Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
WolfgangTy
Offline
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 16
LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
29.07.2020 bis 12.08.2020

Liebes Forum,

Ja ich weiß, Ihr habt mich gewarnt: Es ist mühsam. Aber endlich steht der erste genaue Plan unserer ersten WoMo Reise.

Zur Erinnerung: 2 Erwachse und 3 Kinder (11, 9 und 6). Alle sind längere Fahrten gewohnt und wollen was sehen; aber klar wollen wir auch Ausflüge machen könne, irgendwelche Aktivitäten starten etc. Wir waren noch die dort, dh letztlich ist es auch egal was wir sehen, solange wir eine gute Zeit haben.

Hier meine Detailplanung:

Tag

Datum

Start

Ziel

Aktivität

Meilen

1

29.7.

Los Angeles

Palm Springs

Übernahme WoMo, Einkauf und Fahrt

CG: Lake Cahuilla Veteran Park

107

2

30.7.

Palm Springs

Joshua Tree

CG: Ryan oder Jumbo Rocks (beide aber nur fcfs, dh frühe Abfahrt)

danach: relaxen

50

3

31.7.

Joshua Tree

 

Wandern, Relaxen

 

4

1.8.

Joshua Tree

Lake Mohave

Fahrt; Nachmittag/Abend: relaxen

CG: Katherine Landing

175

5

2.8.

Lake Mohave

Grand Canyon

Fahrt
CG: ???? (HILFE, wo bekommt man da noch sinnvolle Plätze??)

207

6

3.8.

Grand Canyon

 

Wandern, Relaxen

 

7

4.8.

Grand Canyon

Page

CG: Lake Powell

109

8

5.8.

Page

Bryce

CG: ??

150

9

6.8.

Bryce

 

Wandern, Relaxen

 

10

7.8.

Bryce

Zion

CG: ??

72

11

8.8.

Zion

 

Wandern, Relaxen

 

12

9.8.

Zion

Las Vegas

CG: Circus Circus (oder Hotel)

166

13

10.8.

Las Vegas

 

Stadtbesichtigung

 

14

11.8.

Las Vegas

Silverwood Lake SRA

Fahrt

220

15

12.8.

Silverwood Lake SRA

Los Angeles

WoMo Rückgabe

75

 

Ich freue mich sehr auf Eure Tipps. Insbesondere ob die Verteilung der Tage auf dieser Strecke sinnvoll ist und natürlich auch wo man im Grand Canyon (bzw der Nähe) sinnvoll campen soll; ein schneller Check hat mich zum Ergebnis geführt, dass zwar alle anderen genannten CGs noch frei sein dürfte, gerade beim Grand Canyon schaut es aber nicht gzt aus! sad

fyi: am Ende der Reise haben wir noch 3 Tage am Strand in einem schönen Hotel; dh da können wir nochmal auspannen.

 

Danke und alles Liebe

 

Wolfgang

 

laubenpieper
Offline
Beigetreten: 15.11.2019 - 23:43
Beiträge: 57
RE: LA nach Westen und zurück

Hallo Wolfgang,

na geht doch vorwärts.  Der Mather Campground ist schon voll zu deiner Zeit. Versuche es mal beim Trailer Village Rv Park. Der ist privat und wahrscheinlich teuer. Dafür liegt er direkt im Grand Canyon Village. Also mittendrin.

Bryce Canyon: Sunset Campground ( reservierbar über recreation gov.)

                         North Campground ( fcfs )       beide staatliche CG's

     alternativ  :  Ruby's  Inn  RV Park  and Campground( privat )

Zion NP:   Watchman CG   ( wahrscheinlich schon ausgebucht )

                 Zion  Campground und RV  Resort  ( privat aber günstig gelegen für den Zion NP )

Ansonsten siehts doch nicht so schlecht aus, würde ich meinen.

LG Jacky

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6134
RE: LA nach Westen und zurück

Hallo Wolfgang,

LA nach Westen und zurück

oder auch nach Osten? wink

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

WolfgangTy
Offline
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 16
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

Du hast recht, Ulli, peinlich peinlich. Vielleicht sollte ich mich mit den Himmelsrichtungen vertraut machen, bevor ich losfahre? Zum Glück gibts GPS....

 

Ich denke ich buche mal schnell Campsites, außer es kommen von Euch noch Einwände gegen die Route.

 

lg

 

Wolfgang

WolfgangTy
Offline
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 16
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

ad Palm Springs: Lake Cahuilla Veteran Park

 

Gut?

WolfgangTy
Offline
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 16
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

Danke für Eure Tipps - ich bin schon ein gutes Stück weiter: ich habe fast alle CG reserviert!

 

Offen sind noch:

* Lake Mohave: Katherine Landing hat die Buchungsseite mit meinem Österreichischen zip code nicht funktioniert; ich habe denen gemailt

* Las Vegas: da sind wir echt noch unsicher ob wir in einen CG oder in ein Hotel sollen! Was meint ihr? Gibts auch gute Hotels bei denen man mit dem WoMo parken kann?

