Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 Ki.

21 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 Ki.
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
07.05.2020 bis 17.06.2020

Hallo liebe Womo Abenteurer,

zunächst mal vielen Dank für Euer Engagement und die vielen Jahre Arbeit, die in dieser mega informativen Seite stecken.

Nach einem kurzen Südwesten als Paar, 6 Wochen West-Kanada zu Dritt und 6 Wochen Ost-Kanada zu Viert peilen wir nun unsere nächste (erste) große Reise zu Fünft an. Ziel ist erneut der klassische Südwesten, jedoch diesmal mit viel mehr Zeit und Platz.

Flug und Camper sind gebucht, Route steht ganz grob. Jetzt geht es für uns an die Feinplanung um dann in den kommenden Monaten die wichtigsten CGs zu reservieren und sonstige Dinge zu buchen. Bzgl. RV haben wir uns nach den Erfahrungen der letzten beidengroßen Reisen wieder für ein Slide-Out entschieden, diesmal ein 28ft von Road Bear. Der Slide Out schafft einfach ein paar Quadratmeter mehr Freiraum - mit drei kleinen Jungs (1 / 3 / 5) für uns nicht zu vernachlässigen. Mehrverbrauch hin oder her.

Soweit so gut, hier nun mein Anliegen. Die Route und Campgrounds haben wir derzeit wie folgend im Kopf. Zu 80% sind wir auch schon zufrieden damit. Aber Euer Expertenwissen wird da bestimmt auch noch ein wenig Optimierungspotential finden. Die restlichen 20% (in der Tabelle mit ?? versehen), insbesondere zwischen Las Vegas und San Francisco (Tage 27-33) sind aber noch echt dünn. Yosemite ist Pflicht und Death Valley eher weniger. Wie stricke ich dieses Teilstück am besten, damit die Fahrerei für die Jungs erträglich wird, wir was sehen können und wir dennoch vorankommen?

Freu mich auf Eure Meinung und Ratschläge und hoffe, dass andere WoMo Fans auch von der Routen-Idee profitieren können.

Grüße

Daniel

 

Lesehilfe:
- wir bleiben dort am Ort
?? wir haben noch keine Ahnung




Tag Nr. Datum Start Ziel Distanz (mls)
1 Do, 07. Mai Road Bear RV, Agoura Hills Yucaipa Regional Park 108
2 Fr, 08. Mai Yucaipa Regional Park Jumbo Rocks CG 82
3 Sa, 09. Mai Jumbo Rocks CG Boondocking Kelso Dunes 97
4 So, 10. Mai Boondocking Kelso Dunes Big Bend of the Colorado Recreation Area 99
5 Mo, 11. Mai Big Bend of the Colorado Recreation Area Boondocking Williams Ranger District 146
6 Di, 12. Mai Boondocking Williams Ranger District Mather CG, Grand Canyon 87
7 Mi, 13. Mai - - -
8 Do, 14. Mai Mather CG, Grand Canyon Wahweap CG 144
9 Fr, 15. Mai Wahweap CG Sunset View CG 97
10 Sa, 16. Mai Sunset View CG Natural Bridges NM 118
11 So, 17. Mai - - -
12 Mo, 18. Mai Natural Bridges NM The Needles (Squaw Flat) CG 119
13 Di, 19. Mai - - -
14 Mi, 20. Mai The Needles (Squaw Flat) CG Devils Garden CG 100
15 Do, 21. Mai - - -
16 Fr, 22. Mai Devils Garden CG Kayenta CG 47
17 Sa, 23. Mai Kayenta CG Green River SP 63
18 So, 24. Mai Green River SP Fruita CG 96
19 Mo, 25. Mai - - -
20 Di, 26. Mai Fruita CG Escalante Petrified Forest SP 77
21 Mi, 27. Mai Escalante Petrified Forest SP Sunset CG, Bryce 50
22 Do, 28. Mai - - -
23 Fr, 29. Mai Sunset CG, Bryce South CG, Zion 86
24 Sa, 30. Mai - - -
25 So, 31. Mai South CG, Zion Arch Rock CG, VoF 141
26 Mo, 01. Jun Arch Rock CG, VoF RV Park at Circus Circus 53
27 Di, 02. Jun RV Park at Circus Circus ?? -
28 Mi, 03. Jun ?? ?? -
29 Do, 04. Jun ?? ?? -
30 Fr, 05. Jun ?? Lower Pines CG, Yosemite 406
31 Sa, 06. Jun - - -
32 So, 07. Jun Lower Pines CG, Yosemite ?? -
33 Mo, 08. Jun ?? Mount Tamalpais SP 214
34 Di, 09. Jun Mount Tamalpais SP San Francisco RV Resort 21
35 Mi, 10. Jun San Francisco RV Resort New Brighton State Beach 71
36 Do, 11. Jun New Brighton State Beach Veterans Memorial Park 37
37 Fr, 12. Jun - - -
38 Sa, 13. Jun Veterans Memorial Park Kirk Creek CG 59
39 So, 14. Jun Kirk Creek CG North Beach CG 90
40 Mo, 15. Jun - - -
41 Di, 16. Jun North Beach CG Leo Carrillo SP 140
42 Mi, 17. Jun Leo Carrillo SP Road Bear RV, Agoura Hills 20
        2868

