Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Birkis planen 4 Wochen Westkanada

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kruemel28
Bild von Kruemel28
Offline
Beigetreten: 02.09.2016 - 10:36
Beiträge: 105
Birkis planen 4 Wochen Westkanada
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
18.05.2018 bis 18.06.2018

Hallo liebe Foris,

wir sind ein Ehepaar (Mitte 40), welches in 2014 bereits Womoluft in Neuseeland geschnuppert hat und sich 2016 per Womo mit dem Kanadavirus infiziert hat. Dieses Mal werden wir ohne unsere Töchter fahren. Bei der letzten Planung habe ich mir schon viele Anregungen aus euren tollen und informativen Reiseberichten erlesen. Einfach klasse mit euch auf Tour zu gehen.

Ganz grob haben wir nächstes Jahr folgendes vor:

Wir starten in Calgary und haben die klassische Einsteigertour im Sinn. 

Calgary - Banff NP - Jasper NP- Mt. Robson PP - Wells Gray - Whistler - Vancouver - evtl. Sunshinecoast - Vancouver Island - Osoyoos - Kelowna - Revelstoke - Calgary

Unser Fokus liegt mehr auf  Natur, leichte bis mittelschwere Trails (max. 15 km), Kanu- oder Kayakfahren, evtl. eine Wal- oder Bärentour, Stadt brauchen wir nicht unbedingt, aber Vancouver ist natürlich auch für uns ein Muss. Vielleicht kennt jemand einen guten Anbieter für Flüge mit einem Wasserflugzeug?

Ich weiß, dass die Tour schon etwas Strecke hat, aber wir fahren gern und rechnen mit gut 4000 km. Wir haben einen MH 22 von Fraserway mit 4700 Freikilometern gebucht. Es macht uns auch nichts auch mal 400 km am Tag zu fahren, um an schönen Plätzen dann mal zwei oder drei Nächte zu bleiben. Aber irgendwie begleitet mich ständig das Gefühl der Qual der Wahl.

Über eure Meinungen, Anregungen, Tipps würden wir uns sehr freuen. Kritikpunkte werden wir natürlich auch überdenken wink

Viele Grüße und allen, die dieses Jahr noch fahren bzw. schon unterwegs sind, wünschen wir eine schöne Reise

Bianca laugh

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8420
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo Bianca,

wenn ich es richtig sehe habt Ihr ja zwischen 4-5 Wochen Zeit. So gesehen sollte die Runde schon machbar sein und der eine oder andere lange Fahrtag ist doch ok wenn anschl. dann 2-3 Tage Station gemacht wird. Wal- oder Bärentouren könnt Ihr z.B. ab Telegraph Cove im Norden von Vancouver Island machen, aber auch ab Tofino gibt es div. Anbieter was sich gut mit dem tollen Pacific Rim NP kombinieren läßt.

Am besten wär es wenn Du mal eine erste Tagesplanung in Tabellenform zusammenstellst anhand der wir Dir dann Vorschläge zu Optimierung machen. Mit den bislang von Dir genannten Eckpunkten alleine ist das noch etwas schwierig. Vorab schau Dir am besten einige Reiseberichte für die Region an, bei denen Du ja entsprechende Filter setzen kannst. Aber auch ein Blick in die Womo-Abenteuer-Map ist hilfreich da Du bei den Einträgen entlang Deiner Wunschroute dann über die Links in den Einträgen gezielt in die passenden Reiseberichte schauen kannst.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6232
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo Bianca,

gibt es einen GRund, warum ihr in Calgary starten wollt? Da ihr euch Vancouver anschauen wollt, würde sich das auch als Startort anbieten. Dann könntet ihr zwei oder drei Nächte im Hotel am Beginn dran setzen und das Womo erst später übernehmen.

edit: ich sehe gerade, dass ihr schon gebucht habt. Schade, denn auch die Rockies wären sicher am Ende besser gewesen als am Anfang, da ihr doch recht früh im Jahr unterwegs seid und es in den BErgen noch kalt sein dürfte. Dafür ist es nicht so überfüllt wink

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Kruemel28
Bild von Kruemel28
Offline
Beigetreten: 02.09.2016 - 10:36
Beiträge: 105
RE: Neuen Kommentar schreiben

Für die Tabelle brauche ich noch etwas Zeit. Vielleicht schaffe ich es bis morgen, heute muss ich mir erst etwas von der Reise verdienenwink

Ich denke aber, dass diesmal der Abstecher nach Telegraph Cove ausfällt, da es doch sehr weit nördlich ist und die Insidepassage zu sehr ins Geld geht.

Der Grund, warum wir ab Calgary fahren, heißt Verwandtschaftlaugh Wir verbringen das Wochenende vor der Übernahme bei ihnen und erkunden so die Gegend um Drummheller und was sie sonst noch so für Ideen für uns haben. Außerdem umgehen wir so dem Trubel am Victoria-Weekend, da wir das Womo erst am 22. Mai übernehmen.

