Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgary - Vancouver - Calgary)

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
khkarch
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Woche
Beigetreten: 15.01.2018 - 14:15
Beiträge: 6
21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgary - Vancouver - Calgary)
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
05.06.2018 bis 27.06.2018

Gute Tag ihr Lieben,

ich habe diesem Forum schon viele Informationen entnehmen können, die uns bei der Planung unserer Reise geholfen haben. Das (Zwischen-)Ergebnis möchte ich hier vorstellen und euch um Tipps & Hinweise bitten.

Wir haben die Flüge, die erste Übernachtung (Airport Acclaim Hotel Calgary) und das Fahrzeug (Motorhome C 23-25 von Four Seasons RV) bei CANUSA gebucht. 

Für die Planung haben wir neben diesem Forum hier die folgenden Bücher herangezogen:

  • Trudy Mielke & Heike Wagner, "Campmobil Guide West-Kanada"
  • Helga & Arnold Walter, "Nationalparkroute Kanada"
  • Karla Zimmerman u.a., "Lonely Planet Kanada"

Meine Frau und ich sind "Wohnmobil-Anfänger", und eine nicht zu verrückende Rahmenbedingung für unsere Planung ist, dass wir nur Campgrounds anlaufen wollen, auf denen es Duschen gibt, denn meine Liebste hat kein Vertrauen in die hygienischen Eigenschaften der Wohnmobile. Da hilft kein argumentieren ... 

Und außerdem wollen wir nicht mehr als 300 km pro Tag fahren.

Zu Beginn wollen wir vor allem den Süden Albertas und British Columbias durchhqueren, und zu Mitte-Ende Juni hin die "großen" Nationalparks und den Icefield Parkway.

Der Ost-West-Teil der Tour - 1.479 km:

Und der Rückweg von West nach Ost - 1.839 km:

 

Datum Ort von Ort nach Entfernung / km Übernachtung
Dienstag, 5. Juni 2018 Hamburg Calgary   Hotel
Mittwoch, 6. Juni 2018 Calgary Fort Mcleod 175 Daisy May Campgroud
Donnerstag, 7. Juni 2018 Fort Mcleod Waterton Lakes NP 95 Townsite Campground
Freitag, 8. Juni 2018 Waterton Lakes NP     dito
Samstag, 9. Juni 2018 Waterton Lakes NP Mt. Fernie PP 164 Mt. Fernie Provincial CG
Sonntag, 10. Juni 2018 Mt. Fernie PP Kootenay Bay 280 The Lake View oder Cedar Groove CG
Montag, 11. Juni 2018 Kootenay Bay Burton 175 Burton Historical Park CG
Dienstag, 12. Juni 2018 Burton Kelowna 220 Bear Creek PP CG
Mittwoch, 13. Juni 2018 Kelowna Hope 245 Kawkawa Lake Resort & CG, Coquihalla CG, Wildrose CG oder Othello Tunnels CG
Donnerstag, 14. Juni 2018 Hope Vancouver 150 Burnaby Cariboo RV Park & CG, Anmore Camp & RV Park oder Capilano River RV Park
Freitag, 15. Juni 2018 Vancouver     dito
Samstag, 16. Juni 2018 Vancouver Lillooet 260 Willows CG, Cayoosh Municipal CG, Moha RV & Mobile Home Park oder Fraser Cove CG
Sonntag, 17. Juni 2018 Lillooet McLure 220 Pinegrove CG
Montag, 18. Juni 2018 McLure Valemount 280 IRVin's RV Park & CG oder Yellowhead RV Park & CG
Dienstag, 19. Juni 2018 Valemount Jasper 125 Whistlers CG
Mittwoch, 20. Juni 2018 Jasper Kicking Horse CG 280 Kicking Horse CG
Donnerstag, 21. Juni 2018 Kicking Horse CG Revelstoke 210 Williamson Lake CG, Revelstoke CG, Lamplighter CG, Boulder Mountain Resort oder Smokey Bear CG 
Freitag, 22. Juni 2018 Revelstoke Radium Hot Springs 250 Quinn Creek CG, Radium Valley Rec. Resort oder Canyon RV Resort
Samstag, 23. Juni 2018 Radium Hot Springs Canmore 160 Spring Creek RV Park oder Wapiti CG
Sonntag, 24. Juni 2018 Canmore     dito
Montag, 25. Juni 2018 Canmore Calgary 110 Calgary West CG
Dienstag, 26. Juni 2018 Calgary      
Mittwoch, 27. Juni 2018   Hamburg    

 

Wir freuen uns auf eure Kommentare, Anregungen und Tipps.

