Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

26 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
12.04.2018 bis 28.04.2018

Hallo,

wir planen gerade unsere USA-Tour im Frühling 2018. Wir haben einen groben Plan, was wir machen wollen und auch auf was wir auch verzichten können.

Der grobe Plan sieht wie folgt aus:

Strecke mls km Tag
SFO (Newark) - Big Sur (Bixby Bridge - Campen in der Nähe) 125 200 1
Big Sur - Malibu (evtl. Camping Tapo Canyon Park) 260 420 2
Los Angeles (Hollywood Hills, Walk of Fame) 65 100 3
Los Angeles - Mojave National Park 200 320 4
Mojave National Park - Grand Canyon National Park 260 420 5
Grand Canyon National Park 0 0 6
Grand Canyon National Park - Horseshoe Bend / Lower Antelope Canyon 105 170 7
Horseshoe Bend (Page) - Zion Nationalpark 125 200 8
Zion Nationalpark - Grand Canyon Parashant National Monument 100 160 9
Grand Canyon Parashant National Monument - Valley of Fire 105 170 10
Valley of Fire - Las Vegas 50 80 11
Las Vegas - Red Rock Canyon 30 50 12
Red Rock Canyon - Death Valley 110 180 13
Death Valley - Red Rock Canyon State Park 155 250 14
Red Rock Canyon State Park - kurz vor SFO (Newark) 340 550 15
SFO (Newark) 30 50 16
Gesamt 2.060 3.320 -

Gerade am Anfang und am Ende sind lange und großzügige Strecken dabei. Ich wollte fragen, was ihr davon haltet. Ob der grobe Plan möglich ist oder nicht? Vielleicht noch als Zusatzinfo wir wollen uns einen Truck-Camper mieten und dementsprechend vllt. etwas mobiler. 

 

Vielen Dank im Voraus für eure erfahrungsreichen Meinungen!

Viele Grüße, Felix.

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 7 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8374
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo Felix,

erst mal ein nettes Willkommen und der erste Tipp: Stell von km auf Meilen um und reduziere deine Erwartungen bezüglich Fahrleistungen. Und zwar deutlich!

Hast du die FAQ´s bezüglich Aufschlag von 15-20% auf die google-Strecken gelesen?

Wieviele Tage habt ihr das WoMo? Der erste Tag ist schon mal viel zu optimistisch. Das wirst du kaum schaffen und solltest du auch nicht versuchen. Ist es eure erste Tour oder habr ihr schon Erfahrung?

Lässt sich der Urlaub verlängern? Ansonsten solltest du deine Erwartungen zurückschrauben. Wohnmobilurlaub findet sonst nur auf der Strasse statt und das möchtest du doch nicht, oder?

Ich würde übrigens eine kleine C-Klasse immer einem Truckcamper in diesem Terrain vorziehen . Ist einfach deutlich komfortabler.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Richard,

 

vielen Dank für deine Infos! Wir sind vom 10.04. - 29.04. in den USA. Die ersten beiden Nächte (10. - 12.04.) werden wir in San Francisco verbringen sowie die letzte Nacht (28.04.). Dazwischen würden wir das WoMo leihen wollen, das heißt vom 12.04. - 28.04 (16 Tage).

 

Ich würde ungern den Grand Canyon inkl. dem Horseshoe Bend / Antelope Canyon rausnhemen aus der Route, das ist glaube ich schon ein Problem. Ansonsten könnte ich auf L.A. oder dem Death Valley verzichten. Da wir aber nach SFO bzw. aus SFO kommen, würde das 2 Gewalttage mit sich bringen.

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Ich habe die Strecke mal erneuert - die Hauptänderung ist, dass ich von Las Vegas nach SFO fliegen würde. Das spart einiges an der Strecke Las Vegas - SFO, was dann die restliche Fahrtzeit entschlackt. Das Deathvalley fällt dann leider raus, aber das muss man dann ein anderes Mal in Angriff nehmen.

