Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3 Wochen ab Las Vegas im Juni 2023, jetzt umgedrehte Route wg. Temperaturen

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Pac
Bild von Pac
Offline
Beigetreten: 24.07.2017 - 12:33
Beiträge: 201
3 Wochen ab Las Vegas im Juni 2023, jetzt umgedrehte Route wg. Temperaturen
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisedatum: 
01.06.2023

Hallo werte Community!

Wg. Covid ist meine ursprüngliche Planung ja leider nichts geworden, daher jetzt ein neuer Versuch. Ich hatte bereits mit euch diskutiert was die Vor- und Nachteile sind wenn wir die Reise jetzt von Herbst (Sept./Okt) auf Mai/Juni schieben und den Tipp bekommen, den Reiseverlauf umzudrehen - also zuerst in den Süden und dann in den Norden.

Das habe ich jetzt mal gemacht und dazu zwei Bitten:

a) der Rückgabetag - wir sind ja recht Nahe dran, ist das machbar? Oder sollten (müssen...) wir noch eine Nacht auf einem Parkplatz-CG in Las Vegas stehen?

b) schaut einfach mal generell drüber ob mir durch das umplanen jetzt ein Fehler passiert ist. Danke!

Viele Grüße und danke für eure Hilfe und Feedback!

Tom

Raven
Offline
Beigetreten: 13.02.2016 - 17:39
Beiträge: 180
RE: 3 Wochen ab Las Vegas im Juni 2023, jetzt umgedrehte Route w

Was fällt mir auf, im großen und ganzen Passt das. Wobei ich im Joshua bei der Weiterfahrt den Park im Süden verlassen würde und danach erst nach Norden schwenken wurde. Bei der Durchfahrt gibt es noch einiges zu Sehen. Dann von Torrey zum Bryce ist auf der Karte der Hwy 12 nicht als Route markiert. Ist das absichtlich? Den würde ich auf alle Fälle fahren. 

Am Abgabetag passt das schon, ihr müsst nur so früh weg, dass noch der RV abgabebereit gemacht werden kann. Dumpen, Tanken (Gas, Propan). Propan kann aber auch schon in St. George aufgefüllt werden. Danach braucht Ihr sicher sehr wenig.

„Stop Putin, Stop War“

Pac
Bild von Pac
Offline
Beigetreten: 24.07.2017 - 12:33
Beiträge: 201
RE: 3 Wochen ab Las Vegas im Juni 2023, jetzt umgedrehte Route w

Danke Raven!

Okay, das mit dem Park verlassen im Süden sind ja nur 30 Meilen mehr - die Frage wäre was gibt es zu sehen und wieviel Zeit muss man einplanen? Oder ist einfach nur die Durchfahrt schön?

Tanken und Propan geht ja vermutlich in Las Vegas easy (der Kühlschrank braucht ja auch Gas)?

Dumpen können wir ja am Morgen der Abfahrt noch am Atlatl CG, dann müsste das auch passen.

 

Raven
Offline
Beigetreten: 13.02.2016 - 17:39
Beiträge: 180
RE: 3 Wochen ab Las Vegas im Juni 2023, jetzt umgedrehte Route w

Spontan fällt mir der Cholla Cactus Garden ein. Aber Vorsicht, diese Kakteen haben es in sich. Der Kaktus verbreitet sich indem er sich mit seinen Widerhaken besetzten Stacheln an Tieren anheftet. Ob Mensch oder Tier, das ist ihm egal. 

Ich finde die Landschaft einfach faszinierend, ist ja total konträr zu unserer. Wenn die südliche Ausfahrt in Frage kommt würde ich dann die zweite Nacht auf dem Cottonwood CG verbringen.

Manche RV haben nur noch Kühlschränke verbaut die auf Strom laufen. Das ist aber je nach Anbieter verschieden. Ich bedaure das, denn mit Gas ist man, wenn man länger abseits steht, besser bedient.

„Stop Putin, Stop War“

Pac
Bild von Pac
Offline
Beigetreten: 24.07.2017 - 12:33
Beiträge: 201
RE: 3 Wochen ab Las Vegas im Juni 2023, jetzt umgedrehte Route w

Das mit dem Kühlschrank auf Strom habe ich jetzt auch hier gelesen... bin mir unsicher, ob ich das so gut finde. Muss da wohl selbst meine Erfahrung machen.

 

Pac
Bild von Pac
Offline
Beigetreten: 24.07.2017 - 12:33
Beiträge: 201
RE: 3 Wochen ab Las Vegas im Juni 2023, jetzt umgedrehte Route w

So, habe heute das WoMo gebucht und freue mich total auf unsere Reise! Sind jetzt exakt 21 "WoMo Tage" und ich hoffe, es wird nicht zu heiß...