Mobbel
Bild von Mobbel
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 1 Woche
Beigetreten: 21.06.2011 - 17:21
Beiträge: 1912
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Hallo khkarch,

kein Vertrauen in die hygienischen Eigenschaften des Wohnmobils? Ich hätte da eher kein Vertrauen in die hygienischen Eigenschaften manch eines Campgrounds. Die Sauberkeit eines deutschen Campingplatzes kann man da drüben eher nicht erwarten, wir haben auf den privaten Campgrounds oft eher gruselige Sanitärs angetroffen (Kickinghorse z.B.) - das sind die hygiensichen Verhältnisse im eigenen Mobil besser. Wenn man da empflindlich ist, empfehle ich Badeschuhe und einen "Duschsack", also einen wasserdichten Beutel in dem man all seine Klamotten verstauen kann den man verschliessen und aufhängen oder notfalls auf den Boden stellen kann. Damit man seine Klamotten / Handücher nirgends hinlegen muss.

Aber vlt. müßt ihr ja nicht jeden Tag duschen und könnt zwischendruch schon mal den ein oder anderen naturnahen CAmpground ansteuern - weil diese sind ja schon die Sahnehäubchen für uns Wohnmobilisten und der Grund, warum man nicht ins Hotel geht. 

Wie auch immer, auch auf Campgrounds mit Duschen läßt es sich leben, die Hat Creek Ranch hat ganz passable Duschen und liegt auch auf dem Weg.

Du schreibst leider nicht, was ihr gern sehen wollt, ob ihr wandern wollte oder mehr nur Auto fahren. Von Jasper zum Kickinghorse -  da braucht man mindestens 1 (z.B. Thompson Creek) Zwischenübernchtung. Besser 2 (Lake Louise) . 1 Tag in Jasper ist zu kurz. Wollt ihr da nix ansehen? Nach Banff wollt ihr nicht, und den Bow Valley Parkway auslassen?

Es würde helfen, wenn Du noch eine Spalte einfügst, was ihr ausser Auto fahren am jeweiligen Tag noch machen wollt, dann sieht man auch ob dafür überhaupt Zeit bleibt.

 

Lg Mobbel

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 40 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2021
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Hallo

Willkommen hier, habe doch schon einiges gesehen, was sicher Anpassungsbedürftig wäre!

Nehme mir heute Abend etwas Zeit um dir meine Gedanken zu darzulegen

 

MfG

Shelby

khkarch
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Woche
Beigetreten: 15.01.2018 - 14:15
Beiträge: 6
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Hallo Mobbel,

vielen Dank für den Tipp mit dem "Duschsack". Wie gesagt sind wir Anfänger ... Aber duschen muss schon täglich sein ... 

Was wir "sonst so" machen wollen, ist vorallem ein wenig die Landschaft geniesen (das geht ja auch aus dem Auto) und die eine oder andere kleine Wanderung, bis sechs Kilometer ... mehr geht konditionell nicht.

Banff habe ich ausgelassen, weil es sooo überlaufen sein soll.

Vielleicht lasse ich ja den "Abstecher" nache Revelstoke weg und bleibe länger in Jasper.

Besten Dank erst mal auch an Shelby, ich freue mich auf "feedback",

Karl-Heinz

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 40 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2021
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo

Fort Mc Leod:

Was willst du dort; nach der WoMo Uebernahme , fahr nach Pincher Creek, hat dort zwei schöne CGs!(Municipal/Sleepy Hollow)

Da du dich ja ausschliesslich für private Plätze entschieden hast, wird es schwierig dir "gute" welche ich auch kenne anzubieten!

In Hope nicht (mehr) den Kawkawa CG anpeilen; hat (zu) viele Locals dort; eher Windrose nehmen.

VC: Burnaby, weil Sky Train in die City. Ist sicher nicht der scönste, aber ideal für Sightseeing in VC

Lilloeet-Mc Lure: fahr noch bis Clearwater, da hast du den Dutch Lake.

nächster Halt, Mt Robson Lodge, haben Sites am Fraser River

Jasper: da wären eigentlich 2 Tage Pflicht

Kicking Horse CG sind die Plätze alle auf fcfs, wenn du dort spät ankommst könnte es schwierig werden noch eine Sites zu bekommen; Alternative: Monarch in der Nähe

Generell wäre es empfehlenswert im Raum Yoho/Lake Louise 2 ganze Tage einzuplanen

Lass auch Revelstoke weg und besuche eher den Peter Lougheed PP.

