Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 von San Francisco nach Las Vegas mit Kindern

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sebastian_Famil...
Offline
Beigetreten: 22.01.2024 - 00:04
Beiträge: 4
5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 von San Francisco nach Las Vegas mit Kindern
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
27.04.2024

1

Abflug / Ankunft San Francisco

2

San Francisco

3

San Francisco

4

Übernahme RV / Sunset State Beach o.ä.

5

Monterey, Übernachtung Pfeiffer Big Sur State Park

6

OFFEN (ggf. Highway 1 gesperrt)

7

Morro Bay

8

Malibu Creek

9

San Diego

10

San Diego

11

San Diego

12

Joshua Tree Jumbo Rocks

13

Joshua Tree Jumbo Rocks

14

Palm Springs

15

Tucson (ggf. Zwischenübernachtung, z.B. Yuma, notwendig).

16

Tucson

17

Lost Dutchman oder Tucson oder Bisbee / Tombstone

18

Lost Dutchman

19

Prescott / Lost Dutchman

20

Prescott / Dead Horse Ranxh

21

Sedona / Oak Creek

22

Sedona / Oak Creek

23

Stopp nördlich von Flagstaff  oder Page Direkt

24

Page

25

Coral Pink

26

Kodachrome Basin

27

Bryce

28

Zion

29

Zion

30

Region St. George  (z.B. Snow Canyon, State Parks Gunlock, Quail Creek)

31

Region St. George  (z.B. Snow Canyon, State Parks Gunlock, Quail Creek)

32

Valley of Fire oder Las Vegas

33

Las Vegas

34

Rückflug

Liebe Community. Wir sind eine 4-Köpfige Familie mit zwei Kindern (6 und 2 Jahre). Vor vier Jahren waren wir bereits zu dritt in den USA und haben die Nationalpark-Klassiker auf dem Colorado Plate besucht (Bryce Canyon haben wir damals aufgrund schlechten Wetters ausgelassen). 

Dieses Mal möchten wir entlang des Highway 1 von San Francisco nach San Diego fahren. Da unsre Reise bereits Ende April startet, haben wir aus Sorge um die Temperaturen und aufgrund des Umweges den Sequoia ausgelassen. Wir möchten an der Küste eine schöne Natur erleben. Spaziergänge machen und das Monterey Aquarium besuchen.

In San Diego haben wir drei Nächte vorgesehen, um den RV mal stehen zu lassen. Könnt Ihr den KOA empfehlen für einen Besuch mit Kindern)? Ist See World einen Besuch wert / der Park ist ja sehr in der Kritik. Wir möchten auf jeden Fall den Zoo und die USS Midway besuchen.

Im Anschluss geht es über den Joshua Tree (uns bereits bekannt und fanden wir fantastisch) über Palm Springs nach Süd-Arizona. Die Strecke ist Kilometer-Fressen. Ggf. müssen wir hier eine Pause mit Übernachtung einlegen. Wir haben richtig Lust auf Wild West Feeling, wollen nach Tucson und bei Lust auch Tombstone / Bisbee besuchen. Chiricahua National Monument wegen Distanz gestrichen.

Dann soll es über den Apache Junction bzw. Lost Dutchman Stadtpark in die Region von Sedona gehen. Die letztgenannte hatte uns damals ausgezeichnet gefallen und wir würden gerne an einem Fluss/See campen. 

Im Anschluss noch an Highlights des Colorado Plateaus, die wir damals auslassen mussten und dann mit Unterbrechungen zurück nach Las Vegas.

Meine Fragen:

Habt ihr bestimmte Tipps, was sich für Kinder eignet? Welche Campingplätze toll sind? Wir sind eher an einfachen Wanderungen interessiert, was mit Kindern eben möglich ist. Die Natur steht im Vordergrund. Mal ein Campingplatz mit Pool zwischendurch (z.B. San Diego) wäre auch nicht schlecht. Außerdem Spielplätze.

