Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

5 Wochen mit Baby und Womo unterwegs - San Francisco bis San Francisco - erste Fragen

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Lanikai
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 28.02.2018 - 16:51
Beiträge: 4
5 Wochen mit Baby und Womo unterwegs - San Francisco bis San Francisco - erste Fragen
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
27.04.2018 bis 01.06.2018

Liebe Community,

vorab ein herzliches Dankeschön für all die Bemühungen, den Womo-Einsteigern so ein ausführliches und lebendiges Portal zu bieten! Wir sind das erste Mal mit dem Womo in den USA unterwegs, haben aber bereits Campererfahrung in Australien und Neuseeland.

Dennoch sehen wir uns - auch aufgrund der Tatsache, dass wir mit unserer 10-Monate alten Tochter reisen - dieses Mal gezwungen, weitestgehend alles im Voraus zu organisieren. Das ist ganz neu für uns wink

Wir haben nun eine erste Route skizziert. Ich bin jedoch unsicher, ob die von Google vorgeschlagenen Entfernungen und Fahrtzeiten tatsächlich hinhauen (habe hier schon gelesen, dass wir mind.10% draufschlagen sollten).

Sind die von uns bisher angedachten Stationen in dieser Reihenfolge sinnvoll und machbar? 

Neben der Umsetzung dieser Route interessiert mich insbesondere auch, ob die geplante Anzahl an Übernachtungen sinnvoll ist und was in den großen NPs (vor allem Yosemite und Gran Canyon) mit Baby empfehlenswert wären? Wir wollen viel sehen, aber natürlich auch Rücksicht auf das Kind nehmen.

Aktuell muss die Route noch um 3 Tage verkürzt werden, da wir das Womo am 1.6. (und nicht wie im Plan am 4.6.) abgeben. Lake Tahoe und der Joshua Tree NP stehen deshalb auf der Kippe. Sollten wir uns jedoch mit anderen Stationen und Wegen verkalkuliert haben, würden wir an anderer Stelle kürzen. Erst wenn die Route steht, werde ich die GCs angehen (ich weiß, dass die Plätze in den NPs schon belegt sind und habe mich bereits sehr viel zu dem Thema hier auf der Seite belesen).

Herzlichen Dank vorab für eure Expertenmeinungen. Ich bin sehr gespannt und neugierig auf eure Hinweise und Vorschläge und bin sehr dankbar für jeden Tipp, den wir erhalten können.

Viele Grüße, Antonia

  Von Nach Meilen Fahrtzeit
27.04.2018 San Francisco Sacramento 87 1,25
28.04.2018 Sacramento Lake Tahoe 109 2
29.04.2018 Lake Tahoe Lake Tahoe 0 0
30.04.2018 Lake Tahoe Nahe Yosemite (wo??)   3
01.05.2018 Nahe Yosemite (wo??) Mono und Ellery Lake    0
02.05.2018 Mono und Ellery Lake Mono und Ellery Lake 12 0,5
03.05.2018 Mono und Ellery Lake  Mammoth Lakes  40 0,75
04.05.2018 Mammoth Lakes Lone Pine 100 1,5
05.05.2018 Lone Pine Las Vegas 230 4
06.05.2018 Las Vegas Las Vegas 0 0
07.05.2018 Las Vegas Valley of Fire State Park 50 1
08.05.2018 Valley of Fire State Park Zion Nationalpark 130 2,15
09.05.2018 Zion Nationalpark Zion Nationalpark 0 0
10.05.2018 Zion Nationalpark Zion Nationalpark 0 0
11.05.2018 Zion Nationalpark Bryce Nationalpark 73 1,15
12.05.2018 Bryce Nationalpark Bryce Nationalpark 0 0
13.05.2018 Bryce Nationalpark Canyonlands Nationalpark 260 4,5
14.05.2018 Canyonlands Nationalpark Canyonlands Nationalpark 0 0
15.05.2018 Canyonlands Nationalpark Oljato-Monument Valley 140 2,5
16.05.2018 Oljato-Monument Valley Oljato-Monument Valley 0 0
17.05.2018 Oljato-Monument Valley Page/ Lake Powell 122 2
18.05.2018 Page/ Lake Powell Page/ Lake Powell 0 0
19.05.2018 Page/ Lake Powell Grand Canyon Nationalpark (wo??) 140 3
20.05.2018 Grand Canyon Nationalpark (wo??) Grand Canyon Nationalpark  0 0
21.05.2018 Grand Canyon Nationalpark  Williams (Grand Canyon) 58 1
22.05.2018 Williams  (Grand Canyon) Lake Havasu 170 2,5
23.05.2018 Lake Havasu Joshua Tree Nationalpark 150 2,5
24.05.2018 Joshua Tree Nationalpark San Diego 160 3
25.05.2018 San Diego San Diego 0 0
26.05.2018 San Diego San Clemente 60 1
27.05.2018 San Clemente LA 65 1,25
28.05.2018 LA LA 0 0
29.05.2018 LA Santa Barbara 100 2
30.05.2018 Santa Barbara Morro Bay 100 2
01.06.2018 Morro Bay Sequoia Nationalpark 170 3
02.06.2018 Sequoia Nationalpark Sequoia Nationalpark 0 0
03.06.2018 Sequoia Nationalpark Monterey Bay 230 4
04.06.2018 Monetery Bay San Francisco / Abgabe Womo 120 3