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 15 Stunden
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2159
RE: 41 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel!

heartlich willkommen im Forum!

Ich habe mir die Tabelle gerade kurz angeschaut.

Meine erste Frage wäre, ob Du zu den geplanten Meilen auch schon die ca. 20% mehr Meilen drauf gesattelt hast.

Tag 30 - 05.06. - Die 406 Meilen, das wird, glaube ich, nicht gehen.

Die noch nicht verplanten Tage würde ich auf jeden Fall für den Joshua Tree NP einsetzen.

Tag 19 - 25.05. - An diesem Tag müsst ihr auch fahren, wenn ihr etwas sehen wollt, ergo musst Du an diesem Tag ein paar Meilen einsetzten.

Tag 21 - 27.05. - Für den Bryce Canyon würde eigentlich nur eine Ü reichen, da ihr mit 50 Meilen Strecke recht früh ankommen könntet.  Der Bryce liegt über 2000 m hoch, da könnte es noch nachts recht kalt sein. Wenn ihr doch dort 2 x Ü wollt, nehmt dann besser den Kodachrome Basin CG. Der liegt wesentlich tiefer und bietet für eure Kids schöne Umgebung zu spielen und klettern an. Von dort sind es ca. 25 Meilen zum Bryce, die gut zu fahren sind.

Viel Spaß bei weiteren Planung!

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hi Jindra,

danke für Deine Willkommensgrüße und auch für Deine ersten Gedanken. Hier mal meine direkten Antworten auf Deine Hinweise. (Die Zitierfunktion hab ich leider noch nicht entdeckt sad

Die angegebenen Meilen sind noch ohne die berühmten 20%, diese habe ich bislang nur auf die Gesamtsumme aufgeschlagen um meine Meilenpakete zu ermitteln. Würdest Du es direkt in den einzelnen Zeilen berücksichtigen?

Die 406 Meilen wollen wir gerne auf die Tage 27-30 verteilen, ebenso die 214 Meilen an den Tagen 32-33 -  nur fehlt uns noch die Inspiration. Hast Du eine Blitzidee?

Der Hinweis dass wir in den NPs fahren müssen, nehme ich gerne auf. Meine Hoffnung war, dass man schon einiges direkt vom Weg bzw. vom CG aus machen kann. Aber alles bestimmt nicht. Z.B. gibt es glaub im Natural Bridges den Scenic Drive mit etwa 50 miles. So ähnlich wird es überall aussehen, oder? Ich hätte dies mit den 20% erschlagen. Oder sollte ich das separat planen?

Die Idee bzgl. Bryce Canyon find ich glaub ganz gut. Den eingesparten Tag würd ich dann entweder dem Joshua Tree spendieren oder in die Verteilung der vielen Meilen oben..

Ich lass die Tabelle / Planung erst mal so wie sie ist (gemäß Forumsregeln) und werde dann bei Zeiten eine aktualisierte Planung einfügen.

Grüße

Daniel

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 15 Stunden
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2159
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel!

Ich lass die Tabelle / Planung erst mal so wie sie ist (gemäß Forumsregeln) und werde dann bei Zeiten eine aktualisierte Planung einfügen.