- Wir sind uns auch unsicher, ob wir tatsächlich die Region um Tucson und Phoenix machen oder eine der beiden Regionen weglassen sollten. Notfalls würden wir auch die Region um Sedona nochmal kürzen. Beachte Reisezeit dann Mitte / Ende Mai wegen den Temperaturen!?

- Was könnt ihr uns noch bei Page an der 89 empfehlen mit Kids?

Die Camping-Plätze an der Küste (außer San Diego) haben wir reserviert. Außerdem Bryce Canyon und Zion. Der Rest ist noch offen. Freuen uns sehr über Euren Input / Meinungen!

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8262
RE: 5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 vo

Hallo Sebastian (??),

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum!

Dieses Mal möchten wir entlang des Highway 1 von San Francisco nach San Diego fahren. Da unsre Reise bereits Ende April startet, haben wir aus Sorge um die Temperaturen und aufgrund des Umweges den Sequoia ausgelassen. Wir möchten an der Küste eine schöne Natur erleben. Spaziergänge machen und das Monterey Aquarium besuchen.

Die Sperrung hast du ja auf dem Schirm. Mit Glück sind die Bauarbeiten am Highway#1 vielleicht beendet, wenn ihr unterwegs seid. Schau in den Link, dann bleibst du auf dem Laufenden.

https://www.bigsurcalifornia.org/highway_conditions.html

Dann möchte ich dir zunächst all unsere FAQs ans Herz legen. Im ersten Schritt vor allem die, die den Einstieg in eine Routenplanung betreffen. Da stolperst du zwangsläufig über viele Antworten deiner bereits gestellten Fragen.

Je detaillierter du uns deine Route vorstellst, desto besser und vor allem zielgerichteter können wir helfen. Wichtig sind vor allem Start/Ziel, die täglich gefahrenen Meilen und eine entsprechende Google Maps, die die Route aufzeigt. Falls unterwegs Aktivitäten geplant sind, ist auch das hilfreich zu wissen.

Habt ihr bestimmte Tipps, was sich für Kinder eignet?

Am besten Reiseberichte mit Kleinkindern durchforsten. Die kannst du filtern nach Reisezeit, Dauer, Start/Ziel.... und dir so auch speziell welche mit Kleinkindern anzeigen lassen.

Ist See World einen Besuch wert / der Park ist ja sehr in der Kritik. Wir möchten auf jeden Fall den Zoo und die USS Midway besuchen.

Solche Parks kann ich persönlich überhaupt nicht unterstützen. Seit ich dieses Buch gelesen habe, kann ich nicht mal mehr in einen Zoo gehen. Ist aber meine persönliche Einstellung und jeder muss das für sich entscheiden.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8262
RE: 5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 vo

Ach ja, noch eine Frage von meiner Seite:

Vor vier Jahren waren wir bereits zu dritt in den USA und haben die Nationalpark-Klassiker auf dem Colorado Plate besucht (Bryce Canyon haben wir damals aufgrund schlechten Wetters ausgelassen). 

Mit Wohnmobil oder PKW?

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Sebastian_Famil...
Offline
Beigetreten: 22.01.2024 - 00:04
Beiträge: 4
RE: 5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 vo

Danke für Deinen ersten Kommentar und die Begrüßung. Wir waren damals (im Oktober) mit dem Wohnmobil unterwegs.

Michaelaexplores
Bild von Michaelaexplores
Offline
Beigetreten: 03.04.2021 - 03:42
Beiträge: 293
RE: 5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 vo

Hallo Sebastian, aufgrund des bei so einer Reise immer begrenzten Zeitbudgets würde ich entweder Tucson oder Phoenix in meine Planung einbauen. Die beiden Regionen ähneln sich schon stark und man kann das Westernfeeling an beiden Orten erleben. 

Um Tucson sind das wie von Dir erwähnt Tombstone / Bisbee und der Saguaro Nationalpark (hier würde ich den westlichen Parkteil empfehlen)

Um Phoenix gibt es ähnliches zu sehen in Scottsdale, am Apache Trail bei Tortilla Flat und in den Superstition Mountains (zB. auf dem Lost Dutchman Campground)

Wetter-/Temperaturmäßig finde ich eure Reisezeit ideal, es ist noch nicht zu heiß und die Chancen auf Regenwetter sind sehr gering.

viel Spaß bei der weiteren Planung, viele Grüße aus New Mexico von Michaela 

Sebastian_Famil...
Offline
Beigetreten: 22.01.2024 - 00:04
Beiträge: 4
RE: 5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 vo

Danke für den Input. Wenn wir tatsächlich eines der beiden Ziele weglassen, gewinnen wir ca 3 Tage. Tucson wäre nach meiner Einschätzung nach etwas interessanter; Phoenix von Palm Speings allerdings besser erreichbar. Gibt es eine Region, die ihr den Vorzug geben würdet? Wenn wir Phoenix auslassen haben wir drei weitere Tage denke ich. Wir wollten von Sedona nach Page (kenne dien Ort nicht und die 89 sind wir auch nicht gefahren).
 

Was würdet ihr uns als Alternativ-Programm empfehlen? Lohnt bspw. ein Abstecher an den Nord Rim (vor fünf Jahren hatten wir dem South Rim besucht)? Wie ist es dort von den Temperaturen Mitte/Emde Mai? Mesa Verde kenne ich nicht, ist aber von der Route nicht so einfach einzubauen, ohne. Weitere ganz lange Strecken. 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8262
RE: 5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 vo

Hi Sebastian,

Page als Ort ist wenig interessant. Die tollen Spots in der Gegend machen den Reiz aus.

Der Grand Canyon North Rim öffnet frühestens Mitte Mai. Je nach Wetterlage kann der Termin nach hinten rutschen. Durch die Höhenlage dort musst du vor allem nachts mit niedrigen Temperaturen rechnen. In der Region von Mesa Verde ist das ähnlich.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Jörg2270
Bild von Jörg2270
Offline
Beigetreten: 04.03.2021 - 13:53
Beiträge: 58
RE: 5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 vo

Hi Sebastian,

 

du hast viele Fragen. Eine möchte ich dir beantworten:

Lohnt sich Sea-World? Die Frage ist natürlich subjektiv und unter moralisch/ethischen Gründen schwer zu beantworten. Wir waren mit unserer Tochter (damals 8 Jahre alt) dort. Wir und insbesondere unsere Tochter waren begeistert. Wir waren insgesamt 5 Nächte in San Diego und sind 2x ins Sea-World gegangen. Dass der Park in der Kritik steht, ist richtig und mit Sicherheit berechtigt. Aber die Entscheidung, ob man es trotzdem macht, muss jeder für sich selber entscheiden.

Falls du dich gegen Sea-World entscheidest. Der Zoo in San Diego soll auch einzigartig schön sein. Dort waren wir aber aus Zeitgründen nicht.

LG Jörg

Michaelaexplores
Bild von Michaelaexplores
Offline
Beigetreten: 03.04.2021 - 03:42
Beiträge: 293
RE: 5 Wöchige Reise durch Kalifornien und Arizona im Mai 2024 vo

Hallo Sebastian, aufgrund der besseren Erreichbarkeit von Palm Springs aus, würde ich mich für Phoenix entscheiden. Vom Lost Dutchman CG (ein wirklich wunderschöner Platz) könnt ihr die Goldfield Ghosttown fußläufig erreichen und einen Ausflug mit dem RV auf dem Apache Trail in Richtung Tortilla Flat unternehmen und dabei am Canyon Lake einen Badestopp einlegen. 

Der Campground in Tortilla Flat liegt auch sehr schön, also falls ihr noch Tage unterbringen "müsst", wäre das auch eine Möglichkeit. 

Viele Grüße von Michaela