Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweiligen deutschen Vermittler

823 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Freeriderz
Bild von Freeriderz
Offline
Beigetreten: 23.06.2017 - 22:45
Beiträge: 315
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Vielleicht ist es an dieser Stelle noch ganz interessant zu erwähnen, dass die Regelung bei Wohnmobilmieten auch stark vom eigentlichen Vermieter abhängt. Wir hatten drei Wohnmobile über CU-Camper gebucht (3 Wochen ein C25 von Cruise America und im Anschluss 4 Wochen den E24 und das Gespann bei Best Time RV). Die Miete bei Cruise America wurde problemlos in den bereits angesprochenen unbefristeten Gutschein umgewandelt, wohingegen für die Miete bei Best Time RV lediglich die Option der Stornierung oder Umbuchung ins nächste Jahr zur Auswahl stand.

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1535
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hi alle,

also Canusa hat sich nicht mehr gemeldet heut......werder per Mail noch Telefon.

Stornieren werden wir jetzt nicht. Wir Pokern und schauen was passiert bis 1.5. 
Ja gut die Bundesregierung hat jetzt bis 3.5 verlängert ob das allerdings für das Auswärtige Amt gilt ist noch nicht ersichtlich! Leider denn dann wärs sicher schon einfacher!

Bei uns ist die Hauptsumme nicht die Flüge sondern die WOMO und Hotelkosten..... mich ärgert es denn ich hab 1 Woche vor Zahlungstermin gezahlt, man wills ja alles passend machen.........haha (2900€)

Ich werde nicht mir einem Gutschein zufrieden sein wenn 1. Einreisestopp da ist, 2. noch keine EU Entscheidung darüber vorliegt, 3. die Regierung bis 3.5. auch übers AA die Reisewarnung aufrecht erhält!!
ABER wir warten jetzt eben mal ab........es wären jetzt noch 15 Tage......ich denke ich packe einfach mal alles was ich mit nehmen würde.....In der Hoffnung das man doch einen neuen Flug bekommt...was ich Ehrlich gesagt bezweifele...
aber falls doch will ich nicht innerhalb 24 Std Koffer packen müssen! wink

 

 

Schönen Tag noch Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

Coricamp
Offline
Beigetreten: 16.02.2017 - 17:31
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Babsy, an deiner Stelle würde ich auf jeden Fall Pokern. Ich gehe davon aus, wenn bei uns das Kontaktverbot bis 03.05.20 ja auf jeden Fall gilt, das dann auch Quarantäne und Reisewarnung bis dahin gelten. Ich denke, das Eure Reise nicht stattfindet und Canusa kostenlos stornieren muss.

Ciao

Corinna

Coricamp
Offline
Beigetreten: 16.02.2017 - 17:31
Beiträge: 40
RE: Neuen Kommentar schreiben

Was mir zu denken gibt, ist das Canusa überhaupt nicht mehr reagiert.

Ich konnte heute auch per Telefon und Mail keinen mehr erreichen. Anrufbeantworter und automatische Mailantwort. Das macht keinen vertrauenswürdigen Eindruck mehr. 

Warten wir es ab

Cori

Corinne_goeswest
Offline
Beigetreten: 28.12.2019 - 09:47
Beiträge: 21
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Guten Morgen zusammen

Tut mir echt leid zu hören, wie manche hier im Stich gelassen werden. Da muss ich unserem Reisebüro echt ein Kompliment machen. Sie sind immer in Kontakt mit uns. Mein etwas energischeres Nachhaken (80% Stornostufe wäre ab Freitag gekommen) hat jetzt offenbar genützt. Jedenfalls wird der Camper jetzt kostenlos storniert und wir können (wenn wir wollen) für nächstes Jahr umbuchen (gebucht haben wir über KnechtReisen bzw. TUI bei ElMonte). Wir haben jetzt definitiv storniert und schauen, ob wir die Reise in einem Jahr nachholen können.