Jahreszeitlich macht es wahrscheinlich mehr Sinn zuerst über das Okananganvalley zu fahren oder ist die Strecke Calgary - Jasper gegen den Uhrzeigersinn schöner zu fahren?

Liebe Grüße und schönes Wochenende

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8420
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo Bianca,

alles klar warum Ihr in Calgary startet. Drumheller und drum rum hat einiges zu bieten insbesondere zum Thema Dinosaurier, sehr zu empfehlen.

Was die Route betrifft würde ich zu der Jahreszeit südlich entlang der Amerikanischen Grenze starten und den Icefield Pkwy auf dem Rückweg nach Calgary anfahren.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Chris
Bild von Chris
Offline
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 2051
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo Bianca.

ich an Eurer Stelle würde zuerst die südliche Runde fahren. Die Seen Richtung Jasper sind meist erst so in der ersten Hälfte Juni eisfrei. Die Richtung durch die Rockys ist in beide Richtungen schön. Wir waren einmal im Mai in den Rockys unterwegs, da lag noch Schnee  und die Seen hat man gar nicht gesehen, da sie gefroren waren und mit Schnee bedeckt waren.  Daraus haben wir gelernt und sind die nächsten Male in der zweiten Maihälfte gestartet und erst die südliche Richtung gefahren. In meinen Reiseberichten kannst Du dies gern nachlesen. Wenn Du Deine Planung eingestellt hast, können wir Dir gern noch Hinweise geben. Erst einmal viel Spaß beim planen.

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Kruemel28
Bild von Kruemel28
Offline
Beigetreten: 02.09.2016 - 10:36
Beiträge: 105
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Ihr Lieben,

vielen Dank erstmal für eure Antworten. Euren Ratschlag im Süden zu beginnen werde ich mir zu Herzen nehmen, auch wenn mir dabei etwas der Kopf rauchtwink

Ich werde also noch ein paar Tage brauchen bis ich die Tabelle in etwa einstellen kann. Aber die Anregungen in den Reiseberichten werden mir dabei helfen meine Prioritäten bei der Qual der Wahl zu setzen. Es gibt einfach zu viele schöne Ecken in Kanada und zu wenig Zeit und Geld wächst auch nicht so schnell nach, um das jedes Jahr zu machen. Schade eigentlichsmiley

Kruemel28
Bild von Kruemel28
Offline
Beigetreten: 02.09.2016 - 10:36
Beiträge: 105
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo ihr Lieben,

ich habe wie wohl die meisten Leute Probleme mit meinem Zeitplan. Ich habe 26 volle Womotage zur Verfügung und bin dadurch, das ich nun im Süden beginne etwas durcheinander geraten. Zuerst wollten wir in Banff und Co starten und uns bis Vancouver Island vorarbeiten, dann den Rückweg über das Okananganvalley. Nun habe ich in der anderen Version Angst, dass ich in Jasper und Banff zuviel hetzen muss. 

Vielleicht könnt ihr mit euren Erfahrungswerten helfen, welche Zeit in den Parks in etwa benötigt wird? Der Fokus liegt eigentlich in den Rockies und Vancouver Island. Waterton Lake und Okanangan Lake sowie Osoyoos würden wir an den Anfang der Tour legen. Die Sunshinecoast und vermutlich Revelstoke werde ich wohl streichen, denn irgendwo werde ich Abstriche machen müssen.

Liebe Grüße und eine schöne Woche

Bianca

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2600
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo

So würde ich jetzt deine Tour in etwa fahren:

https://goo.gl/maps/CmPQJ3r2CmR2

 

also im Uhrzeiger!

Für Vi plane einfach mal 5 Tage ein, der Rest nach deinen Vorlieben.

(z.b.Wells Gray 2 Nächte/Mt Robson 2 Nächte, Jasper 3 Nächte/Banff/LL 2-3 Nächte/ Waterton 2-3 Nächte etc.)

Gruss

Shelby

Kruemel28
Bild von Kruemel28
Offline
Beigetreten: 02.09.2016 - 10:36
Beiträge: 105
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada
Datum Wo? Wohin? Strecke Was ist geplant? Übernachtung km
Fr 18.05.2018 Flug Frankfurt nach Calgary   Verwandtschaft  
Sa 19.05.2018 Calgary   Verwandtschaft  
So 20.05.2018 Calgary, Region Drummheller Drummheller, Badlands Verwandtschaft  
Mo 21.05.2018 Calgary   Verwandtschaft  
Di 22.05.2018 Calgary - Aidrie Womo-Übernahme, Einkaufen, Head-Smashed-Buffalo-Jump, soweit wie möglich Richtung Waterton Lakes NP Beauvais Lake PP mind. 200km
Mi 23.05.2018 ca. Fort Macleod/Pincher Creek - Waterton Lake Waterton Lakes NP, Red Rock Canyon, Cameron Lake Waterton Townsite CG ca. 100km
Do 24.05.2018 Waterton Lakes - Creston eher Fahrtag Mountain Park Resort ca.370km
Fr 25.05.2018 Creston - Osoyoos eher Fahrtag Haynes Point PP ca.350km
Sa. 26.05.2018 Osoyoss - Okanangan Lake PP Entspannung in Osoyoos, abends zum Okanangan Lake Okanangan Lake PP ca.87km
So 27.05.2018 Okanangan Lake PP   Okanangan lake PP  
Mo 28.05.2018 Okanangan Lake PP - Manning PP   Lightning Lake CG 208km
Di 29.05.2018 Manning PP   Lightning Lake CG  
Mi 30.05.2018 Manning PP - Tswassen - Victoria eher Fahrtag, Fähre   ca.300km
Do 31.05.2018 Victoria - Port Renfrew kurze Stadtbesichtigung Victoria, evtl. Botanical Beach   109km
Fr 01.06.2018 Port Renfrew - Lake Cowichan - Duncan - Chemainus - Nanaimo     135km
Sa 02.06.2018 Nanaimo - Green Point PP   Green Point PP CG 187km
So 03.06.2018 Green Point PP - Tofino - Ucluelet Wal-und/oder Bärentour Green Point PP CG ca.80km
Mo 04.06.2018 Green Point PP - Port Alberni - Nanaimo - Horseshoebay - Vancouver eher Fahrtag, Fähre Capilano RV Park Vancouver 257km
Di 05.06.2018 Vancouver Stadtbesichtigung Capilano RV Park  
Mi 06.06.2018 Vancouver - Porteau Cove PP evtl. Radtour Stanley Park, Entspannung Porteau Cove Porteau Cove PP CG 38km
Do 07.06.2018 Porteau Cove PP - Whistler     77km
Fr 08.06.2018 Whistler - Green Lake PP     249km
Sa 09.06.2018 Green Lake PP - Clearwater Lake Wells Gray PP, Helmcken Falls, Spahats Falls Clearwater Lake CG 210km
So 10.06.2018 Clearwater Lake - Mount Robson      240km
Mo 11.06.2018 Mount Robson - Jasper     86km
Di 12.06.2018 Jasper NP      
Mi 13.06.2018 Icefieldsparkway - Lake Louise Icefieldsparkway, Lake Louise   230km
Do 14.06.2018 Lake Louise - Yoho NP Emerald Lake, Natural Bridge, Takakkaw Falls   ca.60-80km
Fr 15.06.2018 Lake Louise - Banff NP Moraine Lake, Peyto Lake    
Sa 16.06.2018 Banff NP - Canmore     26km
So 17.06.2018 Canmore/ Kananaskis  Abschied nehmen, Koffer packen Bow Valley PP CG  
Mo 18.06.2018 Canmore - Airdrie Womo-Abgabe, Flug Calgary nach Frankfurt   ca.100km
         

Liebe Foris,

ich habe mal versucht die Tour in eine Tabelle zu packen, damit man in etwa erahnen kann, was wir uns so vorstellen könnten. Aber kann man das auch umsetzen? Es sind bestimmt noch Fehler drin und es sind noch nicht alle Tage mit Aktivitäten verplant. Die Campgrounds werden wir wohl nicht vorbuchen, außer die Hotspots wie Green Point und Haynes Point, da die Tage leider auf ein Wochenende fallen. 

Die Städte habe ich bewusst kurz geplant, da wir lieber die Natur genießen möchten. Ein voller Tag Toronto plus ein bißchen vorher nachher hat uns letztes Jahr auch genügt wink

Über Kommentare, Tipps und Kritik würden wir uns sehr freuen. Ich werde mich die nächste Zeit weiter durch eure Reisebericht lesen und mir Anregungen holen. Vielen Dank für die Mühen, die ihr euch immer macht. Ich werde im Anschluss der Reise auch wieder einen Bericht erstellen. Diesmal ausführlicher, was die Abenteuer-Map betrifft, denn dazu fehlten mir damals die näheren Informationen bzw. Bilder.

Liebe Grüße und ein schönens Wochenende

Bianca

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2600
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo Bianca

 

Kurz meine Einschätzungen:

Uebernahmetag: Fahrzeit ca. 3 Std. ohne Pausen, da ist der Einkauf noch nicht dabei. Du wirst im Besten Fall vor dem Mittag vom  Hof fahren können. Bringen euch die Verwandten nach Airdrie?

23.5 . Der Cameron Lake wird nicht mehr möglich sein, Im Waterton sollten noch ein weitere Tag eingeplant werden. Der schönste NP im Süden von AB.