Summe Meilen aktuell: rund 2890

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 48 Minuten 57 Sekunden
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2418
RE: 5 Wochen mit Baby und Womo unterwegs - San Fran bis San Fran

Hallo

 

Möchte dir Anmerkunngen vermitteln, welche mir spontan eingefallen sind:

 

a) wie alt  ist euer Baby

b) CG Nähe Sacramento, Folsom Lake

c) Bedenke Lake Tahoe ist fast 2000m/ü.M. !

d) du könntest ab Lake Tahoe via die 89 (Luther Pass/Monitor Pass) fahren; aber zu deiner Zeit wird

noch viel Schnee vorhanden sein, ev. sogar noch geschlossen, sonst gehts nur via die 395 südwärts

e) Der Tioga wird sicher noch geschlossen sein, da passt der Ellery Lake CG noch nicht hinein

f) ein ganzer Tag MV brauchst du IMHO nicht

g) GC-Lake Havasu ist doch mit Baby; 240Mls doch etwas weit; ev. in Kingman ein Stopp machen; also ohne Williams!

h) wie lang ist euer RV?

i) Monterrey-SFO ist zu lang für den Abgabetag; resp.. wo hast du angemietet?

k) die Hwy 1 Sperrung hast du ja berücksichtigt

Das war halt etwas in" Kurzform". Im Detail müsste man deine Route nochmals genauer anschauen; im allgemeinen passt sie!

 

Gruss

Shelby

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 46 Minuten 56 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6924
RE: 5 Wochen mit Baby und Womo unterwegs - San Fran bis San Fran

Hi Antonia,

ein herzliches Willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Shelby hat dir schon einige Anregungen gegeben und einige nicht ganz stimmige Punkte aufgezeigt.

Ich möchte gerne noch ergänzen: 

Zwischen Bryce Canyon und Canyonlands solltest du (mindestens) eine Zwischenübernachtung einplanen. Dafür bietet sich der Fruita CG im Capitol Reef NP sehr gut an, der sehr gut auch zwei Ü vertragen könnte, aber da musst du gucken, wie sich das ausgeht. Der Highway #12 zwischen Bryce und Capitol Reef ist eine super schöne Strecke, aber sie braucht Zeit.
Anstatt im Bryce Canyon zu übernachten, könnt ihr auch auf dem Kodachrome Basin SP Campground übernachten und von dort aus den Bryce Canyon besuchen. Ist klimatisch auf jeden Fall milder, weil der SP deutlich (gute 500 hm) niedriger liegt.
Auf der Fahrt von Capitol Reef bis Canyonlands wäre ein kurzer Stopp im Goblin Valley SP denkbar.
Habt ihr den Arches NP bewusst ausgelassen? Schade eigentlich, wenn ihr schon vor Ort seid. Falls du hier mit einer Reservierung (auf Stornierungen kann man immer mal hoffenwink) kein Glück hast, gibt es schöne Alternativen in der Nähe von Moab, einfach in unserer Womo-Abenteuer-Map mal gucken.

MV reicht eine Nacht, evtl. sogar nur ein Zwischenstopp. Mit 10 Monate altem Baby macht ihr weder eine Reittour noch eine Jeeptour. Falls ihr übernachten wollt und auf einen stimmungsvollen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang hofft, nächtigt ihr am Besten auf dem The View CG.