Ja, das ist eine sehr gute Ideesmiley

 

 Hast Du eine Blitzidee?

Leider nicht. Es ist schon ein Weilchen her, wo ich dort gekurvt warwink

 

Die angegebenen Meilen sind noch ohne die berühmten 20%, diese habe ich bislang nur auf die Gesamtsumme aufgeschlagen um meine Meilenpakete zu ermitteln. Würdest Du es direkt in den einzelnen Zeilen berücksichtigen?

Nein, das wird dann am Ende der Planung dazu addiert. Es kommen nämlich schon ein paar Meilen zusammen. Einkaufen, Zufahrten zu den CGs und Nat. Parks / State Parks, diverse Aussichtspunkte die etwas abseits liegen, u.v.m. 

Viele Streckenlängen lassen sich mit Hilfer unserer Womo-Abenteur-Map oder mit Hilfe von Tante Google ermitteln.

 

Für den Joshua Tree NP solltet ihr schon 2x Ü schenken. Auch wenn ihr keine langen Wanderungen mit den Kids machen werdet, dalle CGs in diesem NP gleichen einer Spielwiese. Eure Kids würden euch dafür bestimmt dankensmiley.

 

Für die Zwischenräume in der Tabelle werden sich bestimmt noch einige Foris melden, die mehr frische Erfahrungen habenwink.

 

Für das Zitieren muss man den Abschnitt markieren und mit Strg+C speichern. Dann im eigenen Beitrag in dem oberen Balken auf die zwei "Tropfen" klicken und dann mit Strg+V dort einfügen. 

Dann, hoffe ich, dass sich bald die nächsten melden werdensmiley.

 

 

 

 

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 436
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel,

zu den Streckenabschnitten, bei denen du noch unsicher bist, kann ich leider auch nichts sagen.
Ich finde aber, dass für Natural Bridges NM eine Übernachtung reicht. Ihr habt eine relativ kurze Anfahrt dorthin und könnt nach Ankunft noch den scenic drive fahren und kleinere Trails laufen. Mit eurem Womo müsstet ihr wahrscheinlich auf boondocking ausweichen, weil auf dem CG bei 26 ft Schluss ist.
Ich bin mir nicht sicher, ob der Canyonlands NP Needles District so geeignet mit kleinen Kindern ist. Die dortigen Trails sind eher lang und anstrengend. Der Campground ist allerdings superschön. 
Ihr habt als einen Reiseschwerpunkt "Baden" angegeben. Dazu werdet ihr unterwegs wohl eher wenig Gelegenheit haben.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 18 Stunden
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2046
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel,

ich gehe mal davon aus, dass ihr von Las Vegas aus über den Tioga Pass in den Yosemite NP fahren wollt. Leider kann niemand sagen, ob der Tioga Pass so früh im Jahr schon geöffnet sein wird. Der letzte Winter war sehr schneereich und die Bergstraße wurde erst weit im Juni für den Durchgangsverkehr frei gegeben. https://usareisetipps.com/tioga-road-geoeffnet/

Sollte die Tioga Rd  befahrbar sein, wären die Alabama Hills https://www.womo-abenteuer.de/highlights/alabama-hills-recreation-area-lone-pine-california ein toller Zwischenstopp, ebenso wie der skurile Mono Lake  https://www.womo-abenteuer.de/highlights/mono-lake-lee-vining-california.

Allerdings muß ich euch raten, einen Plan B in der Hinterhand zu haben, falls ihr den Umweg über Bakersfield fahren müsstet, denn durch‘s Death Valley werdet ihr wahrscheinlich im Juni nicht mehr fahren dürfen. Dazu kläre aber bitte deine Mietbedingungen. 

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Irma, Beate und Jindra,

Danke für eure ersten Antworten. Damit kann ich schon einiges anfangen.

Baden ist halt relativ, wie sind jetzt nicht die Leute, die den ganzen Tag am Strand liegen, aber eine Stunde zum Ausklang des Tages wäre schon ab und an ganz nett. Die ausgewählten CGs sollten das ja tlw bieten.

