Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal aus

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
PhilB
Offline
Beigetreten: 05.03.2017 - 13:21
Beiträge: 11
Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal aus
Eckdaten zur Routenplanung
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 

Hallo zusammen,

ich hatte vor ein paar Wochen bereits eine Routenplanung von Denver nach Las Vegas hier eingestellt. Da wir mit unserem dann 7 Monate alten Baby verreisen wollten, schreckt uns die Höhenmeter dieser Tour aber davon ab. Als Alternative überlegen wir daher, die Ostküste Kanadas / der USA mit Schwerpunkt Neuengland zu bereisen. Fokus soll ganz klar die Natur und der Indian Summer sein!

Da wir den September und Oktober frei haben, denke ich an 3-4 Wochen von Mitte September bis Mitte Oktober.

Als Startpunkt habe ich Montreal unter anderem deshalb gewählt, weil ich dort das WoMo Promaster 3500' gefunden habe. Mit einem ähnlichen WoMo sind wir bereits (schwanger) durch Schottland gereist und waren uns damals schon einig, dass dies genau die richtige Größe und Aufteilung hat, um mit Baby zu reisen.

Die Route, die ich mir überlegt habe, stelle ich unten in Tabellenform dar.

Über Anregungen jeder Art zur Route, zur Reisezeit zum WoMo zum Start–/Zielpunkt oder Hinweise für gute CG auf der Strecke sind mehr als willkommen!

Hier nun die angedachten Route:

Montreal Meilen
Burlington, Vermont 95
Saint Johnsbury, Vermont 76
Cornish, New Hampshire 76
Londonderry, Vermont 47
North Adams, Massachusetts 56
Torrington, Connecticut  72
Putnam, Connecticut  79
Wickford, Rhode Island 43
Little Compton, Rhode Island 35
Sandwich, Massachusetts  56
Boston, Massachusetts  57
The Kennebunks, Maine 84
Sebago Lake, Maine 41
Gorham, New Hampshire 19
Montreal (2-3 Tage mit weiteren Zwischenstopps) 247
Summe +20% 1300

Das macht auf 25 Tage gerechnet knapp 60 Meilen pro Tag und im Schnitt 2 Übernachtungen pro Ort.

Was meint ihr?

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal au

Hallo,

damit Du auch gute Chancen hast, die richtige Zeit für die Laubfärbung zu erwischen, schau Dir das hier mal an:

https://newengland.com/seasons/fall/foliage/peak-fall-foliage-map/

Klicke auf den Pfeil und Du siehst den wahrscheinlichen Verlauf,

 

LG

Beate

 

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1441
RE: Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal au

Hallo PhilB,

aus reiner Neugierde ... was ist ein

WoMo Promaster 3500

Ich kenne viele verschiedeme Wohnmobile, aber darunter kann ich mir nichts vorstellen. Also ... was für ein Wohnmobil ist das und wer bietet das Fahrzeug an?

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

PhilB
Offline
Beigetreten: 05.03.2017 - 13:21
Beiträge: 11
RE: Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal au

Schau mal hier.

Gefunden habe ich den über www.campertravelcanada.com

Der erinnert mich halt stark an den ADRIA TWIN 640 SLX (vielleicht kennst du den). Diesen hatten wir in Schottland und waren restlos begeistert. Größer muss es meiner Meinung gar nicht sein. Vorteil: das Bett ist bei geschlossener Tür nur zu einer Seite offen, so dass man diese mit Kissen/Decken verbauen kann und das Baby dort schlafen lassen könnte.

Viele Grüße 

Philipp

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1441
RE: Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal au

Hallo Philipp,

Der erinnert mich halt stark an den ADRIA TWIN 640 SLX (vielleicht kennst du den)

Ich kenne solche Wohnmobile. In den USA gibt es sowas u.a. bei Apollo RV und in Canada u.a. bei Traveland RV. Diese Wohnmobilkategorie nennt sich Class B.

Dir ist schon klar, dass kein Vermieter Dir in einer Wohnmobilkategorie einen bestimmten Fahrzeughersteller mit dem dann entsprechenden Grundriss garantiert. Die Beschreibungen im Internet / Angebot sind nur beispielhaft und nicht verbindlich. Auch Upgrades bei Nichtverfügbarkeit kommen immer mal vor.

Gefunden habe ich den über www.campertravelcanada.com

Und über diesen Vermittler würdest Du buchen wollen? Mmh ... Gerichtsstand ist dann Canada ...

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

Babs72
Bild von Babs72
Offline
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal au

Hallo PhilB,

ich habe einige Jahre in der Ecke gewohnt (bei Burlington, VT) und kann dir gerne Tipps geben. Hilfreich ist es, wenn du dazu eure Route als Google-Map einstellst, da ich einige eurer Ziele (z.B. Torrington, North Adams) nicht spontan mit Highlights assoziiere und es mir deshalb schwer fällt, eure Route zu bewerten. Die Streckenabschnitte sind ja alle sehr kurz, so dass dieser Trip auf Anhieb nach einer sehr entspannten Reise aussieht.

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017

PhilB
Offline
Beigetreten: 05.03.2017 - 13:21
Beiträge: 11
RE: Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal au

Hallo Bärbel,

wo in der Nähe von Burlington hast du denn gewohnt? Ich hatte damals einen Schüleraustausch mitgemacht. Die Partnerschule war in Vergennes, VT. Damals haben wir die Teddybären Fabrik, Ben&Jerry's und Montreal besucht. War toll!

Die Route habe ich hier gefunden und den Zubringer von/nach Montreal hinzugefügt. Dort gibt's auch eine Google Maps Übersicht.

LG

Philipp

Babs72
Bild von Babs72
Offline
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal au

Hi Phillip,

wir haben in Essex Jct. gewohnt (IBM). Ich schaue mir den Link an und melde mich dann wieder.

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017