Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni 2020

48 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 10 Minuten 55 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5479
RE: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni 2020

Hallo Kathi,

leider ist es auch im Juni nicht sicher, ob der Tioga Pass geöffnet hat. 

https://www.nps.gov/yose/planyourvisit/seasonal.htm

 

Ich persönlich würde lieber im Mai fahren, da dann die Wüstenparks schöner sind, bzw. teilweise noch blühen. Aber dann geht natürlich der Tioga überhaupt nicht. Aber da müsstest Du, wenn Du SF und Yosemite sehen willst, in SF anfangen.

 

 

 

 

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 38 Minuten 2 Sekunden
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 103
RE: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni 2020

Liebe Beate! 

Vielen Dank! Wir hätten nun ein relativ gutes Angebot für Flüge und Womo ab/bis LA von Mitte Mai bis Mitte Juni. 

Wenn ich das richtig sehe, würde es Sinn machen, von LA Richtung Joshua Tree, weiter zum GC, zurück über LV, den Yosemite, SF und den Hwy 1 nach LA zurück. Somit wäre das Death Valley am Rückweg noch befahrbar und mit etwas Glück auf der Tioga Pass bereits geöffnet. 

Wie siehst du das? Oder auch ihr anderen? :) 

Detailplanung steht natürlich noch aus.

Danke! 

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 10 Minuten 55 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5479
RE: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni 2020

Ich kann Dir leider die Entscheidung nicht abnehmen. Aber wenn das Angebot gut ist, warum dann nicht? Irgendwie wird bestimmt eine gute Route daraus.

Das DV wäre so auf jeden Fall möglich. Mit dem Tioga Pass bräuchtet Ihr viel Glück. Hier sind die Daten der letzten Jahre:

https://www.nps.gov/yose/planyourvisit/seasonal.htm

Aber selbst wenn der Tioga nicht möglich wäre, mit einem Plan B könntet Ihr trotzdem eine schöne Route basteln, denn alle anderen gewünschten Destinationen sind möglich. (OK, im Grand Canyon könnte es schneien, aber der Schnee bleibt bestimmt nicht liegen und die Strassen sind sauber).

 

Beate

 

 

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 38 Minuten 2 Sekunden
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 103
RE: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni 2020

Liebe Alle!

Ich hab es mit einer ersten Routenplanung versucht, CGs und Details sind natürlich noch offen, gebucht ist bisher gar nicht und für den Tioga Pass muss auch noch ein Plan B her.

Was haltet ihr davon? Sind die Tagesetappen so fahrbar? Ich bevorzuge mind. Doppel-ÜB, besser oft 3, aber immer ging oder geht es hier wohl nicht.

Hab ich einen groben Unsinn eingebaut? :) Ich frage mich ob die 2 ÜB mit Zwischentag in Las Vegas Sinn machen (mit Kleinkind) oder ob 1 ÜB reicht um sich das ganze Abends mal anzuschauen (ich war schon dort, mein Mann nicht) und am nächsten Tag weiterzufahren. Die CG sind ja alle nicht besonders einladend für einen längeren Aufenthalt. ;) Andererseits ist die Strecke am Tag davor sowie die am nächsten Tag nicht gerade eine kurze...

Danke!

Lg Kathi






Tag Datum Von Bis Campground Meilen
1 18.05. Wien LAX    
2 19.05. Hotel/Road Bear LA Dockweiler RV Park? 33
3 20.05. Dockweiler RV Park Joshua Tree NP Hidden Valley CG 157
4 21.05. Joshua Tree NP Joshua Tree NP    
5 22.05. Joshua Tree NP Kingman Blake Ranch RV Park? 213
6 23.05. Kingman Grand Canyon Mather CG 172
7 24.05. Grand Canyon Grand Canyon    
8 25.05. Grand Canyon Page Wawheap RV Park (Page)? 145
9 26.05. Page Page    
10 27.05. Page Zion NP Watchman CG? 112
11 28.05. Zion NP Zion NP    
12 29.05. Zion NP Las Vegas Circus Circus? KOA? 192
13 30.05. Las Vegas Las Vegas    
14 31.05. Las Vegas Death Valley NP Furnace Creek CG? 131
15 01.06. Death Valley NP Lone Pine Boulder Creek RV? 119
16 02.06. Lone Pine Yosemite NP Upper Pines CG? 202
17 03.06. Yosemite NP Yosemite NP    
18 04.06. Yosemite NP Yosemite NP    
19 05.06. Yosemite NP San Francisco KOA North?  
20 06.06. San Francisco San Francisco    
21 07.06. San Francisco San Francisco    
22 08.06. San Francisco Big Sur Pfeiffer Big Sur SP? 150
23 09.06. Big Sur Big Sur    
24 10.06. Big Sur Pismo Beach North Beach GC? 120
25 11.06. Pismo Beach Pismo Beach    
26 12.06. Pismo Beach Carpinteria Carpinteria State Beach? 94
27 13.06. Carpinteria Carpinteria    
28 14.06. Carpinteria LA Malibu Beach RV Park? 65
29 15.06. LA LA    
30 16.06. Road Bear LA LAX    
31 17.06. London Wien    