Strecke mls km Tag Datum
Ankunft SFO (14:20 Uhr) 0 0 1 10.04.
San Francisco 0 0 2 11.04.
SFO (Newark) - Übernahme RV (Einkauf, Camping in der Nähe) 20 30 3 12.04.
SFO (Newark) - Big Sur (Teil Pac. Coast HW inkl. Bixby Bridge - Campen in der Nähe) 125 200 4 13.04.
Big Sur - Malibu (evtl. Camping Tapo Canyon Park) 260 420 5 14.04
Los Angeles (Hollywood Hills, Walk of Fame) 65 100 6 15.04
Los Angeles - Mojave National Park 200 320 7 16.04.
Mojave National Park - Grand Canyon National Park 260 420 8 17.04
Grand Canyon National Park 0 0 9 18.04.
Grand Canyon National Park 0 0 10 19.04.
Grand Canyon National Park - Horseshoe Bend / Lower Antelope Canyon 105 170 11 20.04
Horseshoe Bend (Page) - Zion Nationalpark 125 200 12 21.04.
Zion Nationalpark 0 0 13 22.04.
Zion Nationalpark - Grand Canyon Parashant National Monument 100 160 14 23.04.
Grand Canyon Parashant National Monument - Valley of Fire 105 170 15 24.04.
Valley of Fire - Las Vegas (evtl. über Hoover Dam?!) 50 80 16 25.04.
Las Vegas - Red Rock Canyon (abends) 30 20 17 26.04.
Red Rock Canyon - Rückgabe RV 0 0 18 27.04.
Las Vegas (Flug nach SFO 12:30 Uhr) 0 0 19 28.04.
San Francisco (Rückflug GER - 19:30 Uhr) 0 0 20 29.04.

 

edit cbr:

Google erlaubt leider keine Screenshots, wie das einfügen einer Karte geht, steht hier


Als RV würden wir dann den C22 von El Monte mieten wollen. Ist dann eine Nummer größer als der Truck Camper und komfortabler. 

https://www.cu-camper.com/search/Wohnmobil/SFO-LAS-12.04.2018-27.04.2018...

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo Felix,

auch von mir noch ein herzliches willkommen hier im Forum smiley.

Das ist eine gute Idee mit dem Inlandsflug damit entspannt sich Deine Route deutlich und ist in den 16 Tagen auch gut zu schaffen.

Als erster Campground würde sich Richtung Süden der Half Moon Bay oder der Sunset State Beach anbieten. Schau dazu einfach mal in die Womo-Abenteuer-Map. Dort findest Du bei den jeweiligen Campgrounds auch immer Links zu div. Reiseberichten so dass Du Dir ein gutes Bild machen kannst.

Der Tag Big Sur > Malibu ist zu lange, wenn ich davon ausgehen dass die dzt. noch bestehende Sperre des Hwy 1 (solltest Du im Auge behalten) bis nächstes Jahr April nicht mehr besteht, braucht Ihr aufgrund des Streckenprofils sehr kurvig und bergig dafür 8-10 Std. Ich würde Euch hier eine deutlich kürzere Etappe empfehlen den es gibt entlang der Strecke viel zu sehen und Ihr werdet oft einen Stop einlegen.

Von LA zum Grand Canyon in zwei Tagen das läßt sich fahren ließe sich aber auch mit eine Doppelübernachtung im Joshua Tree NP (gerade zu Eurer Jahreszeit ein toller NP) gut unterbrechen und wär ein echtes Highlight. Schau mal in die Womo-Abenteuer-Map inkl. verlinkter Berichte.

Wollt Ihr am Grand Canyon eine größere Wanderung in den Canyon unternehmen? Wenn nicht würden dort auch zwei Übernachtungen reichen.

Vom Zion NP könntet Ihr ohne Probleme direkt zum Valley of Fire fahren. Hast Du im Grand Canyon Parashant National Monument bestimmte Pläne und das dafür passende Fahrzeug? mit dem WoMo kommt Ihr da nicht hin, das ist Gravelroad und für Jeeps geeignet aber nicht für eine Wohnmobil.

Auch bietet der Red Rock ähnliches wie das Valley of Fire von dem Ihr auch in gut 1 Std. in Las Vegas seit.

Ich würde Euch daher nach dem Zion eher einen Stop im Snow Canyon SP oder vorher eine zusätzliche Nacht in Page oder an der Küste empfehlen.

Ach ja bzgl. der Nat. Parks empfehle ich noch einen Blick in unserer Blaupausen

So dass soll's fürs erste gewesen sein.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Gabi,

vielen Dank für Deine tollen Tipps! Die WoMo-Abenteuer Map habe ich auf eurer Seite noch gar nicht entdeckt, aber die Map ist ja unschlagbar! 

Das mit dem Highway 1 habe ich schon mitbekommen - ich hoffe bis zu unserer Tour ist die Sperrung wieder aufgehoben. Ich habe das mal noch offen gelassen und mir einen Tag Puffer für die lange Strecke eingebaut. Also werden wir den Tag aufteilen oder so viel mitnehmen, wie wir schaffen.

Den Grand Canyon habe ich auch rausgenommen, zu mindestens eine Übernachtung. Dafür teilen wir den Weg vom Mojave NP zum Grand Canyon in zwei Teile auf. Wir würden dann in Williams stopp machen und dort einen Waschtag usw. einlegen. Dort soll es ja schöne Campingplätze geben.

Den Grand Canyon Parashant National Monument habe ich auch rausgenommen - wir fahren dann gleich weiter bis zum Valley of Fire. Ich denke so langsam nimmt es Formen an, aber es gibt natürlich noch viele Fragezeichen (Highway 1, etc. ).

Eine allgemeine Frage: Wie habt ihr es auf euren Touren gehandhabt? Seid ihr immer strikt nach Plan gefahren, den ihr euch vorher gemacht habt oder war es für euch nur eine allgemeine Richtlinie für eure Tour(en)? Und wann ist es für euch am sinnvollsten das WoMo zu buchen? Ich hatte eigtl schon das C22 von El Monte präferiert, aber das ist von gestern auf heute schon teurer geworden .. Jetzt tendiere ich eher zum C19 von Cruise America.

https://www.cu-camper.com/search/Wohnmobil/SFO-LAS-12.04.2018-27.04.2018...

Vielen Dank und Grüße!

P.S.: Die Blaupausen schaue ich mir jetzt an, das habe ich noch gar nicht geschafft. :)

Strecke mls km Tag Datum CG
Ankunft SFO (14:20 Uhr) 0 0 1 10.04.  
San Francisco 0 0 2 11.04.  
SFO (Newark) - Übernahme RV (Einkauf, Camping in der Nähe) 20 30 3 12.04. Half Moon Bay / Sunset State Beach
SFO (Newark) - Big Sur (Teil Pac. Coast HW inkl. Bixby Bridge, Mc Way Falls - Campen in der Nähe) 125 200 4 13.04. Plaskett Creek / Kirk Creed
Big Sur - Malibu (evtl. Camping Tapo Canyon Park) 260 420 5 14.04 Point Mugu
Zeitpuffer (...) 0 0 6 15.04.  
Los Angeles (Hollywood Hills, Walk of Fame) 65 100 7 16.04.  
Los Angeles - Mojave National Park 200 320 8 17.04. Hole in the Wall 
Mojave National Park (u.a. Oatman / Seligman Route 66) - Williams  200 330 9 18.04  
Williams (GC Railway / Bearizona - Grand Canyon National Park 50 90 10 19.04.  
Grand Canyon National Park 0 0 11 20.04.  
Grand Canyon National Park - Horseshoe Bend / Lower Antelope Canyon 105 170 12 21.04 Lake Powell CG / Lees Ferry CG / Lone Rock
Horseshoe Bend (Page) - Zion Nationalpark 125 200 13 22.04.  
Zion Nationalpark 0 0 14 23.04.  
Zion Nationalpark - Valley of Fire (über Snow Canyon SP) 130 215 15 24.04.  
Valley of Fire - Las Vegas (evtl. über Hoover Dam?!) 50 80 16 25.04.  
Las Vegas - Red Rock Canyon (abends) 30 20 17 26.04.  
Red Rock Canyon - Rückgabe RV (Las Vegas) 0 0 18 27.04.  
Las Vegas (Flug nach SFO 12:30 Uhr) 0 0 19 28.04.  
San Francisco (Rückflug GER - 19:30 Uhr) 0 0 20

29.04.

