquin wollten wir am Wochenende resevieren.¬†

Herzlichen Dank f√ľr den Hinweis zu Upper Canada Village, falls es geschlossen ist besuchen wir Fort Henry¬†smiley

schönes Wochenende

Marie-No√ęlle¬†

 

Melmak
Offline
Beigetreten: 22.01.2020 - 15:58
Beiträge: 10
RE: Indian Summer

Servus,

wie funktioniert das mit dem Helirundflug ?

War das gut ?

Welcher Anbieter ?

Kosten ? 

Dauer ?

Herzlichen Dank

Melmak

cani68
Bild von cani68
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 20:13
Beiträge: 904
RE: Indian Summer

Moin

@Melmark -  falls du den Heliflug an den Niagarafällen meinst:

- hingegen, anstellen Ticket ziehen, anstellen und losfliegen

- ja

- https://www.niagarahelicopters.com/

- 280CAD-$/Paar

- bei uns ca. 15min

 

 

=======================
Ne schöne Jrooß ahn all

Uwe

"Yukon" und mehr Kanada auf Flickr