Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Von Vancouver nach Calgary in 13 Tagen zu zweit

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
maesi99
Offline
Beigetreten: 04.11.2022 - 18:41
Beiträge: 2
Von Vancouver nach Calgary in 13 Tagen zu zweit
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
20.07.2023 bis 06.08.2023

Guten Tag allerseits

Wir verfolgen diese Website schon seit vielen Jahren. Sie hat uns veranlasst, nächsten Sommer nach Westkanada zu fahren und einen Truck Camper von Fraserway zu mieten. Herzlichen Dank für die tollen Inspirationen hier!!

Nun zur geplanten Reise. Wir landen am 20. Juni 23 in Vancouver und haben den Truck Camper schon fix reserviert, ab dem 23. Juni. Wir werden ihn am 5. Juni in Calgary abgeben müssen. Verschiebungen liegen nicht drin, denn die Truck Campers sind für diesen Zeitraum inzwischen schon komplett ausgebucht!

Unser Ziel ist daher, dass wir nach der Vancouver- Besichtigung schnellstmöglich in die Rockys kommen.

Nachfolgend liste ich die geplante Route auf und unterhalb der Reiseroute sind auch konkrete Fragen aufgeführt. :)

Reiseroute von Vancouver nach Calgary

Datum Ort Campground km
20.06 Ankunft Vancouver    
21.06 Vancouver    
22.06 Vancouver    
23.06 Vancouver - Alice Lake Alice Lake 99
24.06 Alice Lake - Lilloet Seton Dam CG 174
25.06 Lilloet - Clearwater Clearwater Alpine Meadows Resort 321
26.06 Clearwater - Mount Robson Robson Meadows Campground 252
27.06 Mount Robson - Jasper Whistler Campground 88
28.06 Jasper Whistler Campground 0
29.06 Jasper - Icefield Parkway noch offen  
30.06 Icefield Parkway-Lake Louis Lake Louis Campground  
01.07 Lake Louis Lake Louis Campground  
02.07 Lake Louis - Banff Two Jack Lakeside  
03.07 Banff Two Jack Lakeside 67
04.07 Banff - Boulton Creek Boulton Creek Campground 115
05.07 Boulton Creek - Calgary Abgabe Womo 156
06.07 Rückflug nach Zürich    

Unsere Fragen sind folgende:

1) Auf dem Weg zum Mount Robson hätten wir eigentlich lieber die Nairn Falls anstatt Alice Lake und eine Übernachtung am Green Lake anstatt in Lilloet. Gibt es hier eine Möglichkeit etwas davon zu realisieren, ohne dass vor den Rockys eine zusätzliche Nacht eingebaut werden muss?

2) Wir haben eine Übernachtung irgendwo am Icefield Parkway zwischen Jasper und Lake Louis geplant. Würde diese Übernachtung besser entweder für den Yoho Nationalpark verwendet werden? Falls ja, wäre diese Übernachtung besser vor- oder nach Lake Louis?

3) Wäre es besser, anstatt am Ende nach Boulton Creek zu fahren (Dort gibt es Elche und anscheinend geniale Wanderungen) diese Nacht in Kootenay zu investieren?

4) Gibt es an der Route generell Verbesserungsvorschläge? Wir sind für jeden Tipp dankbar!!

Wie bereits erwähnt, wollen wir auf dieser Reise keinen Stress haben. Im Gegenteil, wir wollen auch einfach mal im Campground die Zeit geniessen können.

Vielen Dank schon im Voraus für die Kommentare und Anmerkungen.

Wir grüssen euch herzlich

Laura und Marcel

 

eckio
Bild von eckio
Offline
Beigetreten: 09.02.2015 - 16:52
Beiträge: 259
RE: Von Vancouver nach Calgary in 13 Tagen zu zweit

Hallo. 

Da wir in diesem Jahr eure Strecke in umgekehrter Richtung gefahren sind, kann ich euch vielleicht den ein oder anderen Tipp geben. 

Als erste Station wären die Nairn Falls (mit Reservierung) sicherlich erste Wahl. Für uns war es die letzte vor Vancouver. Da sich allerdings die Womo-Übergabe meist hinzieht und der Ersteinkauf auch ganz schön lange dauert, wäre es vermutlich nur machbar, wenn ihr eine frühe Übernahme bucht und die Einkäufe in den Tagen vorher eventuell mit einem Mietwagen erledigt.

Ansonsten wird es recht eng mit der Zeit.

Zwischen Jasper und Lake Louise kann ich euch den Icefields Centre RV Campground (ohne Reservierung) empfehlen.

Uns hat es dort sehr gut gefallen.

Viel Spaß noch bei der weiteren Planung! 

Grüße aus dem Ruhrgebiet
Eckhard
Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2583
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo ihr Beiden!

heartlich willkommen im Forum!

Wie Eckio schon schrieb, ohne frühe Übernahme des Womos würde ich euch den ersten Abschnitt bis Nairn Falls auch nicht empfehlen. Selbst dann wäre es wohl ziemlich stressig, da unterwegs noch einiges zu besichtigen liegt.

Eine Übernachtung auf dem https://www.womo-abenteuer.de/campground/icefields-centre-rv-campground-... kann ich euch wegen der Aussicht auf die rundherum liegenden Gletscher auch empfehlen.