 

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo Felix,

bei El Monte gibt es sogenannte Flexraten die sich von Woche zu Woche ändern je nach Nachfrage und Saison.

Bzgl. Cruise America würde ich Dir empfehlen mal in den Erfahrungsberichten zu lesen und dann erst zu entscheiden ob Ihr CA wirklich wollt. Für uns kommen die nicht mehr in Frage da wir einmal sehr schlechte Erfahrungen bzgl. dem techn. Zustand des Fahrzeug gemacht haben. Wie heißt es hier immer so schön you get what you pay. Klar jeder hat ein Budget mit dem er klar kommen muß und Du kannst bei CA auch Glück haben und ein gutes Fahrzeug erwischen, aber das Risikko ein nicht gut gewartetes zu erwischen ist nicht unerheblich.

Ansich ist jetzt schon eine gute Zeit um das WoMo zu buchen da noch sämtliche Frühbucherkonditionen gelten.

Also wir fahren fast nie strickt nach Plan. Für uns ist dies eine Orientierung mit div. Optionen und wir entscheiden Vorort wozu wir am jeweiligen Tag Lust haben und was das Wetter so macht. Das Problem ist inzwischen allerdings dass an den großen Highlights wie Küstenhwy #1, Grand Canyon und Zion spontan kaum noch freie CG's zu finden sind. Da werdet Ihr reservieren müssen und damit ist die Spontanität eingeschränkt. Ihr habt aber auch den Vorteil Euch keinen Kopf machen zu müssen wo Ihr am Nachmittag/Abend unterkommt und könnt Euch tagsüber schön treiben lassen.

Deine Planung läßt sich so jetzt sicher gut fahren. Da das Valley of Fire dem Red Rock Canyon schon sehr ähnlilch ist möchte ich Dir nochmals den Joshua Tree NP empfehlen. Der Mojave Nat. Perserve ist sehr schön wir waren da auch schon, kommt aber für meinen Geschmack nicht an den Joshua Tree NP hin und wenn Du die Nacht im Red Rock streichen würdest hättest Du zwei Nächte im Joshua Tree und könntest so auch einen vollen Tag im Park verbringen. Aber schau es Dir in Ruhe an was Euch am besten gefällt.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Pazifik
Bild von Pazifik
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:03
Beiträge: 293
Strikt nach Plan?

Hallo Felix

Wir haben dieses Jahr im April unsere ersten WoMo-Ferien in den USA verbracht. Sonst planen wir unseren Urlaub so gut wie gar nicht vor. Wir haben max einen groben Plan. Diesmal haben wir es anders gemacht. Wir haben alle möglichen CG vorgebucht, die Fahrstrecke und die möglichen Highlights an der Strecke aufgelistet und bereits im Navi eingegeben. 

Wir haben es nicht bereut! So konnten wir wirklich das Maximum aus der Zeit heraus holen und haben keine wertvolle Urlaubszeit mit Planen vergeudet. Wir mussten uns nur noch entscheiden, was wir tatsächlich anschauen wollen. 

LG Heike

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo ihr beiden,

vielen Dank für die zwei neuen Beiträge. (@Pazifik/Gafa)

 

Ja, die endgültige Reiseplanung hängt auch davon ab, wie wir die Inlandsflüge gestalten wollen. Wir kommen auf jeden Fall in San Francisco an, da wir die Stadt auf jeden mitnehmen wollten auf unserer Reise. Die WoMo-Mieten sind ab Las Vegas oder LA aber günstiger und die Inlandsflüge auch sehr erschwinglich. An dem Plan pfeife ich nochmal und entscheide dann, was wir genau machen. Der Joshua Tree NP habe ich auf jeden Fall noch im Hinterkopf, nachdem ich hier von mehreren die Empfehlung dafür bekommen habe. Je nachdem, wie wir das mit den Inlandsflügen gestalten, hoffe ich auch noch das DV bzw. das Badwater Basin in den Plan zu bekommen. Aber mal sehen, ein grober Plan steht ja bereits und lieber etwas weniger als zu viel. :)