Eure Meinung über die NPs für ich wertvoll, auch die Tipps für den Teil zwischen LV und Yosemite. Was könnte man denn als Plan B ansteuern? CGs wären wahrscheinlich schon klar, aber die Strecke zwischen Bakersfield und Fresno scheint ja eher zum durchfahren??

Wo können wir denn auf dem weg nach SF in Stadtnähe campen? Die Abenteuer Map gibt mir noch nicht die zündende Idee. Wisst ihr was?

Grüße Daniel

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Foris,

ich habe die letzten Tage genutzt, mich weiter durch die bereits bestehenden Reiseberichte/-planungen durchzulesen und mich dort inspirieren zu lassen.

Auch vielen Dank nochmals für die bisherigen Kommentare zu meiner ersten Routenidee. Ich habe nun meine Routenführung ein wenig angepasst

  • eine Nacht länger in Joshua Tree, 
  • Needles gestrichen
  • Bryce verkürzt
  • Tioga Pass gestrichen (zu unsicher Ende Mai)

dafür Plan B eingebaut und die bisher bestehenden Lücken gefüllt (danke Beate für die Anregung)

  • Alabama Hills
  • Sequoia NP

Was mir noch ein wenig im Magen liegt sind die vielen Meilen unten rum um die Sierra Nevada bis SF zwischen Tag 28 und 33. Natürlich könnt ich die Alabama Hills streichen und direkt von LV über Barstow fahren. Wäre aber schade und spart mir letztlich auch nicht so viele Meilen.

Liebe Foris: was meint ihr zur neuen Route?

Grüße

Daniel





Tag Nr. Datum Start Ziel Distanz (mls)
1 Do, 07. Mai Road Bear RV, Agoura Hills Yucaipa Regional Park 108
2 Fr, 08. Mai Yucaipa Regional Park Jumbo Rocks CG 82
3 Sa, 09. Mai Jumbo Rocks CG Jumbo Rocks CG -
4 So, 10. Mai Jumbo Rocks CG Boondocking Kelso Dunes 97
5 Mo, 11. Mai Boondocking Kelso Dunes Big Bend of the Colorado Recreation Area 99
6 Di, 12. Mai Big Bend of the Colorado Recreation Area Boondocking Williams Ranger District 146
7 Mi, 13. Mai Boondocking Williams Ranger District Mather CG 87
8 Do, 14. Mai Mather CG Mather CG -
9 Fr, 15. Mai Mather CG Wahweap CG 144
10 Sa, 16. Mai Wahweap CG Sunset View CG 97
11 So, 17. Mai Sunset View CG Natural Bridges NM 118
12 Mo, 18. Mai Natural Bridges NM Natural Bridges NM -
13 Di, 19. Mai Natural Bridges NM Devils Garden CG 143
14 Mi, 20. Mai Devils Garden CG Devils Garden CG -
15 Do, 21. Mai Devils Garden CG Kayenta CG 47
16 Fr, 22. Mai Kayenta CG Green River SP 63
17 Sa, 23. Mai Green River SP Fruita CG 96
18 So, 24. Mai Fruita CG Fruita CG -
19 Mo, 25. Mai Fruita CG Escalante Petrified Forest SP 77
20 Di, 26. Mai Escalante Petrified Forest SP Sunset CG 50
21 Mi, 27. Mai Sunset CG Watchman CG 86
22 Do, 28. Mai Watchman CG Watchman CG -
23 Fr, 29. Mai Watchman CG Arch Rock CG 141
24 Sa, 30. Mai Arch Rock CG RV Park at Circus Circus 53
25 So, 31. Mai RV Park at Circus Circus Beatty RV Park 123
26 Mo, 01. Jun Beatty RV Park Boondocking Alabama Hills 120
27 Di, 02. Jun Boondocking Alabama Hills Paradise Cove CG 113
28 Mi, 03. Jun Paradise Cove CG Lodgepole CG 167
29 Do, 04. Jun Lodgepole CG Lodgepole CG -
30 Fr, 05. Jun Lodgepole CG Bridalveil Creek CG 164
31 Sa, 06. Jun Bridalveil Creek CG Lower Pines CG 22
32 So, 07. Jun Lower Pines CG Lower Pines CG -
33 Mo, 08. Jun Lower Pines CG Mount Tamalpais SP 214
34 Di, 09. Jun Mount Tamalpais SP San Francisco RV Resort 21
35 Mi, 10. Jun San Francisco RV Resort New Brighton State Beach 71
36 Do, 11. Jun New Brighton State Beach Veterans Memorial Park 37
37 Fr, 12. Jun Veterans Memorial Park Veterans Memorial Park -
38 Sa, 13. Jun Veterans Memorial Park Kirk Creek CG 59
39 So, 14. Jun Kirk Creek CG North Beach CG 90
40 Mo, 15. Jun North Beach CG North Beach CG -
41 Di, 16. Jun North Beach CG Leo Carrillo SP 140
42 Mi, 17. Jun Leo Carrillo SP Road Bear RV, Agoura Hills 20
      Gesamt 3095
      +20% 3714

