Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mit der Familie in den Pfingstferien 2020 von Las Vegas in den Yellowstone

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Chris_H
Bild von Chris_H
Offline
Beigetreten: 11.09.2019 - 20:49
Beiträge: 1
Mit der Familie in den Pfingstferien 2020 von Las Vegas in den Yellowstone
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
29.05.2020

Hallo zusammen!

Erst einmal noch nachträglich „Herzlichen Glückwunsch“ zum 10. Geburtstag des Forums und ein großes Kompliment und 1000 Dank für die vielen, vielen Infos die man hier finden kann! Bereits für unsere letzte Tour 2016 habe ich hier viel Hilfreiches nutzen können, war aber nur „passiver“ Leser.

Jetzt läuft gerade unsere Planung für Pfingsten 2020 auf Hochtouren und ich dachte ich stelle mal unsere aktuelle Planung rein, um hoffentlich noch ein paar hilfreiche Tipps, Infos und Anregungen zu kriegen. Und hoffentlich kann ich dann auch mit ein paar Campground-Bewertungen oder vielleicht sogar einem Reisebericht hier ein Bisschen was beitragen.

Bevor ich unsere Tour-Planung vorstelle, ein paar Worte zu uns:

Wir sind eine inzwischen fünfköpfige Familie mit bereits einiger Camping-Erfahrung, sowohl in USA als auch hier in Europa. Die Kinder werden im nächsten Frühjahr 10, 7 und 2 1/2 Jahre alt sein. Unsere letzte USA-Tour war 2016 eine „klassische Südwest-Runde“.

Jetzt zu unserer Planung für 2020:

Eigentlich sollte es im Sommer für 2,5-3 Wochen von San Francisco über Yosemite in den Yellowstone und dann nach Denver gehen. Da hierfür alleine Flug + Camper ~10k Euro kosten würden, mussten wir diesen Plan leider verwerfen.

Der neue Plan sind zwei Wochen von Ende Mai bis Mitte Juni von Las Vegas aus mit dem Hauptziel Yellowstone. Für den Park selber wollen wir uns an der Blaupause orientieren und haben 4 Tage eingeplant. Für die restliche Zeit versuche ich die beiden langen Strecken in abwechslungsreiche Abschnitte zu unterteilen. Lange Wanderungen am Stück sind mit der Kleinen leider noch nicht möglich. Deshalb hat es sich bewährt eher mehrere, dafür kürzere Stopps einzubauen.

Fix ist bereits Zeitrahmen, Start/Ziel und Yellowstone als „Hauptattraktion“. Flüge und Camper sind gebucht. Für Yellowstone sind die Campingplätze schon mal reserviert. Wichtig wäre mir jetzt in den nächsten Wochen die Route soweit zu fixieren, dass dann die anderen CGs gebucht werden können, wenn 4-6 Monate vorher das jeweilige Buchungsfenster öffnet.

So sieht aktuell der Stand der Überlegungen aus:

Tag

Datum

Programm

Ziel / Übernachtung

Meilen

1

Fr, 29.05.2020

Flug FRA - LAS

Hotel Las Vegas

 

2

Sa, 30.05.2020

WoMo abholen, Einkaufen

Arch Rock CG, Valley of Fire

57

3

So, 31.05.2020

Fahrtag

Oasis CG, Yuba State Park

294

4

Mo, 01.06.2020

Fahrtag, Baden im Salzsee

Bridger Bay CG, Antelope Island

151

5

Di, 02.06.2020

Fahrtag

Alpine North Loop CG

233

6

Mi, 03.06.2020

Grand Tenton + Yellowstone 1

Colter Bay CG, Grand Teton

79

7

Do, 04.06.2020

Yellowstone 2

Madison CG, Yellowstone

73

8

Fr, 05.06.2020

Yellowstone 3

Madison CG, Yellowstone

~80

9

Sa, 06.06.2020

Yellowstone 4

Canyon CG, Yellostone

~80

10

So, 07.06.2020

Yellostone 5 + Fahrt

Highline Trail RV Park, Boulder

204

11

Mo, 08.06.2020

Fahrtag, Baden?

Flaming Gorge Dam

154

12

Di, 09.06.2020

Fahrtag + Arches NP

Devils Garden CG

271

13

Mi, 10.06.2020

Arches NP

Eagle Canyon (boondocking)

111

14

Do, 11.06.2020

Fahrtag

Red Cliffs CG

231

15

Fr, 12.06.2020

Fahrt, Einpacken

Las Vegas Bay CG (Lake Mead)

148

16

Sa, 13.06.2020

WoMo abgeben, Rückflug

Rückflug

16

17

So, 14.06.2020

Rückflug

 

 

 

Gesamt ca. 2200 Meilen, was einem Tagesdurchschnitt von knapp 150 Meilen entspricht. Das ist etwas mehr, aber vergleichbar mit dem was wir auch bei unserer Tour vor 4 Jahren hatten.

An den Tagen die als „Fahrtag“ benannt sind, steht erst mal kein besonders Programm an, sondern wir würden in bewährter Weise und nach Lust und Laune Zwischenstopps machen, wo es uns gefällt.

Klar wäre es mit 2-3 Tagen mehr entspannter und man könnte sich an schönen Stellen mehr Zeit lassen, aber mehr geben die Pfingstferien nicht her und der Sommer scheidet aus Preisgründen aus.

Ich würde mich sehr über eure Meinung, Kommentare, Verbesserungsvorschläge, etc. freuen!

Grüße Chris

Hier noch die Route in zwei Teilen als Google-Karten:

 

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 566
RE: Mit der Familie in den Pfingstferien 2020 von Las Vegas in d

Hallo Chris,

der zweite Teil eurer Reise ist Stress pur. Ich weiß nicht, ob ich mir das so antun würde. Ab / bis Las vegas würde sich eine andere Runde als Yellowstone definitiv besser eignen, z. B.

Vom Arches werdet ihr nach 270 Meilen Fahrt nichtmerh viel habenund am nächsten Tag gehts wieder weiter. Ich würde mir die Runde nochmal grundsätzlich überdenken.

Aktuell ist gerade ein Erfahrungsbericht geschrieben worden über eine Reise von/bis LV zum Yellwostone. Vielleicht ist das hilfreich für euch.

https://www.womo-abenteuer.de/routenplanung/kathrinho/yellowstone

 

Gruß

Nicole

 

 

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 462
RE: Mit der Familie in den Pfingstferien 2020 von Las Vegas in d

Ich stimme voll und ganz zu: wenn es unbedingt der Yellowstone sein soll, lasst auf jedenfalls Fall den schlenker zum Arches weg. Das lohnt sich null, da ihr ohnehin keine Zeit vor Ort hättet! Und grob geschätzt sind es über 300 Meilen zusätzlich. Aus meiner Sicht ein klares No Go und wir fahren selbst viel.

LG, Jani