Bezüglich Cruise America: Ja, klar habe ich die Erfahrungsberichte zu den einzelnen Vermietern gelesen und sicherlich haben wir auch ein bestimmtes Budget zur Verfügung. Die Preise unterscheiden sich für die 15/16 Miettage schon ein wenig (Habe jeweils das kleinste WoMo als Vergleich des Anbieters genommen - C19 bei CA, C22 bei El Monte, E-23 bei Best Time, ..)

 

Las Vegas -> SFO (2000 mls +16 Tage + Bereitsstllgsgebühr)

- CA (1282€)

- Road Bear (1621€)

- El Monte (1448€)

 

Las Vegas -> Las Vegas (1500 + 15 Tage+ BSG)

-  CA (884€)

- Best Time (1444€)

- El Monte (1264€)

- Road Bear (1393€)

 

LA -> LA (1500 + 15 Tage + BSG)

- CA (892€)

- Best Time rv (1444€)

- Road Bear (1393€)

- El Monte (1270€)

 

Eine Überlegung hatte ich bzgl CA noch. Wir haben ja uns ja auch bzgl des WoMos noch nicht festgelegt und hatten auch schon mit dem Truck Camper geliebäugelt. Wir brauchen nicht viel Platz und schnick Schnack, das WoMo/ Camper ist wirklich nur zum schlafen da und zum waschen, wenn auf dem CG nicht möglich. Die Kochgelegenheit reicht auch völlig aus.

 

Da der Camper erst seit 2016/17 in der Flotte ist, ist die Chance doch relativ gering einen/abgenutzten Camper zu bekommen, oder? Technisch kann natürlich immer was sein, aber auch das verringert die Chance, eine Graupe abzubekommen?

Gruß  Felix 

 

 

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 7 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8374
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo Felix

ich hatte es unter #2 bereits gesagt, dass der Komfort und die Größe der Kabine einer kleinen C-Klasse den Truck Camper immer schlägt. Überlegt euch das gut.

Das Doppelbett im Alkoven vom T17 misst nur ca. 203 x 152 cm, während das vom C19 bereits ca. 211 x 155 cm und beim C25 ca. 244 x 145 cm hat plus das bessere Bett im Rear mit 203 x 137 cm.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 25 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5578
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo Felix,

ich kenne den T 17 nicht, kann also nichts dazu sagen. Aber zum C 19:

NIE MEHR!! Klar, das Bett ist gross. Aber da oben in Alkoven bekommt man Platzangst. Das ist so niedrig, dass Du nicht sitzen kannst. Du musst Dich also mehr oder weniger über den Bauch abrollen. Wenn Du evtl. mal nachts nicht drandenkst haust Du Dir den Kopf an. Wenn der hinten liegende aufstehen will muss der vorne liegende erst runtersteigen, sonst kommt der andere nicht raus.

Da hat jeder C 21 wesentlich mehr Komfort.

Beate

 

Und zu den Bewertungen von CA schau mal ins Forum von Tripavisor, da gibt seitenlange Abhandlungen.

 

 

 

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Richard,

ja, ich habe deinen Hinweis schon im #2 Post gelesen. Wir haben das für uns entschieden, dass es auch passen würde vom Komfort her. Es sind ja nach der neuen Tour knapp 12/13 Nächte. Und wenn nicht, gibt es hier mal einen Erfahrungsbericht zum T17. :)

Die eigentliche Ausgangslage war ja auch, dass Cruise America die günstigsten Angebote hat (wie alle wissen). Oftmals wird dann aber der Zustand der Fahrzeuge kritisiert. Bei einem Fahrzeug, welches aber erst seit 1-2 Jahren in der Flotte ist, minimiert man meiner Meinung nach aber die Chance ein schlechtes Fahrzeug abzubekommen, oder nicht?