 

 

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Online
Zuletzt online: vor 8 Minuten 51 Sekunden
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 215
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel,

ich schreib mal, was mir spontan dazu einfällt. Statt Wahweap CG könntet ihr zum Lone Rock CG fahren. Da ist es mit dem Baden schöner und abends ein Lagerfeuer am Strand. Die Jungs werden das lieben.

Im Natural Bridges ist der CG fcfs. Da haben wir auch früh um 9 Uhr keinen Platz bekommen. Der Boondocking Platz ist aber toll. Habe ihn in der Map erfasst.  Ich denke auch, dass euch dort eine Nacht reicht. Die Wanderungen sind für eure kleinen Kinder eher nicht so. Schau dir mal Bilder an. Es ist recht steil mit Holzleitern und so. Zwei Kinder kann man gut beaufsichtigen aber bei dreien musst du das bedenken. Der kleine vielleicht in der Kraxe?!

Ansonsten finde ich die Verteilung der Route ganz gut. Wasser war bei uns auch wichtig. Pool, Fluß, See haben wir nach Möglichkeit eingebaut.

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Danke Urte,

Wegen lone Rock CG / wahweap. Lohnt sich der Weg von GC aus oder sollten wir den Tag bzw die Strecke eher sparen und hinten raus die fahrtage nochmals entzerren?

Grüße Daniel

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Online
Zuletzt online: vor 8 Minuten 51 Sekunden
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 215
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel,

wir hatten es letztes Jahr so gemacht, dass wir morgens am Grand Canyon noch alle Viewpoints und Desertview Watch Tower mitgenommen haben. Dann Horseshoe Bend und in Page eingekauft.

Dann kamen wir am späteren Nachmittag auf dem Wahweap an. Den hatten wir reserviert. Wir waren nicht sicher, ob wir auf den Lone Rock fahren können. Der Wahweap war ausgebucht, da ist reservieren sinnvoll (war Samstag, 05.05.2018).

Am nächsten Morgen haben sich Mann und Sohn am Wahweap den Strand angeschaut und ich habe noch eine Maschine Wäsche gewaschen. Dann sind wir zum Lone Rock, eigentlich nur mal schauen, ob die Zufahrt geht. Wir sind aber gleich dageblieben, haben alle ursprünglichen Ideen und Pläne mit Bootstour usw. gekippt und einfach einen tollen Strandtag gehabt. Ohne Eile und Verpflichtungen. Das war toll. Wir standen in der ersten Reihe und für einen Sonntag war es auch überraschend wenig Betrieb. Es wurde auch später nicht voller.

Bei nur einer Nacht in Page würde ich direkt den Lone Rock wählen. Ansonsten kann ich unser Vorgehen für diese Strecke auch empfehlen.

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Super Urte, danke hierfür. Hört sich gut an. Denke wir machen das so.

Hat noch jemand eine bessere Idee bzgl der Fahrtage zwischen Tag 25 und 34?

Grüße

Daniel

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Online
Zuletzt online: vor 8 Minuten 51 Sekunden
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 215
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel,

vielleicht solltest du in der Tabelle auch angeben, wo du eigentlich bist. Also den Park oder Ort. Mit den meisten CG kann ich persönlich nicht viel anfangen.

Dann kommen bestimmt mehr Hinweise wink

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hi Urte,

mach ich gern. Ich hab die von / nach Spalten durch greifbare Ortsbezeichnungen ersetzt und dafür eine zusätzliche Spalte für den geplanten CG eingefügt.

