Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Von/bis Los Angeles vom 28.02. - 13.03.2019

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
derandy
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 09.07.2018 - 16:51
Beiträge: 4
Von/bis Los Angeles vom 28.02. - 13.03.2019
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
26.02.2019 bis 13.03.2021

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Andreas, ich bin knapp smiley Ü60 und begeisteter WoMo Fahrer.

Zum WoMo fahren in Nordamerika sind wir durch meine, anscheinend vorgezogene, midlife Krise gekommen.

1996 meinte ich unbedingt eine WoMo Tour durch die USA machen zu müssen. (warum auch immer ?) Ich hatte zwar noch nie irgend ein WoMo von innen gesehen und war auch noch nie in den USA aber - so what?

Also Frau überredet, Reise gebucht und ab nach Los Angeles. Dort nach kurzer Einweisung (auf englisch) ein 28ft Motorhome übernommen und rein in den Feierabendverkehr von Los Angeles Richtung Malibu beach. Meine midlife Krise hatte sich mittlerweile feige verabschiedet und war nackter Panik gewichen. (Die folgenden Tage lasse ich aus! Wäre zwar für den Außenstehenden sehr amüsant aber man will sich ja ungern selbst zum Gespött machen!) 25 ereignisreiche Tage später gaben wir das WoMo, wider Erwarten lebend, zurück.

 

Es folgten weitere 5 Wohnmobilreisen durch die USA, 2 durch Kanada und je eine durch Australien und Neuseeland.

Unsere letzte war 2008 von Seattle zum Yellowstone NP, Salt Lake City, San Francisco und an der Küste zurück nach Seattle. Seitdem fahren wir im eigenen WoMo durch D und EU.

Jetzt, nach 10 Jahren Pause, geht es wieder über den grossen Teich.

Wir fliegen am 26.02.2019 nach Los Angeles und übernehmen avom 28.02. - 13.03.2019 ein A-Class WoMo bei Road Bear. Genauer gesagt 3 A-Class WoMo's. Wir haben auf Grund einer Familienfeier unsere Tochter mit Partner sowie meine Schwester mit Mann dabei. Ich war ganz entsetzt, als ich auf dieser super website gelesen habe, dass man Campgrounds teilweise zwingend vorreservieren muss. Das haben wir auf allen Touren bisher erst 1x gemacht. Zur Jahrtausendwende in Las Vegas. Da war es auch nötig! Egal, ich habe auf dieser website super Anregungen erhalten. Dafür schon mal vielen Dank. yes

Unsere geplante Route ist: Malibu Beach RV Park (1N), Furnace Creek Ranch (1N), Las Vegas Oasis RV Park (2N), Grand Canyon Trailer Village RV Park (2N), Monumaent Valley The View CG (1N), Sedona Rancho RV Park (1N), Watson Lake Point of Rocks RV Park (1N), Buckskin Mountain SP (1N), Joshua Tree NP Jumbo Rocks CG (2N) und zurück zum Malibu Beach.

Wir möchten den "Neuen" natürlich möglichst viel zeigen.

Wie ist eure Meinung zu der geplanten Route? Ich freue mich über Kommentare, Tipps Anregungen etc.

Ach ja, nach dem Stress fliegen meine Frau und ich anschließend noch 2 Wochen nach Hawaii smiley

So, das sind hoffentlich nicht zu viele Informationen. Im voraus schon mal vielen Dank, Andy

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 14 Stunden 51 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 4139
RE: Von/bis Los Angeles vom 28.02. - 13.03.2019

Hallo Andy,

herzlich willkommen im Forum.

Nachdem Du schon so viel Erfahrung hast, brauchen wir ja nicht mehr viel erklären. Deine Runde ist machbar, allerdings wären mir persönlich die vielen langen Tagesetappen mit  4 - 5 Stunden reiner Fahrzeit etwas zu viel.

Dass Ihr danach noch 2 Wochen "Erholung" braucht, kann ich allerdings sehr gut verstehen laugh

 

LG

Beate

 

PS: Dein Schreibstil gefällt mir!!!!yes

 

 

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 3 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3903
RE: Von/bis Los Angeles vom 28.02. - 13.03.2019

Reisedatum: 26.02.2019 bis 13.03.2021

Eine Frage, fahrt ihr 2 Wochen oder 2 Jahre?

 

Grand Canyon "south rim": Dir ist schon klar, das dort dieses Jahr Ende Februar fast minus 20 (zwanzig) °C war.

Liebe Grüße Gerd

 

21. April 2013:  Jetzt wurde der stärkere Frost für heute (am GC minus 6°C), vorhergesagt. 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 3 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3903
Flagstaff 18. März 2012

derandy
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 09.07.2018 - 16:51
Beiträge: 4
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Beate, 

erstmal vielen Dank für die Antwort. Wegen der Tagesetappen hast du wahrscheinlich recht. Mal sehen wie sich die "Roockies" in den anderen WoMo's so machen smiley

derandy
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 09.07.2018 - 16:51
Beiträge: 4
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Gerd,

auch dir danke für die Antwort. ICH hätte ja 2 Jahre Zeit, aber die Anderen ....cheeky

Wie das Wetter unterwegs ist, werden wir sehen. Das ist ja der Vorteil am WoMo fahren. Man kann die Route jederzeit ändern und der Wetterlage anpassen. Temperaturausschläge in beide Richtungen muss man wohl um diese Jahreszeit einplanen.

Wir waren mal Anfang Januar am Grand Canyon South Rim und hatten bestes Wetter, ebenso im Bryce Ende November. Das es natürlich auch Glücksache.