Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

The grand circle 2019

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kolibri
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 7 Monate
Beigetreten: 26.10.2017 - 16:24
Beiträge: 1
The grand circle 2019
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
19.04.2019 bis 03.05.2019

Hallo Ihr Lieben!

Wir möchten im April/Mai 2019 gerne in unseren Flitterwochen den grand circle mit dem Womo und Kleinkind u2 fahren, unsere allerste Womo Tour und ich hoffe auf zahlreiche Tipps und Anregungen.

Wir wollen in Las Vegas starten und steuern folgende Eckpunkte an: Zion NP (welcher CG?), Bryce Canyon NP (Kodachrome Basin CG?) , Arches NP (Devils CG?), Mesa Verde NP (Morefield CG?), Monument Valley (the view CG?), Page (Lake Powell CG oder Wahweap CG?), Grand Canyon south rim (Ten x oder weiter Richtung Canyon?), über die Route 66 nach Oatman und Vegas.

 

Wie sieht es mit den Reservierungen aus? Sollte man alle Orte vorher reservieren oder nur bestimmte?

Braucht man jedes Mal eine fullhookup site oder reichts auch manchmal ohne?

Kann ich Goole Maps die Fahrzeit glauben oder sollte ich mehr einplanen, da man sicherlich langsamer fährt, als mit nem rental car?

 

Ganz liebe Grüße :) 

 

america in my heart heart

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3781
RE: The grand circle 2019

Moin,

Willkommen. Ich lege dir die FAQ's  ans Herz. Dort stehen schon die meisten Antworten auf eure Fragen drin. Da man mit einem kleinen KInd ja doch relativ genau planen sollte, macht die Reservierung so oder so Sinn, zumal Abends mit Kind noch einen CG suchen, ja eher nicht so der Knaller ist. Im Prinzip kommt man sogar mehrere Tage ohne Strom aus.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6706
RE: The grand circle 2019

Hallo Familie Kolibri,

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Ihr habt nur eine kurze Reisezeit von zwei Wochen, oder hast du dich oben verschrieben? Falls die Reisezeit tatsächlich von 19.4 - 3.5. ist, müsst ihr eure Tour auf jeden Fall kürzen. Mit Kleinkind würde ich im Schnitt nicht mehr als 100 Meilen pro Tag fahren. So sollte bei einer 12-tägigen Womo-Tour mit etwa 15% Zuschlag auf die Google Meilen deine Tour nicht länger als 1200 Meilen sein. So bleibt Zeit für Unternehmungen und ihr könnt jedem gerecht werden.

Streichkandidaten wären Mesa Verde, Monument Valley und mit Sicherheit der Arches NP.

Kann ich Goole Maps die Fahrzeit glauben oder sollte ich mehr einplanen, da man sicherlich langsamer fährt, als mit nem rental car?

Nein, auf keinen Fall schaffst du die Fahrzeiten von Google mit einem Womo. Faktor 1,5 mindestens, würde ich sagen + die Zeit, die für die täglichen Dinge im Zusammenhang mit einer Womo-Reise (ab und an dumpen, einkaufen, abfahrbereit machen, häufig tanken) und Fotostopps sowie Essenspausen drauf geht. Lies mal bitte hier und hier.

Braucht man jedes Mal eine fullhookup site oder reichts auch manchmal ohne?

Brauchen wirst du das nie, es geht immer ohne full hook-up. Im Gegenteil, ich würde sogar bewusst darauf verzichten. Full hook-up bedeutet, du hast neben City-Water und Strom auch Abwasser direkt am Platz. Ist absolut verzichtbar. Es geht auch gänzlich ohne irgendwelche Hook-ups. Hin und wieder eine Dump-Station ist ausreichend.

Wie sieht es mit den Reservierungen aus? Sollte man alle Orte vorher reservieren oder nur bestimmte?

Schau mal hier.

Ich empfehle dir, in den Reiseberichten zu stöbern, hier kannst du filtern nach Jahreszeit, Region, Reisen mit Kindern...

Dann ist es am Besten, die taggenaue Planung in Form einer Tabelle vorzustellen, weil wir dann deutlich besser beraten können, wenn wir eure konkrete Strecke vor Augen haben. Idealerweise machst du eine Google Map dazu (oder auch zwei... leider gehen nicht mehr als 10 Punkte in einer Map).

Viel Spaß beim Stöbern und bei der weiteren Planung. Ein bisschen ranhalten, weil es ja nicht mehr allzu lange hin ist.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5674
RE: The grand circle 2019

Moin,

...wir sind die Runde , ohne Mesa Verde im Jahre 2011 gefahren, aber mit etwas mehr Zeit. Die Zeit werdet ihr auch brauchen, denn so wie es oben steht, ist es einfach zu knapp bemesseb wink.

Hier kannst Du gerne nachlesen wie es damals bei uns war: https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/kochi/die-highlighttour-april-2011-durch-nevada-utah-arizona

Wie Elli schon schreibt, ihr müsst da kürzen, oder die Reise verlängern...., ich würde letzteres vorschlagen laugh.

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de