Unser Abflug am 2.5. wurde gestrichen, daher sollten wir dort das Geld zurückbekommen oder dann auch umbuchen können für nächstes Jahr (Swiss/Lufthansa).

Bleiben noch die zwei Hotels in SFO und LAS, die beide im Moment bis Ende April geschlossen sind. Gut möglich, dass jenes in SFO noch ein paar Tage länger zu ist, dann bekämen wir da auch unser Geld zurück. LAS werde ich ggf. auch versuchen auf nächstes Jahr umzubuchen und sonst ist das verkraftbar, ebenso wie die noch nicht stornierten CG. Wobei ich hier auch davon ausgehe, dass noch einige mehr von sich aus stornieren werden.

Fazit: nach langem Zittern, sieht es so aus, als könnten wir den finanziellen Schaden ziemlich eindämmen. Schlimmstenfalls liegt er bei ca. 2'000Fr.  Unschön, aber angesichts der Umstände für und verkraftbar. Ich bin froh, hat das grosse Zittern nun ein Ende. Auch wenn natürlich immer noch die Enttäuschung da ist, dass wir die Reise nicht antreten können. Jetzt hoffe ich, dass sich die Covid-19-Geschichte bis nächstes Jahr eingependelt hat und wir dann auch tatsächlich fliegen können.

Ich hoffe für euch, dass ihr auch noch eine Lösung findet!

Grüsse

Corinne

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4892
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Zur Info: Auf der Seite steht:  https://www.hotelwhitcomb.com/

As a result of local, state and federal mandates, which have included significant travel restrictions and social distancing guidelines,
regular operations at Hotel Whitcomb are being suspended thru August 13, 2020.
We are taking reservations for arrivals beginning August 14, 2020

Wir haben unseren Aufendhalt im April/May Mitte März bei FTI kostenlos stornieren können. Geld sollte sofort der Kreditkarte gutgeschrieben werden.
Ist es aber bis heute nicht.

Liebe Grüße Gerd

PS. Dieses Hotel ist weiterhin über zahlreiche Buchungsplattformen mit sofortiger Bezahlung buchbar. Sogar im April.

 

Endlich wieder Freiheit (?)

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 481
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Ich finde es auch schade, wie einige hier einfach keine Rückmeldungen oder Infos erhalten. Frage mich aber gleichzeitig, warum das so ist. Kann es sein, dass im Hintergrund doch Dinge geregelt werden und keiner am Ende auf dem Trockenen sitzen bleibt? Ich weiss es nicht, aber hoffe es für alle! 

Ich bin seit Wochen fast täglich mit unserer Reiseberaterin von Canusa per Mail in Kontakt, es ging zwar schleppend voran, aber es kam immer eine Antwort und zuletzt nun auch hoffentlich eine Lösung. Ich muss aber dazusagen, dass ich keine kostenlose Stornierung oder Erstattung der Flugkosten verlangt habe, sondern offen war für Gutscheine oder ähnliches.

Ehrlich gesagt macht mich das ruhiger, als darauf zu warten, was Trump oder unsere Regierung (Ö) jetzt dann noch tut. In der Hoffnung, dass Corona vorbei geht und keine Insolvenz eintritt, aber ich denke, darauf darf man hoffen! Solange wir (April- und Maireisenden) nicht alle unser Geld 1:1 zurück wollen, denn dann bleibt für alle anderen wohl tatsächlich nichts mehr übrig und vielleicht auch keine Womo-Reisen in den nächsten Jahren...

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Margarita
Bild von Margarita
Offline
Beigetreten: 16.07.2018 - 11:29
Beiträge: 28
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Solange wir (April- und Maireisenden) nicht alle unser Geld 1:1 zurück wollen, denn dann bleibt für alle anderen wohl tatsächlich nichts mehr übrig und vielleicht auch keine Womo-Reisen in den nächsten Jahren...