Deinen Tipp bzgl. Page hab ich schon direkt eingebaut, ebenfalls den CG für Natural Bridges angepasst und auf eine Nacht verkürzt (die ist nun nach Page gewandert, damit sich das Ganze da auch lohnt).

Hinten raus hab ich auf Anregung aus anderen Planungen den Jamala Beach eingebaut. 

Was ich mir auch gerade überlege, ist die Übernachtung im SF RV Park zu streichen und am späteren Nachmittag gleich weiter runter an die Küste zu fahren. Der Plan ist ja, zunächst auf der Nordseite der Bucht zu übernachten (Tamalpais) und dann am Vormittag als Erlebnis für die Jungs über die Golden Gate zu fahren. Dann einmal Cable Car und Seelöwen schauen. Aber auch nicht viel mehr, dafür interessieren sie sich zu wenig für Stadt. Schade, SF hat uns beim letzten mal schon gut gefallen und wir könnten da schon ein paar Tage aushalten. Aber einen mega Spaß wird uns das dann keinen machen.. smiley

Gibts eine halbwegs brauchbare Parkmöglichkeit für unser RV, z.B. auf der Ocean Beach Seite, um den Plan umzusetzen?

Grüße

Daniel

 






Tag Nr. Datum von nach Campground Distanz (mls)
1 Do, 07. Mai Road Bear RV, Agoura Hills Yucaipa Regional Park Yucaipa Regional Park 108
2 Fr, 08. Mai Yucaipa Regional Park Joshua Tree NP Jumbo Rocks CG 82
3 Sa, 09. Mai Joshua Tree NP Joshua Tree NP Jumbo Rocks CG -
4 So, 10. Mai Joshua Tree NP Kelso Dunes Boondocking Kelso Dunes 97
5 Mo, 11. Mai Kelso Dunes Laughlin Big Bend of the Colorado Recreation Area 99
6 Di, 12. Mai Laughlin Williams Ranger District Boondocking Williams Ranger District 146
7 Mi, 13. Mai Williams Ranger District Grand Canyon NP Mather CG 87
8 Do, 14. Mai Grand Canyon NP Grand Canyon NP Mather CG -
9 Fr, 15. Mai Grand Canyon NP Page Lone Rock CG 144
10 Sa, 16. Mai Page Page Lone Rock CG -
11 So, 17. Mai Page Navajo NM Sunset View CG 97
12 Mo, 18. Mai Navajo NM Natural Bridges NM Boondocking Natural Bridges  118
13 Di, 19. Mai Natural Bridges NM Arches NP Devils Garden CG 143
14 Mi, 20. Mai Arches NP Arches NP Devils Garden CG -
15 Do, 21. Mai Arches NP Dead Horse SP Kayenta CG 47
16 Fr, 22. Mai Dead Horse SP Green River SP Green River SP 63
17 Sa, 23. Mai Green River SP Capitol Reef NP Fruita CG 96
18 So, 24. Mai Capitol Reef NP Capitol Reef NP Fruita CG -
19 Mo, 25. Mai Capitol Reef NP Escalante Petrified Forest SP Escalante Petrified Forest SP 77
20 Di, 26. Mai Escalante Petrified Forest SP Bryce NP Sunset CG 50
21 Mi, 27. Mai Bryce NP Zion NP Watchman CG 86
22 Do, 28. Mai Zion NP Zion NP Watchman CG -
23 Fr, 29. Mai Zion NP Valley of Fire SP Arch Rock CG 141
24 Sa, 30. Mai Valley of Fire SP Las Vegas RV Park at Circus Circus 53
25 So, 31. Mai Las Vegas Beatty Beatty RV Park 123
26 Mo, 01. Jun Beatty Lone Pine Boondocking Alabama Hills 120
27 Di, 02. Jun Lone Pine Lake Isabella Paradise Cove CG 113
28 Mi, 03. Jun Lake Isabella Sequoia NP Lodgepole CG 167
29 Do, 04. Jun Sequoia NP Sequoia NP Lodgepole CG -
30 Fr, 05. Jun Sequoia NP Yosemite NP Bridalveil Creek CG 164
31 Sa, 06. Jun Yosemite NP Yosemite NP Lower Pines CG 22
32 So, 07. Jun Yosemite NP Yosemite NP Lower Pines CG -
33 Mo, 08. Jun Yosemite NP San Francisco Mount Tamalpais SP 214
34 Di, 09. Jun San Francisco San Francisco San Francisco RV Resort 21
35 Mi, 10. Jun San Francisco Santa Cruz New Brighton State Beach 71
36 Do, 11. Jun Santa Cruz Monterey Veterans Memorial Park 37
37 Fr, 12. Jun Monterey Lucia Kirk Creek CG 59
38 Sa, 13. Jun Lucia Pismo Beach North Beach CG 90
39 So, 14. Jun Pismo Beach Jalama Beach Jalama Beach County Park 68
40 Mo, 15. Jun Jalama Beach Jalama Beach Jalama Beach County Park -
41 Di, 16. Jun Jalama Beach Malibu Leo Carrillo SP 119
42 Mi, 17. Jun Malibu Road Bear RV, Agoura Hills Abgabe, Rückflug 20
      Gesamt   3142
      20%   3770

