Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Von Las Vegas nach SF

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Elbe1
Bild von Elbe1
Offline
Beigetreten: 10.04.2020 - 10:49
Beiträge: 497
Von Las Vegas nach SF
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
12.05.2023

Hallo zusammen,

ich suche aktuell für Hilfestellung bzgl. unseres Plan B bzw. C 😉 für die nächsten ca. 2 Wochen:

Ab morgen haben wir noch 2 Tage LV fest geplant. Das danach angedachte Death Valley haben wir gestrichen, da uns die Temperaturen aktuell schon zu hoch sind (> 40 Grad).  Sowohl Sequoia als auch Yosemite und andere Gebirgsziel der Sierra Nevada sind noch nur sehr eingeschränkt erreichbar und dort wohl sehr voll. Also wollen wir SF vorziehen und schauen danach weiter.

Hier nun meine Frage:  Wir wollen den Weg  über die US95 und Reno einschlagen. Wir versprechen uns weniger Verkehr, schönere Landschaft und niedrigere Temperaturen, als über die südliche Route.

Was sagen die Experten / spricht etwas dagegen (Zeit haben wir)?

Vielen Dank im Voraus 

Jan

Viele Grüße aus dem „echten Norden“ 🤓😉

Jan

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3072
RE: Von Las Vegas nach SF

Hallo Jan,

da du Zeit hast und sowieso hoch bis Reno bzw. zum Lake Tahoe möchtest, würde ich der #395 unbedingt den Vorzug geben. Auch wenn die Tioga Rd. und Sonora  Pass derzeit noch gesperrt sind. Ich persönlich würde auch trotz Hitze zügig durchs DV fahren. (dann ohne Klimaanlage!)  Sonst unten rum. Damit könntet ihr die schönen Alabama Hills, ausgiebig erkunden und weitere Spots entlang der Strecke, wie Mono- und Mammoth Lake usw. Guck mal in die Map.
Am Lake Tahoe, es dürfte noch kühl dort oben sein,  böte sich ein Aufenthalt am schönen Nevada Beach CG an, besser reservieren! Über den schönen Ebbetts Pass (Scenic Byway) #4 könntet ihr dann südwärts nach SFO fahren. Zugegeben ist ne Kurbelei, aber schön! Ich würde auf diesem Wege dennoch versuchen in das Yosemite Valley zu gelangen. Glaub nicht, dass ein vorgezogener Aufenthalt in San Francisco groß etwas an der Situation verändert. 
Ach ja übrigens, von  Las Vegas aus ist es ein Katzensprung in die Red Rock Canyon Area. Dort könntet ihr eine Runde drehen und herrlich boondocken. 

Hoffe ich konnte mich auf die Schnelle verständlich ausdrücken.

Viel Spaß euch beiden. 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 72
RE: Von Las Vegas nach SF

Liebe Beate,

zu Deiner Aussage "Über den schönen Ebetts Pass (Scenic Byway) #8 könntet ihr dann südwärts nach SFO fahren"

hätte ich eine Frage : Ist dieser Pass tatsächlich schon offen?

Auch wir kommen Anfang Juni aus Richtung LV und wollen über die #395 zum Yosemite. Der Tioga Pass wird da auf jeden Fall

noch zu sein, auch beim Sonora Pass habe ich wenig Hoffnung. Aber die #4 wäre immer noch besser als der Carson Pass.

Hast Du da irgendwelche Info`s??

 

Liebe Grüße sendet

Inken 

robbelli
Bild von robbelli
Online
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8348
RE: Von Las Vegas nach SF

Hallo Inken,

hier findest du Informationen zum Ebbetts Pass. Aktuelles über den CalTrans Link mit Eingabe der Highway Nummer.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Pauline
Bild von Pauline
Offline
Beigetreten: 01.04.2013 - 15:20
Beiträge: 320
RE: Von Las Vegas nach SF

Hallo Jan,

wir wollten vor 10 Jahren über den Ebbetts Pass, aber dann kam ein früher Wintereinbruch am Lake Tahoe und es war gesperrt (bzw. Ich glaube bloss Kettenpflicht - hatten wir ja aber nicht an Bord). Wir sind dann über die 88 Richtung Placerville / Eldorado gefahren - da gehts hoch aber nicht ganz so hoch... Das Goldgräberland fanden wir cool. Ebenfalls eine Kurbelei mit dem großen 31ft Monster - aber hat Spass gemacht. Und Sacramento ist auf jeden Fall auf dem Weg nach San Francisco einen Besuch wert. Nur so als Alternative, falls die Hohen Pässe noch gesperrt sein sollten…

