Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

16 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
cari
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 09.10.2017 - 12:59
Beiträge: 6
Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
18.05.2018 bis 04.07.2018

Hallo zusammen

 

Wir sind ein junges Paar das nächsten Frühling Teile der USA und Kanada mit dem Camper entdecken möchten. Da wir keinerlei Erfahrungen mit Camping haben sind wir dankbar um jede Anregung und Tipps.

 

Folgende Fakten stehen fest:

Ankunft LA: 18.05.2018

Campermiete: 21.05.-03.07.2018 (unlimitierte KM)

Truck Camper T 17 von Cruise America / Annahme/Rückgabe in LA

Rückflug LA: 04.07.2018

 

Momentan haben wir grob folgende Route geplant mit Hinweisen aus dem Forum (Danke hier schon mal für die vielen Informationen).

 

Was meint ihr zur Machbarkeit dieser Route? 






   

Dauer Google Maps

Meilen

KM

18.05.2017

LA

     

19.05.2017

LA

     

20.05.2017

LA

     

21.05.2017

LA - Red Rock Canyon

4h fahrt

269

433

22.05.2017

Red Rock Canyon

     

23.05.2017

Red Rock Canyon - Las Vegas

30 Min fahrt

16

26

24.05.2017

Las Vegas

Stadtbesichtigung

   

25.05.2017

Las Vegas - Valley of fire

1h fahrt

50

80

26.05.2017

Valley of fire - Hover dam - Gran Canyon (skywalk)

3h fahrt

160

257

27.05.2017

Gran Canyon (skywalk) - Nationalpark

4 h fahrt

237

381

28.05.2017

Gran Canyon Nationalpark

     

29.05.2017

Gran Canyon - Zion Nationalpark

2h fahrt

100

161

30.05.2017

Zion Nationalpark - Bryce Canyon

1h 20 fahrt

73

117

31.05.2017

Bryce Canyon

     

01.06.2017

Bryce Canyon - Salt Lake

4 h fahrt

268

431

02.06.2017

Salte Lake - Grand Teton Nationalpark

5h 20 fahrt

300

483

03.06.2017

Grand Teton - Yellowstone

1h 30 fahrt

60

97

04.06.2017

Yellowstone

     

05.06.2017

Yellowstone

     

06.06.2017

Yellowstone

     

07.06.2017

Yellowstone - Great Falls

6h fahrt

313

504

08.06.2017

Great Falls - Calgary

5h fahrt

319

513

09.06.2017

Calgary

     

10.06.2017

Calgary - Banff

1h 30 fahrt

 

127

11.06.2017

Banff Nationalpark

     

12.06.2017

Banff - Lake Louise

40 Min

 

57

13.06.2017

Lake Louise - Jasper

3h fahrt

 

233

14.06.2017

Jasper

     

15.06.2017

Jasper - Blue River

2h 15 fahrt

 

212

16.06.2017

Blue River - Clear Water

1h fahrt

 

107

17.06.2017

Clear Water - Kamloops

1h 30 fahrt

 

125

18.06.2017

Kamloops - Vancouver

3h 30 fahrt

 

354

19.06.2017

Vancouver

     

20.06.2017

Vancouver - Seattle

2 h 40 fahrt

 

229

21.06.2017

Seattle - Portland

3h fahrt

174

280

22.06.2017

Portland - Coos Bay

4h fahrt

240

386

23.06.2017

Coos Bay - Eureka

4h 30 fahrt

215

346

24.06.2017

Eureka - San Francisco

5 h fahrt

271

436

25.06.2017

San Francisco

Stadtbesichtigung

   

26.06.2017

San Francisco - Yosemite

3h 50 fahrt

195

314

27.06.2017

Yosemite

     

28.06.2017

Yosemite

     

29.06.2017

Yosemite - Sequoia

4h fahrt

196

315

30.06.2017

Sequoia

     

01.07.2017

Sequoia - Santa Maria

3h 30 fahrt

200

322

02.07.2017

Santa Maria - Malibu

2h 15 Fahrt

130

209

03.07.2017

Malibu - LA

50 Min

45

72

Wir sind uns bewusst dass wir viel unterwegs sein werden. Möchten aber auch keine "Erholferien" machen sondern möglichst viel erleben und sehen in dieser Zeit.

Vielen Dank jetzt schon mal für Antworten!  smiley

 

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3211
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Moin dem jungen Paar,

Auf die schnelle mal ein zwei Fallen in eurer Planung: der Skywalk hat ernsthaft gesehen , nichts mit dem NP Grand Canyon zu tun!

 

Da müsst ihr dran feilenwink. Eure Fahrzeiten sind zu optimistisch und oft auf Interstae basierend. Das werdet ihr oft machen müssen, um die Strecke zu schaffen, aber bei nicht so langen Strecken, seht ihr dann ja nichts außer Beton. Da würde ich auch dran arbeiten. Guckt ihr auch hier:  

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Ich bin und bleibe ein Freigeist!

