Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Kanada Ost im Sommer 2019

33 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
Kanada Ost im Sommer 2019
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 

Hallo zusammen

Nachdem ich schon ein wenig in diesem tollen Forum herumgestöbert habe und ich schon ein paar wertvolle Informationen für unsere Reise in den Osten von Kanada gefunden habe, möchte ich mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Daniel und ich werde mit meiner Frau und meinen beiden Mädchen (12 und 14 Jahre) nächsten Sommer eine Wohnmobilreise unternehmen. Gebucht sind bereits die Flüge nach Toronto und das Wohnmobil. Wir haben das Wohnmobil für 22 Tage gemietet. WIr sind nicht die grossen Wanderer, möchten ab und zu shoppen gehen (vorallem die weibliche Fraktion) und gehen gerne in Freizeitparks oder Wasserparks. Auch im Wasser sind wir gerne, deswegen freue ich mich immer über Möglichkeiten zum baden, Standuppaddeling oder tubbing.

Für unsere 22 Tage mit dem Wohnmobil habe ich mich für eine Rundreise von/bis Toronto entschieden, folgende Route habe ich einmal grob zusammen gestellt:

 

Was denkt ihr, ist diese Route mit 1880km in 22 Wohnmobiltagen gut machbar? Ich möchte auch ein paar Doppelübernachtungen machen, für folgende Orte habe ich mir das überlegt: Ottawa, Algonquin PP, Kill Bear PP, Bruce Peninsula NP und Toronto

Sind das aus eurer Sicht die richtigen Orte für Doppelübernachtungen? In Frage käme auch noch der Sandbanks PP oder Kingston.

Da wir nur eine Nacht im Hotel verbringen möchten, haben wir das Wohnmobil gleich am Tag nach der Ankuft gebucht und möchten Toronto mit dem Wohnmobil bzw. mit dem ÖV besuchen, dazu habe ich mir den Bronte Creek PP vorgestellt.

Wie ich in den verschiedenen Reiseberichten gesehen habe, sind Bootstouren in dieser Gegend sehr beliebt und interessant. Auf meiner Route wären da die 10'000 Island, die 30'000 Island und Fathom Five NP mit Flowerpot Island. Welche davon sollte man unbedingt machen und welche eher nicht?

Vor einigen Jahren waren wir einmal in Bend (Oregon) und hatten dort viel Spass beim Tubbing auf dem River. Gibt es so etwas ähnliches (entspanttes treiben auf dem Fluss) auch in dieser Gegend?

Ich hoffe, mein Grundgerüst für unsere Reise ist nicht ganz unrealistisch und ich würde mich freuen, wenn ihr mir bei der einen oder anderen Frage weiterhelfen könntet oder mir noch andere Tipps und Empfehlungen für unsere Wohnmobilreise geben könnt.

Vielen Dank für eure Hilfe, Daniel

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2263
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel!

Willkommen im Forum!smiley

Grundsätzlich wären eure ca. 1900 km lange Route in 22 Tage gut machbar.

Nur: Von den 22 Tagen fallen schon Mal Tag der Übernahmme und Abgabe weg. Am Übernahme Tag kommt man meistens erst weit nach 12:00 Uhr vom Hof, dann steht der große Einkauf an, der gute 2 Stunden verschlingt, wenn nicht mehr. Am Abgabe Tag müsst Ihr spätestens um 11:00 Uhr, vielleicht sogar bis 10:00 Uhr das Womo abgeben, Besen-sauber, vollgetankt und leer gedupmt, also der Tag ist auch gestrichen.

Dann wissen wir noch nicht, wie viele Tage ihr in Toronto verbringen wollt.

Am besten, erstelle eine Tabelle mit dem Tagesablauf wie ihr euch es vorstellt und stelle es hier ein.

Am besten wäre, wenn Du dafür dein eigenen Thread als Reisplanung eröffnest. Wie es geht, steht in den FAQs.

Dann kann man euch besser helfen. Die Kenner von Ost-Kanada werden sich schon meldensmiley

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Jindra

Vielen Dank für Deine Informationen.

