Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Südwesten im August - mit vier großen Kindern

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Leon
Offline
Beigetreten: 25.05.2024 - 19:59
Beiträge: 2
Südwesten im August - mit vier großen Kindern
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
06.08.2024 bis 29.08.2024

Wir sind zum ersten Mal mit dem Wohnmobil (C30) in den USA und dann gleich zu sechst! Es kommen mehr Kinder mit als ursprünglich geplant (davon zwei schon erwachsen). Deshalb werden wir wohl  zusätzlich noch ein kleines Zelt mitnehmen.

Start und Ziel ist San Francisco. Flug und Camper sind gebucht und die meisten Campingplätze in den Nationalparks (Yosemite, Zion, Bryce, Grand Caynon, Joshua Tree) sind reserviert. Um die Campingplätze an der Küste habe ich mich etwas zu spät gekümmert, viele sind jetzt schon ausgebucht. Deshalb ist meine Planung zwischen L.A. und San Francisco irgendwie noch nicht rund... zudem mit sehr viel Fahrerei.

Vielen Dank für das tolle Forum und die Womo-Abenteuer-Map, die uns bei der Planung schon sehr geholfen hat.

Ich würde mich jetzt über Tipps und Anregungen zu folgenden Tagen unserer Tour freuen:
Tag 3: erste Übernachtung nach Übernahme des Wohnmobils auf dem Weg zum Yosemite?
Tag 6: Zwischenstopp auf dem Weg nach Las Vegas oder gleich durchfahren?
Tag 14: Welche Strecke und welcher Zwischenstopp auf dem Weg zum Joshua Tree? Needles oder Cattail Cove State Park oder andere Tipps?
Tag 18/19: Die meisten Campingplätze an der Küste sind ausgebucht. Möglich wäre noch Malibu RV oder Flying Flags im Inland nach Santa Barbara
Tag 20: Sperrung des Highway 1: Wenn wir wie geplant in Plaskett übernachten, fahren wir die Strecke aufgrund der Sperre den einen Tag hin und am nächsten Tag wieder zurück. Das scheint mir mit dem großen Wohnmobil etwas anstrengend, oder was meint Ihr?
Tag 22: Und dann würden wir den Highway 1 von Norden noch einmal bis Big Sur fahren wollen. 
 

Tag

Datum

Beschreibung

Unterkunft / Aktivitäten

mls

1

06.08.

Ankunft in San Francisco

Cow Hollow Inn

 

2

07.08.

San Francisco

Cow Hollow Inn

 

3

08.08.

Übernahme Womo

?

 

4

09.08.

Yosemite Nationalpark

Upper Pines Campground

180

5

10.08

Yosemite Nationalpark

Upper Pines Campground

0

6

11.08.

Über Tiago Road

?

 

7

12.08.

Las Vegas

?

 

8

13.08.

Zion National Park

Watchman Campground

160

9

14.08.

Weiter bis Bryce Canyon

Sunset Campground

86

10

15.08.

Bryce Canyon

Sunset Campground

0

11

16.08.

Weiter nach Page

Roam Horseshoe Bend CG

Lower Antilope Canyon

155

12

17.08.

Grand Canyon (South Rim)

Mather Campground

135

13

18.08.

Grand Canyon

Mather Campground

0

14

19.08.

?

Cattail Cove State Park Alternativ: Needles 

250

235

15

20.08.

Joshua Tree

Indian Cove Camping

145

140

16

21.08.

Weiter nach Los Angeles

Hollywood RV

160

17

22.08.

Los Angeles

Hollywood RV

0

18

23.08.

?

Ggf. Flying Flags RV

125

19

24.08.

?

?

0

20

25.08.

Plaskett / Highway 1 

Plaskett Creek CG

135

21

26.08.

Monterey

Sunset State Beach CG

190

22

27.08.

Big Sur / Highway 1 ???

Hin und zurück 2x 60 mls

Sunset State Beach CG

120

23

28.08.

Fremont

Dumbarton Quarry CG the Bay

70

24

29.08.

San Francisco

Abgabe Womo

Rückflug um 15:30 Uhr

8

 

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 874
RE: Südwesten im August - mit vier großen Kindern

Hallo Leon,

wir haben so eine Tour 2018 gemacht. Falls du Interesse hast hier unser Reisebericht. 

tps://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/dieehrlis/35-wochen-suedwesten-ab-bi...

Ich wäre an deiner stelle anders herum gefahren, dann bis du am Highway No. 1 auf der geschickteren Straßenseite. Auch würde ich die Strecke von Los Angeles bis San Francisco um zwei Tage kürzen. 4 Tage sind noch massig genug. Diese Tag kannst du gut in Las Vegas oder im Zion NP z.B. gebrauchen. Ich denke für die Kinder ist es bestimmt interresant dort. 

Liebe Grüße

Nicole

Michaelaexplores
Bild von Michaelaexplores
Offline
Beigetreten: 03.04.2021 - 03:42
Beiträge: 391
RE: Südwesten im August - mit vier großen Kindern

Hallo Leon, wir waren im März/April 2024 in Californien unterwegs. Du kannst mal schauen ob das immer noch so ist: 

https://www.womo-abenteuer.de/forum/campgrounds-usa/stornierungen-bei-reservecaliforniacom

Viele Grüße von Michaela 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4084
RE: Südwesten im August - mit vier großen Kindern

Servus Leon,

 

herzlich willkommen bei uns.

Der Hinweis von Michaela könnte Gold wert sein.

Zusätzlich könnte man es noch über eine der 2 Apps versuchen: 

https://www.womo-abenteuer.de/faq/trotz-aller-muehen-erfolglos-bei-campg...

Drücke die Daumen dass der PCH bis dahin weitgehend befahrbar ist. 

Möglich wäre noch Malibu RV oder Flying Flags im Inland nach Santa Barbara

Wenn auch sehr teuer, ich bin Fan vom Malibu RV.

 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Leon
Offline
Beigetreten: 25.05.2024 - 19:59
Beiträge: 2
RE: Südwesten im August - mit vier großen Kindern

Liebe Nicole, liebe Michaela, lieber Micha,

vielen Dank für die hilfreichen Kommentare. Meine Unsicherheit bzgl. der Fahrt auf dem Highway No.1 ist genau die Sperrung zwischen Monterey County und San Luis Obispo County. Dadurch fahren wir den PCH vom Süden kommend zwischen Morro Bay und Plasketts nach jetzigem Stand der Planung Hin und Zurück. Von Monterey bis Big Sur könnten wir das am nächsten Tag noch einmal von Norden kommend machen. Ich frage mich, ob die Fahrerei lohnt oder mit dem großen Wohnmobil und vier Kindern auf dieser Strecke zu anstrengend wird?

Allerts für das Wochenende sind eingestellt.

Liebe Grüße

 

Annie123
Offline
Beigetreten: 05.09.2018 - 17:56
Beiträge: 252
RE: Südwesten im August - mit vier großen Kindern

Hi Leon, 

wir sind 2019 die selbe Runde gefahren. Der erste Campingplatz nach Übernahme war der South Lake Tulloch. Das hat für uns von der Strecke gut gepasst.

Schau gerne auch unten in unseren Reisebericht, auch wg Zwischenstopps zwischen Yosemite und Las Vegas.

Viel Spaß bei eurer weiteren Planung!