Das wärs im Moment.

Gruss

Shelby

khkarch
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Woche
Beigetreten: 15.01.2018 - 14:15
Beiträge: 6
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Shelby, vielen Dank für deine Anregungen. Ich werde damit mal heute Abend "in mich gehen".

Fort MacLeod habe ich genommen, weil ich nach WoMo-Übernahme & Einkaufen nicht zu weit fahren will. 50 km mehr wären wohl drin.

In Waterton Lakes NP ist der Platz nicht privat, sondern von Parks Canada, oder täusche ich mich?

Bzgl. Hope & Vancouver: Danke!

McLure habe ich nur wg. der Entfernung ausgesucht. Nach Clearwater wären es 300 km. Was würdest du da empfehlen: über Cache Creek & Kamloops, oder via 70 Mile House & Bridge Lake?

Meinst du die Mount Robson Lodge zwischen Tete Jaune & Mt. Robson?

Zwei Tage Jasper klingen gut. 

Den Monarch Campground in der Nähe von Field habe ich wegen der fehlenden Duschen (hier zu lesen) nicht in Erwägung gezogen.

Revelstoke durch Peter Lougheed PP zu ersetzen klingt interessant.

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 40 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2021
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Hallo

- Bis Pincher Creek nimmst du die 22 via Chain Lakes.

- Waterton ist ein NP. Dort hast du ein kleines Problem: Durch die imensen Wild Fire vom letzten Jahr, sind die meisten Teile des Parks gesperrt.Schau auf der NP Seite!! Da stellt sich nun die Frage, willst du trotzdem hinfahren???? Der Waterton ist m.M. "normalerweise" mein NP Favorit in AB, nebst dem P.Lougheed.

-  Anfahrt Clearwater: via 70mile House-Green Lake-#24

- Mt Robson Lodge: ja diese

- ich meine, auch einmal eine Nacht ohne "formidable" Duschmöglichkeit sollte einmal drin liegen.wink

- P. Lougheed hat super Auswahl an CG's.

 

Shelby

khkarch
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Woche
Beigetreten: 15.01.2018 - 14:15
Beiträge: 6
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Die Sache mit dem Waldbrand ist ja echt schlimm! Der Hinweis ist natürlich sehr wertvoll. 

Wenn ich Waterton Lakes streiche, kommen auch zwei Tage für Jasper NP & Banff NP dazu. 

Besten Dank erst mal!

khkarch
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Woche
Beigetreten: 15.01.2018 - 14:15
Beiträge: 6
Version 2

So ihr Lieben,

eure Anregungen haben uns sehr bei der Überarbeitung der Planung geholfen:

  • Waterton Lakes NP lassen wir aus, wegen der Sperrungen;
  • Clearwater haben wir mit zwei Übernachtungen eingeplant, um auch die Helmken Falls in Augenschein zu nehmen;
  • Jasper und Banff haben wir mit je zwei Übernachtungen eingeplant;
  • auf den Peter Lougheed PP sind wir neugierig geworden und fahren ihn auch an,
  • und zum Ende wollen wir uns die Dinosaurierskelette in den Badlands ansehen, weswegen wir noch einen Abstecher nach Osten machen.

Die CGs in Vancouver, Jasper & Banff werden wir reservieren.
Sollte man dies auch noch für weitere CGs tun?

 

Hinweg, ca. 1.400 km

Rückweg, Teil 1, ca. 1.340 km

Rückweg, Teil 2, ca. 560 km

 