Dass ich am ersten und letzten Tag nicht mehr viel unternehmen kann ist mir klar, habe dort auch nichts anderes eingeplant als die Über- und Abgabe des Wohnmobils und den Ersteinkauf. Am letzten Tag habe ich eine späte Abgabe gebucht, da der Flug erst am Abend geht.

In Toronto möchten wir 2 Tage mit dem Wohnmobil sein, einmal die Stadt anschauen und am zweiten Tag wahrscheinlich in den Freizeitpark Canadas Wonderland oder nochmals in die Stadt. Eventuell können wir bei der Ankunft am späten Nachmittag auch noch mit dem ÖV in die Stadt fahren, wenn wir nicht zu müde sind.

Wie von Dir empfohlen habe ich einmal die möglich Route mit den Übernachtungen und den jeweiligen Aktivitäten in eien Tabelle aufgeführt:






Tag Start Ziel km Aktivitäten
1 Toronto (Ankunf) Toronto 0 Ankunft Toronto 12.00 / Nachmittag und Abend Toronto
2 Womo Übernahme Darlington PP 84 WoMo-Übernahme (13-16 Uhr) / Einkaufen
3 Darlington PP Kingston (KOA Kingston) 190 Kingston
4 Kingston KOA Ottawa South 127 1000 Island / Upper Canada Village
5 KOA Ottawa South Ottawa (Rideau Heights CG) 65 Waterpark Calypso
6 Ottawa Ottawa 0 Ottawa
7 Ottawa (Rideau Heights CG) Algonquin PP (Lake of two River CG) 267  
8 Algonquin PP Algonquin PP 0 Algonquin PP
9 Algonquin PP Kill Bear PP 187  
10 Kill Bear PP Kill Bear PP 0 Kill Bear PP
11 Kill Bear PP Craigleith PP 207 30'000 Island / Huron Museum
12 Craigleith PP Bruce Peninsula NP 160  
13 Bruce Peninsula NP Bruce Peninsula NP 0 Fathom Five NP und Flowerpot Island
14 Bruce Peninsula NP Green Acre Park 251 Bruce Peninsula NP am Morgen
15 Green Acre Park KOA Niagara Falls 153 St. Jacobs Farmers Market (Di, Do, Sa) / Niagara Falls am Abend
16 Niagara Falls Niagara Falls 0 Niagara Falls
17 Niagara Falls Toronto (Bronte Creek PP) 103 Niagara-on-the-Lake / Wild Waterworks
18 Toronto Toronto 0 Toronto
19 Toronto Toronto 0 Canadas Wonderland
20        
21        
22 Toronto Womo Rückgabe 32 WoMo-Rückgabe bis 15.00 / Abflug Toronto 18.25
      1826  

 

Bei dieser Planung hätte ich noch 2 Tage übrige, welche ich für Doppelübernachtungen oder für zusätzliche Stopps einbauen könnte.

Ich würde mich freuen, wenn die Kanada Ost Experten mal über meine Planung schauen könnten und bin gespannt auf Anregungen und Empfehlungen.

Vielen Dank Daniel

PS: Ich dachte ich schreibe im richtigen Forum. Wenn nicht, dann bin ich dankbar, wenn mein Beitrag verschoben werden kann.

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel,

vielleicht wäre dieser Campground noch was für euch. http://www.ontarioparks.com/park/presquile/activities

Dort haben wir letztes Jahr die erste Nacht verbracht.

Jürgen

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Jürgen

Vielen Dank für Deine Empfehlung, dieser Campground sieht wirklich gut aus. Da wir aber unser Wohnmobil erst am Nachmittag übernehmen können und nachher ja noch der Grosseinkauf ansteht, könnte der Weg bis zu diesem Campground vielleicht zu weit sein.

Vielen Dank, Daniel

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Daniel,

das müßtet ihr locker schaffen wenn ihr euer Womo früh bekommt.

Wir hatten bei Fraserway gebucht und standen schon um 10 Uhr am Supermarkt und am frühen nachmittag waren wir schon auf dem Campground.

Jürgen

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Jürgen

Ich habe bei CanaDream gebucht, dort ist die Übernahme in der Regel von 13-16 Uhr. Ich weiss auch nicht, ob dort eine frühere Übernahme nach vorgängiger Anfrage möglich sein kann, wie dies ja bei RoadBear oft der Fall ist.