 

 

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 7 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8374
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hi,

wenn ihr bewusst diese Dinge abgewogen habt und es für euch in Ordnung geht, dann ist alles gut.

Nur ein Satz noch: die günstigsten Angebote müssen natürlich nicht die besten sein. Auch die Rechnung mit 1-2 Jahren muss nicht aufgehen. Manche Mieter schaffen es eine Kiste in Kürze zu ruinieren.

Zur Route: ihr seid straff unterwegs, besonders Big Sur - Malibu ist sehr eng kalkuliert, ihr wollt sicher den PCH fahren

 

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO
Tag Strecke mls Zeit (lt Google x2) CG
1 (10.04.) Ankunft SFO - - -
SFO - - -
3 (12.04.) Flug SFO -> Las Vegas + Übernahme RV - - -
Las Vegas -> Valley of Fire 55 01:15  
5 Valley of Fire -> Zion NP 130 02:30  
6 Zion NP 0 0  
7 Zion NP -> Horseshoe Bend / Lower Ant. C. 110 01:50  
8 Horseshoe Bend -> Grand Canyon NP 110 02:00  
9 Grand Canyon NP 0 0  
10 Grand Canyon NP 50 01:30  
11 Grand Canyon NP -> Williams/Kingman 60/170 01:10/02:40  
12 Williams/Kingman -> Joshua Tree NP 190/300 03:00/04:30  
13 Joshua Tree NP 0 0  
14 Joshua Tree NP - Los Angeles 140 02:30  
15 Los Angeles 0 0  
16 Los Angeles -> Mojave NP 180 02:40  
17 (26.04.) Mojave NP -> Las Vegas (Rückgabe RV) 80 01:30  
18 (27.04.) Las Vegas -> DV -> Bakersfield (Mietwagen) 390 06:30  
19 (28.04.) Bakersfield -> SFO (Mietwagen) (Rückflug 29.04.) 275 04:00  

 

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 25 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5578
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo,

ich habe gerade mal Deine genannten Fahrzeiten angeschaut. Also die kannst Du zum grössten Teil vergessen laugh

Z.B. Joshua Tree - LA in 2 1/2 Stunden kannst Du gut mit 4 Stunden rechnen. Du kommst ja mitten im Berufsverkehr.

Und LA zum Mojave Desert sind mehr als 4 Stunden, je nachdem, was man unter "LA" versteht.

Demzufolge ist auch Mojave als letzter Stop vor der Rückgabe ungeeignet. Du fährst von dort, je nachdem wo Du stehst, gleich mal 3 Stunden nach LV. D.h. Du müsstest spätestens um 7.00 h losfahren, um rechtzeitig anzukommen. Aber das Womo muss ja auch noch geputzt, gedumpt und getankt werden.

 

Beate

 

 

 

 

 

 

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo,

ich habe erstmal nur zur Orientierung die Google Maps Zeiten rausgeschrieben, die mit den mls ausgegeben worden sind. Ich habe auch schon gelesen, dass man da die doppelte Zeit veranschlagen sollte. (1. weil WoMo, 2. Verkehrslage).

Ja, zu, Schluss ist es ein wenig eng, aber da muss man dann sehen, wieviel Zeit noch übrig ist. Dann fällt vllt der LA-Tag weg oder so. Bis dahin ist ja auch noch viel Zeit, dass noch genauer zu planen.

Vielen Dank trotzdem!

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo, ich habe mich nochmal schlau gemacht und nach geeigneteren (besseren) Angeboten als von CA gesucht. Da habe ich nach einiger suche das Angebot von Transamerika-Reisen und Apollo gefunden (wenn natürlich, noch vorhanden). Ich glaube, damit sind wir auf der sichereren Seite und der Preis unterscheidet sich auch nicht sehr von dem CAAngebot.  

 

https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil_suche/usa_wohnmobil_de...

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 56 Minuten 22 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7194
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

ladendf,

nimm bitte das Bild wieder raus und setze einen Link.

