Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

21 Tage Rundreise: von SFO über Sequoia, Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion NP, Las Vegas, Yosemite NP

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Delano
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 11 Monate
Beigetreten: 26.03.2017 - 00:06
Beiträge: 10
21 Tage Rundreise: von SFO über Sequoia, Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion NP, Las Vegas, Yosemite NP
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
09.09.2017 bis 03.10.2017

Wir werden vom 11. September bis 2. Oktober unsere erste 21tägige Rundreise mit einem Camper C27-30 von Roadbear unternehmen. Wir fahren zum ersten Mal in einem Wohnmobil und wir haben noch keine Erfahrung gesammelt hinsichtlich des Reisens im Wohnmobil, aber die Reiseberichte hier sind sehr hilfreich und geben einen guten Überblick über den generellen Ablauf.

Datum Wochentag Tag Von Nach Meilen Campingplatz/Hotel  
09.09.2017 Sa 1 München San Francisco 0 Hilton Parc 55 San Francisco Union Square  
10.09.2017 So 2 San Francisco San Francisco 0 Hilton Parc 55 San Francisco Union Square  
11.09.2017 Mo 3 San Leandro Santa Cruz 70 New Brighton State Beach, Campground, Santa Cruz, California Anmietung
12.09.2017 Di 4 Santa Cruz Sequoia NP 230 Lodgepole Campground  
13.09.2017 Mi 5 Sequoia NP Sequoia NP 0 Lodgepole Campground  
14.09.2017 Do 6 Sequoia NP Barstow 255 Barstow / Calico KOA, Campground, Yermo, California  
15.09.2017 Fr 7 Barstow Williams 315

Grand Canyon Railway RV Park

 
16.09.2017 Sa 8 Williams Grand Canyon NP 57 Mather Campground  
17.09.2017 So 9 Grand Canyon NP Grand Canyon NP   Mather Campground  
18.09.2017 Mo 10 Grand Canyon NP Page 145 Wahweap Campground  
19.09.2017 Di 11 Page Page   Wahweap Campground  
20.09.2017 Mi 12 Page Bryce Canyon 146 Rubys Inn RV Park & Campground  
21.09.2017 Do 13 Bryce Canyon Bryce Canyon   Rubys Inn RV Park & Campground  
22.09.2017 Fr 14 Bryce Canyon Zion NP 85

Zion Canyon Campground & RV Resort

 
23.09.2017 Sa 15 Zion NP Zion NP   Zion Canyon Campground & RV Resort  
24.09.2017 So 16 Zion NP Valley Of Fire 140 Atlatl Campground  
25.09.2017 Mo 17 Valley Of Fire Las Vegas 96 Las Vegas KOA at Sam's Town Abstecher zum Hoover Staudamm
26.09.2017 Di 18 Las Vegas Las Vegas   Las Vegas KOA at Sam's Town  
27.09.2017 Mi 19 Las Vegas

Lee Vining

340 Mono Vista RV Park  
28.09.2017 Do 20

Lee Vining

Yosemite NP 81 North Pines Campground, Yosemite National Park  
29.09.2017 Fr 21 Yosemite NP Yosemite NP   North Pines Campground, Yosemite National Park  
30.09.2017 Sa 22 Yosemite NP Yosemite NP   North Pines Campground, Yosemite National Park  
01.10.2017 So 23 Yosemite NP Oakland 195 Anthony Chabot Regional Park, Campground, Oakland  
02.10.2017 Mo 24 Oakland San Leandro 16 Rückgabe und Rückflug um 20:45  
Babs72
Bild von Babs72
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: 21 Tage Rundreise: von SFO über Sequoia, Grand Canyon, Bryce

Hallo Delano,

gibt es eine konkrete Frage, die ihr zu eurer Planung habt?

Folgendes kommt mir dazu in den Sinn:

1. Campgroundwahl / Buchungslage: Habt ihr eure Campgrounds denn schon gebucht? An den Hotspots wird es auch außerhalb der Ferienzeiten evtl. schwierig werden unterzukommen, v.a. am Wochenende (Grand Canyon), die Buchung für den Yosemite ist ja grundsätzlich nervenaufreibend. Am North CG im Bryce Canyon dagegen waren bei unserer Ankunft im späten August am Nachmittag noch zahlreiche Sites zu haben.