Liebe Grüsse Daniel

Chrissy78
Bild von Chrissy78
Offline
Beigetreten: 12.01.2012 - 16:36
Beiträge: 1010
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hi Daniel, ich bin gerade nicht sicher, ob wir uns evtl. bezüglich Kanada schon mal geschrieben haben...

Falls nicht: kennst du meinen Reisebericht?

LET´S GO EAST!

Wir waren ab Toronto bis Halifax unterwegs. Einen Teil deiner Route sind wir acuh gefahren, den Teil über 1000 Islands kenne ich leider selbst nicht.

Kannst ja mal reinschauen wink

Auf der Bruce Peninsula auf jeden Fall 2 Nächte einplanen und "The Grotto" besuchen. Badezeug nicht vergessen!!! Ebenfalls auf der Flowerpot Island das Badezeug mitnehmen. Man kann dort im kristallklaren Wasser hervorragend schwimmen gehen (ich hatte mein Badezeug nicht dabei und hab mich mega geärgert!)

Bei Fragen einfach melden!

Lg Chrissy

 

2009 Florida; 2010 Südwest-USA ; 2012 Yellowstone&Co; 2014 Nordwest-USA/Kanada ; 2016 Ost-Kanada (Toronto-Hailfax); 2018 Australien

 

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Chissy

Danke für Deine Informationen. Deinen Reisebericht habe ich gelesen und konnte einige wertvolle Inputs daraus gewinnen.

Auf der Bruce Peninsula habe ich zwei Nächte eingeplant. Leider kann ich nicht auf den Cyprus Campground gehen, da wir ein zu grosses Wohnmobil gebucht haben. Neu gibt es aber Parkplätze zum online reservieren, dann hat man 4 Stunden Zeit, so sollte es dann doch gehen mit der Bruce Peninsula.

Liebe Grüsse Daniel

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel,

dann wird das wohl nichts am Übernahmetag bis zum Presqu'ile zu fahren.

Laut Google mindestens 1.40 Std. Fahrzeit. Wie das dort mit der Rushour ist weiß ich natürlich nicht.

Ob du bei Canadream dein Womo früher bekommst keine Ahnung. Selbst auf der Homepage steht ja nur was ab 13 Uhr.

In Toronto solltest du aufpassen da es dort gebührenpflichtige Highways gibt. Aber das wird dir der Vermieter auch noch sicher sagen.

Jürgen

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Jürgen

Ich habe mir auch schon überlegt die Route zu drehen und zuerst zu den Niagara Falls zu fahren. Denkst Du das würde gehen am Tag der Übernahme inklusive Ersteinkauf?

Danke und liebe Grüsse Daniel 

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4024
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hi Daniel, 

Das ginge vielleicht. Aber was da vielleicht helfen könnte, wäre ein Mietwagen. Mit dem könnt ihr vorher einkaufen, dann Übernahme mit umladen und auf dem Weg den Mietwaegen abgeben und weiter. Wir machen das immer so. 

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Danke Thomas 

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Thomas

Da wir zu viert sind (2 Erwachsene und 2 Kinder) wäre ein Mietwagen mit den vier Koffern und dem Einkauf wohl zu klein. Deswegen würden wir zuerst das Wohnmobil übernehmen, dann einkaufen und anschliessend nach Niagara Falls fahren. Wenn die Zeit genügt, könnten wir dann am Abend noch zu den Fällen fahren mit dem Bus. Da wir bei den Niagara Falls zweimal übernachten, haben wir am zweiten Tag nochmals einen ganzen Tag für die Fälle. Es wäre also nicht schlimm, wenn es am Übernahmetag nicht mehr zum Besuch langt.

Was meinst Du, nehmen wir uns für den ersten Tag mit der Fahrt von der CanaDream Station zu Niagara Falls inklusive Ersteinkauf zuviel vor, oder sollte das gehen?

Danke für eure Hilfe, Daniel

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel,

als erstes zu den Niagara Fällen zu fahren dürfte kein Problem sein. In der Richtung gibt es auch genug Supermärkte für den Ersteinkauf.

Von den Campgrounds dort gibt es einen Bus der zu den Fällen fährt. So könnt ihr das Womo auf dem Campground lassen. Ich weiß nicht wie es in Niagara mit Parkplätzen aussieht. Zu unserer zeit im September gab es genug freie Parkplätze für um die 10$ am Tag.

Niagara on the Lake ist ein schönes Städtchen. Nur sind fast sämtliche Straßen für KFZ über 5 t gesperrt. So ein großes Womo hat mindestens 6 t. Offiziell gibt es wohl einen Busparkplatz für 20$.

Was mir noch aufgefallen ist das ihr zum Farmers Market wollt. Der hat allerdings nur an Donnerstagen geöffnet.

Jürgen

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Jürgen

Danke für Deine Einschätzung. Dann drehe ich meine Route wahrscheinlich um und fahre zuerst zu den Niagara Falls. Das würde dann auch gut passen, damit wir am Donnerstag den Farmers Market besuchen können.

Hat jemand noch zu meiner restlichen Route Empfehlungen oder auch Verbesserungsvorschläge?

Würde mich freuen, liebe Grüsse Daniel

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo zusammen

Ich habe mir meine Route und die einzelen Etappen nochmals genauer angeschaut und bin zum Ergebnis gekommen, dass es wahrscheinlich besser ist die Route umzudrehen und zuerst zu den Niagara Falls zu fahren. Zudem habe ich versucht viele Doppelübernachtungen einzuplanen. Damit würde ich wie folgt fahren:






Tag Start Ziel km h.min
1 Toronto (Ankunft) Toronto (Hotel Airport) 0 0.00
2 Womo Übernahme (13-16 Uhr) KOA Niagara Falls 112 1.05
3 Niagara Falls   0 0.00
4 KOA Niagara Falls Green Acre Park 153 1.27
5 Green Acre Park Bruce Peninsula NP 251 3.08
6 Bruce Peninsula NP   0 0.00
7 Bruce Peninsula NP Craigleith PP 160 2.03
8 Craigleith PP   0 0.00
9 Craigleith PP Kill Bear PP 207 2.17
10 Kill Bear PP   0 0.00
11 Kill Bear PP Algonquin PP (Lake of two River CG) 187 2.17
12 Algonquin PP   0 0.00
13 Algonquin PP Ottawa (Rideau Heights CG) 267 3.02
14 Ottawa   0 0.00
15 Ottawa Farran Park 86 1.08
16 Farran Park KOA Ivy 1000 Island 116 1.11
17 KOA Ivy 1000 Island Sandbanks PP 136 1.32
18 Sandbanks PP   0 0.00
19 Sandbanks PP Toronto (Glen Rouge) 197 2.14
20 Toronto Toronto (Bronte Creek PP) 80 0.49
21 Toronto   0 0.00
22 Toronto Womo Rückgabe 32 0.31
    Total km 1984  
         

 

Am Übernahmetag können wir das Wohnmobil bei CanaDream zwischen 13-16 Uhr abholen. Ich gehe davon aus, dass die Fahrt zum Campground bei den Niagara Falls höchstens 2 Stunden dauert und der Ersteinkauf ebenfalls 2 Stunden in Anspruch nimmt. Damit wären wir spätestens um 20 Uhr auf dem Campground. Falls wird dann nicht mehr zu den Niagara Falls wollen, steht auch der nächste ganze Tag dafür noch zur Verfügung. Habe ich das richtig kalkuliert, oder habe ich etwas übersehen?

Was denkt ihr zu dieser Route, ist diese sinnvoll aufgebaut oder würdet ihr mir etwas anderes empfehlen?

Im Forum habe ich gelesen, dass die Buchung der Campgrounds auch im Osten Kanadas sehr schwierig ist. Ich mache mir vorallem Sorgen wegen den Campgrounds in den Provincel Parks Craigleith, Kill Bear, Algonquin und Sandbanks. Besonders im Kill Bear und Algonquin gibt es ja nicht nahe Ausweichsmöglichkeiten. Was denkt ihr, findet man dort einen Platz wenn man bei Beginn des Reservierungsfensters bucht, oder ist die Gefahr gross dass man nicht erhält? Und was kann man dann machen?

Ich danke euch sehr für eure Unterstützung und Ratschläge und freue mich auf die Rückmeldungen, liebe Grüsse Daniel

 

Baui
Bild von Baui
Offline
Beigetreten: 03.09.2012 - 08:38
Beiträge: 849
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel

Ich denke, dass Du Dir mit dem Übernahmetag keine Sorgen machen musst, dass sollte zeitlich gut klappen. Eventuell kannst Du auch auf eine frühere Übernahme hoffen, das geht bei mehreren Vermietern recht häufig. Ich weiss aber leider nicht, wie das bei CanaDream gehandhabt wird. Aber vielleicht weiss da jemand anders noch Bescheid.

Mir gefällt Deine Route aber sehr gut, ich würde nicht mehr viel daran ändern.

Gruss Baui

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Lieber Baui

Vielen Dank für Deine Information. Eine frühe Übergabe wäre ja wirklcih hilfreich, habe im Internet aber nichts dazu gefunden, ausser dass man diese für viel geld buchen kann. Bin gepannt, ob jemand schon einmal bei Canadream eine frühere Übernahme bekam ohne diese zu buchen. Mal schauen, vielleicht meldet sich ja noch jemand aus dem Forum.

Herzliche Grüsse und vielen Dank, Daniel

Geraldine
Bild von Geraldine
Offline
Beigetreten: 29.03.2017 - 13:41
Beiträge: 93
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel,

ich verfolge deine Reiseplanung gespannt, weil uns für 2020 eine ähnliche Route vorschwebtsmiley, es ist noch lange, ich weiß!

Wir haben letztes Jahr unseren Camper von Canadream (allerdings in Vancouver) auch schon um 10 Uhr bekommen. Wir haben einfach am Vortag angefragt, wann wir unseren Camper übernehmen können und haben diese erfreuliche Antwort bekommen (auch ohne Early-Bird-Buchung). Also einfach mal ausprobieren und fragen...

Viele Grüße

Geraldine

Viele Grüße

Geraldine

Kanada 2005, 2009, 2013, 2017, 2019

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Geraldine 

Es freut mich, wenn Du von meiner Routenplanung profitieren kannst. Das planen ist ja immer schon das erste Ferienhighlight, wenn Du Ideen oder Vorschläge hast für die Route, kannst Du diese natürlich gerne auch bei mir posten. Ich freue mich über alle Anregungen, denn ich kenne den Osten Kanadas noch überhaupt nicht.

Danke Dir auch für Deine Erfahrung mit der frühen Übernahme. Wäre super, wenn das bei uns auch möglich wäre. Wie seid ihr dann zur Vermieterstation gekommen, trotzdem mit dem Shuttle oder seid ihr selber hingefahren?

Liebe Grüsse Daniel

Geraldine
Bild von Geraldine
Offline
Beigetreten: 29.03.2017 - 13:41
Beiträge: 93
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Daniel,

ja ich bin noch am Ideen sammeln (wir haben ja noch viel Zeit), und lese hauptsächlich die Reiseberichte. Wenn ich noch auf ein Highlight treffe, das du noch nicht in deiner Planung hat, gebe ich es natürlich an dich weiterwink. Wir werden unsere Route jedoch andersherum fahren und die Niagarafälle an den Schluss hängen. Erstens weil ich die Fälle unbedingt bei Nacht sehen möchte und das würden wir aufgrund des Jetlags (unsere Jungs sind dann 6 und 9 Jahre alt) am Anfang der Route nicht schaffen. Und zweitens wären wir dann nach dem Labour Day dort und hoffen dass es nicht so arg voll ist. Auch wenn hier im Forum viele das "Klein Las Vegas" nicht so prickelnd finden, werden wir auch hier ein wenig Zeit verbringen wollen. Die Dino-Minigolfanlage steht ganz hoch im Kurs bei unserem Großenlaugh. Der Nachmittag und Abend an den Fällen wären dann so verplant und am nächsten Tag erhoffe ich mir dort einen Hubschrauber-Rundflug mit der ganzen Familie (die Tickets wollen wir uns jeweils zu unseren Geburtstagen schenken lassen).

Wir wurden letztes Jahr trotz der frühen Übernahme mit dem Shuttle abgeholt worden.

Viele Grüße

Geraldine

Viele Grüße

Geraldine

Kanada 2005, 2009, 2013, 2017, 2019

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Geraldine,

Und zweitens wären wir dann nach dem Labour Day dort und hoffen dass es nicht so arg voll ist.

da wirst du dich aber wundern. Wir waren letztes Jahr am 27.9 dort und es war rappelvoll. Hauptsächlich mit Asiaten.

Das sind aber meistens Tagestouristen. Am spätnachmittag wurde es dann ruhiger.

Jürgen

Baui
Bild von Baui
Offline
Beigetreten: 03.09.2012 - 08:38
Beiträge: 849
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel

Falls Du am ersten Wochenende im August ist in Ontario bist, ist dort ein Feiertag, Civic Holiday. Eventuell solltest Du das beachten um Deine Aktivitäten dann zu planen. Ich weiss zum Beispiel nicht, ob es dann an den Niagara Fällen besonders viele Leute hat. Aber vielleicht hat da jemand anders schon Erfahrungen sammeln können.

Gruss Baui

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Unterstützung.

@ Geraldine: Vielen Dank für Deine Info zum Shuttle bei der frühen Übernahme.

@ Baui: Vielen Dank für Deinen Hinweis zum Feiertag. Es könnte gut sein, dass wir an diesem Wochenende bei den Niagara Falls sind oder Toronto besuchen wollen.

@ Alle: Was würdet ihr mir empfehlen für dieses Feiertagswochenende? Besser bei den Niagara Falls sein (da es dort eh immer viele Leute hat), oder besser Toronto und Den Freizeitpark Wonderland besuchen? Ich kann das nicht abschätzen, was ein solcher Feiertag für Auswirkungen auf die Personenmenge hat. Im Internet habe ich dazu auch nichts gefunden, vielleicht könnt ihr mir bei dieser Frage weiterhelfen.

Herzlichen Dank, Daniel

 

Baui
Bild von Baui
Offline
Beigetreten: 03.09.2012 - 08:38
Beiträge: 849
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel

Wegen dem Feiertag würde ich diesen wohl lieber an den Niagara Falls einplanen als anderswo. Bei den Niagara Falls wird es immer viele Leute haben und viel mehr als die Fälle anschauen macht ihr dort ja auch nicht und für eine Bootsfahrt löst man wahrscheinlich ein Ticket mit der Zeit, dann müsst ihr bis dahin einfach ein wenig länger die Fälle anschauen.

Mich würde es mehr nerven, wenn es in den Parks viele Leute hat, es könnte dann auch schwierig sein einen Campground in den parks zu bekommen da alle Kanadier ein verlängertes Wochenende machen.

Gruss Baui

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel,

die Bootsfahrt würde ich als erstes einplanen. Wir mußten nur ca. 30 Minuten gegen 9.30 Uhr warten.

Und schön aufpassen. Die Asiaten können ganz schön drängeln.laugh

Jürgen

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Hilfe.

@Jürgen: Was denkst Du, sind die Niagara Fälle an einem Feiertag ein Problem wegen der vielen Leute oder nicht? Die Bootsfahrt werde ich wohl auch gleich als erstes machen, eventuell kann ich das Ticket dann schon am Vorabend lösen, dann sollte es für den nächsten Tag ja wohl klappen. Oder denkst Du, dass die Tickets ausgebucht sein könnten?

Vielen Dank und liebe Grüsse Daniel

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel,

ob man Tickets schon vorher kaufen kann weiß ich nicht.

Man sollte vor den Touribussen dort sein. Ich denke mal nicht das viele Einheimische am Feiertag zu den Fällen fahren.

Du solltest mal schauen ob da irgendwelche Veranstaltungen an dem Feiertag stattfinden ob dann Menschenmassen angezogen werden..

Jürgen

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo zusammen 

Habe eine Frage zum Sandbanks PP. Dort habe ich eine Doppelübernachtung eingeplant, bin mir nun aber nicht mehr sicher ob das sinnvoll ist oder ob ich die eine Übernachtung besser woanders einplane.

Wenn das Wetter schön und heiss ist, dann könnte man dort einen guten Badetag machen, aber wenn das Wetter nicht so toll ist, gibt es dort ja nicht so viel zum unternehmen.