 

Ich glaube wir hatten Glück und haben ein paar gute CGs bekommen:

* Palm Springs: Lake Cahuilla Veterans Regional Park

* Grand Canyon: Ten-X

* Lake Powell: Wahweap

* Bryce: leider nur Ruby's Inn, dafür soll der recht gut ausgestattet sein, wenn auch groß und nicht ganz so schöne Lage

* Zion: Watchman

* vor LA: Silverwood Lake SRA

 

Noch ein Frage: in Joshua Tree steht Ryan oder Jumbo Rocks am Plan, die sind aber beide fcfs. Die Anreise von Palm Springs sind nur 50mi und es ist ein Donnerstag. Das müsste zu machen sein wenn wir früh (6:00?) aus Palm Springs losfahren, oder nicht? Wann mein ihr muss man im Joshua NP sein, um einen Platz zu bekommen?

 

Danke und liebe Grüße

 

Wolfgang

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 684
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

Hallo Wolfgang,

im Juli ist es im Joshua Tree NP sehr heiß. Damit ist zu der Zeit dort keine Hauptsaison und ihr werdet wohl am Nachmittag noch einen Platz bekommen. Wie ist es dir denn gelungen, einen Platz auf dem Watchman CG zu ergattern?

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

WolfgangTy
Offline
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 16
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

Ad Watchman: das war komisch: die Übersicht hat freie Plätze angezeigt; wenn ich einen solchen ausgewählt habe und in die Detailansicht gegangen bin, konnte ich ihn nicht buchen weil er angeblich reserviert war (obwohl er als frei angezeigt war).

 

In der Übersichtsliste konnte ich ihn aber auswählen  und von dort aus buchen. Allerdings gab es keinen, der für zwei Nächte verfügbar war, ich muss also nach einer Nacht wechseln.

lg

W

laubenpieper
Offline
Beigetreten: 15.11.2019 - 23:43
Beiträge: 57
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

Hi Wolfgang,

mal 'ne Anmerkung zu Las Vegas... Im August müsst Ihr mit Temperaturen über 40 Grad rechnen. Geht man auf einen Campground hat man ja dort in Vegas auch einen Stromanschluss zum Betreiben der Klimaanlage. Man schafft es sogar das WoMo soweit runterzukühlen, um halbwegs annehmbare Temperaturen im Inneren zu haben. Die Klimaanlage muss dann aber auch volles Programm und ununterbrochen laufen. Tagsüber kein Problem. Allerdings nachts schon. Die macht ein Höllenspektakel. Hatten wir am Lake Isabella im Juli. Ähnliche Temperaturen wie Vegas. Nach 5 Minuten im Bett haben wir sie ausgemacht. Nach etwa 20 Minuten , haben wir geschwitzt wie verrückt. Das war die schlimmste Nacht , die wir auf der ganzen Reise hatten.

In LV haben wir uns ein Hotelzimmer gebucht. Und das war echt 'ne gute Entscheidung. Wir waren damals im Alexis Park Resort. Das Hotel war  sogar noch etliches preiswerter als der Oasis RV -Park, welchen wir  erst favorisiert hatten. Und der Strip war fußläufig zu erreichen. Wir mussten also nicht erst mit dem Bus fahren. So fiel uns dann die Entscheidung zwischen Campground und Hotel natürlich wesentlich leichter. WoMo beim Hotel parken war kein Problem.

Vielleicht hilft dir das bei der Entscheidungsfindung.

LG Jacky 

WolfgangTy
Offline
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 16
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

Noch eine Frage zu Joshua Tree: glaubt Ihr ist es dort zu heiß? Wir haben jetzt zwei Nächte dort geplant. Ist das erträglich?

lg

Wolfgang

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2497
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

Hallo Wolfgang,

 Joshua Tree: glaubt Ihr ist es dort zu heiß?

typischerweise ja. Eine trockene Hitze hält man allerdings ganz gut aus. Wanderungen solltet ihr in die frühen morgen Stunden legen. Das schöne ist, abends und nachts kühlt es in den Wüstengegenden merklich ab, sodass ihr keine Klimaanlage braucht.

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Hamadael
Bild von Hamadael
Offline
Beigetreten: 20.08.2017 - 12:34
Beiträge: 10
RE: LA - GC - Bryce - Zion - LV - LA

Hallo Wolfgang,

wir waren im Juli 2015 nur eine Nacht im Joshua Tree und, obwohl es wirklich ein toller Park ist, hat uns das aufgrund der Hitze auch gereicht. Unsere Kids waren damals 9 und 12 Jahre alt und für große Unternehmungen tagsüber war es echt zu heiß. Wir kamen morgens um ca. 11 Uhr an und haben dann bis nachmittags auf dem Campground gechillt. Wir wollten später einen kleinen Trail laufen den wir dann aber aufgrund der Hitze nicht komplett gewandert sind. Abends und am nächsten Morgen sind wir dann auf die Jumbo Rocks geklettert und haben den Sonnenuntergang und den Sonnenaufgang  und die tolle Aussicht genossen. Aber ich muss Beate auch Recht geben, dass die trockene Hitze tatsächlich erträglicher ist und das es nachts angenehm abkühlt.

Liebe Grüße

Maria