2. Campgroundwahl / RV-Parks: Mir fällt auf, dass ihr mehr RV Parks eingeplant habt als staatliche Campgrounds. Hat das einen speziellen Grund? Die National Park, National Forest oder State Park Campgrounds sind zwar in der Regel nicht so komfortabel ausgestattet (Hook Ups, Laundry, etc.), meist aber landschaftlich wunderschön gelegen. So würde ich euch z.B. raten, in Williams, AZ lieber zum Kaibab Lake CG zu fahren als auf den parkplatzähnlichen GC Railway RV Park. Auch im Bryce Canyon NP ist der CG im Park sehr schön gelegen.

3. Las Vegas: In Las Vegas könntet ihr das in die Jahre gekommene Luxor auch mit dem Oasis RV Resort tauschen, einem sehr schönen, sehr komfortabel ausgestattenen Campground mit schöner Poolanlage und großzügigen Sanitäreinrichtungen. Dann erspart ihr euch das Kofferpacken.

4. Alternativ-Übernachtungen: Generell liest sich eure Tour recht entspannt, auch wir legen gerne einmal einen längeren Fahrtag zugunsten einer zusätzlichen Doppleübernachtung ein. Ich würde an eurer Stelle auf die dritte Nacht in Las Vegas zugunsten einer Unterbrechung der Mammut-Etappe Las Vegas - Mono Lake verzichten. Alternativ könnte man die erste Übernachtung in Las Vegas auch außerhalb (im Valley of Fire) einplanen. Ein wunderschöner Campground in einer traumhaften Atmosphäre - viel zu schade, um dort nur ein paar Stunden zu verweilen.

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017

blopp
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 26.04.2014 - 22:41
Beiträge: 90
RE: 21 Tage Rundreise: von SFO über Sequoia, Grand Canyon, Bryce

Hallo Delano,

reist ihr zu zweit oder mit Kindern? Es klingt eher nach einer Reise ohne Kinder.

- Verständnisfrage zu Tag 7: Warum fahrt ihr nicht gleich zum Mather CG? Ist eine Stunde mehr, dafür seid ihr am nächsten Tag direkt da und könnt loslegen mit Grand Canyon. Wollt ihr in den Canyon runterlaufen oder oben am Rim herumschauen? Falls ihr nur oben bleibt, reicht m.M. nach ein Tag aus. Dann könntet ihr den gesparten Tag nämlich woanders einsetzen (z.B. Sequoia NP)

- Tag 10 und 11: Wir waren erst auf dem Lonerock CG und dann auf dem Wahweap. Wenn du den Komfort des Wahweap nicht brauchst (z.B. Full Hookup, Laudnry), würde ich den Lonerock vorziehen. Direkt am Wasser, einfach dastehen, tolle Umgebung, einfach spitze. Den Wahweap fanden wir einfach nur enttäuschend für 40$ mehr. Wir hatten kein Wasser gesehen von unserem Stellplatz, Laundry weit weg, schlechte Sicht in die Umgebung.

Ansonsten unterstreiche ich Bärbels Aussage zu den staatlichen CG in den NP. Auch wir bevorzugen diese vor den privaten Plätzen. Sie liegen einfach spitze und sind günstiger.

Und persönlich hat uns ein Tag Las Vegas gereicht, aber das hängt wie immer von den persönlichen Vorlieben ab smiley Ich würde stattdessen ein Tag länger im Zion bleiben und dort mehr wandern.

Ansonsten klingt es gut geplant, zwar ein paar längere Fahrtage, aber dafür Doppelübernachtungen. Viel Spaß bei der Reise, ist wirklich schön dort smiley

Delano
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 11 Monate
Beigetreten: 26.03.2017 - 00:06
Beiträge: 10
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Bärbel, vielen Dank für Dein Feedback.

zu Punkt 1) Ich habe bereits bis auf die letzte Nacht vor der Rückgabe des Wohnmobiles einen Stellplatz reserviert und die Reservierung im Yosemite war tatsächlich nervenaufreibend. 

Zun Punkt 2) Da es unsere erste Reise im Womo ist war ich mir nicht sicher, wie wir mit dem Frischwasser usw. hinkommen, daher habe ich mich im Zweifelsfall für die Variante mit der besseren Versorgung entschieden, auch wenn meine Sorgen vielleicht unbegründet erscheinen. Auf dem Kaibab Lake CG wollte ich einen Stellplatz reservieren, aber das ging für diesen Tag glaube ich nur in Verbindung mit einer weiteren Übernachtung.