Bis jetzt habe ich erst gelesen, dass Foris dort einmal übernachtet hat, niemand aber zweimal. Was würdet ihr mir empfehlen?

Vielen Dank für eure Einschätzung, Daniel

Baui
Bild von Baui
Offline
Beigetreten: 03.09.2012 - 08:38
Beiträge: 849
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Daniel

Ich habe mir nochmals Deine Route angeschaut und ich würde an Deiner Stelle die beiden Etappen mit über 200km versuchen zu kürzen. Auf der Fahrt zum Bruce Peninsula könntest Du zum Beispiel auf dem Inverhuron PP eine zusätzliche Nacht einplanen. Ausserdem würde ich eventuell den Schlenker über Ottawa weglassen und über den Bon Echo PP Richtung Kingston fahren. Auch dort könntest Du gut im Bon Echo PP übernachtet. So hättest Du die zwei längsten Etappen gekürzt und zudem noch eine weitere Nacht gewonnen. Diese könntest Du gut für eine dritte Nacht auf der Bruce Peninsula einsetzen. Dort gibt es soviel zu machen, insbesondere auch mit grösseren Kindern, dass zwei volle Tage gut eingesetzt werden können.

Gruss Baui

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo Baui

Ich danke Dir für Deinen Input. Ich habe mir den Bon Echo PP mal angeschaut und habe mich fast schon definitiv dazu entschieden, Ottawa wegzulassen und dafür an dem einen oder anderen Ort länger zu bleiben oder eine Fahrstrecke zusätzlich zu unterbrechen.

Danke Daniel

daniel_12
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 16:38
Beiträge: 24
RE: Kanada Ost im Sommer 2019

Hallo zusammen

Ich habe noch ein wenig an meiner Route herumgebastelt. Da wir keine zu langen Fahrtage machen möchten, maximal 200km, fiel Ottawa weg.

So sieht meine aktuelle Planung aus:
 






Tag Start Ziel km h.min
So Toronto (Ankunft) Toronto 0 0.00
Mo Womo Übernahme (13-16 Uhr) Toronto (Bronte Creek PP) 32 0.31
Di Toronto   0 0.00
Mi Toronto   0 0.00
Do Toronto (Bronte Creek PP) KOA Niagara Falls 103 1.05
Fr Niagara Falls   0 0.00
Sa KOA Niagara Falls Shamadon Resort 196 2.29
So Shamadon Resort Bruce Peninsula NP 173 2.06
Mo Bruce Peninsula NP   0 0.00
Di Bruce Peninsula NP Craigleith PP 160 2.03
Mi Craigleith PP Midland 72 1.08
Do Midland Kill Bear PP 132 1.26
Fr Kill Bear PP   0 0.00
Sa Kill Bear PP Algonquin PP (Lake of two River CG) 187 2.17
So Algonquin PP   0 0.00
Mo Algonquin PP Bon Echo PP 175 2.07
Di Bon Echo PP   0 0.00
Mi Bon Echo PP KOA Kingston 107 1.17
Do KOA Kingston   0 0.00
Fr KOA Kingston Sandbanks PP 94 1.15
Sa Sandbanks PP Cedar Park Resort 171 2.02
So Cedar Park Resort Womo Rückgabe (bis 15 Uhr) 94 1.00
    Total km 1696  

 

Am Anfang sind 2 Tage für Toronto eingeplant, einer für die Stadt, der andere Tag für den Freitzeitpark Wonderland.

Im Grossen und Ganzen gefällt mir diese Route nun sehr gut. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die doppelte Übernachtung im Bon Echo PP ideal ist oder nicht. Wenn ich dort nur 1 Nacht bleibe, könnte ich auch eine Doppelübernachtung beim Sandbanks PP einfügen oder auf dem Weg zur Bruce Peninsula noch einmal im Inverhuron PP übernachten. Was würdet ihr mir da empfehlen, wo ist diese Übernachtung am besten?

Seht ihr sonst noch etwas das man anders machen könnte?

Ich danke euch vielmals für eure Rückmeldung, noch habe ich ja Zeit um die Route noch zu optimieren.

Liebe Grüsse, Daniel