 

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hi Daniel!
 

Hab noch Fragen zu euren CGs bzw weshalb die Wahl auf diese gefallen ist:

- Lone Rock anstelle vom Wahweap

- Die beiden in SFO (dort tu ich mir gerade schwer, eine Wahl zu treffen bei allen die es dort so gibt...)

- Jalama Beach

- Leo Carrillo SP

Und ihr fahrt gleich nach Übernahme schon mal los. Hofft ihr da auf early pick up? Bin unsicher ob nach Übernahme am NM und Einkauf noch eine Strecke drin ist und plane momentan 1 ÜB in Malibu.

Danke!

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
Campgrounds und San Francisco

Hi Kathi,

hier mal kurz meine Gedanken zu Deinen Fragen:

In den bisherigen Urlauben sind wir immer halbwegs gut vom Hof gekommen, darauf setze ich auch ein wenig. Den vollen Einkauf schiebe ich dann auch gerne auf dne zweiten Tag und würde daher lieber am Abholtag nur kurz ein paar Kleinigkeiten besorgen um die Nacht zu überstehen und dann noch ein wenig Strecke machen. Aber das ist noch nicht wirklich fix, den Yucaipa Regional Park CG werd ich auch bestimmt nicht reservieren. Evtl. klappt ja auch ein Early Pick-Up, dann ist das gerade geschriebene auch direkt wieder Makulatur.

Malibu ist halt genau die entgegengesetzte Richtung zum Joshua Tree, halt ich nur wegen der Nähe für ok. Hab auch schon gelesen, dass manche für die erste Nacht in den Dockweiler fahren. Aber nach LA Zentrum zu fahren möchte ich eigentlich vermeiden. Das stresst mich wahrscheinlich mehr als es mir dann letztlich bringt. Strand hab ich für die letzte Woche eingeplant (siehe Jamala).

den Lone Rock hat mir Urte hier empfohlen, sei wohl mehr Strand als der Wahweap

für den Jamala Beach hab ich mich aus einem Reisebericht inspirieren lassen (leider weiß ich nicht mehr welcher der vielen die ich hier im Forum gelesen habe), der sei zwar etwas abgelegen aber ein Highlight bzgl. Strand

den Leo Carmillo SP hab ich mir ausgesucht wegen seiner Nähe zum Road Bear Depot (20 mi), verspreche mir davon eher einen geruhsamen Abgabetag als einen schönen letzten Strandtag

Für San Francisco bin ich selber noch sehr unschlüssig. Bisher hab ich leider noch keine Antwort auf meine gestellte Frage hier.

Was ich mir auch gerade überlege, ist die Übernachtung im SF RV Park zu streichen und am späteren Nachmittag gleich weiter runter an die Küste zu fahren. Unser Plan für SF ist ja, zunächst auf der Nordseite der Bucht zu übernachten (Tamalpais) und dann am Vormittag als Erlebnis für die Jungs über die Golden Gate zu fahren. Dann mal Cable Car fahren und Seelöwen am Ficherman's Wharf schauen. Aber auch schon nicht viel mehr ...

Gibts eine halbwegs brauchbare Parkmöglichkeit für unser RV um den Plan umzusetzen?