Zu Punkt 3) Las Vegas werde ich auf Basis Deiner Empfehlung umplanen. Einen Tag werden wir auf dem Atlatl Rock CG verbringen, von dort zum Boulder Damm fahren und dann den Oasis RV Resort ansteuern. Das Luxor Hotel kann ich noch kostenlos stornieren.

zu Punkt 4) Die Strecke Las Vegas bis zum Mono Lake ist recht lange, aber da müssen wir durch. Ich bin mehr ein Fan grüner Natur, deswegen bin ich sicherlich froh, die "Wüste" schnell hinter uns zu bringen. Generell haben ich die Strecken so gewählt, dass sie möglichst ausgewogen sind.

Gruß,
Bastian

 

 

Delano
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 11 Monate
Beigetreten: 26.03.2017 - 00:06
Beiträge: 10
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo blopp,

auch Dir vielen Dank für Dein Feedback. Wir reisen zu dritt. Anlässlich des 40. Hochzeittages habe ich meine Eltern zu einer Rundreise eingeladen. Sie wollen sich demnächst ein WoMo kaufen und da dachte ich mir sie sollten vorher mal mit einem fahren. Da sie kein Wort Englisch sprechen werde ich sie begleiten und habe bisher die gesamte Planung übernommen. Ich selber würde eher Mietwagen und Motel bevorzugen, aber vielleicht komme ich ja noch auf den Geschmack. Jedenfalls war das auch eine Motivation lieber etwas mehr Komfort zu wählen. Da es unsere erste Reise ist kann ich nicht sagen, ob wir ihn wirklich benötigen werden.

Zum Tag 7: Prinzipiell hast Du recht. Ich habe mich für Williams entschieden, damit die Fahrzeit möglichst ausgewogen ist. Möglicherweise war das eine Fehlentscheidung. Wir planen, den Canyon hinunterlaufen.

So oft weichen wir nun auch nicht von staatlichen auf private CGs aus. Einzig am Bryce Canyon. Aber der Shuttle hält ja auch am Ruby's Inn CG. Beim Zion NP wird der Watchmen umgebaut.

Gruß,
Bastian

 

 

kazi
Bild von kazi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 20 Stunden
Beigetreten: 23.03.2015 - 23:10
Beiträge: 41
RE: 21 Tage Rundreise: von SFO über Sequoia, Grand Canyon, Bryce

Hallo Bastian,

möchte anregen, zwischen Zion und Las Vegas noch das Valley of Fire einzuschieben und dafür den Aufenthalt in Las Vegas abzukürzen. Es gibt dort den Atlatl Campground, der sehr ruhig liegt, Full Hook-up hat und gar nicht so teuer ist. Es gilt jedoch fcfs, was man vom Zion aus locker schaffen kann. Die Lage in den Felsen fanden wir Spitze. Interessant vor allem auch das Felsenglühen beim Sonnenuntergang/Sonnenaufgang. Kurz vor der Einfahrt zum CG gibt es auch noch Felsbilder, die wir interessant fanden. Direkt daneben kann man auch dumpen. Die Wanderungen im Valley of Fire, z.B. zur Fire-Wave oder an den White-Domes sind einfach zu laufen, verlaufen jedoch in einer fantastischen Landschaft.

Grüße

Karl

Wer ständig auf dem Weg bleibt, bleibt auf der Strecke.

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 42 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6976
RE: 21 Tage Rundreise: von SFO über Sequoia, Grand Canyon, Bryce

Hallo,

kleine Korrektur, um Verwirrung zu vermeiden.

Es gibt dort den Atlatl Campground, der sehr ruhig liegt, Full Hook-up hat und gar nicht so teuer ist.

Es gibt keine Full-Hook-up sites auf dem Atlatl CG, es sind jedoch einige Plätze mit Strom- und Wasseranschluss ausgestattet. Wie oben richtig erwähnt, gibt es eine Dumping Station, dort kann man ggf. das Schmutzwasser entsorgen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Delano
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 11 Monate
Beigetreten: 26.03.2017 - 00:06
Beiträge: 10
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Karl,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. ich habe nun den Atlatl Campground in unsere Planung aufgenommen.

Gruß,
Bastian

Delano
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 11 Monate
Beigetreten: 26.03.2017 - 00:06
Beiträge: 10
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Bärbel,

auch wenn der Oasis RV Park sehr ansprechend ausschaut, werden wirs uns wahrscheinlich für den Las Vegas KOA at Sams Town entscheiden, da dieser mit dem Shuttle besser an den Strip angebunden ist.

Gruß,
Bastian

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3839
RE: 21 Tage Rundreise: von SFO über Sequoia, Grand Canyon, Bryce

Hi Bastian,

Wie verlief denn eure Reise?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub