Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Rundreise Südwesten USA und Yellowstone mit Kindern im Juli 2024

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schildi
Offline
Beigetreten: 18.03.2024 - 15:57
Beiträge: 9
Rundreise Südwesten USA und Yellowstone mit Kindern im Juli 2024
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
04.07.2024 bis 03.08.2024

Hallo zusammen 

Dank diesem Top-Forum haben wir schon vieles für unsere Reiseplanung mitnehmen können. Dafür schon mal ein grosses Dankeschön in die Runde!

Wir sind eigentlich eine erfahrenes USA-WOMO-Rundreisen-Paar. Nun sind wir aber seit 9 Jahren nicht mehr "drüben" gewesen und möchten unseren zwei 8-jährigen Mädels endlich zeigen, von was wir immer schwärmen smiley 

Im Gegensatz zu früher heisst das für uns nun aber auf Schulferien (Hochsaison und Hitze) Rücksicht nehmen zu müssen und ein reduziertes Reisetempo anzuschlagen. (Die Preisentwicklung in den USA hat uns zusätzlich in Staunen versetzt...).
Evtl. habt ihr noch Bemerkungen, was sich wissenswertes in den letzten 9 Jahren verändert hat.

Aufgrund der vielen Nationalpark-Campgrounds, welche wir schon "in extremis" im Vorfeld bei recreation.gov buchen mussten (dank den Hinweisen in diesem Forum allesamt erfolgreich), ist die Flexibilität ziemlich eingeschränkt. Aber dennoch zeige ich euch mal was wir so geplant haben und hoffe auf Hinweise zu möglichen Fallstricken, Problemen oder Tipps v.a. auch für "must dos" mit den Kindern (die haben wohl nicht die gleiche Faszination für 4 Wochen "rote Felsen" und "grosse Bäume" wie wir)

Und ja, wir hatten das Glück ein Permit für "The Wave" zu gewinnen.

Die Reise beinhaltet 20 Tage Womo, 2 Tage Universal Studios, 5 Tage Mietauto, zwei Inlandflüge und 2.5 Tage New York.

 

Liebe Grüsse und allzeit gute Fahrt

Daniel

 

Datum

Ort / Strecke

Meilen

Reine Fahrdauer

Bemerkung

Übernachtung 

04. Juli Schweiz - Las Vegas     Anreise / Flug Strip-Hotel
05. Juli Las Vegas     Jetlag auskurieren Strip-Hotel
06. Juli Las Vegas - Valley of Fire 50 1 h RoadBear - Walmart - Einrichten Atlatl CG
07. Juli Valley of Fire - Zion NP 140 2.5 h evtl. Grafton Ghost Town Watchman CG
08. Juli Zion       Watchman CG
09. Juli Zion - Lake Powell 110 2.5 h "The Wave" Wanderung - später Nachmittag Wahweap CG
10. Juli Lake Powell       Wahweap CG
11. Juli Lake Powell - Grand Canyon Village 145 3 h evtl via Antelope Canyon Mather CG
12. Juli Grand Canyon NP       Mather CG
13. Juli Grand Canyon NP       Mather CG
14. Juli Grand Canyon - Seligman 102 1.5 h   KOA CG
15. Juli Seligman - Needles 130 2.5 h via Oatman tbd
16. Juli Needles - Los Angeles 261 5.5 h evtl. Calico Ghost Town Hollywood RV Park
17. Juli Los Angeles     Universal Studios Hollywood RV Park
18. Juli Los Angeles     Universal Studios Hollywood RV Park
19. Juli LA - Sequoia NP 238 5.5 h via Grand Grove Lodgepole CG
20. Juli Sequioa NP       Lodgepole CG
21. Juli Sequoia NP - Wawona 144 3.5 h   Wawona CG
22. Juli Wawona - Yosemite Village 26 1 h   Upper Pines CG
23. Juli Yosemite NP       Upper Pines CG
24. Juli Yosemite NP       Upper Pines CG
25. Juli Yosemite NP - San Francisco 170 4 h RoadBear SFO Rückgabe Airport Hotel
26. Juli SFO - BZN - Yellowstone NP 95 2 h Flug / anschl. Mietauto Mammoth Cabin
27. Juli Mammoth - Old Faithful 50 1.5 h   Old Faithful Inn
28. Juli Old Faithful Area       Old Faithful Inn
29. Juli Old Faithful - Grand Canyon o. Yellowstone 55 1.5 h via Yellowstone Lake Canyon Lodge Cabin
30. Juli Grand Canyon o. Yellowstone       Canyon Lodge Cabin
31. Juli Grand Canyon o. Yellowstone - BZN - New York 130 3 h 

Mietauto retour 
Flug BZN - New York

Hotel Manhattan
01. Aug New York       Hotel Manhattan
02. Aug New York       Hotel Manhattan
03. Aug New York - Schweiz     Rückflug  
04. Aug Zuhause     Ankunft  

 

 


scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4084
RE: Rundreise Südwesten USA und Yellowstone mit Kindern im Juli

Servus Daniel,

 

wir hatten das Glück ein Permit für "The Wave" zu gewinnen.

Glückwunsch, stellt sich mir die Frage, wie kommt ihr zum Trailhead. Sommer ist Monsunzeit, da dürfte es auf der House Rock Valley Road mit einem RV schwierig bis unmöglich werden.

Ansonsten viele lange Fahretappen, aber anschließend Doppelübernachtungen👍.

Noch ein kleiner Hinweis dazu, ihr werdet selten einen höheren Meilendurchschnitt als 35 - 40 mph schaffen.

 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Schildi
Offline
Beigetreten: 18.03.2024 - 15:57
Beiträge: 9
RE: Rundreise Südwesten USA und Yellowstone mit Kindern im Juli

Hallo Micha

Danke für dein Feedback!

 

             Glückwunsch, stellt sich mir die Frage, wie kommt ihr zum Trailhead. 

Dank dem Thread wave-coyote-buttes-north-page-arizona haben wir uns bereits Gedanken dazu gemacht und werden uns von der "Paria Outpost" shutteln lassen.
Die Aussage der Mitschreibenden war klar: Permit verfallen lassen ist eine Totsünde und steht nicht zu Debatte!!

 

              Ansonsten viele lange Fahretappen, aber anschließend Doppelübernachtungen👍.

Für uns war auch immer der Weg das Ziel... vielleicht zahlen wir hier noch Lehrgeld mit den Kids.
Nach LA in die Universal Studios fahren wir extra für die Mädels als Abwechslung - das hat dann halt seinen Preis in Fahrstunden. 
Ausser bei der letzten Etappe vom Yosemite nach SFO (wo wir in aller Herrgotts-Frühe starten werden) ist für die langen Fahr-Etappen immer der ganze Tag mit vielen Pausen vorgesehen.

 

             Noch ein kleiner Hinweis dazu, ihr werdet selten einen höheren Meilendurchschnitt als 35 - 40 mph schaffen

Da habe ich auch noch ein paar Fragezeichen, aber schauen wir mal was wir aus der Mühle rauskriegen... angel

Lieber Gruss
Daniel

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4084
RE: Rundreise Südwesten USA und Yellowstone mit Kindern im Juli

Servus Daniel,

 

Gedanken dazu gemacht und werden uns von der "Paria Outpost" shutteln lassen.

Perfekt, mit denen war ich auch schon ein paar Mal unterwegs. 

Unter Umständen (wenn sie ihr Häuschen noch nicht verkauft haben) könnt ihr direkt dort auch übernachten. Spart 1 teure Nacht auf dem Wahweap. Auch der Lone Rock wäre noch eine schöne und günstige Möglichkeit.

 

 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8386
RE: Rundreise Südwesten USA und Yellowstone mit Kindern im Juli

Hi Daniel,

Die Aussage der Mitschreibenden war klar: Permit verfallen lassen ist eine Totsünde und steht nicht zu Debatte!!

absolut korrekt! Das geht gar nichtwink!! Aber auch wenn ihr euch shutteln lasst, kann euch ein nicht unübliches nachmittägliches Gewitter den Hike "verhageln". Ich würde daher nicht zu knapp am späten Nachmittag starten. Der Traum wären natürlich gefüllte Pools vor Ort und eine wunderbar tief stehende Sonne dazu, die die Felsen leuchten lässt... Dann aber husch husch und ja nicht zu spät zurück, bevors Nacht wird! Bzw. gibt es wahrscheinlich klare Zeitvorgaben, bis wann euch die Paria Outpost spätestens wieder abholt.

Ob ich nach den Tagen am Grand Canyon einen Stopp in Seligman und Needles bräuchte, weiß ich jetzt nicht. Ich würde vermutlich lieber den Joshua Tree NP auf dem Weg nach LA besuchen. Hitze hin oder her. Nachts hatten wir es angenehm kühler als z.B. in Page. Und die Landschaft bringt noch einmal deutlich mehr Abwechslung ins Spiel finde ich.

Vom Yosemite NP direkt zur Wohnmobilabgabe fahren finde ich sportlich. Habt ihr einen zusätzlichen Tag gebucht und eine Abgabe am vorletzten Miettag nachmittags vereinbart? Ansonsten wäre mir das Risiko zu groß, zu spät zur Abgabe zu kommen.

Was mich total überfordern würde, sind die Tage in New York nach Wochen voll von fantastischen Eindrücken in der Natur. Schon allein der Wechsel vom Wohnmobil, mit dem ihr in grandioser Natur abends am Lagerfeuer sitzt, zu Mietwagen und Hotel für den Yellowstone Besuch wär grenzwertig. Ich hätte die Tour vermutlich anders herum geplant, aber nun ist es natürlich so, wie es ist und nicht mehr zu ändern. Das kann bei euch auch total anders sein und ich wünsche euch, dass ihr auch die letzten Tage der Reise ebenso genießen könnt.

Ich finde die geplanten Ziele an sich ziemlich abwechslungsreich. Ich denke nicht, dass ihr euch da Sorgen machen müsst, dass sich eure Mädels langweilen. Wenn sie nur ein bisschen naturverbunden und -begeistert sind, werden sie die Augen vor Staunen kaum zu bekommen.

Tipps v.a. auch für "must dos" mit den Kindern

Mit ihnen viel gemeinsame Zeit verbringen, die tolle Natur ausgiebig zusammen erkunden und bestaunen, Fahrstrecken moderat halten. Hinten im Wohnmobil ist es heiß (keine Klimaanlage, außer ihr lasst den Generator während der Fahrt laufen) und man sieht oft nicht gut nach vorne raus, weil der Alkoven im Weg ist.

Darüber hinaus findest du in Mikes (eagle eye) Reiseberichten viele Aktivitäten, die er mit seinen Kids gemacht hat, von vielen Wanderungen, über Klettern, Canyoning bis Rafting..., falls das was für euch sein sollte.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de