Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-Einsteiger

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Cromford
Offline
Beigetreten: 08.12.2019 - 15:08
Beiträge: 8
31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-Einsteiger
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
31.05.2020 bis 19.06.2020

Hallo an die Runde und Merry Christmas,

Ich bin neu hier und wirklich begeistert von den vielen nützlichen Informationen die man hier bekommt - tolle Community!

Meine Frau Petra und ich werden im Juni 2020 das erste mal im Wohnmobil unterwegs sein (Vancouver - Rockies Roundtrip). Wir sind schon sehr gespannt wie das wird. Flüge und Wohnmobil (C-Large bei Fraserway) sind gebucht. Ich bin ein bekennender Warm- und Langduscher - das wird bestimmt eine Challenge für mich. wink

Wir haben mal eine Route grob zusammengestellt - insgesamt ist das Programm vermutlich etwas straff aber nachdem wir Vancouver Island ausgeklammert haben, wird das hoffentlich nicht zu stressig:


Datum Von Nach Distanz (km) Übernachtung Aktivitäten
So, 31. Mai 2020 DUS > MUC Vancouver   B&B - tbc Hinflug
Mo, 1. Juni 2020 Vancouver     B&B - tbc Stadterkundung
Di, 2. Juni 2020 Vancouver E.C. Manning Provincial Park 214 Lightning Lake Campground Übernahme Wohnmobil, Einkaufen
Mi, 3. Juni 2020 E.C. Manning Provincial Park Vernon 231 Kekuli Bay Provincial Park Manning Provincial Park / Lightning Lake / Cascade Lookout (Kurzbesuch)
Do, 4. Juni 2020 Vernon / Kelowna Vernon / Kelowna 150 Kekuli Bay Provincial Park Okanagan Valley, Weingüter
Fr, 5. Juni 2020 Vernon Glacier 224 Illecillewaet Campground Glacier NP
Sa, 6. Juni 2020 Glacier Banff 229 Two Jack Lakeside Campground Zwischenstopp Emerald Lake
So, 7. Juni 2020 Banff Banff 250 Two Jack Lakeside Campground Banff, evtl. Tagesausflug Calgary
Mo, 8. Juni 2020 Banff Lake Louise und Retour 130 Two Jack Lakeside Campground Tagesausflug Lake Louise
Di, 9. Juni 2020 Banff Icefields Pkwy 125 Waterfowl Lakes Campground Bow Lake, Peyto Lake
Mi, 10. Juni 2020 Icefields Pkwy Jasper 168 Wapiti Campground Columbia Icefield (ohne Tour und nur wenn da nicht ein riesen Rummel ist)
Do, 11. Juni 2020 Jasper Jasper 70 Wapiti Campground Jasper, Cavell Pond, Valley of the 5 Lakes, Athabasca Falls
Fr, 12. Juni 2020 Jasper Mt Robson 90 Robson Meadows Campground Kinney Lake
Sa, 13. Juni 2020 Mt Robson Clearwater 234 Dutch Lake Resort RV Park Campground Moul Falls
So, 14. Juni 2020 Clearwater Kamloops 181 Lac Le Jeune Provincial Park Campground  
Mo, 15. Juni 2020 Kamloops Whistler 257 Nairn Falls Provincial Park Campground  
Di, 16. Juni 2020 Whistler Porteau Cove 106 Porteau Cove Provincial Park Campground Baden, Chillen, Packen
Mi, 17. Juni 2020 Porteau Cove Vancouver 68 B&B - tbc Rückgabe Wohnmobil, Shopping
Do, 18. Juni 2020 Vancouver     B&B - tbc Stadterkundung
Fr, 19. Juni 2020 Vancouver MUC > DUS     Rückflug

 

Ich würde mich freuen, von den Erfahreneren unter Euch noch ein paar Tipps zur Routenoptimierung und Must-Sees zu bekommen. Auch was die Campgrounds betrifft - villeicht kennt Ihr schönere Alternativen.

Was Wanderungen betrifft, bewegen wir uns eher zwischen 2 und 4 Stunden und wenn möglich nicht nur steil bergauf / bergab. Wir wüden also eher mehr kürzere nicht zu anspruchsvolle Touren bevorzugen. Bei den Campgrounds habe ich nach welchen mit hübscher Lage / View gesucht (wenn das denn mit der Reservierung klappt). Ich wollte praktisch alle vorab reservieren. Da ich im Juni mit eher gemässigten Temperaturen rechne, wäre es natürlich schön, auf dem Stellplatz auch etwas Sonne zu bekommen.

Neben Natur und Wanderungen sind erkunden wir zur Abwechslung immer auch gerne Städte. Das wird auf dieser Reise (ausserhalb von Vancouver) vermutlich schwierig - auch wegen derm Wohnmobil und der Parksituation. Gibt es Städtchen auf der Route, die einen Besuch lohnen?

Ich habe noch nicht nachgeschaut, ob wir die Plätze in Hinblick auf Strom-, Frisch- und Abwasser optimieren müssen oder ob mann damit klar kommt. (Und wie groß die Abstände zwischen den Duschmöglichkeiten sind. wink

Interessant wäre auch, ob man in den Parks noch gut Lebensmittel bekommt, oder ob man besser in größrern Städten ausserhalb für eine Woche Lebensmittel bunkert.

Ach ja - lohnt es sich, lokale Pre-paid Karten für mobiles Internet (Router würde ich ggf. hier kaufen) zu kaufen, oder ist der Empfang in den Parks eher schlecht und man sich das Geld sparen kann. Für die Navigation würde ich ich Karten vorher auf mein Smartphone laden aber für ad-hoc Änderungen der Reservierungen, etc. wäre Internet nicht schlecht.

Ich freue mich auf Feedback - vorab schon mal vielen Dank!

Grüße und schöne Feiertage - Markus

 

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 633
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Hallo Markus und willkommen im Forum, 

Was mir als erstes Aufgefallen ist: Ich weiß nicht um wieviel Uhr ihr bei Fraserway das Fahrzeug übernehmen könnt, aber 214 km am ersten Tag ist nur Streß. Der Ersteinkauf ist aufwändig und zeitintensiv. Normal kann man 1,5-2h rechnen. Bis man aus Vancouver draußen ist und zum Manning PP gefahren ist, dann kann man nochmal 3h rechnen.

Bei den Strecken die ihr fahrt könnt ihr in der Regel mit 3-4h fahrt rechnen, also wird an den Tagen mit Einzelübernachtung eher nur noch eine 1-2h Wanderung drin sein.

Wir sind zwischen Clearwater und Whistler über den Green Lake und das 70 Mile House gefahren. 

Auf dem Weg vom Glacier zum Banff liegt noch der Yoho, den wir sehr schön fanden. 

Wir standen, bis auf die letzte Nacht, immer auf CGs in Provincial Parks und National Parks weil wir die viel schöner finden als die Privaten. Dafür hat man oft keine Duschen. Bei den Privaten Kosten die aber oft extra nach Zeit. Das Dumpen und Frischwasser tanken ist kein Problem. Entweder auf den CGs oder es gibt auch oft in den Orten Dump-Stations gegen eine kleine Gebühr. 

Einkaufen kann man eigentlich in jedem größeren Ort bei den gängigen Ketten.

Wir waren im August September in umgekehrter Richtung mit Vancouver Island unterwegs. 

Unseren Reisebericht findest du hier.

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Jonny
Bild von Jonny
Offline
Beigetreten: 18.01.2018 - 16:37
Beiträge: 46
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Hallo Markus,

ich schließe mich Felix an - bis zum Manning ist schon stressig. Wir sind auf der Route nach Übernahme WoMo bis Hope gefahren und haben in Chilliwack eingekauft. Das war gut macnhbar. Insgesammt würde ich bei 14 (Fahr)tagen den Schlenker über Whistler rauslassen - für uns ist weniger meist mehr smiley

Einkaufen empfiehlt sich schon in den größeren Städten und dann zumindest die Basics auf Vorrat  - im WoMo hast ja meinst auch einen Tiefkühler, das fanden wir ganz hilfreich. Zwischen  Banff und Jasper hast du zum Beispiel kaum Möglichkeiten zum Einkaufen, wenn dann schon sehr teuer. Notfalls bekommt man schon was, bspw. Lake Louise Village, aber eher zum Apothekerpreis.

Als Tagesausflug von Banff würde ich Canmore empfehlen - aus meiner Sicht wesentlich lohnender als Galgary. Oder - mein Favorit - die #40 in Richtung Peter Lougheed Provincial Park smiley

Wir hatten eine kanadische Sim (mit Tethering) von Rogers, aber dadurch das es an jeder Ecke WLAN gibt eigentlich unnötig. Offline maps oder ein einfache Straßenkarte reichen vollkommen, außerhalb der "Städte" gibt es nich viele Straßen auf denen man sich verfahren könnte.

Viel Spaß bei der weiteren Planung und noch schöne Weihnachten!

Gruß
Jonny

_________________________________________________

Reisen ist das Entdecken, das alle Unrecht haben mit dem was Sie über andere Länder denken.

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2679
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Saluti

14 Tage für deine Runde VC-VC ist doch sehr mutig und anspruchsvoll.

z.B. Manning.Vernon bist du sicher 5 Std. hinter dem Deichsel; ca. 290km.

Tag 4.Juni kommt mir etwas komisch vor; fährst du wieder zurück bis Kelowna ??

Tag 5.6-7.6  hast du jeden Tag fast immer über 250 km zu fahren; ergibt sich natürlich, weil du 1 Woche zu wenig Zeit aufwenden kannst!

Tag 15.6. Da willst bis Whistler; als Uebernachtung hast du aber die Nairn Falls angegeben.! (300km!!, Strecke ist anspruchsvoll)

Deine Rundfahrt verlangt eigentlich 3 Wochen, mach einfach das Beste draus.

 

Shelby

Cromford
Offline
Beigetreten: 08.12.2019 - 15:08
Beiträge: 8
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Hallo Felix, hallo Jonny,

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Ich habe mal die erste Übernachtung Richtung Hope vorverlegt - bin mir noch nicht sicher, ob wir am nächsten Tag über den Manning Park nach Kelowna fahren (+60 gegenüber der so schon recht langen Etappe). Green Lake ist eingebaut und Canmore ist notiert. Im Yoho wollten wir auf jeden Fall mal den Emerald Lake umrunden bevor wir nach Banff fahren. Gibt es im Yoho noch andere Highlights, die wir nicht versäumen sollten?

@ Felix: Toller Reisebericht. Mal eine Frage an den Campfire Cook - ist es schwierig auf dem offenen Feuer zu kochen? Ich bin über das Grillen mit Holzkohle bisher nicht hinausgekommen. wink Bekommt man das Holz, das man an den Csmpgrounds kaufen kann in der Regel gut zum Brennen? Muss man noch viel Hacken? Und dauert es nicht recht lange, bis das Feuer so weit runtergebrannt ist, dass man darauf grillrn kann? Ach ja, und wo bekommt man so eine schicke Pfanne und einen Grillrost her, die auf die Feuerplätze passen - im Supermarkt beim Ersteinkauf? Die Bilder machen Appetit! smiley

Grüsse - Markus

Cromford
Offline
Beigetreten: 08.12.2019 - 15:08
Beiträge: 8
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Hallo Shelby,

Auch Dir Danke für Dein Feedback. Am 4. wollten wir einen Tag zwischen Kelowna und Vernon verbringen und Weingüter besuchen - also Rundtour. Mit Der Alternative über Green Lake haben wir 240 km bis zum Nairn Falls CG - immer noch ne' Ecke aber hoffentlich machbar - der soll 20km vor Whistler sein.

Ich hoffe mal, dass wir angesichts des Fahrtpensums nicht völlig gestresst zurückkommen - und wenn doch, müssen wir halt noch mal hin und mehr Zeit mitbringen. smiley

Grüsse - Markus

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 633
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Hallo Markus, 

Zu dem Grillen:

Der Rost heißt BBQ Basket und kostet ca. 10CAD bei Walmart. Die Grillpfanne gibt es da auch. Mal online schauen nach cast iron grill pan. Hat glaube ich 17CAD gekostet und war top für den Preis.

Wir haben uns bei Canadian Tire noch ein Beil zugelegt. Das hat auch ca. 20CAD gekostet und ist auf alle Fälle empfehlenswert, denn das Holz das man bekommt ist meistens ziemlich dick. Wir haben auch manchmal am Straßenrand Holz gekauft, das ist meist etwas günstiger. Das Holz das man kaufen kann ist meist trocken. Das Holz das man kostenlos in den NPs zu der Fire permit dazu bekommt war (bis auf den Glacier NP) klatsch nass und eine Katastrophe zum an bekommen. Wir hatten immer einen Sack Kohlen als Reserve dabei, den wir manchmal einfach etwas dazu gegeben haben.

Wenn man das Holz klein hackt, dann dauert es ca. 30 Minuten bis genug Glut zum Grillen da war.

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Cromford
Offline
Beigetreten: 08.12.2019 - 15:08
Beiträge: 8
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Danke Felix - das hilft mir schon mal weiter! Gruss - Markus

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2679
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Hallo nochmals

 

Tag 4.Juni kommt mir etwas komisch vor; fährst du wieder zurück bis Kelowna ??

Du fährst ja am 3.6. bis Vernon zum Kekuli; und am 4 willst du wieder zurück nach Kelowna, macht m.M. keinen Sinn. Da bleibst du am Besten am 3. abends auf einem CG  um Kelowna, dann am 4. weiter! (z.B. Bear Creek)

 

Shelby

 

Cromford
Offline
Beigetreten: 08.12.2019 - 15:08
Beiträge: 8
RE: 31.05.-19.06.2020 - Vancouver - Rockies - Vancouver - Womo-E

Hi Shelby, recht hast Du - wollte etwas Stress rausnehmen und 2 Nächte an einrm Ort bleiben. Aber das idt in Anbetracht der noch zurückzulegenden Strecke subobtimal. Markus