24.25.5. Zwei lange Fahrtage machen nicht gross Sinn.

26.5. Am Abend nach Okanagan Lake PP; was heisst ei dir abends? Ab 20.00 wird es dunkel!!

30.5. Bis Victoria too mutch, rechne einmal mit über 7 Std. reine Fahrzeit; und inkl. Fähre musst du noch mehr Zeit einrechnen

4.6. Auch das wird ein 7 Std. Ritt!!!

6.6. Wieso nur bis Porteau Cove ab Capilano; fahr doch direkt bis Whistler. Porteau Cove ist gut für den ersten oder letzten CG bei/nach Uebernahme resp, Abgabe.

9.6. Ob du alle Fälle geniessen kannst....., bis zm Helmcken brauchst ca. 4 Std.

15. 6 Hier hast den Moraine und Peyto Lake drin, wieso Peyto, den siehst du ja ab Jasper-Lake Louise

16. 6. Fahr bis zum P.Lougheed und übernachte dort, am 17. 6. dann auf einem der vielen CG zwischen Canmore und Exshaw

 

MfG

Shelby

Kruemel28
Bild von Kruemel28
Offline
Beigetreten: 02.09.2016 - 10:36
Beiträge: 105
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo Shelby,

vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast intensiv über die Planung zu schauen. Deine Bedenken sind berechtigt und dein Tipp mit dem Peter Lougheed PP finde ich super. Wie es so vielen gerne passiert, möchte man einfach zuviel in die Tour packen und verschätzt sich schnell in den Entfernungen bzw. an den Straßenverhältnissen. Man kommt ja auch nicht so schnell vorwärts mit dem Womo und ist außerdem auch mal mit dumpen und Co beschäftigt.

- ja, ich denke, dass wird die Verwandtschaft übernehmen mit dem Transfer nach Airdrie

- Ich finde die beiden Fahrtage auch nicht so toll, aber ich muss etwas Strecke machen, damit ich woanders etwas mehr Zeit verbringen kann. Hast du vielleicht eine andere bzw.    bessere Idee? 

- mit dem Abend im Okanangan hatte ich ca. 17 Uhr im Sinn

- der Plan für den 30. Mai gefällt mir so auch nicht wirklich, muss ich mir nochmal Gedanken zu machen. Ebenso für den Tag der Rückfahrt nach Vancouver

- am 6.6. gleich bis Whistler durchfahren finde ich auch ok, dann nutzen wir den Porteau Cove für ein Päusschen. So gewinnen wir vielleicht den Tag für den Wells Gray.

Ich werde das in nächster Zeit überdenken bzw. umplanen und bin für weitere Vorschläge offen.

Liebe Grüße

Bianca

Chris
Bild von Chris
Offline
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 2051
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Hallo Bianca,

schau Dir doch mal meinen Reisebericht von 2013 an. Wir sind auch von Calgary in Richtung Waterton Lakes gestartet. Vielleicht hilft er Dir bei den ersten Tagen. Im Waterton Lakes solltest Du mindestens zwei Nächte einplanen.  Eigentlich hast Du ja nur 25 Tage das Wohnmobil zur Verfügung, Übernahme- und Abgabetag nicht mitgerechnet. Es gibt auch auf der Strecke von Waterton Lakes bis Vancouver in der südlichen Richtung viel zu sehen und es wäre schade, wenn Du an allen vorbei fahren würdest. Ich würde mir überlegen, nach Vancouver Island zu fahren und dies vielleicht für ein nächstes Mal aufzuheben. Vor allem die drei Tage am Pazific sind auf der Strecke viel besser einzusetzen. Für VI brauchst Du eigentlich viel mehr Zeit. Damit würdest Du Deine Tour etwas entspannen und viel mehr unternehmen können.

Dies erst einmal als erster Hinweis.

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2600
RE: Birkis planen 4 Wochen Westkanada

Ich finde die beiden Fahrtage auch nicht so toll, aber ich muss etwas Strecke machen, damit ich woanders etwas mehr Zeit verbringen kann. Hast du vielleicht eine andere bzw.    bessere Idee? 

Einmal Strecke machen ist ja OK, aber nicht 2 Tage hintereinander. Versuche meine Einwände, wenn du willst, in deiner Route zu berücksichtgen. Dann sehen wir das ganze nochmals an. Oder  du lässt z.B. die Ecke Port Renfrew auf VI weg und belässt VI mit dem Pacific Rim.

Oder ganz ohne VI hättest du den Gladstone PP/Slocan Lake/Arrows Lakes/ Fort Steele/Sandon etc. auf der Strecke wo du schön ausruhen kannst  oder was neues entdecken kannst.

Aber, du entscheidest.....

Gruss

Shelby