Am Grand Canyon South Rim empfehle ich euch den Mather CG. Ein Stück weit den South Kaibab Trail zu gehen bei entsprechend günstiger Witterung geht sicher auch mit Baby im Tragesystem und lohnt sich! Ganz anders erlebt ihr den Canyon, wenn ihr euch darin befindet, anstatt nur am Rim zu stehen und hinunter zu gucken.

Wenn ihr den Yosemite NP besuchen wollt, müsst ihr eure Tour anders planen, da der Tioga Pass, wie Shelby schon schrieb, noch geschlossen ist und ihr nicht östlich der Sierra Nevada nach Las Vegas fahren könnt (außer mit sehr großem Umweg). Umfahrt ihr die Sierra Nevada westlich, entfällt Mono Lake, Mammoth Lakes, Lone Pine.

Erlaubt euer Vermieter zu eurer frühen Reisezeit noch die Durchfahrt durch das Death Valley? Wäre dann eine tolle Alternative.

Im Joshua Tree NP würde ich mindestens zwei Nächte einplanen. Lange Anfahrt, lange Abfahrt, da bleibt sonst zu wenig Zeit für den Park.

In LA wäre eine geführte Tour eine gute Sache, sofern euer Baby da unkompliziert ist. Mit Wohnmobil kommt ihr da nicht sehr weit. Alternativ wäre ein Mietwagen eine Idee.

Um die Tour etwas zu entzerren, bietet sich an, die "Ausreißer" wegzulassen. Dazu zähle ich Lake Tahoe (vor allem auch wetterbedingt) und San Diego.

Ich denke, dass ihr eine ganz tolle Reise machen könnt, aber ihr müsst da nochmals über die Bücher und die Planung nochmals überarbeiten.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 48 Minuten 57 Sekunden
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2418
RE: 5 Wochen mit Baby und Womo unterwegs - San Fran bis San Fran

Hallo Antonia

So wie ich deine Route interpretiere, willst du ja von Lake Tahoe bis Mono Lake fahren, dann die 120 nur bis zum Ellery Lake, wieder nach Lee Vining, weiter dann bis DV/Las Vegas.

Die Tioga Road ist wie geschrieben zu deiner Zeit fast sicher noch nicht geöffnet, dh. du kommst auch nicht bis zum Ellery Lake. June Lakes/Mammoth liegt sicher dann drin, wenn du dich auf diese Möglichkeit ein pendelst.

Nochwas, zu deiner Zeit erlauben alle mir bekannten Vermieter das "durchfahren" des DV!

MfG

Shelby

 

Lanikai
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 28.02.2018 - 16:51
Beiträge: 4
RE: 5 Wochen mit Baby und Womo unterwegs - San Fran bis San Fran

Hallo zusammen,

ein ganz herzliches Dankeschön für eure zahlreichen Hinweise! Ich war mehrere Tage offline und komme erst jetzt dazu, eure Tipps zu verarbeiten.

Liebe Shelby, anbei noch Antworten auf deine Fragen:

a) 10 Monate

h) max. 8 Meter 

i) Depot ist in Oakland (Mighty Campers) - habe ich im Nachgang berücksichtigt.

Liebe Elli,

auch dir ganz lieben Dank für deine ausführliche Mail. Die "Ausreißer" Lake Tahoe und San Diego würden wir nun weglassen, ebenso die Schleife um den Canyonlands NP und Co. Auch MV haben wir gekürzt + Joshua Tree NP verlängert.

Nun hat sich die Route entsprechend verändert:

  Von Nach Meilen Fahrtzeit
27.04.2018 San Francisco xx    
28.04.2018 xx Nahe Yosemite    
29.04.2018 Yosemite Yosemite 0 0
30.04.2018 Yosemite Yosemite 0 0
01.05.2018 Yosemite xx    
02.05.2018 xx Sequoia Nationalpark    
03.05.2018 Sequoia Nationalpark Sequoia Nationalpark 0 0
04.05.2018 Sequoia Nationalpark Nahe/vor Death Valley    
05.05.2018 Nahe/vor Death Valley Las Vegas    
06.05.2018 Las Vegas Las Vegas 0 0
07.05.2018 Las Vegas Valley of Fire State Park 50 1
08.05.2018 Valley of Fire State Park Zion Nationalpark 130 2,15
09.05.2018 Zion Nationalpark Zion Nationalpark 0 0
10.05.2018 Zion Nationalpark Zion Nationalpark 0 0
11.05.2018 Zion Nationalpark Bryce Nationalpark 73 1,15
12.05.2018 Bryce Nationalpark Bryce Nationalpark 0 0
13.05.2018 Bryce Nationalpark Page/ Lake Powell 153 2,45
14.05.2018 Page/ Lake Powell Page/ Lake Powell 0 0
15.05.2018 Page/ Lake Powell Oljato-Monument Valley 122 2
16.05.2018 Oljato-Monument Valley Grand Canyon Nationalpark  152 2,5
17.05.2018 Grand Canyon Nationalpark  Grand Canyon Nationalpark  0 0
18.05.2018 Grand Canyon Nationalpark  Williams (Grand Canyon) 58 1
19.05.2018 Williams  (Grand Canyon) Kingman 115 1,45
20.05.2018 Kingman Lake Havasu 60 1
21.05.2018 Lake Havasu Joshua Tree Nationalpark 150 2,5
22.05.2018 Joshua Tree Nationalpark Joshua Tree Nationalpark 0 0
23.05.2018 Joshua Tree Nationalpark San Clemente 134 2,5
24.05.2018 San Clemente LA 65 1,25
25.05.2018 LA LA 0 0
26.05.2018 LA LA 0 0
27.05.2018 LA Santa Barbara 100 2
28.05.2018 Santa Barbara Morro Bay 100 2
29.05.2018 Morro Bay Monterey Bay 143 2,5
30.05.2018 Monterey Bay Monterey Bay 0 0
31.05.2018 Monterey San Francisco/ Oakland 111 2
01.06.2018 Oakland / Abgabe Womo      

Fragen dazu:

1) Wo könnten wir nach der Übernahme des Womo in Oakland/San Francisco übernachten, um uns einzudecken und als nächsten Stopp den Yosemite NP anfahren? Habt ihr einen Tipp?

2) Habt ihr ebenso einen Tipp für eine schöne Gegend zwischen Yosemite und Sequoia? Oder gilt hier nur, wo wir so kurzfristig noch einen Stellplatz finden?

3) Wo lohnt es sich an der Küste, auch mal wieder einen fahrfreien Tag einzulegen? Hab jetzt zwei Übernachtungen für die Monterey Bay geplant - oder ist in euren Augen Santa Barbara oder Morro Bay schöner?

4) Macht die Route aktuell Sinn? smiley

Nochmals ganz lieben Dank an alle und viele Grüße,

Antonia

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 9 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13415
RE: 5 Wochen mit Baby und Womo unterwegs - San Fran bis San Fran

Hi Antonia,

ich möchte dich darauf hinweisen, dass dein Titel mit der Schreibweise San Fran statt San Francisco von unserer Suche nicht gefunden wird.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 48 Minuten 57 Sekunden
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2418
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo

Zu Frage 1:

Anthony Chabot Regional Park, eine halbe Std. von El Monte !, Einkauf in Castro Valley Safeway/Walmart

2:

gross wählen kannst du eh nicht; du fährst: 41/180/198 z.B. bis zum Lodgepole CG

3:

Santa Barbara hat einen schönen Strand; Morro Bay hat uns besser zugesagt. Denk an die Sperrung des Hwy1!

4. Den Anthony Chabot würde ich jetzt auch vor der WoMo Abgabe anfahren; nicht noch 100Ml bei starkem Verkehr nach SFO fahren zu müssen. WoMo Dead Line Abgabetermin ist 11.00 !

Noch was; wieso machst du in Williams eine Uebernachtung? Und wie es ende April im Yosemite Valley mit Schnee aussieht----frown

Gruss

Shelby

Lanikai
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 28.02.2018 - 16:51
Beiträge: 4
RE: 5 Wochen mit Baby und Womo unterwegs - San Francisco bis San

Hallo Shelby,

vielen lieben Dank nochmal. Dann steht die Route halbwegs - perfekt. Natürlich werde ich nach der Reise einen Bericht hierzu veröffentlichen.

Eine Bekannte von mir hat in Williams übernachten, als sie den Grand Canyon NP besucht hat. Das ist mehr als Platzhalter gedacht. Ich plane zwei volle Tage für den NP und muss nun schauen, wo wir übernachten. Hierzu muss ich mich nochmal belesen, wo man einfährt und was genau wir dort machen wollen (hierzu hatte ja dankenswerterweise Elli schon etwas geschrieben).

Liebe Grüße,

Antonia

Lanikai
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 28.02.2018 - 16:51
Beiträge: 4
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Bernhard,

danke für den Hinweis smiley

Lieben Gruß, Antonia