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 191
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Kathi,

Joshua Tree bis Kingman sind eigentlich knapp unter 200 Meilen. Wir haben in Kingman den KOA genommen. Wir waren sehr zufrieden und die Leute waren sehr nett. Es ist ruhig dort, es gibt einen Pool und einen Spielplatz. Dazu eine laundry. Das waren mit Kind für uns die Argumente.

Fahrt die Strecke über Oatman und besucht die Esel. Mit Kind ein schöner Zwischenstopp. Google führt die Route dann richtigerweise nördlich aus Joshua Tree raus (nicht südlich wie bei Berchnung ohne den Zwischenstopp). Die Fahrt geht über Amboy an der Route 66. Dort ein toller Fotostopp am Roy's Motel & Cafe und ein Foto an der Route 66!! Dann weiter auf der Interstate bis Oatman und Kingman. Lies sich gut fahren.

Im Death Valley war für uns der Stovepipe Wells besser, weil es dort Strom gibt. Den Pool vom Hotel darf man hier auch nutzen. Wir waren dort allein im Wasser.

Generell haben wir möglichst oft Wasser eingebaut in Form von Pool oder See/ Fluss. Das war für unseren 6-jährigen immer ein tolles Ziel und er hat sich den ganzen Tag drauf gefreut.

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 38 Minuten 2 Sekunden
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 103
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Urte! 

Herzlichen Dank für deinen Input! Das mit Oatman ist eine gute Idee. 

Gibt es von eurem Trip einen Reisebericht oder Routenplanung? Wann seid ihr die Strecke gefahren, wie lange wart ihr unterwegs und wie sah die Streckenführung genau aus? Wäre sehr interessant für mich! :)

Danke! 

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 191
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Kathi,

hier unsere Routenplanung mit Fazit.

https://www.womo-abenteuer.de/routenplanung/windschnittich/mai-2018-35-w...

Ich hatte gerade gesehen, dass ich das Fazit garnicht fertiggemacht hatte. Jetzt habe ich das gleich nachgeholt.

VG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 38 Minuten 2 Sekunden
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 103
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Super, vielen Dank! :) 

Ich frage mich bei unserer Route einfach, ob wir uns da nicht zu viel sprich zu viele Meilen in den 4 Wochen zumuten.

Letztes Jahr sind wir in 3 Wochen knapp 1.500 Meilen gefahren und hatten nur Doppel-ÜB oder 3er-ÜB, war sehr entspannt. Andererseits gab es von unserer Tochter Gequengel sobald wir den Motor gestartet haben, ausser an dem Tag, an dem wir 400 Meilen gefahren sind mit nur 1 kurzen Stopp. Der Tag lief problemlos...

Daher überlege ich eine reine Kalifornien-Tour zu machen, aber die Parks weiter östlich und der Grand Canyon wären halt schon toll, insb. für meinen Mann als begeisterten Hobbyfotografen.. 

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2959
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Servus Kathi

grundsätzlich finde ich die Tour sehr entspannt und nicht zu lang.  Wie es mit der Fahrerei mit eurem Kind aussieht könnt ihr am besten beurteilen.  Viele Doppelübernachtungen 👍. 

Richtig finde ich nur eine Übernachtung im DV. Ist wird schon sehr heiß sein und ein CG mit Holzpellets plus Pool wäre sicherlich am besten.

Vegas würde ich nur eine Nacht machen, gerade mit Kleinkind. 

Die gewonnene Nacht kannst du im Valley of Fire einsetzen. Ein sehr interessanter SP mit herrlichem CG. Es wird aber auch dort sehr warm sein. Eine kurze Wanderung am Abend und am frühen Morgen sollten jedoch möglich sein.

Bryce NP wäre auch noch ein lohnenswertes Ziel, jedoch mit noch mehr Extrameilen verbunden.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 29 Minuten 5 Sekunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 426
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

@ Matze:

CG mit Holzpellets plus Pool

????

 

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018