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 7 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5035
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hallo Cari,

herzlich Willkommen bei uns! smiley

Da habt ihr richtig schön viel Zeut, das sind gute Voraussetzungen für eine tolle Womotour. Allerdings habt ihr ich da ne riesige Runde zusammengestellt. Das finde ich echt zu viel, selbst bei 6 Wochen.

wie Thomas schon schreibt sind eure Fahrtzeiten viel zu optimistisch. Geht mal eher von einem Schnitt von Max. 50 Meilen pro Stunde zzgl. Stopps für Einkauf, Tanken, Fotos etc, ein.

Ich würde an eurer Stelle den Schlenker nach Kanada weglassen. Mit dem Yellowstone habt ihr schon genug Fahrtstrecke. Hebt euch Kanada lieber für einen eigenen Urlaub später auf und investiert die gewonnen Tage, um die Tour zu entspannen. Plant mehr Doppelübernachtungen in den Parks ein (z.B. Zion, Grand Teton), entzerrt lange Fahrttage. Bei der langen Reisezeit werdet ihr froh sein, wenn ihr es auch mal entspannter angeht und zu viele verschiedene Eindrücke kann man irgendwann auch nicht mehr aufnehmen.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 7 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5035
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hi, 

noch etwas.

Möchten aber auch keine "Erholferien" machen sondern möglichst viel erleben und sehen in dieser Zeit.

wenn ihr etwas sehen und erleben wollt, dann müsst ihr raus aus dem Auto und euch die Parks anschauen, die Natur genießen und bestaunen. deshalb - kürzt eure Route! smiley

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

cari
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 09.10.2017 - 12:59
Beiträge: 6
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Guten Morgen

 

Vielen Dank für die Rückmeldungen. smiley Da werden wir unser Plan nochmals überdenken müssen, auch wenn ich zugegebenermassen nur ungern auf Kanda verzichten möchte.. 

 

Liebe Grüsse

Cari

cari
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 09.10.2017 - 12:59
Beiträge: 6
RE: Rundreise Westen USA Juni 2018

Einen wunderschönen guten Morgen laugh

 

Nach langem hin und her haben wir Kanada aus unserer Route gestrichen. Jetzt sieht das ganze schon etwas gemütlicher aus, abgesehen von den langen Fahrten zum Yellowstone, die werden sich aber wohl nicht vermeiden lassen.








Datum   Zeit Von Nach Fahrzeit Meilen
             
Freitag, 18.05.2018   Ankunft 12:35 LA      
Samstag, 19.05.2018     LA      
Sonntag, 20.05.2018     LA      
Montag, 21.05.2018 1 Camper 12:00 LA, Cruise America Carson Palm Springs 2h 110
Dienstag, 22.05.2018 2   Palm Springs      
Mittwoch, 23.05.2018 3   Palm Springs Joshua Tree 45 Min 34
Donnerstag, 24.05.2018 4   Joshua Tree      
Freitag, 25.05.2018 5   Joshua Tree Las Vegas 3h 190
Samstag, 26.05.2018 6   Las Vegas  

Stadtbesichtigung

 
Sonntag, 27.05.2018 7   Las Vegas Valley of Fire 1h 30 60
Montag, 28.05.2018 8   Valley of Fire      
Dienstag, 29.05.2018 9   Valley of Fire Williams 4h 10 243
Mittwoch, 30.05.2018 10   Williams Grand Canyon 1h 60
Donnerstag, 31.05.2018 11   Grand Canyon      
Freitag, 01.06.2018 12 Fahrtag Grand Canyon Lake Powell 6h 200
Samstag, 02.06.2018 13   Lake Powell