Leider fahrt ihr am Wells Grey PP vorbei, obwohl ihr in Clearwater übernachtet. In dem Fall wäre aber eine Übernachtung mehr nötig, irgendwo unterwegs Richtung Mnt. Robson, und am nächsten Tag nach Jasper.

3) Wäre es besser, anstatt am Ende nach Boulton Creek zu fahren (Dort gibt es Elche und anscheinend geniale Wanderungen) diese Nacht in Kootenay zu investieren?

Lasst den Kootenay raus. Ihr habt einfach zu wenig Zeit.

Viel Spaß noch!

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

maesi99
Offline
Beigetreten: 04.11.2022 - 18:41
Beiträge: 2
RE: Von Vancouver nach Calgary in 13 Tagen zu zweit

Hallo zusammen

Vielen herzlichen Dank für die guten Antworten. Diese Webseite ist wirklich sehr motivierend, sich eingehender mit der Routenplanung zu befassen. 

Anhand euer Antworten würden wir dann beim Alice Lake als erster Campground nach der WoMo -Übernahme bleiben. Den  Icefields Centre RV Campground nehmen wir ins Visier.

Würdet Ihr wie geplant zwei Nächte in Lake Louis oder eine Nacht davon im Yoho Nationalpark verbringen? Kootenay würden wir  gemäss Empfehlung von Jindra weglassen. --> Danke für die Tipps!

Herzliche Grüsse und alles Gute smiley

Laura und Marcel

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2583
RE: Von Vancouver nach Calgary in 13 Tagen zu zweit

Hallo Laura & Marcel!

Würdet Ihr wie geplant zwei Nächte in Lake Louis oder eine Nacht davon im Yoho Nationalpark verbringen? 

Ihr habt echt wenig Zeit. Trotzdem würde ich so fahren, wenn auch für Lake Louise zu wenig Zeit bleibt: Von dem Icefields Pkwy. gegen Abend direkt in den Yoho NP, (den Kicking Horse CG dort am besten vorbuchen), am nächsten Tag recht früh auf die Piste -> hoch zum Takkakkaw Falls, dann zurück und zum Emerald Lake und von dort am nachmittag nach Lake Louis und gleich noch den Lake selbst ansteuern. Am Abend zum CG. 

Am nächsten Morgen Aktivität rund um den Ort, die Tour Shuttlebus) zum Moraine Lake vorbuchen.

Am gescheitesten wäre, den To Jack Likeside opfern und dafür noch einen Tag für Lake Louise haben, wo ihr wenigstens noch eine Wanderung z.B. zu dem Lake Agnes machen könntet.

Dann halt noch eine Nacht im Banff und von dort früh am Morgen direkt nach Calgary zur Womo Abgabe.

Manchmal lässt sich es nicht anders machen als zu verzichten, wenn der Urlaub es nicht her gibt. crying

Ich hoffe für euch, dass es in Kanada nicht zum letzten Mal war, und ihr kommt dorthin zurück.smiley

Vielleicht hilft euch mein Vorschlag doch noch weiter. Auf jeden Fall, viel Spaß bei der Planung, und viel Vorfreude!yes

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Jessy90
Offline
Beigetreten: 21.03.2019 - 12:16
Beiträge: 48
RE: Von Vancouver nach Calgary in 13 Tagen zu zweit

Hallo Laura und Marcel,

 

ich lese gespannt mit, da wir ca. 4 Wochen vorher in genau der gleichen Zeit die gleiche Strecke fahren. Daher sehr interessant auch für uns.smiley

Liebe Jindra, ganz lieben Dank auch für deine Tipps in meinen Beiträgen. Ich finde es nur etwas schade an jeder Stelle zu betonen, dass man so bzw. zu wenig Zeit hat. Gut zwei Wochen am Stück ist für den Durchschnittsarbeitsnehmer in Deutschland der Haupturlaub, wenn man nicht den Rest der 365 Tage im Jahr durcharbeiten möchte. Und ich finde für die Kilometer kann man in 2 Wochen schon einen guten Eindruck bekommen. An der Westküste hatte ich 2019 deutlich mehr Kilometer in gut zwei Wochen und dennoch haben sich die "nur" zwei Wochen wie eine lange Zeit angefühlt, da wir viele tolle Dinge gesehen haben, ohne das Gefühl gehabt zu haben, gehetzt zu sein.

LG

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2583
RE: Von Vancouver nach Calgary in 13 Tagen zu zweit

Hallöchen Jessy und Laura mit Marcell!

. Ich finde es nur etwas schade an jeder Stelle zu betonen, dass man so bzw. zu wenig Zeit hat.

Das ist wahr, man vergisst sich oft, was man schon geschrieben hat.

Wenn man dort schon ein paar mal war, dann entwickeln sich halt doch etwas anderes Gefühl für Entfernungen und Erlebnisse.

Zum Glück war es mir eingefallen bei Laura zu schreiben:wink

Ich hoffe für euch, dass es in Kanada nicht zum letzten Mal war, und ihr kommt dorthin zurück.smiley

Also, alles gut, und weiterhin viel Spaß euch Allen am Stöbern! yes

(Ich selbst lese sehr gerne alle mögliche Reiseberichte die ich nur finden kann. Nicht nur hier im Forum, ich gehe auch "fremd"laugh).

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog