Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Familentrip mit Yellowstone und Burning Man im Sommer 2022

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Flower
Offline
Beigetreten: 11.01.2021 - 22:20
Beiträge: 5
Familentrip mit Yellowstone und Burning Man im Sommer 2022
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
01.08.2022 bis 11.09.2022

Hallo zusammen,

wir (2 Erw + 2 Kinder, 7 + 8 J.) planen im Sommer 2022 einen Womo-Trip durch die USA. Nachdem ich mich schon einige Tage hier im Forum (eine wahre Perle des Internets, vielen Dank an jeden, der hier Zeit und Energie reinsteckt, um seine Erfahrungen zu teilen) umgeschaut habe, wird mir immer klarer, dass eine gute Reiseplanung ähnlich aufwändig wie ein Flug zum Mond ist. 

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es nur eine sehr vage Idee davon, wie die Reise aussehen soll.

Der Trip sollte folgende Punkte beinhalten:

  • 1 Woche Yellowstone
  • Burning Man Festival, Black Rock Desert, Nevada - 28.08. bis 05.09.2022 (falls wir an Tickets kommen)
  • öfters mal Schwimmen und Baden gehen (Natur und/oder Waterparks)
  • Slot canyons oder andere einfache Kraxeleien, die man mit Kindern machen kann.

Der ganze Rest ist noch unklar, selbst Start- und Zielort sind offen. 

Wenn man Yellowstone und Burning Man als Fixpunkte nimmt, welche Start- und Zielorte bieten sich dafür an?

Meine erste Idee wäre von Seattle nach San Francisco zu fahren. Aber gibt es noch andere Alternativen?

Freue mich auf Eure Ideen und Inspiration,

Oliver

 

 

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6179
RE: Familentrip mit Yellowstone und Burning Man im Sommer 2022

Hi Oliver,

herzlich willkommen hier bei uns smiley!

dass eine gute Reiseplanung ähnlich aufwändig wie ein Flug zum Mond ist. 

...ganz so aufwendig dann doch nicht, aber es steigert die Vorfreude ungemein wink.

Wenn man Yellowstone und Burning Man als Fixpunkte nimmt, welche Start- und Zielorte bieten sich dafür an?

Nun ja, bei 6 Wochen Zeit, ist das "fast" egal, wo Ihr starten wollt. Willst Du eine Einwegmiete buchen? Die kostet meistens eine Extra-Gebühr. In Deinem Fall könntet Ihr gut SFO, LAX, DEN oder LAS als Startpunkte nehmen, das ist von Euren "Must sees" abhängig wink. Bei Denver istz zu beachten, dass seitens der Vermieter eine sogenannte "Colorad Road Safety Fee" erhoben wird. Ist bei CU-Camper zubuchbar für 75€, wobei das den "Braten nicht fett macht" laugh, bei der Mietdauer...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Flower
Offline
Beigetreten: 11.01.2021 - 22:20
Beiträge: 5
RE: Familentrip mit Yellowstone und Burning Man im Sommer 2022

Hallo Kochi,

vielen Dank für Deine Antwort, ich will versuchen, etwas konkreter zu werden, dann ist es vielleicht auch einfacher Tipps zu geben.

Wir haben was gespart und so eine lange WoMo-Reise wirds vermutlich nicht so oft geben, also liegt der Fokus erst mal nicht auf den Finanzen. Einweg-Gebühren oder ähnliches spielen eine untergeordnete Rolle bei der Routenplanung.

Meine Frau und ich haben den Südwesten (Yosemite, Sequoia, Death Valley, Grand Canyon, Brice, Zion, Arches, Canyonlands) schon gesehen, deshalb soll diese Reise zu Yellowstone und anderen uns noch unbekannten Stellen führen. Wir wollen auch nicht auf Teufel komm raus Meilen fressen, auch nicht jede Nacht woanders stehen. Eher weniger Locations, dafür dort länger bleiben. Ein paar längere Etappen kann man mal einbauen, wenn notwendig, aber eigentlich soll's gemütlich dahin gehen. Was ich in diesem Urlaub nicht sehen kann, sehe ich vielleicht beim nächsten Mal, es gibt also auch keinen Druck irgendwelche "must sees" abzuhaken. Highlights aus der zweiten oder dritten Kategorie reichen vollkommen aus für uns, wenn man dafür Gedränge und Stress vermeiden kann.

Würde sich Seattle als Startort anbieten? Seattle - Yellowstone - SFO? Die Idee dahinter wäre, dass man am Beginn der Reise um den 1. August rum nicht gleich von der Hizte im Süden erschlagen wird und dann langsam Richtung Süden fährt und erst gegen Ende August/Anfang September in die Wüstengegenden kommt, in der Hoffnung, dass es dort nicht mehr so heiß ist. Macht das Sinn oder habe ich eine falsche Vorstellung vom Wetter dort? 

VG,

Oliver

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2771
RE: Familentrip mit Yellowstone und Burning Man im Sommer 2022

@Oliver

Meine Frau und ich haben den Südwesten (Yosemite, Sequoia, Death Valley, Grand Canyon, Brice, Zion, Arches, Canyonlands) schon gesehen, deshalb soll diese Reise zu Yellowstone und anderen uns noch unbekannten Stellen führen.

Wenn ich das so lese, dann mach doch eine tolle Runde Denver-Denver. da sind einige Optionen offen; ausser San Francisco muss sein.

Gruss

Shelby

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 481
RE: Familentrip mit Yellowstone und Burning Man im Sommer 2022

Update: Habe erst jetzt gesehen, dass du dazu noch einen anderen Beitrag offen hast.

Hallo Oliver! 

Einige (die meisten?) Vermieter (bei Road Bear bin ich mir sicher) erlauben es nicht oder nur bedingt, mit dem RV das Burning Man Festival zu besuchen (s. AGB). Darauf wäre bei der Anmiete also zu achten. 

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)