Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

West-Kanada mit VI und 2 Teenies

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Famrö
Offline
Beigetreten: 22.11.2017 - 22:49
Beiträge: 42
West-Kanada mit VI und 2 Teenies
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 

Hallo liebe Fories

Nach unserer tollen USA-Reise im Sommer 2019 bin ich bereits am planen für Sommer 2021! Es soll diesmal nach West-Kanada gehen. Unsere beiden Kinder sind dann 16 und 14! Reisezeit soll plus/minus 3 Wochen betragen und in Vancouver starten. Wir möchten die klassische Route fahren mit den NP`s und ich stelle mir nun aber paar Fragen, bevor ich die Route fix planen kann.

Reichen 3 Wochen aus wenn wir VI noch mitnehmen möchten (1-2 Nächte) und muss man den gleichen Weg wieder zurück aufs Festland?

Ist Vancouver-Vancouver realistisch oder besser Vancouver-Calgary?

Vielen Dank schonmal für eure Feedbacks 

 

Liebe Grüsse aus Zürich

Claudia

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2698
RE: West-Kanada mit VI und 2 Teenies

Hallo Claudia

3 Wochen für eine Festland Runde geht; wenn VI dabei sein muss, dann nicht nur 1-2 Tage sondern mindestens 5 Tage. Denke auch an die Ferry Kosten nur w/ 1-2 Tagen!

Ja, im Normalfall  musst du wieder die gleiche Strecke zurück, ev. auf dem Rückweg nur bis Nanaimo und dort dann die Ferry. Nehme jetzt nicht an, dass du ein Stück die Inside Passage fahren möchtest, ev. bis Bella Coola etc./Williams Lake etc.

Ev gäbe eine Möglich keit die kleine Runde auf VI zu fahren; Victoria-Juan de Fuca-Port Renfrew-Cowichan Lake-wieder zurück aufs Festland, Zeitaufwand mindesten 3 Tage.

Bei einer One Way Fahrt hast du und einfach mehr Zeit für unterwegs, aber die Route ist dann fast gegeben!

 

Gruss auch aus der Schweiz

 

Shelby

 

 

Betty
Offline
Beigetreten: 27.01.2019 - 17:34
Beiträge: 83
RE: West-Kanada mit VI und 2 Teenies

Hallo Claudia,

wir waren im Juli 2019 mit unseren Kindern (12 und 15 Jahre) auf der klassischen Runde ab/bis Vancouver unterwegs. Wir hatten 20 Womo-Tag und sind knapp 3000 km gefahren. Schweren Herzens haben wir VI weggelassen und das war auch gut so, denn für die Jungs waren bei drei, vier Stunden Fahrzeit teilweise schon genervt, trotz multimedialer Unterstützung. Denn Aussicht ist hinten im Wohnmobil nicht besonders.

Vielleicht hast du Lust, dir Inspiration aus meinem Reisebericht zu holen.

Viele Grüße,

Betty

AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 254
RE: West-Kanada mit VI und 2 Teenies

Hi Claudia

Ich würde VI auch nur rein nehmen bei One-Way (Vancouver-Calgary) -  wir hatten 29 Womo-Tage (Vancouver haben wir uns davor noch separat angeschaut) und haben selbst mit diesen 4 Wochen Zeit "nur" One-way gemacht - inkl. 7 Nächte VI (wir waren aber auch mit wesentlich kleineren Kindern von 4/6 Jahren unterwegs). Nur für 1-2 Nächte siehst Du m.E. viel zu wenig von dieser wirklich wunderschönen  Insel - auf der ihr auch locker die ganzen 3 Wochen verbringen könntet. Gerade wenn ihr zum sehr empfehlenswerten Pacific Rim NP wollt, ist das in 1-2 Nächten gar nicht machbar - und die Strände dort sind traumhaft. Verlink Dir mal hier unseren Reisebericht  von diesem Juni. 

Wenn ihr via Whistler in die Rockies wollt (was wohl die klassiche Route wäre - wir sind über das Okanagen Valley gefahren) dann könntet ihr von Vancouver die Fähre Tsawwassen (Süden Vancouver)-Swartz Bay (Victoria) nehmen und zurück dann die Fähre von Nainamo-Horshoe Bay (nördlich von Vancouver). Die Fährstrecke Tsawwassen-Swartz Bay ist landschaftlich noch um einiges schöner als die nach Horseshoebay ab Nainamo.

Lg

Annschi