Und selbst wenn wir doch länger am Tag in der Stadt bleiben, bin ich mir noch unsicher wegen dem SF RV Park. Hast Du oder sonst wer im Forum eine Meinung dazu?

Grüße

Daniel

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel!

Danke für die Erklärungen!

Ja, trotz aller offiziellen Regelungen, hoffe ich auch immer noch auf einen early pick up bei RB. Aufgrund des jetlags, ist bei uns meistens um 4 Uhr a.ä. Tagwache, Frühstück so früh es eben geht und dann wären wir ja schon bereit. Hast du selbst gebucht oder über ein Reisebüro? Habe über Canusa gebucht und frage mich, ob hier der pers. Kontakt vorab mit RB dann überhaupt noch aussteht oder man einfach vom Shuttle abgeholt wird.

D.h. du buchst in/um L.A. gar nicht vor und schaust was am Übernahmetag noch geht? Ich bin ja eine notorische Vorbucherin, dh ich müsste die Entscheidung wohl im Vorfeld treffen, ob in L.A. bleiben oder doch schon mal los in Richtung JT.

Nach dem Check einiger CGs, frage ich mich auch gerade, weshalb ich auf den Wahweap und nicht auf den Lone Rock kam bzw. von diesem überzeugt war. Kann es sein, dass der Lone Rock keine full hook ups hat? Ich kann mich nicht erinnern, aber irgendwas hat für den Wahweap gesprochen, sonst hätte ich nicht den in meiner Planung. ;) Ich komm nicht drauf...

Bzgl SFO kann ich nicht weiterhelfen. Ich war vor 20 Jahren dort, selbst noch ein Kind, damals standen wir am Candlestick. Hab aber keine Erinnerung daran. Dieses mal tendiere ich zum Treasure Island RV Park, da ich gerne 2 ganze Tage hätte, um SFO zu besuchen und die öfftl. Anbindung hier recht gut sein soll. Hatte aber auch den Norden SFOs im Auge, zb KOA Petaluma North, weil es dort oben echt wunderschön ist, zb Sausalito. Keine Ahnung, ob wir das noch unterbringen, haha!

Lg Kathi

 

 

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hi Kathi,

Wahweap hat nach dem was ich hier gelesen habe eine bessere Infrastruktur, du kannst reservieren und wird als leiser bezeichnet. Dafür ist lone Rock ein fcfs direkt am Strand bzw man campt vielmehr direkt auf dem Strand. Hoffe ich gebe das richtig wider. Hilft das?

Neben SFO (siehe oben) ist tatsächlich LA auch noch ein offener Punkt bei uns und ich könnte hier durchaus noch den einen oder anderen Experten Rat brauchen. Ich werde ja nicht der einzige sein, der von LA nach Joshua Tree möchte und die Strecke nicht in einem Stück durchfahren will wink

Wer weiß Bescheid?

Grüße Daniel

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Dann les ich einfach mal weiter gespannt mit. Allerdings macht mir die Strecke L. A. - Joshua Tree keine so grossen Sorgen, da wir weitere Strecken haben als diese und sie eben dann eher nach 1 ÜB in L. A. (ohne early pick up) ganz fahren würden. Ich beneide euch um eure "kurzen" Tagesstrecken, ihr habt einfach mehr Tage als wir. ;) 

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 6 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5606
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Daniel,

ich habe mal Deine letzte Planung angeschaut und finde sie jetzt sehr gut. laugh

Nur noch eine Frage: weshalb willst Du vom DV erst nach Beatty rausfahren? Du kannst doch sehr gut auf einem der CG im DV, z.B. in Furnace Creek übernachten.

Beate

 

Schwaeda
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 16
RE: 42 Tage klassischer Südwesten im Mai/Juni 2020, 2 Erw. + 3 K

Hallo Beate,

Laut Google maps ist es gleich weit von LV nach Lone Pine über Beatty oder Furnace.

Mit dem Kindern könnte Ryolite ganz nett sein und teilt die lange Strecke auch recht schön. Dann an Tag 26 durch DV nach Lone Pine ist die Idee.

Macht das Sinn? Irgendwas noch zu SF oder LA?

Grüße Daniel

 

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017