Ich denke auch, dass, solange es sich um ein paar Hundert Euro handelt und man das Geld nicht dringend braucht, sollte man mit der Gutscheinlösung die Reisebüros  in der Krise unterstützen. Etwas anderes ist es natürlich, wenn eine Wiederholung der Reise gar nicht in Frage kommt.

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1535
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Ja Margarita

Solange paar Hundert sind aber nicht bei paar tausend. 

Ich hab heute nochmal angerufen mit Nachdruck. 

Mir wurde gesagt das sie Beraterin jetzt direkt anschreibt die mich dann anrufen wird.......bis jetzt 15:52 nichts, Null, kein Anruf und keine Mail.

Lamgsam werde auch ich säuerlich!

Schönen Tag noch Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1535
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo alle,

jetzt wird es interessant! Das wollen sicher noch einige wissen die auch bei CANUSA gebucht haben und noch keine Lösung haben.

Ich habe eine EMail bekommen: Name etc lass ich weg.........

vielen Dank für Ihre bisherige Geduld und Ihr Verständnis. 

Wir haben uns Gedanken zur weiteren Vorgehensweise im Falle Ihrer Buchung gemacht. 

Auf eine seit Wochen angekündigte politische Lösung aus Berlin möchten wir auch in Ihrem Interesse nicht länger warten. In der Theorie kann man vielleicht alles noch weiter aufschieben. Wir möchten uns Ihren Fragen aber jetzt mit praktikablen Antworten stellen.

Um Ihnen und uns die Unsicherheit vor der Zukunft zu nehme, denken wir bei CANUSA mit den im ausführlichen PDF im Anhang zusammengefassten Optionen über die offizielle Regelung hinaus. Sie haben damit eine ganze Bandbreite von Möglichkeiten. 

Einige wichtige Informationen zu Ihren Flügen:

Sicher werden Sie auch festgestellt haben, dass die Fluggesellschaften von einem zum anderen Tag unterschiedliche Bedingungen für Absagen kommunizieren. Der Luftverkehr ist von der Situation in einem nie dagewesenen Ausmaß betroffen. Hier versucht man das Flugangebot in den letzten Wochen stetig zu reduzieren und einen finanziellen Überblick zu bewahren. Jeder Tarif muss individuell betrachtet werden. Da Ihre Flüge bereits seitens der Airline gestrichen wurden, gehen wir in Ihrem Fall von einer Gutschein-Lösung oder einer Erstattung aus. 

Bitte lesen Sie sich das PDF in Ruhe durch und senden Sie uns das angehängte Formular bis zum 23.04. ausgefüllt zurück.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Herzliche Grüße, 
 

DAS eine PDF ist das hier: 

Name: ​ ___________________________________________________Buchungsnummer: ​ ________________________________________
Hiermit bestätige ich die Stornierung meiner Reise bei CANUSA TOURISTIK und bitte, eineErstattung in folgender Form​​zukommen zu lassen.Bitte beachten Sie: Es gelten die beiliegenden Bedingungen.GutscheinMit Annahme des Angebots des Gutscheins erklären die Reisenden unwiderruflich, aufweitergehende Ansprüche aus dem ursprünglich geschlossenen Reisevertrag zu verzichten. EineRückerstattung des anteiligen oder vollständigen ursprünglichen Reisepreises ist im Falle derAnnahme des Gutscheins nicht mehr möglich.Ich erkläre mich damit und den beiliegenden Bedingungen einverstanden und nehme das Angebotauch im Namen meiner Mitreisenden an.
Datum, Unterschrift Name in Blockbuchstaben

WAS soll ich jetzt davin halten?? 

Das andere PDF ist etwas länger und ist quasi fast allgemein für die die bisher "nicht betroffen" sind, also wie wir die erst am 1.5 fliegen würden.
Wenns interessiert dann stell ich das auch noch ein.

Wir werden jetzt überlegen was wir machen.

 

Schönen Tag noch Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)