Datum Ort von Ort nach Entfernung Übernachtung
Dienstag, 5. Juni 2018 Hamburg Calgary   Hotel
Mittwoch, 6. Juni 2018 Calgary Pincher Creek 229 Pincher Creek Veterans Memorial CG
Sleepy Hollow CG
Donnerstag, 7. Juni 2018 Pincher Creek Mt. Fernie PP 120 Mt. Fernie Provincial CG
Freitag, 8. Juni 2018 Mt. Fernie PP Kootenay Bay 280 The Lake View
Cedar Groove CG
Samstag, 9. Juni 2018 Kootenay Bay Burton 175 Burton Historical Park CG
Sonntag, 10. Juni 2018 Burton Kelowna 220 Bear Creek PP CG
Montag, 11. Juni 2018 Kelowna Hope 245 Coquihalla CG
Wildrose CG
Othello Tunnels CG
Dienstag, 12. Juni 2018 Hope Vancouver 150 Burnaby Cariboo RV Park & CG
Anmore Camp & RV Park
Capilano River RV Park
Mittwoch, 13. Juni 2018 Vancouver      
Donnerstag, 14. Juni 2018 Vancouver Lillooet 260 Willows CG
Cayoosh Municipal CG
Moha RV & Mobile Home Park
Fraser Cove CG
Freitag, 15. Juni 2018 Lillooet Clearwater  295 Dutch Lake Resort
Samstag, 16. Juni 2018 Clearwater  (Helmken Falls) 100  
Sonntag, 17. Juni 2018 Clearwater  Mt. Robson 235 Mt. Robson Lodge
Montag, 18. Juni 2018 Mt. Robson Jasper 90 Whistlers CG
Wapiti CG
Dienstag, 19. Juni 2018 Jasper      
Mittwoch, 20. Juni 2018 Jasper Banff 280 Tunnel Mountain Village I C
Tunnel Mountain Village II CG
Donnerstag, 21. Juni 2018 Banff      
Freitag, 22. Juni 2018 Banff Peter Lougheed PP 110 Elkwood CG
Boulton Creek CG
Samstag, 23. Juni 2018 Peter Lougheed PP Aspen Crossing 180 Aspen Crossing CG
Sonntag, 24. Juni 2018 Aspen Crossing Dinosaur PP 160 Dinosaur Park CG
Montag, 25. Juni 2018 Dinosaur PP Calgary 220 Calgary West CG
Dienstag, 26. Juni 2018 Calgary      
Mittwoch, 27. Juni 2018   Hamburg    
Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 40 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2021
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Hallo nochmals

 

Anstatt den Mt Fernie anzufahren fährst du noch bis zum Moyie PP, toller PP oder nach Fort Steele; dort besuchtst du die Seehenswürdigkeit. Dann hast du am folgenden Tag eine etwas kürzere Fahrzeit.

 

MfG

Shelby

khkarch
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Woche
Beigetreten: 15.01.2018 - 14:15
Beiträge: 6
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Danke Shelby, der Tipp mit dem Besuch von Fort Steele ist toll!

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 7 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5295
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Hi, 

...ich kann Shelby nur beipflichten, der Besuch von Fort Steele lohnt sich! Haben wir uns im letzten Jahr auch angeschaut, siehe im Reisebericht 😜!

Ein Hinweis zum Whistler CG:

https://www.womo-abenteuer.de/forum/allgemeine-reiseinformationen/jasper-nationalpark-whistler-campground-closed-2019

...das hattest Du gesehen ?

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Mobbel
Bild von Mobbel
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 1 Woche
Beigetreten: 21.06.2011 - 17:21
Beiträge: 1912
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Hallo Karl-Heinz,

von Jasper nach Banff an einem Tag? Das ist doch verrückt. Da seid ihr schneller unterwegs als die von und oft belächelen asiatischen Touristen. An der Strecke liegen die meisten Sehenswürdigkeiten, von denen ihr dann so gut wie nix sehen werdet. Ich empfehle eine Zwischenübernachtung am Icefields Parkway, eine in Lake Louise. Laßt was anderes weg. Wegen den Rockies kommt man doch her - oder wollt ihr absichtlich die Hauptsehendwürdigkeiten auslassen? 

P.S.: wenn ihr es ohne externe Dusche nicht aushaltet, dann nehmt Euch hier für eine Nacht ein Zimmer: https://thecrossingresort.com/service-station/

Lg Mobbel

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 40 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2021
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

von Jasper nach Banff an einem Tag? Das ist doch verrückt.

Wieso soll das verückt sein? Sind knappe 300km; Zeitaufwand ca. 4 Std., mit Pausen/ Stopps, nochmals 3 Std. Morgen früh weg; dann erreicht man locker Banff am frühen Abend.

Sicher wäre es besser unterwegs einen oder bei viel Zeit zwei Uebernachtungs-Stopps einzulegen. Wir sind auch schon in ca. 5 Std. ab Banff bis Jasper durchgefahren; Wetter bedingt.

 

Gruss

Shelby

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 20 Stunden 23 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 4139
RE: 21 Tage mit dem Wohnmobil durch das Westliche Kanada (Calgar

Hi Shelby,

so kenne ich Dich ja noch gar nicht surprise Du bist doch sonst auch derjenige, der "langsam" predigt!!

 

Beate