Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Las Vegas 12 Tage mit Camper

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
StefanieG
Offline
Beigetreten: 01.04.2024 - 22:43
Beiträge: 3
Las Vegas 12 Tage mit Camper
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
17.05.2024 bis 29.05.2024

Hallo Zusammen,

wir planen gerade unsere WOMO Reise, die allerdings schon in kanpp 6 Wochen los geht. Kam alles ganz spontan. Wir haben ein 6 jähriges Kind dabei.

Wir wollen von Las Vegas über Zion, Bryce CN, Arches, Monument Valley, grand C southrim wieder zurück nach Las Vegas. Nachdem wir so kurzfristig sind, gibt es leider keine Campingplätze mehr in den NP. Kann man in USA auch frei stehen, wenn man nichts findet?

Habt ihr Routenvorschläge und sollen wir den Arches überhaupüt machen wegen  den neuen Zeitfenstern?

Vielen Dank, Grüße Stefanie

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 868
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie,

wenn ich richtig geschaut habe sind das ca. 1200 Meilen. Ihr habt halt immer wieder längere Fahrtage dann dazwischen. Sind die 12 Tage die Miettage oder ist  auch der Ankunftstag dabei? Wenn euer Kind auch mal 5 h am Stück mitfährt denke ich das geht.

Es kann halt auch sein, dasd man am ersten Tag nach der Übergabe spät weg kommt. Wir sind einmal erst 15;30 weg gekommen. Dann noch Ersteinkauf und der Tag ist eigentlich gelaufen..

Wegen der Campingplätze in den NP kannst du auch bei der Reservierungsseite eingeben, dass du benachrichtigt werden möchtest wenn ein Platz frei wird. Oder es gibt die Seite Wandering labs. Das funktioniert recht gut. Es werden immer wieder mal einzelne Tage oder auch 2 am Stück frei.

Gruß

Nicole

Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 210
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie, 

ihr könntet noch private Campgrounds ergattern zB in Springdale beim Zion oder Moab für den Arches. Preislich natürlich ein anderes Level als staatliche CG. 

Ansonsten gibts noch die App iOverlander (ähnlich Park4Night in EU) und natürlich die Womo-Abenteuer-Map hier auf der Website wo ihr ggf boondocking Plätze findet. Am Grand Canyon haben wir zB einen Platz an der Forest Road 328 bekommen, da muss man aber eher am frühen Nachmittag dort sein um auch einen Platz zu finden. Als letzte Möglichkeit kann man sicherlich immer mal bei einer Tankstelle, einem Supermarkt oder so stehen (nach vorheriger Nachfrage!). 

Ansonsten ist es eigentlich ausgeschildert wenn man irgendwo nicht campen darf zB auf Parkplätzen oder so. 

Gruß 

Rebecca

StefanieG
Offline
Beigetreten: 01.04.2024 - 22:43
Beiträge: 3
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Vielen Dank für die Tipps. Ich hoffe ich finde da noch was. Bin noch am überlegen ob wir den Arches überhaupt machen sollen und lieber gleich zum Grand canyon und dort länger bleiben. ES gibt auf der strecke so viel zusehen und ich weiß nicht, ob es unserm Kind zu viel wird, jeden Tag wo anders. Antilop sollte man unbedingt machen, oder? dann mit Führung?

oder andere Tipps für Kinder?

Danke Grüße Steffi

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 868
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie,

nochmal meinen Tipp für eine App. RVparky. Da habe ich noch mehr Auswahl gefunden als bei iOverlander.

Liebe Grüße

Nicole

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 7181
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie,

Bin noch am überlegen ob wir den Arches überhaupt machen sollen und lieber gleich zum Grand canyon und dort länger bleiben. 

würde ich bei nur 12 Tagen weglassen und lieber an den anderen Highlights investieren. Hast du mal auf unsere Womo-Abenteuer-Map geschaut? Es gibt viele tolle Highlights die deutlich näher an Las Vegas liegen als der Arches. Noch dazu muss er mittlerweile sehr überlaufen sein. Die Map kann euch auch helfen, noch CG-Alternativen zu den Nationalparks zu finden.

https://www.womo-abenteuer.de/map

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2338
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Steffi,

willkommen bei uns im Forum. Das was ihr vorhabt, ist ein gute 3 - Wochen Tour. Ihr solltet also ohne den Arches NP planen.

Ich habe euch mal eine oute zusammengestellt, die an 10 - 12 Tagen noch machbar ist.

 


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Auda
Offline
Beigetreten: 31.12.2020 - 16:39
Beiträge: 75
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie,

ich kann noch diese Seite empfehlen: https://www.campendium.com/
Auf dieser Seite haben wir auf unserer letzten Reise unsere Boondocking Plätze gefunden.

Grüße, Claudia

 

Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 210
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie,

den Tourenvorschlag von Christian würde ich ebenfalls empfehlen für die kurze Zeit. So hättet ihr wirklich Zeit, und ob ihr den Abstecher zum Monument Valley macht könntet ihr spontan schauen nach ein paar Tagen wenn ihr ein besseres Gefühl für Strecke und Aktivitäten habt. Zwischen Flagstaff und Kingman gäbe es noch die Abstecher nach Seligman und dem Hackberry General Store auf der alten Route 66. Auf jedenfall mal sehenswert und Abwechslung auf der Strecke. 

Für den Antelope Canyon gehts meines Wissens nur mit Führung, und die solltet ihr auch zeitig buchen, theoretisch auch jetzt schon. Und ja, ich finde schon dass man das gesehen haben muss :) "Ums Eck" ist dann auch der Horseshoe Bend, auch absolut sehenswert. 

Der Arches und Umgebung bietet so wahnsinnig viel, allein da sind je nach Aktivitätslevel 3-5 Tage gar kein Problem. Hebt euch das für die nächste Reise auf :)

Gruß

Rebecca 

StefanieG
Offline
Beigetreten: 01.04.2024 - 22:43
Beiträge: 3
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Vielen Dank Rebecca. Wir planen noch den Bearizona Wildlife Park für unsere Tochter zu besuchen. Der ist bei Williams. Ist es machbar von Williams bis Las Vegas  nach dem Besuch also gegen früher Nachmittag durchzufahren oder sollten wir nochmal einen Stopp einlegen?

Danke für euere Tipps. 

Wir lassen jetzt Arches aus, dafür die anderen dann intensiver. Danke, Grüße stefanie

 

Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 210
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie,

laut google dauert die Fahrt ca. 3,5h. Aus meiner Sicht kann man diese Zeitangabe auch gut nutzen, da man bei der i40 und der #93 hoch nach Vegas problemlos die maximal erlaubte Geschwindigkeit fahren kann (denke 70-80mph). Wenn ihr lieber langsamer fahrt dauert es natürlich länger. 

Die Strecke bietet außer dem Abstecher über die Route66 wie oben erwähnt wenig interessantes. Interessant wird dann eigentlich erst der Hoover Dam kurz vor Vegas.

In Kingman gibt es noch einen KOA habe ich gesehen mit Pool etc, vll wäre das eine gute Option um Abends eher noch zu entspannen anstatt im Auto zu sitzen? Ob so eine Strecke am Nachmittag noch geht mit eurem Kind kann ich für euch nicht beantworten.

Gruß 

Rebecca

 

Cat99
Offline
Beigetreten: 19.03.2024 - 21:44
Beiträge: 66
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie,

falls ihr euch nicht sicher seid, wie ihr mit dem Freicampen umgehen sollt, gibt es da eine Webpage, die heißt Boondocker’s Bible. Aus meiner Sicht ist für eine Nacht im öffentlichen Raum alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist. Beim Boondocking geht's eher darum, wo man zwei Wochen in einem Waldstück legal campen darf, wo nicht. Für euch geht's wahrscheinlich aber auch um die Sicherheit beim Reisen mit einem Kleinkind. Seid daher zuversichtlich, dass ihr vor Ort etwas bekommt, wenn ihr an einem der offiziellen Campingplätze (oder privat) nachfragt. Außerdem gibt es da Apps fürs Handy unter "freeroam" in denen alle möglichen Plätze eingetragen sind und "park4night" funtioniert auch in Amerika.

Was ich aber noch schreiben wollte ist, dass es auch ohne Experten im Boondocking zu werden, überall Plätze wie diesen gibt, wo ihr sicher einen Stellplatz findet, auch wenn in den NP-Campingplätzen kein freier Platz mehr wäre. Das ist zwar nicht mehr erste Reihe fußfrei am eigentlichen Ziel, aber nahe genug, um den ganzen Tag im Park genießen zu können.

Viele Grüße und gute Reise

Paul

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 868
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Hallo Stefanie,

ich würde mit dem Wohnmobil nicht ganz so schnell fahren

 Ab 60 Meilen geht der Spritverbrauch doch stark nach oben und es klappert auch ganz schön. So zumindest unsere Erfahrung. Ich denke du solltest für die 224 Meilen 4,5 h einrechnen. Außerdem haben wir hier seltenst Straßen gesehen auf denen man 70 oder mehr fahren darf.  Bei vielen liegt die Geschwindigkeit bei 65 mph.

Auch verpasst ihr ein sehr schönes Stück Route 66 Richtung Kingman.

Liebe Grüße 

Nicole

CEw
Offline
Beigetreten: 16.02.2024 - 13:48
Beiträge: 3
RE: Las Vegas 12 Tage mit Camper

Wir sind gerade mit zwei 6jährigen in der Gegend und ihnen hat bisher der Atlatl CG im Valley of Fire am besten gefallen. Dort gibt es noch Plätze und es werden auch öfters welche frei. https://www.reservenevada.com/NevadaWeb/Default.aspx#!park/22