Copyrightverletzung!!!!!

 

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke für den Hinweis!

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo Felix,

zur Planung fällt mir Dein Zick Zack am Schluss sehr auf. Warum fährst Du nicht vom Grand Caynon > Williams/Kingmann > Oatmann > Mojave Preserv > Joshua Tree > CG bei LA > Cruise America. Vor der Übergabe solltet Ihr schon im Großraum LA sein um rechtzeitig bei der Rückgabe (9-11Uhr) zu sein, ich hab da mal den Rancho Jurupa Park CG eingefügt das wären auch noch 60 mls und in meinen Augen das max. was bei der Verkehrsdichte in LA machbar ist ohne schon in der Nacht losfahren zu müssen.

Persönlich würde ich die Mojave Preserv weglassen und von Kingmann via Oatman direkt zum Joshua Tree fahren und lieber dort eine Doppelübernachtung machen um vom Park auch was zu haben, oder Joshua Tree streichen und zwei Nächte im Mojave Preserv. Ihr habt einfach mehr von den Parks wenn Ihr auch  was ansehen könnt und nicht nur zur Übernachtung dort steht.

Siehe hier eine Map dazu:

 

 

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Gabi,

vielen Dank (mal wieder) für deine Anmerkungen!

Aber ich glaube wir sind gar nicht so weit voneinander entfernt, wie wir das letzte Stück der Route planen würden. Ich will vom GC nach Kingman, von dort weiter zum Joshua Tree NP, einen Tag Pause und dann L.A. (Dort wollen wir wirklich nur 1 - 1,5 Sightseeing machen - Hollywood Hills, Walk of Fame, evtl. mal nach Malibu).

Danach von L.A. Richtung Las Vegas , Zwischenstopp kurz vor Las Vegas, um den Camper möglichst weit am Rückgabeort zu haben.

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo Felix,

sorry da war ich jetzt verkehrt. Ihr gebt ja in Las Vegas ab und nicht in LA. Dann vergiss mal meinen obigen Vorschlag der wär für eine Abgabe des WoMo's in LA gewesen.

Dennoch solltet Ihr von LA kommend bis auf 50-60 mls an Las Vegas dran sein um am nächsten Tag bei der Rückgabe keinen Stress zu haben.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 26 Minuten 25 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3713
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hi Felix,

Lass uns doch mal lesen, ob alles gut geklappt hat. War es gut?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

Hallo Zille, 

wir sind schon bei der nächsten Planung, gerade weil auch der diesjährige Trip in die USA so super verlaufen ist. Ich versuche gerade alles aufzuarbeiten und "schulde" euch auch noch einen Reisebericht. Da wir auch viel auf staatlichen CGs unterwegs waren, versuche ich das auch noch einzeln zu verfassen inkl. Bildern. Alles in allem aber ein unvergessliches Erlebnis mit mindestens einem Highlight pro Tag. Herauszuheben für mich trotzdem der Zion Nationalpark, auch wenn wir nur eineinhalb Tage dort waren. Der Lower Antelope Canyon, die Wanderung im Grand Canyon auf dem Bright Angel Trail und Las Vegas. Aber die Aufzählung könnte endlos sein. 

In Kürze folgt also ein ausführlicher Reisebericht!

EDIT: So, die ersten 9 Tage sind dokumentiert, der Rest folgt in Kürze!

 

VG Felix!

 

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

LADENDF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 09.07.2017 - 11:05
Beiträge: 40
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

So, der Reisebericht ist (endlich) fertig! Hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Ich hoffe, für den Einen oder Anderen ist etwas Neues dabei und vielleicht eine Anregung für den nächsten Trip. 

Viel Spaß beim Lesen!

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/ladendf/roadtrip-mietauto-ua...

April 2018 (SFO -> LA -> Joshua Tree -> GC -> Zion -> LV -> DV -> SFO)

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 26 Minuten 25 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3713
RE: April 2018 l SFO - LA - Grand Canyon - Las Vegas - SFO

yes

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub