Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Calgary-Vancouver One-Way

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kai K.
Offline
Beigetreten: 10.08.2018 - 21:18
Beiträge: 16
Calgary-Vancouver One-Way
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
29.08.2022

Hallo zusammen. 

Wir haben es getan, wir haben für 2022 gebucht und sind schon sehr zuversichtlich, das bis dahin vieles wieder normaler sein wird als aktuell smiley

Wir das ist ein Ehepaar Anfang 40 ohne Kinder und Wiederholungstäter. Wir waren 2019 für 13 Nächte auf der "Einstiegsroute" unterwegs, als Rundtour von Vancouver nach Vancouver und natürlich fanden wir es super schön aber auch anstrengend weil es viele viele km waren. Wir hatten von Fraserway ein C-Large Motorhome und wir waren super zufrieden, technisch und vom Alter her super passend und mit Slide-Out auch genug Platz für zwei Sitzriesen (knapp 1,90 und knapp 2m)

Dieses mal haben wir dazugelernt: 17 Nächte, One-Way von Calgary über Jasper, Clearwater, Whistler nach Vancouver und von da wieder nach Hause. Wohnmobil ist gebucht und bestätigt und zwar der Overlander, sicher grundsätzlich erstmal zu groß für 2 Personen aber wir haben uns bei der Abgabe des Campers in 2019 schockverliebt in den Overlander und fernab jeder Vernunft das dezent große "Schiff" gemietet smiley

Los geht es am 27.8.22, mal sehen von wo und mit welcher Airline aber Calgary wäre super smiley Zwei Tage Stadt anschauen und ankommen, dann am Montag den Overlander übernehmen. Die "detailierte" Routenidee findet ihr hier als Tabelle, haut gerne euer Feedback raus.




  von nach km
27.08.2022 Heimat Calgary  
28.08.2022 Calgary Calgary  
29.08.2022 Calgary Johnston Canyon 200
30.08.2022 Johnston Canyon Marble Canyon 50
31.08.2022 Marble Canyon Lake Louise 60
01.09.2022 Lake Louise Waterfowl Lakes 80
02.09.2022 Waterfowl Lakes Jasper 200
03.09.2022 Jasper Jasper 100
04.09.2022 Jasper Jasper 100
05.09.2022 Jasper Robson Meadows 120
06.09.2022 Robson Meadows Clearwater 225
07.09.2022 Clearwater Clearwater 50
08.09.2022 Clearwater Emerald Bay 200
09.09.2022 Emerald Bay Emerald Bay 50
10.09.2022 Emerald Bay Lilloet 250
11.09.2022 Lilloet Nairn Falls PP 125
12.09.2022 Nairn Falls PP Alice Lake 120
13.09.2022 Alice Lake Alice Lake 50
14.09.2022 Alice Lake Vancouver 115
15.09.2022 Vancouver Heimat 20

 

Unsere Schwerpunkte sind die folgenden ( zu denen nehmen wir sehr sehr gerne Tipps entlang der Route an und arbeiten die auch ein ):

- lokale Produzenten (Käse, Fleisch/Wurst, Gin/Bier und natürlich Gemüse)

- Natur und Wanderungen denn dafür sind wir da

- Lachswanderung (deshalb die Reisezeit, nicht optimal aber im Gesamtkonstrukt nicht anders abzubilden), Baileys Chute ist wohl am vielversprechensten

Einige CGs sind fest vorgesehen weil wir uns dort beim ersten mal super wohlgefühlt haben (Wapiti und Alice Lake), alle anderen dienen zunächst nur der Orientierung. Wir packen eh morgens unseren Kram zusammen und machen wenig direkt vom CG aus, deshalb stören uns auch One-Nighter auf einzelnen CGs nicht wink 

Zum Ende werden wir tatsächlich "nur" das WoMo in Vancouver abgeben und zum Flughafen fahren, Vancouver haben wir uns angesehen und die Stadt hat uns nicht überzeugen können (was vielleicht komisch klingt aber so sind die Geschmäcker halt verschieden). Der Rückflug geht am 15.9.22 

Was denkt ihr, kann das überzeugen? 

Beste Grüße aus Leipzig nach egal wohin smiley

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2875
RE: Calgary-Vancouver One-Way

Hallo

Overlander: hat 30 ft, so viel ich noch weiss erlaubt der Marble nur bis 24 ft. Das musst du nochmals prüfen.

Lachswanderung Wells Gray: Du kannst im Sept. u.U. zu spät sein; wirst du dann sehen.

Hikes: liest du auf der NP Seite der NPs.

MfG

Shelby

Jonny
Bild von Jonny
Offline
Beigetreten: 18.01.2018 - 16:37
Beiträge: 57
RE: Calgary-Vancouver One-Way

Hallo Kai,

klingt gut und nicht zu lang die Route smiley

Zum Thema Bier: wir waren 2018 in Canmore in der Canmore Brewing Company. Da konnte ich einige leckere Biere erstehen smiley Generell ist Canmore ein schönes Örtchen. Nicht so überlaufen wie Banff und schöne Wandermöglichkeiten rundherum. Auch direkt am Ort am Bow River hat es tolle Wege. 

In Jasper gibt's die Jasper Brewery, Essen hat uns dort nicht so umgehauen, aber das Bier war gut. Auch in Jasper:  die Jasper Hill Farm! Die haben tollen Käse und auch andere feine Sachen. Da haben wir uns gut eingedeckt nachdem wir schon 9 Wochen unterwegs waren und kaum guten Käse gefunden hatten.

Generell finde ich hat sich in Sachen Bier in den letzten Jahren viel getan und man findet immer wieder schöne kleine brewerys. Auch gibt es immer mehr Hofverkäufe wo man leckere Sachen findet.

Viel Spaß bei der weiteren Planung

Jonny

 

_________________________________________________

Reisen ist das Entdecken, das alle Unrecht haben mit dem was Sie über andere Länder denken.