Grüße von Pauline

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3072
RE: Von Las Vegas nach SF

Hi Jan,

wollte noch Paulines Vorschlag aufgreifen. Sollte der Ebetts Pass nicht offen sein, was dieses Jahr gut möglich ist, hast du zumindest auch über die Interstate die Möglichkeit via Sacramento nach SFO zu gelangen. 
Das Railway Museum in Sacramento wäre durchaus sehenswert. 
Falls ihr länger am Lake Tahoe verweilt, wäre ein Abstecher nach Carson City lohnenswert, vor allem wenn man Cowboy Städtchen liebt. Es gibt einen gut gelegenen Stadt CG, sodass man abends mal ein Draft Beer trinken und dabei netter Country Live Music lauschen kann. Falls das was für euch ist. 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Elbe1
Bild von Elbe1
Offline
Beigetreten: 10.04.2020 - 10:49
Beiträge: 497
RE: Von Las Vegas nach SF

Hallo Beate, Pauline, Inken, Elli,

vielen Dank für eure schnellen Antworten mit tollen Tipps. Nach Prüfung der Straßenzustände und CGs ist unser aktueller Diskussionsstand nun eine Mixture aus diesen Vorschlägen und unseren ursprünglichen Plänen: 

Wir wollen über die 95 und 6 nach Bishop fahren (266 & 168 sind auch noch gesperrt) und dann der 395 nach Norden folgen. Den Lake Tahoe und Carson City haben wir fest in die Planung genommen. Und auch der Tipp mit Sacramento und dem Railway Museum hört sich interessant an.

Und in den Yosemite wollen letztlich auch unbedingt 😉

Heute und morgen Abend wird nun erstmal Las Vegas unsicher gemacht 🤪

Nochmals Danke für euren Input 👍

Nachtrag: Nevada Beach war nichts mehr zu bekommen, wir haben 2 Nächte im Fallen Leaf CG reserviert 🙂

Viele Grüße aus dem „echten Norden“ 🤓😉

Jan

Elbe1
Bild von Elbe1
Offline
Beigetreten: 10.04.2020 - 10:49
Beiträge: 497
RE: Von Las Vegas nach SF

Hallo zusammen,

vielleicht klappt es mit der nächsten Frage genauso gut und es kommen wieder schöne Tipps?Wir werden jetzt den Versuch zum Yosemite wagen. Und danach soll’s dann Richtung SFO gehen. Wir kommen also von Süden. 
Idee: Westlich der Bay nach und durch SFO über die Golden Gate und dort einen der beschriebenen CG nahe der Fähre. Dann ein Tag mit der Fähre in die Stadt und danach weiter nach Norden (z.B. die 1 andere Küste hoch und später ins Binnenland zum Lassen Vulcano NP.

Viele Grüße aus dem „echten Norden“ 🤓😉

Jan

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3072
RE: Von Las Vegas nach SF

Hallo Jan,

nur kurz. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Lassen Vulcan NP geöffnet ist. Wir hatten 2017 selbst Ende Juni nicht das Glück. Der Cinder Cone Vulkan Kegel könnte eine schöne Alternative darstellen. Siehe Highlighteintrag bzw, unseren RB. Bitte aber auch dies vorher abklären. 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3072
RE: Von Las Vegas nach SF

Jan,

auch wenn der kurze Anstieg knackig ist, so wird man doch mit einer Farbpalette wie sie nur die Natur schaffen kann belohnt. Unbedingt sehenswert!

https://www.womo-abenteuer.de/highlights/cinder-cone-lassen-volcanic-nat...

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Elbe1
Bild von Elbe1
Offline
Beigetreten: 10.04.2020 - 10:49
Beiträge: 497
RE: Von Las Vegas nach SF

Danke Beate,

aktuell hast Du recht (wieder mal 😉), der Lassen Vulcano NP ist noch zu. Wir werden es beobachten und Deinen Tipp in Erwägung ziehen.

Viele Grüße aus dem „echten Norden“ 🤓😉

Jan