Lower/Upper Antelope Canyon

   
Sonntag, 03.06.2018 14   Lake Powell      
Montag, 04.06.2018 15   Lake Powell Zion NP 5 h 140
Dienstag, 05.06.2018 16   Zion NP      
Mittwoch, 06.06.2018 17   Zion NP Bryce Canyon 1 h 20 Min 72
Donnerstag, 07.06.2018 18   Bryce Canyon      
Freitag, 08.06.2018 19   Bryce Canyon Canyonlands 4h 30 260
Samstag, 09.06.2018 20   Canyonlands      
Sonntag, 10.06.2018 21   Canyonlands Arches 30 Min 30
Montag, 11.06.2018 22   Arches      
Dienstag, 12.06.2018 23 Fahrtag Arches   10h 635
Mittwoch, 13.06.2018 24 Fahrtag   Yellowstone Cody    
Donnerstag, 14.06.2018 25   Yellowstone      
Freitag, 15.06.2018 26   Yellowstone      
Samstag, 16.06.2018 27   Yellowstone      
Sonntag, 17.06.2018 28   Yellowstone      
Montag, 18.06.2018 29   Yellowstone Jackson Salt Lake City 4h 40 280
Dienstag, 19.06.2018 30   Salt Lake City Stadbesichtigung    
Mittwoch, 20.06.2018 31 Fahrtag Salt Lake City   7h 40 520
Donnerstag, 21.06.2018 32 Fahrtag   Reno    
Freitag, 22.06.2018 33   Reno Lake Tahoe 1h 50
Samstag, 23.06.2018 34   Lake Tahoe      
Sonntag, 24.06.2018 35   Lake Tahoe Mono Lake 2h 15 109
Montag, 25.06.2018 36   Mono Lake Yosemite 1h 40
Dienstag, 26.06.2018 37   Yosemite      
Mittwoch, 27.06.2018 38   Yosemite San Francisco 3h 45 200
Donnerstag, 28.06.2018 39   San Francisco Stadtbesichtigung    
Freitag, 29.06.2018 40   San Francisco Stadtbesichtigung    
Samstag, 30.06.2018 41   San Francisco Fresno 3h 190
Sonntag, 01.07.2018 42   Fresno Sequoia NP 1h 30 80
Montag, 02.07.2018 43   Sequoia NP Santa Monica 3h 30 200
Dienstag, 03.07.2018 44 Abgabe Camper Santa Monica LA, Cruise America Carson 25 Min 25
Mittwoch, 04.07.2018   Rückflug 17:00 LA      
        Total   3728

 

Das ist jetzt mal der Grobplan, Entfernungen ohne Aufschlag gerechnet.

Meint ihr das ist jetzt machbar? Gibt es noch Verbesserungspotential?

 

Vielen Dank schon mal und liebe Grüsse
Carina

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3440
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hallo Carina,

nur auf die Schnelle: was versprecht Ihr Euch von Palm Springs, dass Ihr dort gleich 2 x übernachtet? Nach meiner Meinung wäre es viel schöner, statt dessen auf dem Weg vom Joshua Tree nach Las Vegas durch das Mojave Desert NM zu fahren und dort an den Kelso Dunes zu übernachten. Schau Dir mal in der Abenteuer Map diesen Platz an.

Andere Frage: was wollt Ihr in Reno? Im Vergleich zu LV ist das eine abgewrackte Stadt.

Und aus Eurem 31. Tag werde ich nicht schlau. Wohin gehen denn diese 520 Meilen? 

 

Beate

 

 

 

cari
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 09.10.2017 - 12:59
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Beate

 

Danke für den Tipp, das wäre sicher eine gute Alternative smiley ich dachte mir am Abend ankommen und morgens gleich weiter ist ev. nicht so Ideal um etwas zu sehen in Palm Springs (..wenn es dann was zu sehen gibt).

 

Tag 31 + 32 sind unsere "Fahrtage" um rüber zum 

Yosemite zu gelangen von Salt Lake City aus. Reno habe ich angedacht um unsere Vorräte aufzufüllen. Von do aus könnten wir dann am Morgen früh nach 

Lake Tahoe starten.

 

Liebe Grüsse

Carina

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3440
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hallo Carina,

vielleicht liege ich falsch, aber ich wüsste nicht, was man in Palm Springs anschauen sollte. Diese Stadt scheint nur für die Amerikaner interessant zu sein, tolle Hotels etc.

Und um die Vorräte aufzufüllen brauchst Du auch nicht nach Reno zu fahren. Das könnt Ihr unterwegs ganz gut erledigen. Dann würde ich lieber an einem Campingplatz am Weg übernachten.

Beate

 

 

Heike
Bild von Heike
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 1 Woche
Beigetreten: 12.04.2014 - 16:20
Beiträge: 70
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hallo Cari,

Palm Springs rentiert wirklich keinen vollen Tag. Den würde ich lieber nach dem Yellowstone im Grand Teton (toller NP) verbringen. Zum nur Durchfahren ist er einfach zu schön und steht im Kontrast zum Yellowstone.

Viele Grüße

Heike

 

Heike

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 3 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5583
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hi Carina,

Nach langem hin und her haben wir Kanada aus unserer Route gestrichen.

da hat sich nach meiner Meinung das lange Hin und Her gelohntwink.

Meint ihr das ist jetzt machbar? Gibt es noch Verbesserungspotential?

Ja schon, aber ja, auch verbessern kann man die Route noch.

Einige Anmerkungen dazu:

- sucht euch ein paar Campgrounds an der Strecke zum Joshua Tree raus und fahrt nach Womoübernahme, so weit ihr bei Tageslicht kommt. Legt euch dabei nicht auf Palm Springs fest. 2 Nächte im Joshua Tree NP sind ok.

- die Fahrt nach Las Vegas unterbrechen mit Übernachtung in den Kelso Dunes, wie von Beate vorgeschlagen.

- Valley of fire: hier reicht notfalls, von Las Vegas zeitig ankommend, eine Nacht.

- TIPP: fahrt den Grand Canyon North Rim an, denn das spart euch in Summe mindestens 100 Meilen Strecke und passt besser in eure Route. Auch wenn ich Erstbesuchern sonst eher den South Rim empfehle, würde ich das in eurem Fall anders machen.

- nach Page/ Lake Powell ist das kein Fahrtag, es sind etwa 130 Meilen. Da kommt ihr bei der Herfahrt an der Navajo Bridge vorbei, bei Lust und Laune könnt ihr zu Lees Ferry fahren (direkt am Colorado) und dem Treiben der Rafter zusehen oder den Strand aufsuchen oder kurz vor Page noch den Horseshoe Bend anschauen.

- von Page dann über die Hwy#89 zurück  (Toadstool Hoodoos an der Strecke) in den Bryce.

auf der Hwy#12 (wunderschön aber zeitintensiv) über Escalante in den Capitol Reef NP (Canyonlands ist zu weit). Im Capitol Reef entweder nur Übernachtungsstopp (eigentlich viel zu schade) oder 2 Nächte.

- Canyonlands und Arches zusammen mindestens 3 Nächte

- vergesst Cody, fahrt über das Colorado National Monument und die Flaming Gorge den direkteren Weg in den Yellowstone, evtl. mit 2 Nächten im Grand Teton, der sich auch sehr lohnt.

- im Yellowstone mindestens 4 Nächte

- Salt Lake City, Lake Tahoe, Yosemite, San Francisco wie es euch zeitlich reinpasst. Evtl. das ein oder andere etwas verschieben oder kürzen. Zwischen Salt Lake City und Lake Tahoe muss sicher noch eine Übernachtung. Da würde ich aber auch versuchen, in einem strammen Fahrtag möglichst nah an Lake Tahoe ran zu kommen, ist ja vorwiegend Interstate.

- Sequoia NP: nur, wenn ihr zwei Übernachtungen dafür übrig habt, sonst lohnt die Anfahrt nicht. Die kurvige Strecke Hwy#198 aus dem Park nach Süden raus kostet auf den ersten 20 Meilen schon eine Stunde.

So, jetzt könnt ihr nochmal tüfteln.

Das werden an die 4500 Meilen am Ende sein. Aber ihr seid jung und könnt das packen. Wenn es euch zuviel wird, und ihr mal ne Auszeit braucht, müsst ihr halt Abstriche machen. 

Aber wie da jetzt noch Kanada hätte reinpassen sollen, ist mir allerdings ein Rätselwink.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 3 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5583
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hi Carina,

nicht verwirren lassen bei der Map. Die Strecken um den Yellowstone werden gerade nicht exakt angezeigt, weil es Wintersperren gibt.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

cari
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 09.10.2017 - 12:59
Beiträge: 6
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hallo Elli

 

Vielen lieben Dank für die vielen Verbesserungsvorschläge, habe sie direkt in meine Routenplanung übernommen. laugh

Habe mich beim Yellowstone bereits gewundert, warum da nie ein Streck angezeigt werden konnte, jetzt ist alles klar.  

 

Vielen Dank auch an Beate und Heike, der Grand Teton bekommt zusätzliche Tage und Palm Springs lassen wir definitiv aus. smiley

 

Liebe Grüsse
Carina

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 3 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5583
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hi Carina,

wenn du Teilstrecken exakter planen willst, kannst du bei Google ein anderes Datum für die Route auswählen. Dann gehen aber tatsächlich nur Teilstrecken von A nach B, also zwei Punkte.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 1782
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo

 

Für den Abschnitt Joshua-Bryce hätte ich dir eine gute Alternative:

edit: Map sichtbar gemacht - elli

Da hättest du einfach das VoF nicht dabei; das wäre sicher verschmerzbar, du hast ja genug "Wüste" dabei. Auch der Abstecher ab Mt. Carmel-Jct. bis zum Watchmann ist ja km mässig ein Katzensprung, sind 25 Ml.one Way, also kein Problem!

Denke einfach, dass ein Neuling "mehr CG hat wenn er den South " sieht. Auch die Fahrt ab dem GC ist einfach runder bis zum Bryce, IMHO.

MfG

Shelby

cari
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 09.10.2017 - 12:59
Beiträge: 6
RE: Rundreise Westen USA/ Kanada Juni 2018

Hallo Shelby

 

Danke für deinen Kommentar, beim Grand Canyon sind wir uns wirklich noch sehr unschlüssig auf welche Seite wir gehen wollen.

Der Süden ist ja anscheinend bekannter, daher befürchten wir, dass es dort Ende Mai noch dem Memorial Day ziemlich voll sein könnte. 

 

Liebe Grüsse

Carina